Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eröffnung der Area 51

295 Beiträge, Schlüsselwörter: Area 51

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 12:52
knopper schrieb:Was ich mich allerdings in Zeiten des Netzes frage ist warum es nicht mal wenigstens EINE Person vom Militär gibt, und die direkt in den unterirdischen Gebäuden da arbeitet, die "singt". Quasi anonym im Netz schreibt, hier "so und so sieht es hier aus", "wir entwickeln hier das und das" usw... inkl. Beweisfotos usw… Is ja nich so dass jeder heutzutage n Smartphone hat…
Warum soll ich meinem Arbeitgeber schaden? Warum soll ich meinen Job gefährden?
Würde ich auch nicht machen und mache ich auch nicht. Viele Arbeitnehmer in jedem Land arbeiten mit Dokumenten die nicht öffentlich gemacht werden dürfen. Fast jedes Entwicklungsprojekt in tausenden von Firmen alleine in D ist betroffen.
Und nur weil ein paar Leute meinen in der Area hat es Aliens etc. sollen die Ihren Job gefährden?
Was meinst du was mit Mitarbeitern bei Daimler, Rheinmetall, Roche etc. passiert die vertrauliche Dokumente veröffentlichen? Die sind zu Recht Ihren Job los und werden Schwierigkeiten haben einen neuen vergleichbaren zu finden.
groucho schrieb:Das Rätsel ist keines: Da stehen hohe Gefängnisstrafen drauf.
Das noch zusätzlich in dem Fall


melden
Anzeige

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 13:27
groucho schrieb:Von den Ufo-Gläubigen heißt es dann, dass das von der Regierung lanciert wurde, um von den Ufos abzulenken, bzw. dass die Ufos längst in viel geheimere Stützpunkte verbracht wurden.
Eben. Und dann für ein paar erkenntnisresistente VTler hohe Gefängnisstrafen riskieren? Never.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 13:32
Libertin schrieb:Eben. Und dann für ein paar erkenntnisresistente VTler hohe Gefängnisstrafen riskieren? Never.
Vor allem, zu glauben das wegen dem "Geheimnis" der Area einer seinen Job riskiert und vertrauliche Dokumente oder Bilder ins Netz einstellt oder sonstwie veröffentlicht.
Naiver Gedankengang


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 15:50
dawnwatchers schrieb:Also ganz persönlich hat Area 51 eine Gefahr und das ist weitgehende Umweltverschmutzung mit hoch toxischen Mitteln (Rutgers University biochemists analyzed biopsies from the complainants and found high levels of dioxin, dibenzofuran, and trichloroethylene in their body fat.) die zum Teil offen verbrannt würden sind und werden bis heute und die Atombombentests der Nevada Test Side zwischen 1951-1962. Die Meistens Militärprojekte sind Bekannt schon lange. Die ganze Geheimnisse und unter Verschluss dienen nur der US Lutfwaffe sich selber vor Schadensersatz Ansprüchen der geschädigten Mitarbeiter und Anwohner zu schützen oder hier das Orginalzitat von 60 Minutes.
Und jetzt? Das am Groom Lake wahrscheinlich Chemikalien verbrannt worden sind, hierbei wahrscheinlich auch Flugzeuglacke und RAM Beschichtungen, ist ja nun nichts neues.

Dibenzrofuran unter anderem in Wärmebädern genutzt, Trichloroeththylene wurden früher häufig unter anderem in der Metall- und Druckindustrie als Lösungs- und Reinigungsmittel genutzt. Es kommt wie so häufig auf die genaue Zusammensetzung und die Konzentration an.

Das man in der Flugzeugwartung (als auch -Herstellung) Mittel wie etwa MPK, Haku, MEK, chromathaltige Lacke und Beschichtungen, Dichtmassen, Flüssigshim, Mastinox (und so weiter) nutzt deren Bestandteile, Stäube und/oder Dämpfe teilweise als krebserregend und/oder erbgutstörend gelten, ist ja nun auch nichts neues. Das man so etwas nicht einfach mal in den Boden kippt oder verbrennt, sollte eben auch klar sein. Sonst PSA beachten.

Ob nun daraus Schadensersatzansprüche von Mitarbeitern gegenüber den AG (USAF, CIA, Lockheed) im konkreten Fall entstehen ist fraglich, hierbei müsste nachgewiesen werden das die MA über die Gefahren nicht richtig unterrichtet und geschult worden sind, oder aber das keine entsprechende PSA zur Verfügung gestellt hat. Auch das es tatsächlich Folgeschäden aus dieser Tätigkeit sind.

Militärische Geheimhaltung und unter Verschluss (Verschlusssache), hierbei geht es nur noch selten darum ein Flugzeug, Panzer, Schiff oder sonst ein Rüstungsprojekt tatsächlich als solches geheim zu halten, schließlich will man das ganze ja oftmals auch Exportieren, sondern schlicht viel mehr darum beispielsweise die Quellcodes der Radarsysteme, Feuerleitsystem, FF-Sender, Radarwarner und ähnlichem "geheim" zu halten, auch geht es darum zum Beispiel genaue Legierungszusammensetzungen und Fertigungsverfahren "geheim" zu halten. So erhalten Exportkunden im Flugzeugbereich selten die Quellcodes für Radar, FF-Sender, Radarwarner und so weiter. Auch erhalten Exportkunden zu meist nicht den letzten Entwicklungsstand.

Auf der anderen Seite ist speziell Israel, Indien, China und weitere sensible Elektonik selber entwickeln oder weiterentwickeln, genau um im Kriesenfall "Vorteile" zu erzielen. Auf der anderen Seite soll man beispielsweise Bomber auf Militärparaden auf derrechten Seite mit einer anderen Kennung versehen haben als auf der linken, um eine höhere Stückzahl vorzugaukeln.

Damals im "Kalten Krieg" hat man da weit "schlimmer" gedacht, da hat man tatsächlich versucht Flugzeuge wie die U-2 und die A-12 möglichst lange "geheim" zu halten, wirklich lange funktioniert hat es dann auch nicht.

Das sind die Dinge die Interessant sind, das da irgendwelche Ufo-Jünger wieder träume haben, interessiert das wirklich jemanden.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 15:53
dawnwatchers schrieb:Atombombentests der Nevada Test Side zwischen 1951-1962.
Auch das war doch bekannt, die Leute wurden bzw. waren nur nicht ganz so aufgeklärt über die möglichen Folgen.


melden

Eröffnung der Area 51

07.08.2019 um 13:58
Zum Thema Fotos aus der Area 51 schmuggeln: Es gibt keine Fotos, weil es keine Handies dort gibt. Der einzige Weg in die Basis zu kommen ist über den Flughafen und die Sicherheitskontrollen zu Janet. Es gibt ja noch nichtmal onboard Fotos. Das Sicherheitspersonal und die zu prüfenden Mitarbeiter machen ihren Job eben sehr gründlich und das müssen Sie auch.


melden

Eröffnung der Area 51

07.08.2019 um 14:10
Rattenmaul schrieb:Zum Thema Fotos aus der Area 51 schmuggeln: Es gibt keine Fotos, weil es keine Handies dort gibt. Der einzige Weg in die Basis zu kommen ist über den Flughafen und die Sicherheitskontrollen zu Janet. Es gibt ja noch nichtmal onboard Fotos. Das Sicherheitspersonal und die zu prüfenden Mitarbeiter machen ihren Job eben sehr gründlich und das müssen Sie auch.
naja aber man fragt sich WARUM? :D
erst gestern kam eine Doku über die Entwicklung der 1. Atombombe, dass halt 2 Wissenschaftler Spione waren, und so die Sowjets an die Informationen gelangten ebenfalls eine zu bauen.
Wären die Kontrollen da auch so gründlich wie bei der Area 51 gewesen, hätte dies evt. sogar den kalten Krieg verhindert oder zumindest beeinflusst.
Aber wie gesagt da ging es ja auch. Militärische Geheimnisse schön und gut...nur müssen das ja wahre Superwaffen sein die auf keinen Fall in andere Hände gelangen dürfen oder was weiß ich....


melden

Eröffnung der Area 51

09.08.2019 um 13:14
Ich werde voraussichtlich im September hinfliegen. Wer Interesse hat, sich dort zu treffen, schreibt mir gerne eine private Nachricht.


melden

Eröffnung der Area 51

10.08.2019 um 11:19
Auf Area 51 werden wahrscheinlich militärische, geheime Flugobjekte entwickelt. Es existiert reichlich Material auf "You Tube" welches dies zu bestätigen scheint. Es ist somit viel einfacher als viele Leute denken und hat nichts mit Verschwörung zu tun. Man muß nicht hinter allem Unerklärlichen direkt eine Verschwörung vermuten.

Es gibt zwar ehemalige Mitarbeiter (Rentner) von Area 51, die jetzt ausgepackt haben. Aber man weiß nicht, wie seriös diese angeblich ehemaligen Mitarbeiter sind, die Einzelheiten zu dem Roswell Vorfall erklären konnten oder ob sie nur mal vor die Kamera wollten. Ich gebe da nichts drauf.


melden

Eröffnung der Area 51

10.08.2019 um 11:45
medici schrieb:Es gibt zwar ehemalige Mitarbeiter (Rentner) von Area 51, die jetzt ausgepackt haben.
Halbwegs brauchbare Reportage darüber:

Youtube: Geheimnis Area 51 Migs im Sperrgebiet - Doku über Area 51
medici schrieb:Aber man weiß nicht, wie seriös diese angeblich ehemaligen Mitarbeiter sind, die Einzelheiten zu dem Roswell Vorfall erklären konnten oder ob sie nur mal vor die Kamera wollten.
In Luftfahrtkreisen bringt doch nun wirklich niemand mehr Roswell und die "Area 51" in eine Verbindung.


melden

Eröffnung der Area 51

10.08.2019 um 11:47
medici schrieb:Auf Area 51 werden wahrscheinlich militärische, geheime Flugobjekte entwickelt
Das ist ja nun auch nichts neues. U-2, A-12, SR-71, M-21, F-117 und so weiter.


melden

Eröffnung der Area 51

22.08.2019 um 14:29
Ich glaube auch nicht dass da an Aliens rumgemacht wurde. Das ist eben immer das Problem von so Verschwörungstheorien, je mehr Leute von was wissen um so weniger kann man es geheim halten. Und wenn es nur ein Wachmann ist der nicht besonders helle in der Birne ist der sich beim fünften Bier in der Kneipe mal verplappert.


melden
Anzeige

Eröffnung der Area 51

22.08.2019 um 22:04
@Philipp87
Tschuldigung nicht persönlich gemeint aber das ist Blödsinn. Ohne unumstößliche Beweis klappt das nicht. Wenn irgend so ein Wachmann oder selbst der Top-Ingenieur in der Kneipe erzählt, dass da an außerirdischen rumgefummelt wird, wird der jenige als Spinner gebranntmarkt. Manche werden es glauben aber es wird ohne Beweise nichts bringen.
Lazar hat doch angeblich auch dort gearbeitet und ist für die meisten jetzt nur ein armer Spinner. Haben auch schon einige Ex Soldaten und Agenten vom Kontakt mit Ausserirdischen erzählt. Selbst ein ehemaliger hoher CIA Agent(war er glaube ich) hat auf seinem Totenbett was davon erzählt, dass die USA was mit Aliens am Hut haben. Wenn das alles Beweise sind, was gibt es dann immer noch zig Verschwörungstheorien in Bezug Aliens.
Nur weil irgendjemand, wie qualifiziert er für diese Aussage auch ist, etwas erzählt, beweist das noch gar nichts. Leute die reden gibt es immer. Ohne handfeste Beweise sinds nun mal nur irgendwelche Schwätzer. Es gibt bestimmt genug weltverändernde Geheimnisse die auch geheim bleiben. Bis es dann doch raus kommt aber das kann ja dauern und dann ist es kein Geheimnis mehr sondern war doch schon vorher klar.(Snowden)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt