Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eröffnung der Area 51

295 Beiträge, Schlüsselwörter: Area 51

Eröffnung der Area 51

26.07.2019 um 13:26
Vielleicht haben die ja Glück und Chuck Norris und Jean Claude Van Damme stürmen mit. Wenn David Hasselhoff dann noch nen Song für die Erstürmung komponiert sehe ich die Chancen bei 100% für den stürmenden Mob!


melden
Anzeige

Eröffnung der Area 51

26.07.2019 um 13:29
Selbst wenn sie das Areal erreichen, scheiterts spätestens bei der ersten Tür nach "unten".
Ich denk mir mal, die wirklich geheime Technologie (keine Alien-Tech), wird sich in unterirdischen Räumen und Hangars aufhalten.
Wollen die sich nach unten essen?


melden

Eröffnung der Area 51

26.07.2019 um 19:03
Eine Mio Menschen... so viele werden da niemals hinkommen. Aber auch schon 10.000 oder auch nur 5.000 Menschen könnten überfordernd wirken. Leid tut mir ein bisschen der Inititator der FB-Veranstaltung, der wirklich nur einen Scherz machen wollte... weiß nicht, ob man ihn wegen "Anstiftung eines terroristischen Anschlags" oder so belangen könnte. Immerhin war es seine Idee, und "es war doch nur ein Scherz!" kann hinterher jeder sagen. Gibt bestimmt Richter und Staatsanwälte, evtl mit Verbindung zum Militär, die das nicht so witzig finden.


melden
Howard2019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eröffnung der Area 51

27.07.2019 um 17:26
Buddhas Stiefel und den Anderen,

...ja das denke ich auch weder die US-Justiz noch die US-Militärs werden es lustig finden. Außerdem darf man nicht vergessen das über 95% dieser Area unterirdisch ist. Oben gibt es nicht viel zu sehen außer ganz normale Hanger und Verwaltungsgebäuden.

Selbst wenn es so vielen Menschen gelingen würde auf das Gelände zu kommen, ich sage Euch was dann passiert: Es schließen sich gleich mehrere meterdicke Stahltüren und da kommt wirklich kein Mensch durch.

Die werden Sicherheitsschleusen haben unter der Erde die für Unbefugte nicht zu überwinden sind.Wer mal im TV Berichte über NORAG gesehen hat ( und diese Anlage ist weniger geheim...darf sogar von zahlenden Touristen zu bestimmten Zeiten besucht werden ) der weiß das die nur wenige Knöpfe drücken brauchen und dann sind die sogar gegen einen Atomangriff geschützt.

Nicht nur eine meterdicke Stahltür wird dort sein sondern mehrere.

Denke auch das die wirklich Over-Top-Secret - Geheimnisse der USA , also UFO s o. Alien schon längst auf anderen Militärbasen sind.

Das es UFO`s gibt halte ich für sehr wahrscheinlich und warum sollte es nicht noch andere Wesen im Universum geben.

Tatsache dürfte aber sein das die sich über uns Menschen nur kaputtlachen werden. Für die sind wir nur Neandertaler- diese Ausserirdischen sind uns Technologisch um Jahrtausende voraus.

Sie werden auch andere Elemente nutzen um mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen. Elemente die es bei uns auf der Erde nicht gibt. Dafür werden die nicht Kerosin haben.


Also ich habe mir schon in meinen Terminkalender angekreuzt 20.September 2019. Leider kann ich nicht mitkommen. habe nicht das nötige Kleingeld und auch kein Bock dafür erschossen zu werden oder den Rest meines Lebens im Hochsicherheitsgefängnis zu sitzen.

Auch könnte ich eine saftige Geldstrafe von den nicht bezahlen.


Also lasst es lieber sein diese Basis zu stürmen. Denke Ihr werdet dort nicht viel interessantes finden. Wie manche schon sagten, die Basis
dient auch zu Ablenkung.

Es werden dort Piloten der Air Force ausgebildet und Waffen getestet u entwickelt. Angeblich sollen die Amis nun an einen Hyperschall-Bomber u. Jagdflugzeug bauen. Das Flugzeug soll Geschwindigkeiten von über 20.000 Km/h entwickeln können.Verständlicherweise können und wollen die dort keine Zuschauer gebrauchen.


melden

Eröffnung der Area 51

27.07.2019 um 18:31
Howard2019 schrieb:Außerdem darf man nicht vergessen das über 95% dieser Area unterirdisch ist. Oben gibt es nicht viel zu sehen außer ganz normale Hanger und Verwaltungsgebäuden.
Klar, und das weißt du genau woher? Von den oberirdischen Anlagen gibt es nachvoolziehbare Satellitenbilder. Ja ja, S4 und so...
Howard2019 schrieb:Wer mal im TV Berichte über NORAG gesehen hat ( und diese Anlage ist weniger geheim...darf sogar von zahlenden Touristen zu bestimmten Zeiten besucht werden ) der weiß das die nur wenige Knöpfe drücken brauchen und dann sind die sogar gegen einen Atomangriff geschützt.
Wenn dann meinst du wohl eher NORAD. Was du da genau meinst ist die Einrichtung in den Chayenne Mountains, sprich hierbei CMOC (CMAFS) welche derzeitig sich im "warm standby" befinden soll.
Howard2019 schrieb:Tatsache dürfte aber sein das die sich über uns Menschen nur kaputtlachen werden. Für die sind wir nur Neandertaler- diese Ausserirdischen sind uns Technologisch um Jahrtausende voraus.
Echt? Ich mein wenn man das ganze aus luftfahrthistorischer Sicht mal betrachtet, so wurden wohl am Groom Lake Fluggeräte wie die U-2, A-12, SR-71, M-21, F-117 (und weiteres) getestet, aber eben auch "Beuteflugzeuge" und "Beuteradargeräte" wie (beispielsweise) etwa die MiG-21 und YAK-23 getestet worden sein. Hab schon genug darüber geschrieben, einfach mal die SuFu nutzen (z.B. Have Drill, Have Doughnut).

Sicherlich interessante Flugzeuge aber auch nichts was nicht irdischem Ursprungs war.
Howard2019 schrieb:Sie werden auch andere Elemente nutzen um mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen. Elemente die es bei uns auf der Erde nicht gibt. Dafür werden die nicht Kerosin haben.
Echt? Sind wir mal wieder bei dem Element 115 angelangt? Auch hier einfach mal die SuFu nutzen.
Howard2019 schrieb:Also lasst es lieber sein diese Basis zu stürmen. Denke Ihr werdet dort nicht viel interessantes finden. Wie manche schon sagten, die Basis dient auch zu Ablenkung.
Scheint ja bei einigen tatsächlich zu funktionieren.
Howard2019 schrieb:Es werden dort Piloten der Air Force ausgebildet und Waffen getestet u entwickelt. Angeblich sollen die Amis nun an einen Hyperschall-Bomber u. Jagdflugzeug bauen. Das Flugzeug soll Geschwindigkeiten von über 20.000 Km/h entwickeln können.Verständlicherweise können und wollen die dort keine Zuschauer gebrauchen
Echt Mach 20 so so, die "Russen" haben mit Avantgarde einen Flugkörper der Mach 27 erreichen soll, mit dem HTV-2 wollte die USAF in Zusammenarbeit mit der Industrie einen Hyperschallflugkörper mit etwa Mach 20 fliegen lassen, beide Tests schlugen fehl. Problem bei dem ganzen ist an sich auch nicht die Geschwindigkeit als solches, diese bekommt man mit Trägerraketen und anschliessenden Parabelflug hin, siehe Awantgarde, sondern eher die Thermik. Hierbei kann man unter anderem mit Ablativen Hitzeschutz arbeiten, was aber eben die Flugzeit irgendwo begrenzt.

Wenn du nun aber von einem Flugzeug redest, welches meinst du da genau? HTV-2 aus dem Falcon Programm sollte Grundlagen erschaffen, welches irgendwann mal in die Blackswift gipfeln sollte. Hierbei sollte Lockheed Martin in Zusammenarbeit mit Boeing und Alliant Techsystems ein Mach 6 fliegendes Flugzeug, das ganze wurde 2009 abgesagt.

Sonst auch hier einfach mal die SuFu nutzen.


melden

Eröffnung der Area 51

27.07.2019 um 19:14
Fakt ist das dort Produktionsanlagen sind um Flugzeug-Prototypen zu bauen. Das waren die U-2,SR.71,F-117 Nigthawk, der B2 Bomber u.v.a.m.
-----------------------------------------------------------------------------

Die Flugzeuge wurden dort getestet, gebaut wurden sie woanders.

Die FAL der U-2, als auch die FAL der SR-71, der A-12 und des F-117 Nighthawk befand sich in Burbank. Die U-2 wurde mit Transportflugzzeugen zum Testgelände geflogen, hierzu mussten die Tragflächen demontiert werden. Die SR-71 und die A-12 wurden per LKW in grossen Holzkisten von der FAL zum Testgelände gefahren.
Die FAL der Northrop B-2 befand sich in Palmdale.


melden

Eröffnung der Area 51

28.07.2019 um 07:59
Howard2019 schrieb am 22.07.2019:Desweiteren ist auch bekannt das dort während des Vietnamskrieges dort eine erbeutete MIG-21 getestet worden ist.
Nicht nur eine, das 4477th Test and Evaluation Squadron welches am nahegelegenen Tonopah Test Range Airport stationiert war und deswegen immer mal wieder mit der Area 51 in Verbindung gebracht wird hatte mehrere MiG-21 und MiG-23.

Die erste MiG-21 bekam man aus Israel, die diese wiederum von einem Überläufer hatten. Später kamen noch mehrere MiG-21 aus Indonesien und Ägypten (und weiteren Quellen) dazu. Auch hatte man mehrere MiG-17 und MiG-23 aus verschiedenen Quellen. Auch hat die USAF wohl mehrere Y-7, also chinesische MiG-21 Lizenzbauten direkt auch China erworben.

Auch sollen immer mal wieder MiG-22 und MiG-29, als auch Su-27 über dem Groom Lake gesichtet worden sein.


melden

Eröffnung der Area 51

02.08.2019 um 13:13
Howard2019 schrieb am 27.06.2019:Im Kalten krieg wurde dort auch eine erbeutete MIG 21 getestet, die war damals den amerikanischen Jägern überlegen.
Ganz so einfach ist es dann doch nicht. Die MiG-21 war zwar wendiger und wies ein besseres Schub-Massen-Verhältniss als die F-4 auf, die Elektronik und die Radar- und Feuerleittechnik der F-4 war der MiG-21 (jeweils in den damaligen Versionen) jedoch weit überlegen. Nachteil der F-4 war eben, das man diese für den BVR entwickelt hatte, in Vietnam jedoch erst Sichtkontakt zum "Feind" hergestellt werden musste, bevor geschossen werden durfte, was immer wieder zu Luftnahkämpfen geführt haben soll. Hierbei hat sich nicht nur die fehlende BK (in den ersten Versionen) als Mangel herausgestellt, sondern auch das Problem das die damals mitgeführten (Kurz-Mittel-Streckenlenkflugkörper) AIM-7 nur halbaktive Radarköpfe trug, somit das Ziel ununterbrochen vom Bordradar "beleuchtet" werden musste, oder aber die damaligen AIM-9 Versionen noch recht einfache IR-Suchköpfe hatten, welche durch Sonnenreflektionen oder Wolken stark "abgelenkt" und gestört wurden. Also an sich war die Bewaffnung und der Luftnahkampf das Problem, Auch wurde damals die zu hohe Mindestreichweite der AIM-7 bemängelt, was dann zur Einführung der AIM-7E-2 führte.


melden

Eröffnung der Area 51

03.08.2019 um 19:28
Jede menge von Lesematerial plus Links und co (Auf Englisch) über Area 51

https://nsarchive.gwu.edu/briefing-book/intelligence/2013-10-29/area-51-file-secret-aircraft-soviet-migs


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 08:36
@Berlinandi

Also ganz persönlich hat Area 51 eine Gefahr und das ist weitgehende Umweltverschmutzung mit hoch toxischen Mitteln (Rutgers University biochemists analyzed biopsies from the complainants and found high levels of dioxin, dibenzofuran, and trichloroethylene in their body fat.) die zum Teil offen verbrannt würden sind und werden bis heute und die Atombombentests der Nevada Test Side zwischen 1951-1962. Die Meistens Militärprojekte sind Bekannt schon lange. Die ganze Geheimnisse und unter Verschluss dienen nur der US Lutfwaffe sich selber vor Schadensersatz Ansprüchen der geschädigten Mitarbeiter und Anwohner zu schützen oder hier das Orginalzitat von 60 Minutes.

"Congressman Lee H. Hamilton, former chairman of the House Intelligence Committee, told 60 Minutes reporter Lesley Stahl, "The Air Force is classifying all information about Area 51 in order to protect themselves from a lawsuit."

https://www.latimes.com/opinion/la-xpm-2013-aug-21-la-oe-turley-area-51-20130821-story.html

https://www.reviewjournal.com/news/area-51-burning-revealed/

https://www.uhaul.com/SuperGraphics/7/9/Enhanced/Venture-Across-America-and-Canada-Modern/Nevada/Hazardous-waste-dumping...


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 10:40
tja...wird keiner reinkommen so viel ist klar.

Was ich mich allerdings in Zeiten des Netzes frage ist warum es nicht mal wenigstens EINE Person vom Militär gibt, und die direkt in den unterirdischen Gebäuden da arbeitet, die "singt". Quasi anonym im Netz schreibt, hier "so und so sieht es hier aus", "wir entwickeln hier das und das" usw... inkl. Beweisfotos usw… Is ja nich so dass jeder heutzutage n Smartphone hat…
Ich meine dank TOR und Darknet usw.. bekommt man das schon einigermaßen gut hin, selbst so dass nicht mal die CIA bzw. das FBI dahinterkommt.

Es kann ja auch eine ehemalige Person sein die schon lange nicht mehr da arbeitet. Man wird denjenigen schon nicht gleich umlegen denn soweit ich weiß steht die Todesstrafe in den USA ausschließlich auf Mord!

Ja ist mir wie gesagt n Rätsel wie die das alles so lange Geheimhalten können bzw. das wirklich JEDER dicht hält...


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 10:41
knopper schrieb:Ja ist mir wie gesagt n Rätsel wie die das alles so lange Geheimhalten können bzw. das wirklich JEDER dicht hält...
Das Rätsel ist keines: Da stehen hohe Gefängnisstrafen drauf.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 10:46
groucho schrieb:Das Rätsel ist keines: Da stehen hohe Gefängnisstrafen drauf.
richtig...das versteht sich von selbst. Ich schrieb es ja extra so dass man sich dabei möglichst nicht erwischen lassen sollte und meine das ist sehr wohl möglich, auch in den USA denen die größte Infrastruktur des Internets ja bekanntlich gehört.

Es muss ja noch nicht mal direkt aus den USA Netz sein...es reicht ja ein USB-Stick der außer Landes geschmuggelt wir...natürlich alles verschlüsselt usw.. der wird dann einer dritten Person in Europa und von mir aus irgendwo in Russland zugespielt... Die veröffentlicht es dann von hier, denn die CIA bzw. die NSA und co. stehen halt nicht so schnell mal in Deutschland bei jemanden auf der Matte...hoff ich zumindest

bekommt also kein Schwein mit...


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 10:53
knopper schrieb:der wird dann einer dritten Person in Europa und von mir aus irgendwo in Russland zugespielt...
Und zack erhöht sich deine Strafe von Geheimnisverrat auf Spionage.

Man müsste schon ein ziemlicher Depp sein, das zu tun.

Abgesehen davon, Leute die in solchen Bereichen beim Militär arbeiten, sind oft durchaus patriotisch und wollen das gar nicht tun.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 11:05
knopper schrieb:Es kann ja auch eine ehemalige Person sein die schon lange nicht mehr da arbeitet. Man wird denjenigen schon nicht gleich umlegen denn soweit ich weiß steht die Todesstrafe in den USA ausschließlich auf Mord!
Die Todesstrafe ist kein Bundesgesetz..


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 11:26
groucho schrieb:Abgesehen davon, Leute die in solchen Bereichen beim Militär arbeiten, sind oft durchaus patriotisch und wollen das gar nicht tun.
ja sicherlich.... aber die Area 51 ist nun mal ziemlich bekannt und wenn jemand endlich mal aufräumen würde mit den kruden Alien-theorien, also mit konkreten Beweisen, so ist dies doch ein Ansporn wie ich finde.

Ansonsten seh ichs schon kommen...Jahr 2060 und man spekuliert immer noch ob 1947 Aliens auf der Erde gelandet sind....
Fedaykin schrieb:Die Todesstrafe ist kein Bundesgesetz..
ja richtig. Ist von Staat zu Staat verschieden. Glaube "Bundesrecht bricht Landesrecht" gilt bei den Amis eher nicht. Ok von "Ländern" kann man da ja auch nicht reden.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 11:31
knopper schrieb:denn soweit ich weiß steht die Todesstrafe in den USA ausschließlich auf Mord!
Das stimmt nicht.
Die Liste ist laenger. Vergewaltigung im besonders schweren Fall. Spionage. Usw.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 11:35
Fedaykin schrieb:Die Todesstrafe ist kein Bundesgesetz..
Aber auch der "Bund" exekutiert - nicht nur die Staaten.


melden

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 11:44
MahatmaGlück schrieb:Aber auch der "Bund" exekutiert - nicht nur die Staaten.
Beispiele?

Oder nur VT Kram oder was kommt jetzt.

im überigen ist der Begriff in dem Fall Hinrichtung


melden
Anzeige

Eröffnung der Area 51

05.08.2019 um 12:30
knopper schrieb:ja sicherlich.... aber die Area 51 ist nun mal ziemlich bekannt und wenn jemand endlich mal aufräumen würde mit den kruden Alien-theorien, also mit konkreten Beweisen, so ist dies doch ein Ansporn wie ich finde.
Damit kann man ja nicht einfach aufräumen, indem man ein paar Insider Infos irgendwo postet, meinetwegen noch mit Fotos.

Von den Ufo-Gläubigen heißt es dann, dass das von der Regierung lanciert wurde, um von den Ufos abzulenken, bzw. dass die Ufos längst in viel geheimere Stützpunkte verbracht wurden.


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt