Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Black Aircraft

326 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Technologie, Forschung, Airforce ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:07
Als erstes möchte ich sagen, das jeder hier herzöich eingeladen ist, um an diesenGespräch hier Teil zunehmen.
Aber leider muss ich doch einige bedingungen an euchstellen, da mir in letzer Zeit aufgefallen ist, das nur noch Wild herum gespamt wirt ohneVertsand und Sinn!
Deshalb möchte ich euch bitten, falls euch das Thema nichtintressiert, diesen Theard zu ignorien und nicht irgend welche bescheurten Kommentareabzugeben.

Hallo, ich bin Locutus

Die AREA 51 im Westen derVereinigten Staaten gelegen, gilt als wahrscheinlich geheimstes militärisches Testgeländeder Welt. In diesem abgelegenen Winkel der Erde soll Gerüchten zufolge, die immerhinschon seit den frühen sechziger Jahren immer wieder verstärkt an die Öffentlichkeitdringen, die US-Airforce mit UFO- Technologie experimentieren. Insider berichten,dass aufArea51 abgestürtzte Raumschiffe einer außerirdischen Zivilisation im Verborgenengehalten,untersucht und sogar Test geflogen werden. Tatsächlich werden seit Jahren überdem Versuchsgelände immer wieder Manöver von diskusförmigen Flugkörpern beobachtet.Offiziell will keine US- Behörde die Existenz geheimer Testgebiete bestätigen.
InWahrheit aber, sind dort keine Aliens!

Die US-amerikanische Regierung bestätigtdie Existenz der Area 51 am Groom Lake nicht explizit, obwohl sie die Existenz derLuftwaffenbasis offen zugibt.

458px-Usaf on area51Original anzeigen (0,4 MB)
Senior Trend / U-2-Programm
Groom Lake wurde während desZweiten Weltkriegs als Bomben- und Artillerieschießplatz verwendet, dann jedoch bis 1955stillgelegt, als es vom Team der Lockheed Advanced Development Projects Unit (besserbekannt als Skunk Works) als der ideale Platz für Testflüge des U-2-Spionageflugzeugsausgewählt wurde. Der See war ein idealer Start- und Landeplatz für das schwer zuhandhabende Testflugzeug, und die Gebirgszüge sowie das ohnehin abgesperrteNevada-Testgelände schützten das geheime Flugzeug vor allzu neugierigen Blicken.

Lockheed baute am Groom Lake eine Behelfsbasis, die aus ein paar Bunkern,Fertigungshallen und einer Wohnwagensiedlung bestand. Die erste U-2 startete im August1955, und ab Mitte 1956 begannen die von der CIA eingesetzten U-2 von Groom Lake aus ihreÜberflüge über sowjetisches Territorium.

Während dieser Zeit führte das NTS eineneue Serie atmosphärischer Nuklear-Explosionen durch. Die Operationen mit der U-2 musstendaher im Verlauf des Jahres 1957 mehrfach unterbrochen werden. Bei einem Versuch gingnuklearer Fallout über Groom Lake nieder und zwang zur vorübergehenden Evakuierung desGeländes.

Da die Hauptaufgabe der U-2 der Überflug über sowjetisches Territoriumwar, wurden sie auf Stützpunkte nahe den sowjetischen Grenzen verlegt, beispielsweiseIncirlik Air Base in der Türkei oder Peshawar in Pakistan.


A-12 Oxcart /SR-71 Blackbird-Programm
Noch bevor die Entwicklung der U-2 abgeschlossen war,begann Lockheed mit den Arbeiten an deren Nachfolger, dem Projekt Oxcart, einemAufklärungsflugzeug mit Höchstgeschwindigkeit Mach 3 für große Höhen, das später zurSR-71 Blackbird weiterentwickelt wurde. Die Flugeigenschaften und Wartungsanforderungender Blackbird erforderten einen umfangreichen Ausbau der Anlagen am Groom Lake,insbesondere der Startanlagen. Als der erste Prototyp der A-12 Oxcart 1962 flog, war dieHauptstartbahn auf 2600 m verlängert worden, und die Basis beherbergte ständig 1000 MannPersonal. Sie besaß ein Treibstofflager, einen Tower (Rufzeichen: „Dreamland“) und sogareinen Baseball-Platz. Auch die Sicherheit wurde drastisch erhöht, so wurde die kleinezivile Mine am See geschlossen, und das Gebiet rund um die Basis wurde zum starkgesicherten Sperrgebiet. Eindringlinge durften ohne Vorwarnung erschossen werden.


Have Blue / F-117 Nighthawk-Programm
Der erste Have Blue-Prototyp desspäteren Tarnkappenbombers Lockheed F-117 absolvierte seinen Erstflug in Groom Ende 1977.Die Tests der geheimen Prototypen dauerten bis Mitte 1981, danach begann dieSerienproduktion. Außer den Tests der Flugeigenschaften wurden in Groom auch dasRadarprofiling, Waffentests mit der F-117 und das Training der ersten Gruppe vonF-117-Piloten in Kampfeinheiten durchgeführt. Die ersten Operationen der F-117 im aktivenDienst wurden dann auf den nahegelegenen Landestreifen in Tonopah verlegt. Dabei bestandimmer noch eine hohe Geheimhaltungsstufe.


Spätere Operationen
JANETSeit die F-117 1983 einsatzbereit war, gingen die Aktivitäten am Groom Lakeunvermindert weiter. Die Basis und das dazugehörige System von Landeplätzen wurdenausgebaut. Neueste Satellitenfotos lassen auf eine ständig mit 1000 Personen besetzteBasis schließen, zu denen noch einmal 1000 täglich von Las Vegas eingeflogene Pendlerkommen. Diese Pendelflüge erfolgen mit Boeing 737 Jets vom Flughafen Las Vegas (McCarran)mehrmals am Tage. Die Flugzeuge haben alle beim Rufzeichen das Präfix Janet und sind amweißen Anstrich mit einer roten Linie auf Fensterhöhe erkennbar. Die Heckflosse istebenfalls in reinem Weiß lackiert. Das Terminal für diese Flüge befindet sich in der Nähedes Mandalay-Bay Hotels in Las Vegas. Janet steht unbestätigten Gerüchten zufolge fürJoint Airforce Navy Employee Transport, was wiederum darauf hinweisen würde dass dieBasis sowohl von der Airforce als auch der US Navy betrieben wird.

1995 dehntedie Regierung das Sperrgebiet um die Basis auf einige nahegelegene Hügel aus, von denenman vorher einen recht guten Blick auf die Basis hatte. Der zur Zeit einzige Punkt, vonwo aus man bedingt eingeschränkten Einblick in das Sperrgebiet hat, ist Tikaboo Peak. Eshandelt sich hierbei um einen 1852 m hohen, etwa 42 km östlich gelegenen Bergrücken.

Gerüchten nach wurden am Groom Lake auch die Stealth-UAV-Aufklärungsdrohne, einkleiner Stealth-Truppentransporter, eine ebenso getarnte Cruise Missile und dashypothetische Aurora Flugzeug getestet.

Möglicherweise werden auch Flugzeuge mitKernenergieantrieb getestet (siehe in der englischsprachigen Wikipedia: Black triangles)

Die Air Force bleibt bei ihrer Linie, keine Gerüchte über Groom Lake und dieAktivitäten dort zu bestätigen oder zu dementieren


.........................................................................................................

Um nur einige zu nennen hier die Liste von den bekanntenProtoypen!

U-2 Spyplane
U-2 Spyplane: The first plane of Area 51. Itwas used to spy on the Russians before it was shot down in 1960.

U2 below
suntan1
-------------------------------------------------------------------------------------

Suntan
Suntan: A plane powered by a liquid hydrogen engine, whichcould have been used to create the Aurora.

suntan5
sr7111
------------------------------------------------------------------------------------

SR-71 Blackbird[b]
SR-71: The fastest plane in the world, not countingthe X-33 (which isn't really a plane)

SR71 takeoff
F-11721
--------------------------------------------------------------------------------------

[b]Tacit Blue[b]
Tacit Blue: This plane is the first to incorporate newstealth technology. Because of its stealth, it looks really strange. See it for yourself!

f-117
--------------------------------------------------------------------------------------

[b]F-117A Nighthawk[b]
F-117: It's so stealthy, it has a radarcross-section the size of a marble.

x-29
yf23
-------------------------------------------------------------------------------------

[b]X-33[b]
X-33: A real plane-that-is-sort-of-a-space-shuttle that can go upto speeds of Mach 13!

manta2
------------------------------------------------------------------------------------

[b]Switchblade[b]
Switchblade: A plane with a swing-wing design, whichallows it to go up to speeds of Mach 3, maneuver very well, and drop bombs.

aurora82

-----------------------------------------------------------------------------------

[b]Black Manta[b]
Black Manta: We don't know if it exists or not, but it'srumored to be even stealthier than the F-117A.


-----------------------------------------------------------------------------------

[b]Aurora[b]
Aurora: We don't know if it exists, but it is rumored to gofrom speeds of Mach 6 to Mach 20.


-----------------------------------------------------------------------------------

Quellen: http://de.wikipedia.org

www.area51zone.com

http://www.netzwelt.de/googleearth/map/257.html



Lektüre:http://www.amazon.de/gp/product/3930219166/302-8343873-0710462?v=glance&n=299956

http://www.amazon.de/gp/product/3548243622/302-8343873-0710462?v=glance&n=299956

http://www.amazon.de/gp/product/3426773007/302-8343873-0710462?v=glance&n=299956[/b8][/b7][/b6][/b5][/b4][/b3][/b2][/b1][/b0][/b][/b][/b][/b]



melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:19
/dateien/uf29997,1156871991,ny
sehr interessantes thema, zum aurora will ich nochmal sagen, dass er aufgrund seinerschnelligkeit oft schon für ein ufo gehalten wurde, kannst du das video nochmalreinsetzten locutus?

fast unvorstellbar dass ein flugzeug so schnell fliegenkann

SR-71 Blackbird

dieses flugzeug hab ich auch schon bei googleearth in manhattan auf nen flugzeugträger gefunden (anhang)


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:32
Hoffentlich geht das jetzt nicht als spam durch

Auf dem Bild von anonymous, wassind das für kleinere Kreise auf dem Flugzeugträger?

Woher kommen die Gerüchteüber Black Manta und Aurora? Ist die Airforce so pardon, schlampig, dass sowohl Aussehenals auch ein eventueller Name bekannt sind, dass wir überhaupt wissen, dass dieexistieren könnten, find ich bisschen komisch, wenn das so geheim ist.


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:35
@konami von den Auroa weis man seid ca 2000 der wurde aber schon 1980 entwircklelt!


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:35
Hier eine F117

Youtube: UFO
UFO



melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:35
" was sind das für kleinere Kreise auf dem Flugzeugträger?"

keine ahnung,gehört aber zur markierung des flugzeugträgers, nix ungewöhnliches

der rechtsoben ist vom programm, aber den hast du wohl nich gemeint


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:41
Ich seh grad der erste eintrag von anonymus zeigt diesen Aurora Bomber. Es ist ein googleearth bild oder? wo hast du es es gefunden?


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:42
das is kein aurora sondern ne ausgemusterte sr-71. ich vermute mal ne art von austellungauf dem träger da die darauf net starten oder landen kann (kann auch sein dass ich michirre)


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:44
Youtube: UFO Sighting in Yosemite Park near Area 51
UFO Sighting in Yosemite Park near Area 51



melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:45
@seed nein du hast recht das ist kein Aurora, beim Ahnang oben!

Das Video Zeigaber einen ! ( Höchstwarscheinlich)


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:46
@Shepard

ja, es ist google earth, im hafen von manhattan

@seed

bitte les genau, ich habe geschrieben, dass im anhang ein blackbird is und keinaurora ;)


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:46
@locutus

das im video ist ne northrop b-2... und keine f117


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:48
@ locutus

das is ne B2 und keine f117 ....... aber erstes vid dass ich davonsehe.....

f117
F117
B2


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:48
@KIRSTEN_SUX

Absolut sicher? sieht wie eine F117 aus!


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:49
Moment muss mich inschuldigen du hast recht sorry vergebe mir :)


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:51
https://www.youtube.com/watch?v=5ImpA2x1jgU


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:56
https://www.youtube.com/watch?v=v1veEc50Fso

das ist eine SR 71 Blackbird!


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:58
ohh man das ist hammerhart das video : /

aber hoobastank passt net wirklich zusolchen bildern...


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 19:59
@KIRSTEN_SUX

Bei den Video mit den Crahs welches Flugzeug war das erste was mangesehen hat was beschleunigt ist und dann explotiert ist!


melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 20:05
fast unvorstellbar dass ein flugzeug so schnell fliegen kann

SR-71 Blackbird

dieses flugzeug hab ich auch schon bei google earth in manhattan auf nenflugzeugträger gefunden (anhang)

Ich hab sogar schon das einsitzigeVorgängermodell A 12 live gesehen (Standig Display).
Die A12 war noch ein wenigschneller als die SR71 und konnte etwas höher fliegen, allerdings bei geringererReichweite.

n_n



melden

Black Aircraft

29.08.2006 um 20:05
@locutus

war ne F-14


melden