weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Straftat

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 22:50
Tscha, nehmen wir mal an ein Förster pennt des Nächtens auf seinem Hochsitz ein. Plötzlich wacht er auf, weil ihn ein tierisch helles Lich anstrahlt. Vor ihm auf der Lichtung ist gerade so ein 'Ding' gelandet u. irgendwelche Wesen kommen davon direkt auf ihn zu. Völlig verängstigt reisst er die Knifte hoch u. ballert in heller Aufregung drauf los. Bums, die Figuren fallen um wie die Fliegen, tot.

Oder aber ein Bauer kommt auf sein Maisfeld u. überrascht diese Typen, wie sie ihm dort solche 'Kornkreise' reinmahlen. Die ganzen Feldfüchte sind plattgemacht, für den Landwirt nen ganz ordentlicher Schaden o. noch schlimmer einer von den armen Milchbauern, die ohnehin schon in Nöten sind wird das Vieh getötet u. verstümmelt.
Also darf er sich dich wohl dagegen wehren, notfalls auch mit Gewalt. (Ok, Graffiti-Sprayer werden zwar hierzulande nicht erschossen, aber egal)

Nun meine eigentl. Frage, zu was zählen denn Aliens nach dem Gesetz, doch wohl nicht als Menschen oder? Vlt. fallen sie auch unters Tierschutzgesetz, gelten als rechtl. Person in gewissem Sinne o. sind einfach nur ne Sache?



So denn, eure Meinungen bitte...


melden
Anzeige

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:00
da ein alien wohl weder mensch noch tier ist, wird das wohl strafrechtlich nicht verfolgt werden können..
lustige frage^^


melden
keinmod
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:04
Erst nachdem der 1. Alien erschossen wurde, wird es danach in Zukunft ein Gesetz geben^^.


melden
crif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:05
Ausserirdische landen nicht in Deutschland

"Der Bundesregierung liegen keine Erkenntnisse vor, die eine zuverlässige Einschätzung der Wahrscheinlichkeit extraterrestrischen Lebens erlauben würden. Eine Landung Außerirdischer auf dem Territorium der Bundesrepublik Deutschland hält die Bundesregierung nach heutigem wissenschaftlichen Kenntnisstand für ausgeschlossen."

http://netzpolitik.org/2009/ausserirdische-landen-nicht-in-deutschland/

;)


melden
pete39
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:10
Die Grünen wären dagegen. Die Linke dafür aber nur mit Ausnahmeregelung und die CDU erklärt, wer nicht CDU-Wähler ist, könnte erschossen werden können. Sommerloch, ick liebe dir! :D


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:12
Ja schon aber sie bringen uns Liebe, den Weltfrieden u. Elvis zurück!!

Und dann kommt irgend ein dummer Bauer u. latzt unsere Retter einfach so um. Müsste der nicht zur Rechenschaft gezogen werde, im Namen der Menschheit?

Stellt euch mal vor, das sind hochrangige Vertreter dieser ausserirdischen Rasse/Nation u. wir müssen uns vor denen verantworten, wenn die nach Vergeltung o. Gerechtigkeit schreien. Wie will man ausserirdisches Leben aufwiegen?


melden
mcmööp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:13
hehe die frage ist gut

aber juristisch gesehen würdest du strafrei rauskommen


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:16
Ich wills mal so sagen:

#. Eine Zivilisation, die hierher reisen kann, ist technisch extrem hoch entwickelt.
#. Mindestens Hunderte, wenn nicht sogar Millionen Jahre der unseren voraus.
#. Wirklich unvorstellbar hoch entwickelt!
#. Selbst wir haben bereits zahlreiche Technologien zum Schutz vor Schusswaffen entwickelt.
#. Somit werden wohl auch Außerirdische eine solche simple Technologie, die Schutz vor mechanischen Waffen hergibt, bis zur Perfektion entwickelt haben.


Somit entfällt das gesamte Szenario. Aliens lassen sich einfach nicht erschießen! Hollywood verarscht uns nur.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:17
Huch, ist das neu, dass Rauten zu Links werden? Ich wollte das nur als grafischen Bullet poin benutzen.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:18
wenn ein alien den weg zu uns findet und von uns erschossen wird, so haben wir wohl andere sorgen als die menschliche justiz.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:19
@chen

hmm, und was hilft dann, Arschtritte?

Ich hab voll Angst das die 2012 hier anrücken und wenn das passiert, will ich auf der Gewinnerseite stehen.


melden
crif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:21
chen schrieb:Huch, ist das neu, dass Rauten zu Links werden?
@chen

Was machst du nur? :D


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:24
@Sonoh


Du glaubst doch nicht ernsthaft das 2012 etwas nennenswetes passieren wird? Das wird ein Jahr wie jedes andere


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:24
Nix hilft.

Das ganze Thema is übrigens interessanter und wissenschaftlicher als man zunächst denkt. Denn es zeigt ein großes Problem: Wie stark die Filmindustrie unser Denken beeinflusst.

Tatsache ist: Für einen ordentlichen Film müssen die Bösen mit den Guten in etwa auf einem Level sein. Sonst wird kein spannender Plot draus. So geschieht das bei praktisch jedem Menschen vs. Aliens- SciFi-Film, z.B. Independence Day. Die Realität ist aber fatal anders: Außerirdische, die es bis hierher schaffen, sind per Definition uns haushoch überlegen.

Also hoffen wir mal, dass sie gut drauf sind, wenn sie kommen. Obwohl - wenn es nicht so wäre würde es eh so schnell gehen, dass wir davon nichts mitbekommen.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:28
Die Gesetze würde man erweitern und somit wäre es strafbar, bzw. denkt Ihr die werden ein Interstellaren Krieg in kauf nehmen nur weil Peter Paul aus Dortmund ET abgemurkst hat ? Ratz fatz ausgeliefert


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:32
Aber so was von ratz fatz!
Da kann der Bauer oder Förster aber einpacken.
Bauer sucht Förster :D


xpq101


:>


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

29.07.2009 um 23:45
Echt ausliefern? Und was würde dem Täter dann dort blühen. Ich glaube, dass fast alle Menschen etwas dagegen hätten, wenn einer der Ihren, von irgendsoeiner Sternenbrut bestraft werden sollte. Ich glaube da würden schnell rassitische Tendenzen aufkommen, weil sich Menschheit für so besonders/einzigartig hält.

Schon allein der religiöse Aspekt! Wenn wir tätsächlich mit ner anderen intelligenten Spezies in Kontakt treten u. die die gleiche Form von Spiritualität haben wie wir, ist es damit auch möglich, dass die ebenso nen Jesus Christus haben könnten,- wer wäre dann der echte, wenn Gott das ganze Universum geschaffen hat?


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

30.07.2009 um 00:01
@Sonoh


Irgendwie fällt mir da dieser kommende Film ein :P

http://www.youtube.com/watch?v=WZnpzfcMheA


melden
Strauchdieb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

30.07.2009 um 01:27
Hmm...

Es wäre zu klären, ob Außerirdische möglicherweise zumindest als Tiere gewertet werden müssen - ich bin mir jetzt jedenfalls nicht sicher, wie das Gesetz ein Tier definiert...ich gehe aber davon aus, daß damit alle Lebewesen zwischen Mensch und Pilz eingeschlossen sind - und damit könnte ein Staatsanwalt argumentieren, daß besagter Schütze widerrechtlich Tiere getötet habe.
Ein Grau-Bereich würde es in der Praxis aber vermutlich werden, wenn der Förster vor Gericht erklärt, er habe diese Außerirdischen als Bedrohung empfunden (ggf. Untermauert mit Aussagen über Werkzeuge/Waffen, die sie auf ihn richteten)...ab diesem Status hat jeder Bürger der BRD das Recht auf Selbstverteidigung im Rahmen der Verhältnismäßigkeit. Angesichts einer Bedrohung des eigenen Lebens darf man grundsätzlich immer Töten! Auch Außerirdische! Der Förster müsste also glaubwürdig erklären, warum er Angst um sein Leben hatte - was angesichts so einiger Filme und Märchen/Legenden nicht schwer sein dürfte.

Im Falle des Bauers ist es sogar noch ein wenig offensichtlicher: die Außerirdischen sind ja der Schilderung nach bereits dabei das Eigentum des Bauern zu beschädigen/zu zerstören. Rechtlich gesehen hat man auch hier grundsätzlich das Recht den Täter mit verhältnismäßigen Mitteln daran zu hindern und ferner hat man das Recht seine Personalien zu verlangen, bzw. ihn (mit Gewalt) an einer Flucht zu hindern, bis Polizisten eintreffen, die seine Personalien aufnehmen. Auch hier hätte der Bauer also die Möglichkeit zu erklären, daß diese Wesen seine Habe beschädigt haben und er sie an weiteren Sachbeschädigungen hindern wollte. Ferner könnte natürlich auch er behaupten, er habe sich aufgrund des Sachverhaltes so massiv bedroht gefühlt, daß er sich gezwungen sah diese Besucher zu töten. Ich würde ihn jedenfalls frei sprechen!

Interessant würden beide Fälle erst werden, wenn extraterrestrische Zeugen vor Gericht aussagen würden, daß der Förster/Bauer keinen Grund hatte sich bedroht zu fühlen (etwa aussagen, daß die Ermordeten KEINE Werkzeuge/Geräte bei sich trugen, die man hätte als Waffe fehlinterpretieren können,...). Allerdings würde ICH PERSÖNLICH den Schützen trotzdem glauben, daß sie Angst um ihr Leben hatten und ihnen damit einen Freispruch gewähren, da sie aus Notwehr handelten. Die Bedingungen der Notwehr sind nämlich bereits erfüllt, wenn der Beschuldigte aus nachvollziehbaren Gründen (nur) GLAUBTE es würde eine Gefahr für ihn oder sein Eigentum bestehen.

Alles in Allem sind die Außerirdischen selber Schuld! Was lungern die auch bei Bauern auf den Feldern rum und machen Kreise?! Nachts arme Förster erschrecken ist sicher auch keine gute Idee...ich meine vertauschen wir doch mal die Rollen so, daß wir uns leichter in sie hineinversetzen können: würdet ihr einen schlafenden Braunbären wecken? Und wenn er euch dann tötet - selber schuld! :op

Abschließend will ich aber noch kurz erwähnen, daß Außerirdische am wahrscheinlichsten über unsere eigenen Satelliten (TV, Radio, Internet) mit uns Kontakt aufnehmen würden. Auf diese Art und Weise wäre der erste Kontakt für uns nämlich am einfachsten. Einem fremden Hund gebt ihr ja auch erstmal Gelegenheit an euch zu schnuppern, bevor ihr ihn anfasst...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

30.07.2009 um 02:10
Das ist echt eine interessante Frage - da sie uns mit etwas konfrontieren könnte , mit dem die menschheit noch nie konfrontiert wurde (wenn man mal von spiritualität absieht)

und zwar mit wesen die uns überlegen sind .

ich mein wir knallen hunde beinhart ab wenn die wen beissen - oder wir habe keine hemmungen aus krokohaut stiefel zu machen .

wie würden wir reagieren , wenn plötzlich jemand UNS überlegen ist .

würden wir unsere ganze einstellung abwerfen - oder würden wir , was ich iwie eher glaube , anfangen sie zu vergöttern - sie gar als unsere lehrer und gelehrten zu sehen .

boa das wird so hammer wenn die mal landen - iwie auch klar , dass man angst vor einer panik hat - mit sowas waren wir einfach noch nie konfrontiert - das sind nich nur besucher - die erschüttern unser weltbild .


melden
Anzeige

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

30.07.2009 um 03:01
Ich denke, das es nie gut ist, etwas zu erschießen, was man nicht zweifelsfrei identifizieren kann. Es könnte sich ja auch um einen Menschen in einem Kostüm handeln. Außerdem stellst sich da noch die Frage nach der Verhältnismäßigkeit einer Handlung. Wegen ein paar plattgetretener Maiskolben oder weil einem Jäger etwas Undefinierbares vor die Flinte läuft, was vielleicht ein Reh sein könnte, aber keines ist, darf man nicht von der letzten Möglichkeit Gebrauch machen. Man dürfte nur dann schießén, wenn das eigene Leben oder das Leben eines anderen Menschen in Gefahr ist, und auch dann macht es sich nicht gut, wenn jemand dabei umkommt. In Anbetracht eines möglichen friedlichen Kontaktes zu anderen intelligenten Lebensformen wäre eine unmotivierteTötung nur eins: außerordentlich dumm...


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden