Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

81 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Straftat
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

03.08.2009 um 21:36
so?

http://www.youtube.com/watch?v=jPE00A6b9TY


melden
Anzeige

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

03.08.2009 um 21:49
Manchmal denke ich, Allmystery ist Youtube für Arme. -.-


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

05.08.2009 um 02:24
@Sonoh

Dein Ausschnitt beruht scheinbar auf einem klassischen Mißverständnis. Trotzdem erscheint der Konflikt vermeidbar, wenn sich die Personen beider Seiten vernünftiger verhalten hätten. Der Hauptschuldige ist aber der menschliche Kapitän, der erstens zu unvorsichtig war und zweitens den Fehler begangen hatte, den ersten Schuß abzugeben...

@Dude

Dem Autor und dem Regisseur ist es wirklich gelungen, hassenswerte Kreaturen zu erschaffen, die ja in dem besagten Film die Menschen ausrotten wollen. Prinzipiell könnte man diesen Kreaturen aber weder ihr Aussehen, noch ihre Lebensweise vorwerfen. Es sind fremde Lebensformen aus einer fremden Welt mit eigenen Regeln, man muß sie nicht mögen, kann sie aber auch nicht vollständig verdammen. Wenn man sich nicht mag, muß man sich aus dem Weg gehen oder eine Vereinbarung treffen. Aber soweit ich weiß, ging das in diesem Film nicht und die Aliens waren die Agressoren...


melden
gangtalking
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

05.08.2009 um 02:43
angenommen es gibt außerirdische. meint ihr die sind so krank wie die menschen und und vergewaltigen kindern? wir sind bestimmt die gestörtesten wesen im weltall


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

05.08.2009 um 04:52
@wolf359
ich sehe in starship troopers eine der seltenen genial gemachten parodien aus den schmieden hollywoods...
der vorige post sollte das mit dem "so?" eigentlich noch herausheben ;)
jedenfalls lach ich mich jedesmal fast futsch bei diesem film :)

ps. bin pazifist und militärdienstverweigerer... den rest meiner ansicht zum thread-thema kannste dir selber zusammenreimen ;o)

@gangtalking
ist auf jeden fall nicht auszuschliessen, dass es welche gibt...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

05.08.2009 um 06:28
Dude schrieb:ist auf jeden fall nicht auszuschliessen, dass es welche gibt...
...und das wir die gestörtesten Wesen sind
ist auch nicht auszuschließen...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

06.08.2009 um 00:55
@Dude

Der besagte Film ist schon extrem, aber es gibt noch andere Beispiele. Aliens lassen sich eben leicht als perfektes Feindbild kreiren, wenn man bei ihnen alle Attribute, die selbst böse Menschen noch erträglich erscheinen lassen können, einfach weglässt.
Sie sind unmenschlich, sie sind fremd und sie führen böses im Schilde. Und wer sie abknallt ist der Held des Films...

Trotzdem würde wahrscheinlich jeder auf diese Art des Heldentums verzichten, wenn die in den Filmen beschriebenen Gründe jemals wirklich eintreten würden. Dann laufen die Menschen, die die tapferen Zuschauer besagter Filme waren, wie die Hasen...

Ich hoffe, das die einzigen Helden, die einst auf Aliens treffen werden, diejenigen sind, die den ersten friedlichen Kontakt herstellen...


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

06.08.2009 um 01:05
@wolf359

nunja.. der sinn an feindbildern ist, sich die massen gefügig zu machen.. ob das jetzt al kaida oder ausserirdische sind ist dabei nebensächlich..

...aber die welt dreht sich weiter... ...hin zu einem paradies, auch wenn dies im moment ganz und gar nicht so scheint.. doch das sein hinter dem schein zu erkennen, bringt friede, freude und glückseeligkeit...

@nachbar
wenn einige subjekte einer spezies komplett gestört sind, bedeutet das nicht, dass die ganze spezies gestört ist ;)

aber klar.. ausschliessen kann man auch das nicht :-D


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

07.08.2009 um 10:36
Hm.. Reptiliioiden. werden die als Teir oder Mensch behandelt, oder ist das dann nur halbe straftat? kriegt man dann nur ne halbe Strafe? und ich denke das die Aliens bei solchen gesetzgebungen bestimmt selbst mitreden wollen...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

09.08.2009 um 20:30
@Legion4
Aus dem interview das hier mal auf allmy stand schließ ich das die reptilloiden ein funktionierendes rechtssystem hätten zumindest die aus dem interview wenn des einer von euch gelesen hat.
Ich würd des nach deren ihrem recht behandeln da ja einer von ihnen getötet wurde.
Aber ernsthaft du glaubst doch hoffentlich nicht des zeug was da drinn stand.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

09.08.2009 um 21:18
@bruzeva
ich bin doch eh nur im Ufologie-bereich um unsinn zu schreiben =)


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

10.08.2009 um 10:32
Wahnsinn.. was manche User für Vorstellungen haben. Ich dachte schon ich wäre abgedreht....^^

Erst mal muß es Außerirdische geben.
Dann müßten die so gaskrank sein, hier auf der Erde zu landen wo sie zur Begrüssung erst mal ne Cruise Missle vor den Latz geknallt bekommen. Ausser in Tibet vielleicht... oder Polynesien. Wer weiß, vielleicht ist es bei den Ausserirdischen eine Straftat jemanden ein Blumengebinde um den Hals zu hängen...sofern die Hälse haben.

Dann müsste eine gemeinsame Sprache her, egal in welcher Form...dann ein Abkommen zur Wahrung der gegenseitigen Lebensweise...die EU in Brüssel mengt auch noch mit... soll ich weiterspinnen? Und wenn Merkel lächelt, kann das ein Kriegsgrund bedeuten...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

10.08.2009 um 12:01
@Gwyddion
lol i wie haste recht.


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

10.08.2009 um 13:42
Enemy Mine 1985


Zusammenfassung laut neuem Allmygesetz.
Handlung

Die Menschheit führt Krieg um ein Planetensystem gegen die echsenartigen Dracs. Der menschliche Raumjägerpilot Willis Davidge und der Drac Jeriba Shigan müssen nach einem Raumgefecht auf einem ungastlichen Planeten notlanden. Dort bekämpfen sie sich zunächst weiter auf Leben und Tod. Nachdem Shigan Davidge gefangengenommen hat, arbeiten sie zusammen, um überleben zu können, und lernen dabei jeweils die Sprache des anderen. Nachdem der Drac dem Menschen das Leben gerettet hat, werden sie schließlich Freunde. Als Shigan Nachwuchs erwartet und spürt, dass es bei der Geburt zu Problemen kommen wird, verpflichtet sich Davidge, für das Kind zu sorgen. Damit der junge Drac später in die Gemeinschaft seines Volkes aufgenommen werden kann, lernt er die Liste seiner Ahnen auswendig. Shigan stirbt bei der Geburt, und Davidge zieht dessen Nachkommen Zammis allein auf, bis Menschen, die Dracs als Sklaven halten, diesen gefangennehmen. Der dabei schwer verwundete Davidge wird später von einem Suchtrupp gerettet und zu seiner Raumstation zurückgebracht, fliegt aber zurück, um Zammis und die anderen Sklaven zu befreien. Der Film endet damit, dass bei der Eingliederungszeremonie auf dem Heimatplaneten der Dracs der Name des Menschen in die Ahnenreihe des jungen Drac aufgenommen wird.

Kritik

„Ein trotz aller Anstrengungen nur leidlich interessantes B-Picture in allzu aufgemotzter Verpackung; bombastische Effekte und tricktechnischer Großaufwand werden in holprig aneinandergereihten Szenen ausgestellt.“
Der Film ist wie beschrieben etwas kurzsichtig in der Ausstattung aber im Bezug auf den Tread eine mögliche Aussage wenn wir die Angst unserer Spezies mit einbeziehen.

Die Angst vor der Begegnung ist meines Erachtens das Hauptproblem der führenden Nationen. Freund oder feind, wer weiss das schon! Hoffen wir, dass eine Begegnung in friedlichem Sinne statt finden wird.
Ausserirdische abknallen
Wie soll man sich das eigentlich vorstellen?
Läuft nun jeder mit ner Knarre rum und ballert mal munter drauf los?!

" He Susi! ich geh noch schnell mal ne Runde ET`s aufmischen. Bin zum Abendessen wieder zurück."


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

10.08.2009 um 23:13
im Film 'Independence Day' gabs im TV nen Hinweis an die Bevölkerung bitte keinerlei Schusswaffen aus Freudenbekundungen in den Himmel abzufeuern, damit es nicht zu ernsthaften Zwischenfällen kommt

sollten tatsachlich mal Ausserirdische hier landen, werden viele Menschen nicht in Jubel ausbrechen sondern auch große Angst haben u. verunsichert sein, da kann es immer zu Kurzschlusshandlungen kommen (der GI mit dem nervösen Zeigefinger)


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

11.08.2009 um 01:54
@Sonoh

Es könnte für Aliens leicht sein, uns die Schuld an einem Konflikt zuzuschieben, sie bräuchten nur an der falschen Stelle zur falschen Zeit landen. Irgendjemand findet sich immer, der dann auch noch den falschen Knopf drückt. Es ist nur die Frage, ob sie das nötig haben. Wirklich interessant wären solche Vorgänge nur, wenn sie einen tatsächlichen Schaden anrichten oder Ausdruck der Meinung wären, die die Mehrzahl der Menschen teilt. Es ist fraglich, ob sie entgegen unseren Wünschen im Sonnensystem bleiben würden, andererseits wären sie nicht so weit gereist, um gleich beim ersten Nein einfach aufzugeben. Ich glaube nicht, das ein paar Spinner mit Handfeuerwaffen gleich einen interstellaren Konflikt heraufbeschwören würden, ein paar Spinner mit Raketen könnten das aber sehr wohl...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

11.08.2009 um 06:58
@wolf359

hmm, stimmt. durchgeknallte diktatoren, die getreu dem motto handeln: lieber in der hölle herrschen als im himmel dienen


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

12.08.2009 um 02:25
@Sonoh

Es ist doch immer so, das es jemanden gibt, der gegen irgend etwas ist, egal um was es sich handelt. Sei es der Schutz der Wale, sei es die Vernichtung der Wale, sei es die Atomkraft oder sei es der endgültige Ausstieg aus derselbigen und wenn es um Aliens geht, wird das nicht viel anders sein. Wenn in unserem technisierten Zeitalter zufällig jemand eine Rakete hat, dem die Aliens nicht passen und der Ihnen auf explosive Art und Weise zeigen möchte, das sie hier nicht willkommen sind, dann kann er seine Rakete zünden und somit vielleicht die Zukunft der Menschen zu deren Ungunsten verändern.
Denn agressive und böswillige Aliens lassen sich durch solch einen Knallfrosch nicht abschrecken und gutwillige Aliens könnten noch einmal ihre für uns günstigen Entscheidungen überdenken und vielleicht zum nächsten geeigneten System weiterfliegen.
Das ist das Problem: für alles findet sich irgendjemand...


melden

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

12.08.2009 um 03:29
@Vymaanika
Vymaanika schrieb am 03.08.2009:Manchmal denke ich, Allmystery ist Youtube für Arme.
Das kommt aber auch nur daher, dass Du Dich in den wundersamsten Threads herumtreibst. ;)


melden
Anzeige

Ausserirdische abknallen, strafbare Handlung?

12.08.2009 um 03:40
Na habt ihr schon nen Ausserirdischen getroffen?
Währe doch ne feine Sachen einen direkt betroffenen selbst zu fragen.

Ne?
OK! warte noch ein Weilchen, vielleicht meldet sich ja noch einer, ein Ausserirdischer.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Oranges Flugobjekt34 Beiträge
Anzeigen ausblenden