Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was für ein Flugzeug war das?

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Flugzeug, Lichter ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 10:10
Es kann natürlich auch sein, dass die kleinen Lichter zu einer normalen Passagiermaschine gehörten und unter der flog ein rotes UFO. :D

Ne, nicht wirklich...


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 10:12
@17

Aber du bist doch lang genug auf Allmy unterwegs um zu wissen dass hier (fast) alles spekulativ ist :-)


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 10:38
@17

Also zu Deinem Eingangspost :

Die Positionslichter ( grün / rot ) am Tragflächenende eines Flugzeuges blinken
nicht, sie brennen dauerhaft, blinken oder blitzen tun die weißen Strobelights,
oberhalb und unterhalb des Rumpfes blinken die roten Leuchten, sobald die
Triebwerke laufen.

Auch wenn es dunkel war ( und Du schreibst ja, daß es nicht so hoch flog ), kannst
Du das irgendwie ein wenig einschätzen und ggf. auch die Spannweite, also würdest
Du eher auf unter 5m tippen oder doch deutlich darüber ?

Weiterhin schreibst Du, es war nichts zu hören....also wenn es ein Modellflugzeug
war, muß ja auch irgendwo jemand mit der Fernbedinung gestanden haben und
ich kenne kein Modellflugzeug, was lautlos fliegt, wenn man mal von Segelflugzeugen
absieht, aber ob man die dann im Dunklen fliegen läßt, ist sehr fraglich.

Wäre in der Umgebung Möglichkeiten gegeben für Modellflieger, also zumindest ein
kleines Stück Wiese o.ä. wo es starten / landen könnte ?

Ist es dann einfach aus Deinem Blickwinkel verschwunden, weil irgendein Baum oder
was weiß ich dazwischen war ?


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 10:45
@eagle1

Lichter:
Gut, wusste ich nicht, konnts nicht genau einordnen, da ich mich nicht mit Flugzeugen auskenne.

Spannweite und Flughöhe:
Ist echt verdammt schwer zu schätzen, aber höher als ein paar Meter flog es schon... ich schätze, zwar niedriger als ein normales Passagierflugzeug, aber auf jeden Fall wesentlich mehr als die Höhe, die ein Modellflugzeug schafft. Ich weiß jetzt auch nicht, wie ichs beschreiben soll, aber es war ja ÜBER mir und nicht NEBEN mir. Ich hab schon viele Chinalampen gesehen (sorry dass ich grade die als Beispiel bringe :D), und die flogen alle WESENTLICH niedriger.

Da ich nicht wirklich sagen kann, wie hoch das Teil flog, kann ich auch nicht sagen, wie groß die Spannweite war. 10 - 15 Meter vielleicht? Aber das ist wirklich nur sehr grob geschätzt.

Zu dem Modellflugzeug:
Es ist eine sehr hügelige Gegend mit vielen hohen Bäumen. Eher ungeeignet für Modellflugzeuge, würd ich mal sagen...

Also ich würde da nicht nachts im Dunkeln mein Modellflugzeug starten, die Gefahr wäre mir zu hoch, dass es irgendwo reinkracht.

Verschwunden:
Es war weg, als es ziemlich lange geflogen ist, also ist immer kleiner geworden, wie ein normales Flugzeug. Dabei ist es keinerlei Kurven geflogen und hat offenbar auch nicht an Höhe verloren.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 10:58
sowas ist noch im Testflug.





Search begriff : taranis


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:07
@17

Lichter :
Diente auch nur der Klärung, wie es üblicherweise ist :-)

Spannweite :
Muß nochmals nachfragen...wenn Du schreibst, niedriger als ein normales Passierflugzeug,
meinst Du damit die gängigen Reiseflughöhen so um die 10.000m und Dein Objekt befand
sich irgendwo darunter ?

Keine Sorge, zu der Fraktion "alles gleich Chinalampe" gehöre ich nicht, sind ja auch inzwischen verboten bei uns :-)

Ja, würde ich im Dunklen auch nicht machen, wäre mir das Geld zu schade...und für die
Segler haste im Dunklen ein Thermikproblem, es sei denn, ein Gewitter ist in der Nähe.

Also der beschriebenen Bewegung nach zu urteilen hört es sich schon nach Flugzeug an,
welches auch immer, die anderen Aspekte ( zB Dreiecksform ) würden am ehesten zu
dem B2-Stealth passen, aber daß der voll beleuchtet über das Vogtland fliegt, ergibt
irgendwie keinen Sinn, analog auch Aurora.

Also im Fazit anhand der Beschreibung irgendwie schwer zu sagen, was das nun gewesen
sein könnte.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:18
i glaube es geht nicht nur um B2 oder F117 , es geht um neue UAVs .

Außer Taranis von oben, gibt noch Boing Phantom Ray, sie haben gleiche Eigenschaften : dreieck formig, durch Satellite ferngesteuert ...

/dateien/uf64434,1280135917,PhantomRayBoeingOriginal anzeigen (2,2 MB)


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:19
@eagle1

Die weißen Linien in meinem Bild dienen wie gesagt nur der Orientierung. Ob das Ding wirklich so exakt dreieckig war, weiß ich nicht. Aber eine annähernd dreieckige Form muss es schon gehabt haben.

Ja, mit normaler Flughöhe meine ich diese ca. 10.000 m. Und es scheint darunter geflogen zu sein, wenn ich die Intensität der Lichter vergleiche mit dem, was normalerweise so fliegt (ab und zu sah ich auch Passagiermaschinen, wenn auch nicht auf der selben Linie, und die sahen alle anders aus).

Bei allen diesen dreieckigen Fliegern frage ich mich halt, ob die unten tatsächlich so ein großes rotes Licht haben, ich kann ja leider kein Bild von einem mit "Nachtbeleuchtung" finden...


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:20
@13am

Musstest du so ein Riesenbild einstellen???

*immer noch wart, bis es ausgeladen hat*


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:23
DAs Mittlere Licht kann auch Landescheinwerfer sein.

die sieht man über riesen Entfernungen je nach Wetterlage.

ich zb auch im WEstlichen horiont über lange Zeit ein helles Licht von Flugzeugen

Die sind auf Landeanflug in 50 km entferung


und paraleles Blinken der positionslicht ist jetzt auch nichts unmögliches.




------------------------
glaube es geht nicht nur um B2 oder F117 , es geht um neue UAVs .
------------------------

Nein die Fliegen nicht hier in der Gegend rum.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:24
sorry , ich weiß auch nicht dass es so groß ist, die bearbeitungszeit ist abgelaufen.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:29
@Fedaykin

Ich finde leider auch zu Landescheinwerfern keine guten Bilder... weder auf Deutsch noch auf Englisch... nur jede Menge Modellbaukram, aber keine Bilder, wie das dann im Dunkeln tatsächlich aussieht...

Wenn der Landescheinwerfer allerdings in der Mitte und wesentlich größer als die kleinen an den Seiten ist, könnte das tatsächlich einer gewesen sein, nur frag ich mich, wo das Ding dort auf die nächsten Kilometer hätte landen sollen. oO

Wie gesagt, da ist nichts, was sich zum Landen eignet, außer vielleicht ne leere Autobahn.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:39
@Fedaykin

Er schreibt aber, daß das Objekt in der Höhe weitergeflogen ist, demnach sah es nicht nach
einer Landung aus.

Die Landescheinwerfer,die - wie Du richtig schreibst sehr hell und weit sichtbar sind - werden unter normalen Bedingungen ab 15nm vor der Landung eingestellt - in der Dunkelheit wird dann
nur IFR ( Instrument flight rules ) geflogen, es gibt auch ein Sichtflugverfahren, aber das wird
an Verkehrsflughäfen in der Dunkelheit von Airlinern eigentlich nicht praktiziert.

Zu dem Zeitpunkt ( 15nm ) befindet sich das Flugzeug in ca. 3000-5000ft Höhe ( 1000-1500m)
vor dem Flughafen für das ILS-vectoring, also den Leitstrahl des ILS für die aktive runway
erfliegen.

Das würde dann aber nicht zu der Beschreibung von @17 passen.

Variables Blinken der Positionslichter ist nicht unmöglich aber untypisch, das dauerhafte
Leuchten soll anderen Fliegern anzeigen, ob das Flugzeug auf ihn zukommt oder sich
von ihm entfernt.

Eine Drohne wäre nat. auch theoretisch möglich, aber warum auch die in voller Beleuchtung
dort fliegt, erscheint mir ebenfalls fragwürdig.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:45
Wir reden über Bereiche von durchaus 100 Km +

ein Sinflug bze Anflug auf den Flughafen dauert ja seine Zeit.

naja nicht das bester Bild

aber dafür Themenverwandter Beitrag

http://kirstein.alien.de/ufostimuli/stimuliflugzeuge.html


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:47
@Fedaykin

Größenmäßig könnte das schon hinkommen, aber die Anordnung stimmt definitiv nicht. Das große Licht ist viel zu weit vorne.

Bei nem Flugzeug, was weniger länglich geformt ist, könnte der Abstand natürlich wieder hinhauen.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 11:50
Ja ist natürlich schwer weil wir kein Bildmaterial haben.


Leider finde ich auf Anhieb keinen Plan von allen Möglichen Scheinwerfern an Flugzeugen.

Möglich das manceh Typen noch einen Weiße Leuchte an der Untereseite vom Rumpf haben.

de facto würde ich aber sagen du hast auf alle Fälle ein Flugzeug gesehen.


Die Typenbestimmung dürfte natürlich unmöglich sein. Aber kannst ja mal Schauen ob an der Stelle regelmäßig Flieger herkommen.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 12:09
@Fedaykin

Ja, weiße Leuchte haben Airliner zumindest am Heck...ist vorgeschrieben.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 12:16
@Fedaykin

Ich lebe da schon lange nicht mehr.

Aber ich weiß, dass dort keine Fluglinie war...

Naja, wenn wir schonmal dabei sind, weiß zufällig jemand, was es bedeutet, wenn mehrere kleine Flugzeuge mit einem sehr viel größeren in einer Formation fliegen? Das hab ich nämlich auch schon mehrmals gesehen, allerdings nicht auf der gleichen Strecke wie das hier diskutierte.

Nur allgemein so, ist mir grad wieder eingefallen, ich dachte, ich frag mal.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 12:22
@17

Hört sich nach Luftbetankung an, dafür dienen zB DC 10, KC 135 usw.


melden

Was für ein Flugzeug war das?

26.07.2010 um 22:22
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Warum etwas fliegendes mit ein paar Lichtern unbedigt millitärisch sein muss verstehe wer will.
Dieser Gedanke kam mir aufgrund dem großen rotem Positionslicht in der Mitte.
Kann mich an kein ziviles Flugzeug erinnern das solch ein Licht hat.
Aber wie ich bereits geschrieben habe bin ich kein Fachmann in diesem Gebiet.
Ist nur meine persönliche Meinung.


melden