weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungelöste Ufosichtungen

102 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Fake, Sichtungen, Ungeklärt, Ufosichtung, Ufofälle
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 16:54
@quetzal. delgardo hat einen Fall im Thread der schwierigste bekannte UFO Fall gepostet.
Belgische UFO Welle gehört hier auch rein.


melden
Anzeige
sarina2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 17:19
@Konnat
Ja denke ich auch dass das hierher gehört, obwohl ich eher glaube das es sich beim Belgien UFO eher um ein GFO handelt !


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 21:34
@quetzal

Ist eigentlich dieser Alaska Vorfall geklärt worden.Liest sich sehr unglaubwürdig mit einem riesigen Mutterschiff (@smokingun das wär wieder eines diesmal aber kein Bumerang) aber angeblich mit Radarkontakt und allem.
Wisst ihr was drüber?


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 21:34
Hier der Link zum Einlesen:
http://www.ufo-und-alienforum.de/wiki/index.php/Alaska-Vorfall


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 01:47
@Konnat

Das ist ein Fall denn man besser recherchieren kann und die beste und komplexeste Abhandlung hatt Mufon Direktor Bruce Maccabbee für die NiCAP gemacht..solltest es echt durchlesen auch wenn es etwas lang ist...das waren vermutlich zwei jets gepaart mit Licht von der Venus (wird detailiert dargestellt weshalb )..Der japanische Cargo Pilot der da Wein transportierte^^ hatte zuvor schon zwei mal Meldungen von Ufos gemacht eins davon auch ein "Mothership"...welch Zufall ;).Ausserdem gabs Fehler in den Erklärungen was den Radar betrifft ..siehe link


http://www.ufoevidence.org/documents/doc1316.htm


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 11:58
Danke für den Link,sehr instruktiv.
Nach d e r. Beschreibung bleibt der Fall in der conclusion offen und Venus habe ich nicht drin gesehen (nur Mars und Jupiter,was später zurückgezogen wurde).außerdem steht da noch,das der Pilot das das erste Mal in seinem Leben gesehen hat.Du hast wahrscheinlich noch mehr Informationen dazu ,was später rausgekommen ist.
Oder hat der Pilot später (soll ja reinstatet sein,weil er zum Boden versetzt worden war)wieder sowas berichtet. Dann kann natürlich auch sein,dass der so geschockt ist,dass er jetzt auch Nachbars Katze für UFOs hält.
Alles in allem ein Fall,der sich spannend liest aber sehr fantastisch anmutet.immerhin,toller Krimi.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 12:09
@Konnat
stimmt war nicht die Venus sry..nein am Schluss wird erklärt dass er zuvor schon Meldungen gemacht hatt..
About five years before the present sighting he saw a "mothership" shortly after taking off from Taipai, south of Formosa, but it was "so weird I ignored it." Then he saw, from his home during the daytime, bright lights that continued for about ten minutes. Although this was not Terauchi's first UFO, it was the first sighing of unidentified phenomena by the other two crew members. In January 1987 Capt. Terauchi had another sighting of a strange pheno- menon which he reported. He subsequently offered a satisfactory explanation for it. (From the FAA file on the JAL sighting)
Maccabee bietet in der Ufologie heutzutage einer der umfassensten Analysen und dass er sich diesem Fall annahm ist ein Glück.Besser gehts kaum.. und was daran noch offen sein soll ?villeicht in Einzelnen Punkten aber nicht was die Sichtung in Bezug zu seiner Erklärung betrifft.

"UFO Mystery Solved," press release by the Committee for Scientific Investigation of Claims of the Paranormal (CSICOP), January 22, 1987 (Buffalo, NY).


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 12:40
Also erstens. Ich glaube es auch nicht klingt mir zu abgedreht. Aber erst mal spielt das keine Rolle,was ich persönlich glaube. Kurz noch mal zur Quelle.
Das da oben stammt aus einem Interview 1987 also post festum.Man kann auch sagen,dass der mittlerweile so durch die Mangel gedreht war,das er in Rechtfertigungsnotstsnd war.
Dann wird in der Quelle ,die hier in deinem Link vorliegt,der CSICOP Bericht durchaus kritisch gesehen,
soweit ich es richtig verstanden habe.aber vielleicht gibt's ja dazu neue Information.
Weiterhin scheint ja auch die Militärbasis ein primäres Radarecho gehabt zu haben.Dann waren also die Radaranlagen von Anchorage Zivile Luftüberwachund und die Militärradaranlage defekt? Und das Bordradar hat nur Eiskristalle gesehen,von dichten Wolken,wo die Crew nur dünne Wolken sah. und erst waren rs Lichter von Iupitet und Mars und als diese Erklärung nachweislich nicht richtig sein konnte,wurde was anderes gefunden?
So habe ich es verstanden. und das das damit geklärt ist,erschließt sich nicht.
Abgesehen davon,das ich es auch nicht glaube,werden die Erklärungen kritisch hinterfragt,so dass man den Fall zumindest auch als ungeklärt bezeichnen kann,nachdem wie es da steht.


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:06
Also,wenn ich das richtig verstanden habe,nimmt Maccabee den von dir zitierten CSICOP Bericht bisschen auf die Hörner,bzw macht gute Einwände dagegen.
Ist er danach von dieser Position mal abgerückt?
So bleiben immerhin noch Fragen.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:23
@Konnat

Auf die Frage des Towers ob der blip den sie Meilen hinter der Boeing entdeckten etwas mit dem Ufo zutun hatt funkt Terauchi zurück "nein dass hatt nix mit dem zutun was wir sehen".Der FAA Report sagt auch aus:(man bedenke es handelt sich um 2 Tracks vom Militär&Tower die verschiedenes aufzeigen)

"a second radar target near the JAL flight at the time of the reported sighting was not another aircraft but rather a split radar return from the JAL Boeing 747."

ausserdem sagt Terauchi aus: "thinking the lights were the jet exhausts of several military jets." und beschreibt sogar die Farben des bursts der Jets...ergo kreuzte die Boeing Militärjets vill. von den Russen?. Die dots wurden ja getrackt und verschwanden dann.dann machte der eine Kurve und wird vermutlich geblendet.Villeicht war es auch ein Aurora-Effekt die durch Solarwinde in diese Zellenwolken flog gepaart mit den Contrails?(Die Sturmwolke wird im Funkverkehr von dem Weather Radar JAL1628 erfasst)


uf67963,1290608625,jal16282235qk4

wie auch immer denke ich dass Callahan (Disclosure-Press-Konferenz) hier unsachlich mysifiziert.

Hier gibts noch gute Beschreibung&Skizzen die Mac gepostet hatt

http://brumac.8k.com/JAL1628/JL1628.html

dazu schreibt Maccabbe

I have to dig out buried records to find out if I have the coordinates of the plane. However, you should note that Klass' moonlight-on-clouds explanation was intended for the first two objects which appeared in front of the plane, with their unusual arrays of lights or "fires" and the captain said he felt "heat on his face." THat certainly doesn't square with moonlight on clouds.
Personally I think that the initial sighting of two objects in front of the plane, seen by the whole crew, is a "strong" UFO event. However the "silhouette of a gigantic spaceship" by the captain alone is a "weak" UFO event. Too bad the crew didn't speak English better.

uf67963,1290608625,JLfig1


Maccabbee weiter:
the lights in front of the aircraft were distinct lights like distant fires or exhaust pipes in two parallel vertical rows as shown in Terauchi's simple sketch made after the plane landed in Anchorage and again with more detail 2 months later (about) during the FAA interviews. There were two objects, apparently, each with these parallel arrays of lights. The captain estimated that for 2 minutes after their appearance in front of the aircraft they were one above the other. Then they shifted to side by side for about 10 minutes. As they traveled ahead of the airplane they rocked left and right in a correlated manner.

Die Diskussion mit ihm findet man in diesem Forum:


http://www.physicsforums.com/showthread.php?t=158668&page=3

und hier noch der Funkverkehr:




whatever ich denke es waren Jets gepaart mit Wolken und Lichteffekten und Radarfehler..Auch wenn ich ein Gigaship cool finden würde ...

Der Fall ist ein wenig zu komplex um mich da entgültig festzulegen auf die schnelle..d.h isses nur meine Meinung und einiges hab ich ja auch überflogen.Wenn also Callahan doch recht hätte, dann isses eine Verschwörung mit debunkern zu denen er Mac auch zählt...nur so zu argumentieren ohne belege macht nicht viel Sinn und mit Exos wil ich eh nix zutun haben..

Also lassen wir den Fall offen er bietet viel Spannung.. :D


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:31
ah zerstückelt*grr*..nachgabe:

Forumdiskussion mit Mac:

http://www.physicsforums.com/showthread.php?t=158668&page=3

und der ganze fall mit Skizzen:

http://brumac.8k.com/JAL1628/JL1628.html

der Clip oben zeigt teile des Funkverkehr aber ist halt "zurechtgeschnitten"


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:35
Gigaship fände ich auch cool aber trotz der Argumente klingt schon mächtig untealistisch


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:39
Werde noch mal aktuell recherchieren ,wenn's was neues gibt poste ich es.jedenfalls danke für die tolle Doku @smokingun


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 15:52
@Konnat
ja freut mich dass du da Interesse zeigst..es gibt viele die da was dazu schreiben wenn du was interessantes erhellendes findest ..ich lese es gerne

grüsse


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 16:13
@smokingun
Schade, fand den Vorfall bisher als die beste UFO-Sichtung :( - in den Dokus, die ich bisher dazu sah, wurden keine Erklärungen geboten :(


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 16:25
@FrankD

Dokus müssen ja mystifizieren um Spannung zu halten..wer schaut sich schon eine an wie wissenschaftlich einzelne Punkte auseinandergenommen werden .Ein bisschen macht dass noch der eine im Team bei den Ufo-Hunters.Gut es gibt schon auch ausnahmen wenn es durchschlagend nicht passt wie die Episode um Corsa über "Reverse Enginnering" von Ufo-Files.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 18:22
@smokingun
Ich bin ja nicht so der UFO-Mensch, aber ich tippe mal, dass es da ungefähr so abläuft wie in der Präastronautik :) Viel Rauch, wenig Feuer.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 18:27
@FrankD

genau die gleiche Vorgehensweise

teilweise sogar noch unverfrorener


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

24.11.2010 um 21:44
Hier sind Caalahans Aussagen zum Nachlesen

http://www.topsecrettestimony.com/Witnesses/AllWitnesses/FAADivisionChiefJohnCallahan/tabid/298/Default.aspx

Der Fall ist absolut vernebelt ,durch wiedersprüchlichkeiten USW.
Die Sache mit der Aurora hat was.

Ich guck mal,ob ich noch was interessantes finde


melden
Anzeige
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

25.11.2010 um 20:33
Dann bleiben erst mal Belgien und Phoenix Lights.

Nur fürs Interesse COMETA Report auf Englisch

http://www.ufoevidence.org/newsite/files/COMETA_part1.pdf


http://www.ufoevidence.org/newsite/files/COMETA_part2.pdf

Sind auch gut dokumentierte Fälle


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden