weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungelöste Ufosichtungen

102 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Ufos, Fake, Sichtungen, Ungeklärt, Ufosichtung, Ufofälle
quetzal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 20:46
@22aztek

Also das ist doch schon mal sowas wie Du angedeutet hattest...
Eine Seite mit den wohl Interessantesten Ereignissen der letzten Jahrzehnte:

http://www.weltlinie.de/ufo.html

Zumal dort auch einiges zu diesen Vorfällen an Informationen bereitgestellt wird...


melden
Anzeige
quetzal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 21:02
Bin dann mal so frei und stelle direkt einen Fall daraus vor:

Datum: 26. Oktober 71
Ort: Oxfordshire
UFO-Film

Gedreht wurde der Film von einem ATV-Kamera-Team am 26.Oktober 1971 in Oxfordshire mit einer länge von 50 Sec.
Das Objekt wurde von einem aus 6 Mann bestehenden Kamera-Team am klaren Himmel über Oxfordshire gesehen, die zu dieser Zeit einen Film über das Leben in Cotswald drehten. Es handelte sich um ein leuchtendes, anscheinend, rundes Objekt, das einen unterbrochenen Kondensstreifen hinterließ.

Der Film zeigt das anscheinend Stationär schwebende objekt in einer Höhe von mehreren Kilometern, das sich dann mit großer Geschwindigkeit in Bewegung setzte und einen Kondensstreifen erzeugte. Daraufhin stoppte es nochmals fast augenblicklich. Der Film endet mit dem plötzlichen "Davonschießen" des Objektes mit einer Geschwindigkeit, der die Kamera nicht folgen konnte.
Mr. Kilby sagte: "Kein bekanntes Flugzeug könnte sich so verhalten wie dieses Objekt. Wir hörten kein Geräusch.Ich schätze es befand sich zw. 13000-16000 Meter hoch. Das Objekt sei hell-orangefarben gewesen. Der Film wurde dem ATV Publikum in den Midlands, am Abend im Programm "ATV-Heute", gezeigt.

(Quelle: www.weltlinie.de/039.html )


Das dazu passende youtube Video:



melden

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 21:31
Euda Schwede die Sprache ....Aber guter Bericht vom Leiter des Treads !


melden

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 21:44
Konnat schrieb:Persönlich würde es mir mehr Spass machen,mal über paar spannende Fälle zu Reden ,als über Anunakis Niribus Marsianer aber das ist sicherlich Geschmacksache.
So wird jeder halbwegs spannender Thread wegen persönlicher Fehden mit massivem Sperrfeuer belegt und dann abgewürgt.
hä was quasselst du da? welche Fehden ? @quetzal hatt diesen Thread eröffnet aufgrund dieser fälle und erwähnt es im Eingangspost.darauf hin hab ich ihm diesen Fall gepostet dass von den französischen Ufologen behandelt wurde..
Konnat schrieb:ich kann. Mir beim besten Willen nicht erklären,was das soll.Könnt ihr das nicht per PN klären.Ich schreibe in orbitale Sphärenthreads ja auch nichts über Lichtgötter,um die gleich zu legen
da(Trans-en-Provence) gehts um angebliche Landungen und Spuren.. Ich kann auch nix dafür wenn du nicht lesen kannst...bzw des englischen nicht mächtig bist...ergo hab ich genau dass getan was der TE wollte und ihm die Info gepostet die er wollte...aber hauptsache was schreiben nicht? *kopfschüttel*


melden

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 21:53
@smokingun

Wow smoke, da bin ich mal ne halbe Stunde weg und schon konvertiest du zum Niribu und Annunaki Experten! ;) Netter Aufstieg. Zumal ich hier in diesem Thread nix darüber gefunden habe... Aber vielleicht kannst du mir ja dann noch ne Gute Nacht Geschichte erzählen! :D


melden

Ungelöste Ufosichtungen

21.11.2010 um 21:57
@whatsgoinon
damit ich dem gerecht werde? ok ..gerade hab ich eine Erleuchtung gehabt(hab Kung-Fu-Panda geschaut) und der wahre Meister ist die Schildkröte darin.Jetzt weiss ich dass es keinen Zufall gibt^^


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 07:39
@quetzal
quetzal schrieb:Das dazu passende youtube Video:
ähm ..... bei mir wird da ein Video aus Arhus/Dänemark gezeigt.

Das ist doch wohl das falsche Video.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 07:49
einfach den aktuelen forschungsbericht der mufon Ces bestellen - der ist vor gar net langer zeit wieder mal nach 10 jahren rausgekommen - da habt ihr alle fälle die ungelöst sind in einem rutsch - weiß jetzt aber net obs nur deutsche bzw. europäische fälle sind oder worldwide - jedenfalls sind es rund 1000 .
bei denen kann man sich sicher sein , dass das fair und objektiv behandelt wurde - übrigens sitzt in deren reihen auch ufoonkel "Von Ludwiger" - welcher auch immerwieder gern davon erzählt :)


mir persönlich gefallen die aussagen von privatleuten - und die dunkelziffer an ufosichtungen dürfte wesentlich höher sein , als die 1000 aktuelen ufos die bekannt sind .
scheinbar sollen wir gar nicht so viel davon wissen - und darum sind diese privaten erlebnisse , die nur mal irgendwo in einem internet forum auftauchen auch am interessantesten - sowohl vom inhalt als auch von der bedeutung .


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 09:32
@quetzal
quetzal schrieb:Ich persönlich würde für mich in diesem Zusammenhang ganz klar die Fälle in den Vordergrund stellen bei denen z.B. Piloten, Polizei, und Militärangehörige von Erlebnissen berichten... Aber vielleicht seht ihr das ja ganz anders...
Au ja! DAS seh ich ganz anders! Immer wieder liest man ja hier, solche Leute sind doch ausgebildet, wissen was sie tun, sind seriös .....
Da scheint mir aber bei so manchem die Realität weit weg zu sein!
Tatsache ist, auch bei Piloten, Polizisten, Militärs ist der Anteil der Süchtigen, geistig Gestörten, Spinner, und Wichtigtuer genauso gross, wie beim Rest der Bevölkerung.
Beim Militär nach einigen Quellen sogar höher!
Ausserdem stehen beispielsweise Militärpiloten unter enormem psychichem und physischem Stress, was Fehleinschätzungen begünstigt! (Hier sei nur die kurzfristige Unterversorgung des Gehirns mit Blut genannt, was zu Hallus führen kann, noch bevor die Ursache dem Piloten klar wird)
Sicherlich gibt es einige GAAAANZ wenige unerklärbare Sichtungen!
Aber auch solche von den genannten Berufsgruppen müssen (besonders) kritisch gesehen werden.


melden
Aylasecura
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 10:46
Mit blutleerem Kopf schmeißen die dann das Zeug auf die eigenen Leute oder versägen die milliardenteuren Maschinen.Und Polizisten kann man eh nicht trauen,stehen an jeder Ecke mit der Radaranlage..
Deswegen akzeptiert die auch kein Gericht als Zeuge.
Sehr interessant ,was man so zu Lesen bekommt hier,sehr interessant..


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 11:18
@Aylasecura

Kannst du dir wirklich nicht vorstellen, dass ein 23-jähriger "Offizier" der iranischen Luftwaffe lieber `n Ufo erfindet, als zuzugeben, "Aus Versehen" eine Luftabwehrrakete gezündet zu haben?
Und was soll das mit den Polizisten und der Radarfalle? Ich kenne jedenfalls kein Gericht, das jemanden verurteilt, weil ein Polizist sagte "der fuhr 78km/h!" Basis ist immer noch das entsprechende Radardokument. Wenn das 58km/h anzeigt, kann der Polizist sagen was er will!

Ausserdem versteh ich ohnehin nicht, was dein Kommentar soll. Schliesslich ist "killed by friendly fire" nicht gerade selten vorgekommen.


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 11:26
ihr versucht ein phänomen festzumachen , dass alles dafür tut , dass das eben nicht so einfach geht .
diese dinge sind in jeder hinsicht grenzwertig - also sucht euch einen zugang - und arbeitet euch von da an vorwärts .
wer immer nur in foren rumhängt und darauf wartet das user xyz mit dem beweisfoto kommt , wir niemals vorwärts kommen ;)


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 16:01
@myzyny Polizisten sind nicht als Zeugen vor Gericht zugelassen? Der ist echt gut,kennst Du noch einen. Ich sehe,dass Du über deinen Beitrag schon selbst Witzchen machst.Humorvolle Menschen gefallen mir.....


melden
quetzal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 16:13
@Dorian14

Oh, wie konnte das denn passieren... Schande über mich...!
Danke Dorian, das Du so aufmerksam bist... =)

@Wandermönch

Ja ich bin auch jedesmal Fasziniert von dem Herrn I.v.Ludwiger... =)
Wandermönch schrieb:und darum sind diese privaten erlebnisse , die nur mal irgendwo in einem internet forum auftauchen auch am interessantesten
Hast Du so einen Fall zur Hand...? =)

@myzyny
Also der Sauerstoff mangel bei Piloten in Ausnahmesituationen ist ein guter Einwand dennoch wird man diese "Wahnvorstellungen" nicht auf dem Radar sehen können, was ja oft genug geschehen ist... Also ist es bestimmt keine Erklärung für den großteil der Sichtungen im Flugverkehr...
myzyny schrieb:Kannst du dir wirklich nicht vorstellen, dass ein 23-jähriger "Offizier" der iranischen Luftwaffe lieber `n Ufo erfindet, als zuzugeben, "Aus Versehen" eine Luftabwehrrakete gezündet zu haben?
Also ich auch nicht... =) Entschuldige mal: Wir sind alles Menschen die Fehler machen können, nur wenn Du als Notlüge behauptest Du siehst UFOs ist das wohl nicht so schlau... Sprich die werden Dir bestimmt eher verbieten wieder in ein Flugzeug zu steigen wenn Du sagst Du siehst Gespenster...! Gleiches gilt denke ich mal für z.B. Polizeibeamte mit der Dienstwaffe... Diese Leute haben also alle ganz klar etwas zu verlieren wenn Sie behaupten Sie haben den Yeti gesehen anstatt Sie bei der Wahrheit bleiben und zugeben das z.B. vergessen wurde die Waffe zu sichern...


melden
Konnat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 19:26
Wenn Du den Iranzwischenfall 1976 meinst,da gibts auch Radaräquivalent dazu. Und dann ist der Fall per Verteiler an westliche Geheimdienste gegangen. Wäre für eine Notlüge ungewöhnlich. Aber im Forum gibts da schon eine Diskussion,denke ich.


melden
quetzal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 19:54
@myzyny

Glaubst Du etwa Du kannst z.B. folgenden Fall mit deiner Theorie erklären...? :


Datum: 03.05.1975
Ort: Mexico, Landeanflug auf Mexico City

Beinahe-Zusammenstoß mit einem UFO

Beim Anflug auf Mexico City sichtete der Pilot Carlos de los Santos Montiel über seiner linken und rechten Tragfläche metallische Scheiben von ca. 3 Metern Durchmesser. Im gleichen Augenblick beobachtete der Pilot, wie sich von oben ein drittes UFO mit hoher Geschwindigkeit näherte. Hätte dieses Objekt nicht blitzschnell seine Bahn geändert, indem es knapp unter dem Flugzeug hindurchflog, wäre es zum Zusammenstoß gekommen. Es kam nicht zum Zusammenstoß, jedoch kratzte es an der Unterseite des Flugzeugs entlang, wodurch dieses ins Schlingern geriet. Sämtliche Instrumente fielen plötzlich aus. Als die seitlichen UFOs ebenfalls abdrehten, funktionierten auch die Kontrollanzeigen wieder. Mittels eines Funkspruchs an den Tower erfuhr der Pilot, daß die Begegnung auch am Bodenradar beobachtet wurde.

(Quelle: http://www.weltlinie.de/131.html )

:)


melden

Ungelöste Ufosichtungen

22.11.2010 um 20:14
Ich find die Ufopiloten sind ja ganz schön frech teilweise.


melden
Sonar
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 00:51
@quetzal
Kein neues Thema bei Allmy.
Siehe hier:
Diskussion: Der schwierigste bekannte UFO - Fall

Alles schon behandelt. Nix herausgekommen dabei.

Es gibt KEINEN ungelösten Ufofall bisher. Leider.
Aber das tröstet auch ein bisschen vor all dem Schwachsinn hier.

Man kümmere sich lieber um offene reale Themen....


melden

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 01:37
@Sonar
Sonar schrieb:Es gibt KEINEN ungelösten Ufofall bisher. Leider.
Aber das tröstet auch ein bisschen vor all dem Schwachsinn hier.
Dann bitte ich mal um Aufklärung... Teile dein Wissen mit uns niederem Pöbel...
Sonar schrieb:Man kümmere sich lieber um offene reale Themen....
Warum verplemmperst du dann deine kostbare Zeit hier...?


melden
Anzeige

Ungelöste Ufosichtungen

23.11.2010 um 07:45
@Konnat

Äh, wo bitte soll ich denn behauptet haben, Polizisten seien nicht als Zeugen bei Gericht zugelassen?
Wer lesen kann is echt im Vorteil ...?!??


melden
167 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden