weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was tun Außerirdische tagsüber?

640 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Außerirdische, Alltag, ET, Fremde Zivilisationen
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

25.05.2012 um 17:08
@jimtonic

Wenn du respektiert werden willst, solltest du zumindest andeuten, dass du geistig in der Lage bist, die Threadvorgabe einzuhalten. Doch wenn es dich überfordert, deine eigenen Vorstellungen darüber zu schreiben, was Aliens wohl so tun, dann kann ich dir auch nicht weiterhelfen.

Vielleicht benötigst du die Unterstützung eines Forummoderators?


melden
Anzeige

Was tun Außerirdische tagsüber?

25.05.2012 um 23:12
@oneisenough
Sollte ich das als Beleidigung auffassen?
Die Anspielung auf einen Forummoderator verstehe ich auch nicht. Wenn du gerne gesperrt werden willst, genügt eine Nachricht an die Verwaltung ;)


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.05.2012 um 01:17
@jimtonic
jimtonic schrieb:Die Anspielung auf einen Forummoderator verstehe ich auch nicht.
Siehste, offensichtlich brauchst du doch Unterstützung …

Der Moderator wird dir nochmal das Eingangsposting erklären, und dann kannst du ihm beweisen, ob du es verstanden hast, indem du deine eigenen Vorstellungen darüber, was Aliens tagsüber so machen, formulieren und hier hinschreiben kannst. Das ist keine Beleidigung, sondern ein ernstgemeinter Vorschlag für Hilfe, den du nutzen solltest.

Was der Moderator allerdings in dem Fall tun wird, solltest du hier weiterhin keine eigenen Vorstellungen zum Thema schreiben, das wirst du garantiert verstehen. Bist du neugierig?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.05.2012 um 03:00
@oneisenough
Äh ja... oder auch nicht ;)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.05.2012 um 12:57
Hallöchen ;D

Ich habe jetzt nicht den ganzen Thread hier gelesen, und hoffe ich wiederhole nix :D


Ich komm mal wieder auf das wesentliche Thema..

Ich kann mir vorstellen das die Aliens einen "geregelten" Tagesablauf haben.
Sie haben meiner Meinung nach bestimmt auch kulturelle Angebote, die sie nutzen, zB. könnten sie sich ja Filme oder so etwas ansehen, die sie von anderen Planeten aufgenommen haben.
Vllt. Teatherstücke, Orchester usw...
Es gibt bestimmt auch so wie bei uns Welness-Angebote, oder Saunen und alles was wir halt haben, nur in einer Form die die uns bekannte Ausführung übertrifft.
Arbeit gibt es so wie ich denke Keine, sie haben bestimmt schon einige Arten von Robotern die das erledigen würden (zB. Arbeiten an Raumschiffen)
Es gibt die Regierung, Beamte, und die normalen Aliens.
Alles ist friedlich und so wirkliches Geld benötigen sie vllt. nicht, aber wer weis, vllt. tauschen sie?

Was ich noch für wichtig halte, um einen Tagesablauf zu vermuten oder festzustellen ist der Tag und Nacht Rythmus ...
haben sie überhaupt so etwas?
Wenn nicht, schätze ich das sie es wie Delphine machen, die arbeitenden Gehirnhälften wechseln sich einfach ab! Oder sie haben nur "Tag" und irgendwelche Erholungskapseln in denen sie sich schlafen legen und aufwachen...

Ich Beschreib mal kurz einen Tagesablauf wie ich ihn vermute:

Der Alien wacht auf und geht in eine Art Säuberungsraum, in dem er sich wie wir es tun würden "wäscht". Er muss bestimmt auch etwas essen (keine Ahnung was es da zu essen gibt) also geht er in eine Art Essbereich und bereitet sich wie auch immer seine Mahlzeit zu.
Wenn er fertig ist macht er halt den Allmöglichen Kram.
Vllt. hat er ja auch Kinder, und unternimmt mit ihnen etwas?
Da mein Alien über den ich hier rede, sehr sportlich ist ( :DD ) nutzt er bestimmt auch sportliche Angebote (Teilweise eigene Sportarten und Teilweise von anderen Lebewesen übernommen, zB. Fußball von den Menschen), vllt. ist er ja sogar in einer Mannschaft, und nimmt irgendwann an einer Intergalaktischen Meisterschaft teil.
Nachdem ganzen zeug begibt sich der Alien in die Metropole seines Planeten, um dort etwas zu essen (vllt. so wie bei uns McDonalds).

usw. usw.
Also wie schon gesagt, es gibt bestimmt viele Verbindungen von dem Alien-Leben zu dem unseren.
Oder sollte ich sagen, viele Verbindung von unserem Leben, zu dem der Aliens?


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.05.2012 um 13:02
@RedWine

Vielen Dank für das Schildern deiner Vorstellungen.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.05.2012 um 13:09
Bitteschön...
ist nur eine vermutung, aber ich halte es für möglich.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

27.05.2012 um 15:23
@oneisenough
AUA!
Wie verschlungen sind doch die Wege der Götter..So auch der Deine, OIE. Sag, warum musst Du uns Normalsterbliche immer so quälen, so auf die Folterstreckbank spannen. Gib es endlich zu, dass Du der Ausserirdische bist, denn wer sonst käme auf die unfassliche überirdische Idee, seine Ausserirdischen nach 30 Seiten erstmals zu definieren, aber Lichtjahre entfernt von der allg. Mainstream-Definition. Hast Du uns tatsächlich 30 Seiten lang verarscht?

Jeder Thread von Dir ist ein Gefängnis, ein geschlossenes System, in dem nur Deine Logik herrschen darf. Du allein bist im Besitz ausser- bzw. überirdischen Wissens und wir armen Schlucker hecheln Dir hinterher, aber wenns ernst wird, wenn man sich Dir thematisch annähert, bist Du weg und nicht mehr zu fassen.

Also lautet nach meiner irdischen Logik die vorläufige Antwort auf deine Frage:
Ausserirdische haben tagsüber nichts anderes zu tun, als dafür zu sorgen,Tag und Nacht "herzustellen".
Gut - und jetzt?

PS:Das Planeten-Spiel wird von Musik bewegt, vom Gesang der Engel (Archetypen), und wir alle sind von ihnen bewegt. Und diese Kräfte, diese "Mächte und Gewalten" sind jenseits von Ego als solche erfahrbar. Ich würde diese Kräfte aber nicht als Ausseridische benennen!


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

27.05.2012 um 15:43
Nachtrag:
@oneisenough
Ich zitiere Dich:

Alles hat eine Bedeutung nur für Dich.



Genau - dito! :bier: -->
:)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

27.05.2012 um 16:29
@TheLolosophian

sein nick trifft's auf den punkt.

:-)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

27.05.2012 um 19:51
Sie gehen auf Allmystery und sehen nach, was jetzt schon wieder über sie geschrieben wird. :)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 08:50
@oneisenough
Bible says that Yahweh was an alien...


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 10:15
@TheLolosophian

Die Bibel ist etwas für Menschen Gemachtes. Die Geschichten darin sind von Menschen verfasst für Menschen, um das Gesagte besser zu verstehen. In der Bibel wie auch in allen anderen religiösen und spirituellen Texten gibt es jedoch 3 übereinstimmende Kernaussagen. Und die kommen nicht von Menschen.

Eine dieser Kernaussagen hast du eben genannt. :)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 11:06
@oneisenough
Eine dieser Kernaussagen hast du eben genanntText
HaH - giggel gröhl und schenkelklopft Diana!
Jackpot! Freu freu..

Ich muss ich zugeben, dass mir der liebe Gott diesen Satz nicht persönlich geflüstert hat, sondern er ist mir gestern auf youtube zufällig auf den Monitor gesprungen -auf der Suche nach Wicca-Chants!.
Boaaahh - ich sah den Satz und es hat geschnackelt - Heureka!
Ich denke, die nächste Zeit wird uns mehr davon enthüllen.
Ich bin überzeugt, eine echte Wicca verfügte auch über dieses Wissen...

Ich hoffe, die Ausserirdischen freuen sich über die rasanten Fortschritte, die man hier macht..das Interesse an diesem Gegenstand ist doch enorm..:)

In diesem Sinne Prost!
:bier: -->

Das Zeitalter der Aufklärung hat begonnen!

PS ich geh noch mal auf youtube und schau nach, was hinter dem Satz steht..


melden
oneisenough
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 11:50
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Ich hoffe, die Ausserirdischen freuen sich über die rasanten Fortschritte, die man hier macht..das Interesse an diesem Gegenstand ist doch enorm.
Von welchen rasanten Fortschritten sprichst du?

Aktueller Stand der menschlichen Zivilisation nach mehreren tausend Jahren Entwicklung:

1,5 Milliarden Menschen leben über ihre Verhältnisse
4,0 Milliarden Menschen leben am Existenzminimum
1,5 Milliarden Menschen hungern täglich

Wieso hoffst du, dass sie sich darüber freuen könnten?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 11:58
Disk: Ich hoffe, die Ausserirdischen freuen sich über die rasanten Fortschritte, die man hier macht..das Interesse an diesem Gegenstand ist doch enorm. Text
Meine Äusserung war auf den Thread bezogen und auf den rasanten Fortschritt in zumindest meiner Erkenntnisgewinnung.

Sorry, wenn ich auf Deine abstrakten Zahlen nicht eingehen kann. In meiner Welt existieren diese nicht (mehr).

Aber wenn Du gerne möchtest, springe ich zur Abwechslung auch mal auf den Betroffenheitszug: Du schwingst die Savanarola Peitsche und ich weine..lach...:)


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

28.05.2012 um 19:51
@oneisenough


An Eure Divine Grace "Ausserirdischer":

Du gehörst keiner Zeit und keinem Orte an: ausserhalb von Zeit und Raum lebt Dein Geist seine ewige Existenz. Wenn Du dich in deine Gedankenwelt vertiefst, den Lauf der Zeiten zurückverfolgst und deinen Geist in eine Seinsweise versetzt, die Lichtjahre entfernt ist, von derjenigen die wir anderen Normalpathologen wahrnehmen, wirst Du, wer Du sein willst: Ein Gestaltwandler..
Da du ganz bewusst am absoluten Sein teilhast, passt Du Deine Handlungsweise der Umgebung an, die Dich umgibt.
Dein Land ist jenes, in dem Du augenblicklich deinen Schritt anhältst.
Du bist derjenige, der frei ist... und Meister des Lebens. Du bist Wesen, die keine Schutzengel mehr haben. Ich bin eines von ihnen.


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

03.06.2012 um 13:49
The Diskordian @ Oneisenough: Sorry, wenn ich auf Deine abstrakten Zahlen nicht eingehen kann. In meiner Welt existieren diese nicht (mehr).Text
Oh shit, da hat mein Kleingeist wohl selbst die relative Wahrheitsebene vernachlässigt. Inzwischen habe ich wieder die Dimensionen gewechselt....lach...
Bin gerade wieder auf dem Boden der sog. Realität....rauf und runter geht es, aber wirklich..
Hüh und hott...gg


PS Ansonsten jedoch schreitet meine HeranReifung zum Ausserirdischen täglich fort.
Wenn ich auf der anderen Seite herauskomme, komme ich als ein Ausserirdischer zur selben Haustür wieder rein, aus der ich gegangen bin - wetten?


melden

Was tun Außerirdische tagsüber?

26.08.2012 um 21:36
Nun was machen Ausserirdische tagsueber? Mal nachdenken,
da man die meisten Sichtungen eher in der Nacht macht wuerde
ich sagen voegeln, voegeln, voegeln bis einer sagt, jetzt wirds aber
Zeit fuer die naechste Entfuehrung Leute.


melden
Anzeige
Om
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was tun Außerirdische tagsüber?

15.04.2013 um 02:40
@oneisenough

ui - die Frage ist schon mal erheiternd :D und in dieser Rubrik war ich noch gar nicht..obwohl ich mir hier irgendwie normaler vorkomme ;)

Kann auch `ne kleine Geschichte dazu beisteuern :) ..

Ab und zu verlasse ich beim Einschlafen bewusst meinen Körper und ein paar mal bin ich hochgesprungen, und beim Aufkommen auf meinem Zimmerboden hab ich diesen als Trampolin genutzt, bin abgesprungen und hab mich ins All geschossen..
Einmal bin ich seeehr weit geflogen und während der Flugbahn hatte ich Angst in dem Tempo gegen einen Stern oder Planet zu knallen, aber es ging gut und ich landete auf einem Planeten, der sehr klein und relativ grün wie Wiese war. Dort ging ich in ein rundes Haus und unterhielt mich mit einer Person, die sehr alt war und ich glaube recht allein auf dem Planeten und er sah menschlich aus. War auch das einzige Haus dort. :)

Eine andere Erfahrung..da war ich auf einem Planeten nicht so weit von der Erde, also als `Stern´ sichtbar (oder Planet) am Horizont. Dort war es `tagsüber´ , aber nicht so normal, denn es wurde ein Angriff erwartet von Wesen, die monsterähnlich waren. Sie wurden grösser als Menschen beschrieben und die Bevölkerung dort, die auch aussahen wie Menschen, wussten von deren Existenz.
Es gab ein grosses Gebäude, so wie ein Lager, dort gab es Abschnitte und ich half dort mit bei den Vorbereitungen, den Angriff abzuwehren und war in diesem Gebäude unterwegs.
Als ich draussen war, war die Natur so wie bei uns, nur mehr Wiese und weniger Bäume.
Diese Wesen hatten ein neues unerprobtes technologisches Gerät entworfen, in dem man 3 Tage überleben konnte, egal wer einen angreift, ob Hitze oder Kälte, selbst gegen Giftgase war es immun. Das Manko war, dass man dieses, wenn man einmal in ihm sass, nicht von innen wieder öffnen konnte. Es war ein grauer Behälter mit Deckel, seitlich rund und es gab nicht so viele davon wie Bewohner des Planeten.
Man gab mir einen mit der Anweisung, glühende Kohlen zu besorgen und sie unterzulegen und zeigte mir, wie ich dann den Katheter benutzen sollte (mit einer Spritze in die Hüfte wg Urin und Nahrung evtl.). Ich sollte eine ebene Stelle finden, auf die ich ihn stellen sollte, also zog ich los mit dem Ding, suchte eine passende Stelle und stellte es da ab. Dann ging ich los, um Kohlen von einem Lagerfeuer zu holen, das in der Nähe brannte.
Als ich mit den Kohlen zurückkam, war mein Behälter gestohlen worden.
So ging ich zu den Übriggebliebenen unter eine grosse Schutzplane, unter der auch Frauen und Kinder waren. Als eine Frau rief, dass `sie kommen würden´, bin ich zurück auf die Erde.


Im Nachhinein bin ich froh darüber, dass ich nicht in das Ding gestiegen bin, denn wer weiss, ob ich sonst zurückgekommen wäre...
und meine logische Schlussfolgerung, als ich dann später darüber nachdachte, war, dass , wenn keiner überlebt hatte, der keinen Behälter hatte, auch niemand da gewesen wäre, der den Deckel nach 3 Tagen hätte öffnen können.
Zu der Zeit, es war Sommer 2011, sah ich nachts oft in die Sterne und konnte danach Funken in der Nacht zwischen den Planeten fliegend wahrnehmen.

Vielen Dank für die Inspiration, dieses mal niederzuschreiben .
Ich werde es jedoch auch für mich selbst kopieren und für meine literarische Sammlung nutzen.
Respect.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden