Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 19:33
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:nicht wirklich, zumal es fraglich ist das sie mit Generationschiffe auf Expedition gehen. Ist sowiso wahrscheinlicher unbemannt mit ner KI Drohne loszugehen. Immerhin ist ja das Singuläre Ereigniss noch für Mitte dieses Jarhhunderts angesetzt, da dürft eine Raumfahrende Spezies drüberstehen.
Schon wirklich, da es sowohl als auch möglich ist.
Bewiesen ist das eine und das andere nicht, d.h. sie können schon Generationenraumschiffe haben. Wenn sie ein Ziel haben, dass nur so mit Leben erreichbar wäre, gibt es außer einfrieren oder Dämmerschlaf oder Tod nicht viel Alternativen.
Gleichgesetzt mit Generationenschiffen sind die Drohnen auch so lange unterwegs. Diejenigen, die sie losschicken, können die nicht mehr in Empfang nehmen. Besteht die Möglichkeit einer solchen Technik, dann wäre ein Generationenschiff die interessantere Variante, als darauf zu warten, dass die Drohne funkt oder zurückkehrt. Um dann doch noch loszuflliegen und das Ziel zu erreichen...Rohstoffe für die Schiffsversorgung müssten genügend im Raum umher schwirren.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 19:40
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:In den 1950er und 1960er Jahren haben die USA, als führende Nation der menschlichen Zivilisation, beschlossen, die Weiterentwicklung der Nukleartechnologie einzufrieren, und sich stattdessen dafür entscheiden, die Umwelt mit den Rückständen aus Verbrennungsmotoren zu vergiften. Und die ganze Welt hat es ihnen nachgemacht. Niemand wurde dazu gezwungen.

Obwohl bereits seit der Entwicklung des ersten Verbrennungsmotors jedem Einzelnen die schädigende und vergiftende Wirkung der Umwelt und damit aller Lebewesen bekannt war, hat sich jeder Einzelne WILLENTLICH dafür entschieden, es trotzdem zu tun.
ist lächerlich, keine Ahnung von Atomtechnologie gell, und der Verbrennungsmotor und die Auswirkungen auf die Umwelt und co waren wohl kaum abzusehen, die Leute haben sich auch keine GEdanken über die Industrieverschmutzung gemacht. Dieses Denken über Umwelt und Umweltschutz entstammt ja erst eder späteren Zeitalter der industrialisierung.

und Klein und Grün hat schon recht. Du vertauscht hier Ursache Wirkung. Der Autonutzer will mobilität und akzeptiert die Folgen für die Umwelt wobei auch das nicht wirklich mehr stimmt (man erinner sich an die smogarlame und co)

Jedenfalls kenn ich keine Autoahre die sich sagne, scheiße die Bäume nerven ich fahr mal lieber ein paar mal um den Block ect


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 19:42
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Schon wirklich, da es sowohl als auch möglich ist.
Bewiesen ist das eine und das andere nicht, d.h. sie können schon Generationenraumschiffe haben. Wenn sie ein Ziel haben, dass nur so mit Leben erreichbar wäre, gibt es außer einfrieren oder Dämmerschlaf oder Tod nicht viel Alternativen.
Klar wer ein Generationenschiff bauen kann, der braucht schlicht keine Planeten zu suchen der Baut einfach Weltraumhabitate
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Gleichgesetzt mit Generationenschiffen sind die Drohnen auch so lange unterwegs. Diejenigen, die sie losschicken, können die nicht mehr in Empfang nehmen. Besteht die Möglichkeit einer solchen Technik, dann wäre ein Generationenschiff die interessantere Variante, als darauf zu warten, dass die Drohne funkt oder zurückkehrt. Um dann doch noch loszuflliegen und das Ziel zu erreichen...Rohstoffe für die Schiffsversorgung müssten genügend im Raum umher schwirren
Drohen brauchen viel weniger Masse, weil keine LEbenerhaltung und co vorhanden ist, sie kann man besser Beschleunigen und mit einem Starken Sender kann man alle Daten mit LG zurücksenden. und ein Generationenschiff ist um ein vielfaches Aufwendiger, dazu reicht sich schon die Kostendifferenz heutzutage zwischen Bemannt und unbemannt anzuschauen.





""Um dann doch noch loszuflliegen und das Ziel zu erreichen...Rohstoffe für die Schiffsversorgung müssten genügend im Raum umher schwirren.""

ich weiß nicht was du für Vorstellungen vom Weltall hast aber auser 2 bis 5 Wasserstoffatomen gibt es jenseites der Ortschen Wolke nicht viel was ein Schiff zwischen Sonnensystemen aufnehemen kann.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 20:08
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Klar wer ein Generationenschiff bauen kann, der braucht schlicht keine Planeten zu suchen der Baut einfach Weltraumhabitate
Wenn es das Ziel ist, unter solchen Umständen die Zivilisation zu gründen, mag das sein. Dann brauchen sie uns aber auch nicht zu besuchen, weil dann auch kein Interesse besteht, solche Planeten zu besuchen, da anscheinend dann Habitate deren Ziel sind...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Drohen brauchen viel weniger Masse, weil keine LEbenerhaltung und co vorhanden ist, sie kann man besser Beschleunigen und mit einem Starken Sender kann man alle Daten mit LG zurücksenden. und ein Generationenschiff ist um ein vielfaches Aufwendiger, dazu reicht sich schon die Kostendifferenz heutzutage zwischen Bemannt und unbemannt anzuschauen.
Ich geh davon aus, wenn die die Technik haben, dass sie das bauen können und die Technik dazu haben, dass Geld nicht unbedingt primär für die Rasse dann ist.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:ich weiß nicht was du für Vorstellungen vom Weltall hast aber auser 2 bis 5 Wasserstoffatomen gibt es jenseites der Ortschen Wolke nicht viel was ein Schiff zwischen Sonnensystemen aufnehemen kann.
Ist eigentlich klar geschrieben gewesen, wie ich das meine.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:30
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Wenn es das Ziel ist, unter solchen Umständen die Zivilisation zu gründen, mag das sein. Dann brauchen sie uns aber auch nicht zu besuchen, weil dann auch kein Interesse besteht, solche Planeten zu besuchen, da anscheinend dann Habitate deren Ziel sind...
nunja, es bliebe noch die Neugier, aber man würde wohl Sonden schicken und nicht auf Kolonialsuche sein.
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Ich geh davon aus, wenn die die Technik haben, dass sie das bauen können und die Technik dazu haben, dass Geld nicht unbedingt primär für die Rasse dann ist
ob Geld oder keins, es ist nur ein Andere Begriff für Aufwand und Nutzen. Der Aufwand wäre geringer, und naja sollten sie eine Typ3 Zivilisation sein, würde wohl kaum einer sein Leben auf einen Generationenschiff wegwerfen.
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:st eigentlich klar geschrieben gewesen, wie ich das meine.
äh nein ist es nicht.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:37
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:nunja, es bliebe noch die Neugier, aber man würde wohl Sonden schicken und nicht auf Kolonialsuche sein.
Neugier? Du meinst, die Aliens oder was das sind, gieren nach Neuem? Denk ich nicht so. Sonden schicken auf willkürliche Planeten, ziellos? Oder gezielt auf Exoplaneten...Bei Entfernungen, die die Technik derer überschreiten, wäre das sinnlos und ein Himmelfahrtskommando.
Haben die jedoch die Technik, dass sie das zielgerichtet machen, dann brauchen die auch keine Drohnen mehr...wozu auch.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:38
@trance3008

Es ist ziemlich Naiv von dir zusagen, dass wir die einzigen sind. Und nur weil unser Lebenso entstanden ist müssen nciht andere Lebewesen auch so entstanden sein, vllt sind Sie aus anderen Wege entstanden. Wieso glauben die Menschen es muss Wassergeben und Sauerstoff und alles andere nur weil wir es brauchen? Es ist einfach nicht zuglauben das du daraus nimsmt das es keien Lebewesen gibt nur wiel wir noch keine sahen in unseren kleinen Sonnensystem. Es ist echt nicht zuglauben das du so denkst, nur weil wir unter diesen Umständne entstanden sind wenn überhaupt, niemand kann wirklich sagen wie wir entstanden sind, und erst recht kannst du nicht sagen wie andere Lebewesen entsatanden sind, andere sind vielleicht durhc Ihre entstehung Intelligenter gewurden.

Fazit: Es gibt 100% mehrere Wege zur entstehung eines Lebewesen, und man solle nicht nur unsere Entstehung als 100%tige alleinige entstehung bezeichnen denn ich glaube nicht das Lebewesen nur so entstehen können.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:45
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Neugier? Du meinst, die Aliens oder was das sind, gieren nach Neuem? Denk ich nicht so. Sonden schicken auf willkürliche Planeten, ziellos?
ja, möglich das man einfach als Zivilisation als Luxus oder aus Wissenschaftlichen Ergeiz das Universums seinen Inhalt und dergleichen erforschen will

und wiseo sollten die Ziellos vorgehen? Bedenkt man unsere möglichkeiten der Teleskopie und spinnt das weiter, dürften sie recht gut in der suche nach Interessanten Exoplaneten sein. (wir wissen natürlich nicht genau was für sie Interessant ist)
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Bei Entfernungen, die die Technik derer überschreiten, wäre das sinnlos und ein Himmelfahrtskommando.
??? Inwifern ein Himmelfahrtskommando, ohne Besatzung? Ein Generationschiff ist das wohl eher Himmelfahrtskommando.
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Haben die jedoch die Technik, dass sie das zielgerichtet machen, dann brauchen die auch keine Drohnen mehr...wozu auch
weil es wesentzlich schneller, einfacher und Sicherer zu realisieren ist, Eine Erkundung mit Drohnen dürfte wesentlich früher Möglich sein als Bemannt, und warum sollten sie sich für Erkundungen sowas antun.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:47
Zitat von RoxasRoxas schrieb:Es gibt 100% mehrere Wege zur entstehung eines Lebewesen, und man solle nicht nur unsere Entstehung als 100%tige alleinige entstehung bezeichnen denn ich glaube nicht das Lebewesen nur so entstehen können
das mag in der Theorie stimmen, aber bedenke immer die Natur ist auf Energieeffiziens ausgelegt und in der Chemie gibt es verbindungen die sind leichter als andere.

Wasserstoff ist das häufigste Elemente, Wasser hat ziemlich einzigartige Eigenschaften usw.

die Chance das fremdes Leben auf Kóhlenstoff basiert ist recht hoch.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 21:49
@Fedaykin


Das mag sein aber es ist kein muss, denn es wird andere Wege geben, manche brauchen eben so etwas nicht, man hat doch jetzt eine Bakterie gefundne vor ein Jahr, die von ein Element lebt das für uns Gift ist.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:03
@Fedaykin

Es wundert mich nicht, dass du keine Zusammenhänge erkennst, wenn du auf dem Boden herumkriechst und dich mit Details beschäftigst.

Letzte Anmerkung von mir noch einmal zu diesem kleinen Nebenthema:

Genauso, wie ausnahmslos jedem Einzelnen bekannt ist, dass die Rückstände von Verbrennungsmotoren giftig und schädigend sind, und es dennoch alle aus purer Dummheit und Ignoranz akzeptieren, so ist dir wahrscheinlich ebenfalls noch nicht aufgefallen, dass unsere intelligente Zivilisation den Massensuizid ganz offiziell erlaubt. Ja, du liest ganz richtig. Erlaubter, legalisierter Massensuizid. Selbstmordattentäter sind erlaubt. Ganz offiziell. Und obwohl du auch das nicht verstehen wirst, erlaube ich mir, es hier trotzdem kurz zu erwähnen:

Wer es nicht glaubt, dass Suizid vollkommen legal und vor allem GEWOLLT ist, der möge eine Schachtel Zigaretten herausholen und lesen, was auf der Verpackung steht: "Rauchen ist tödlich. Sie schädigen sich und Ihre Mitmenschen."

Es ist vollkommen legal, sich selbst und seine Mitmenschen zu schädigen bzw. allmählich umzubringen. Es ist die hoch organisierte und legalisierte Erlaubnis ein potentieller Selbstmordattentäter zu sein. Denn nur weil es beim Rauchen etwas länger dauert, bedeutet nicht, dass es kein Massensuizid und kein Selbstmordattentat ist.

Anders als bei diesen Selbstmordattentätern, die sich einen Sprengstoffgürtel umschnallen und sich selbst und viele andere Unschuldige umbringen, ist der schleichende Massensuizid mit Zigaretten/Tabak vollkommen legal. Nicht nur das. Die Gesellschaft ist sogar bereit, die enormen Folgekosten während des schleichenden Suizids zu tragen. Krankenhausaufenthalte, Arztkosten, Amputationen, Rehabilitation, etc., alles das ist ganz gewollt und vollkommen normal.

Das verstehst du jedoch genauso wenig, wie das mit den Abgas-Giften. Stattdessen sprichst du den Menschen die Fähigkeit ab, zu erkennen, dass Verbrennungsrückstände giftig und schädigend sind und erfindest fadenscheinige Entschuldigungen wie Mobilität oder …
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:die Leute haben sich auch keine GEdanken über die Industrieverschmutzung gemacht.
Ja, Denken ist zwar allen möglich, aber den meisten bleibt es erspart.

Merke:
Das Akzeptieren von Suizid hängt von den Mitteln ab, mit denen er vollzogen wird. Sprengstoffgürtel sind verboten, Zigaretten dagegen erlaubt.

Das war´s von mir zu diesem kleinen Nebenthema. Zurück zum Topic.


2x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:05
@Roxas

Die "Arsen-Bakterien" tolerieren Arsen statt Phosphor, leben aber nicht davon. Das was da vor eineinhalb Jahren behauptet wurde (DNA mit Arsen statt Phosphor in den Nucleotiden) ist bislang noch nicht bestätigt worden.

Was nun die Entstehung von Lebewesen betrifft: Es gibt keine praktikablen Alternativen zu Kohlenstoff als Basiselement für eine komplexe Biochemie, und es gibt keine praktikablen Alternativen zu Wasser als Lösungsmittel, Transportmittel und Reaktionszwischenstoff. Also ist es naheliegend, davon auszugehen, dass außerirdisches Leben - sollte es das geben, was keinesfalls gewiss ist - ebenfalls auf Kohlenstoffchemie in Wasser basiert.

Wie Simulationsexperimente gezeigt haben, entstehen bevorzugt Aminosäuren aus einfachen Ausgangsstoffen. Man kann daher annehmen, dass außerirdische Biopolymere nach Art unserer Proteine aus Aminosäuren gebildet werden. Darüber hinaus sind natürlich auch noch andere Stoffklassen denkbar, die z.B. der Informationsspeicherung dienen (es muss nicht notwendigerweise RNA oder DNA sein, auch Peptid-Nukleinsäuren oder andere Polymere mit der Fähigkeit zur komplementären Basenpaarung sind möglich - ebenso andere Basen als z.B. Guanin und Cytosin)

Dass außerirdische Proteine sich z.T. aus anderen Aminosäuren bilden als hier, dürfte gewiss sein, da es schon ein unwahrscheinlicher Zufall wäre, wenn dieselben zwanzig Aminosäuren auch anderswo in Gebrauch wären. Dennoch: Von der chemischen Grundausstattung her wird außerirdisches Leben unserem ähneln.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:35
Zitat von RoxasRoxas schrieb:etwas nicht, man hat doch jetzt eine Bakterie gefundne vor ein Jahr, die von ein Element lebt das für uns Gift ist.
klar, gibt es sowas, nur ob daraus das Potential für höheres Leben gegeben ist wissen wir nicht.

naja die Weg der Evolution sind zwar unergründlich, aber die Selektion erfolgt halt nach den Umweltzuständen


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:38
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es wundert mich nicht, dass du keine Zusammenhänge erkennst, wenn du auf dem Boden herumkriechst und dich mit Details beschäftigst.
wie gut das du life auf der Metaebene bist
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Genauso, wie ausnahmslos jedem Einzelnen bekannt ist, dass die Rückstände von Verbrennungsmotoren giftig und schädigend sind, und es dennoch alle aus purer Dummheit und Ignoranz akzeptieren, so ist dir wahrscheinlich ebenfalls noch nicht aufgefallen, dass unsere intelligente Zivilisation den Massensuizid ganz offiziell erlaubt. Ja, du liest ganz richtig. Erlaubter, legalisierter Massensuizid. Selbstmordattentäter sind erlaubt. Ganz offiziell. Und obwohl du auch das nicht verstehen wirst, erlaube ich mir, es hier trotzdem kurz zu erwäh
gähn, wie hübsch melodramatisch, und dann ist Selbstmord erlaubt, warum auch nicht.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Wer es nicht glaubt, dass Suizid vollkommen legal und vor allem GEWOLLT ist, der möge eine Schachtel Zigaretten herausholen und lesen, was auf der Verpackung steht: "Rauchen ist tödlich. Sie schädigen sich und Ihre Mitmenschen."
wie schön das du Lasterfrei bist. Aber lasse dir gesagt sein, früher oder später stirbt man so oder so. Die zunehmende Entropie ist unausweichlich.
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es ist vollkommen legal, sich selbst und seine Mitmenschen zu schädigen bzw. allmählich umzubringen. Es ist die hoch organisierte und legalisierte Erlaubnis ein potentieller Selbstmordattentäter zu sein. Denn nur weil es beim Rauchen etwas länger dauert, bedeutet nicht, dass es kein Massensuizid und kein Selbstmordattentat ist.
du hast echt nen Problem,
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Das verstehst du jedoch genauso wenig, wie das mit den Abgas-Giften. Stattdessen sprichst du den Menschen die Fähigkeit ab, zu erkennen, dass Verbrennungsrückstände giftig und schädigend sind und erfindest fadenscheinige Entschuldigungen wie Mobilität oder …
naja deine Postings werte ich mal gemäß deiner Logik auch als Anschlag, es dauert zwar länger als ne Bombe aber trotzdem sterben Zellen ab.

ist aber auch alles super off Topic.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:40
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Ja, Denken ist zwar allen möglich, aber den meisten bleibt es erspart.
Merke:
Das Akzeptieren von Suizid hängt von den Mitteln ab, mit denen er vollzogen wird. Sprengstoffgürtel sind verboten, Zigaretten dagegen erlaubt.

Das war´s von mir zu diesem kleinen Nebenthema. Zurück zum Topic.
ja wie schade das du 1850+ noch nicht gelebt hast, bin sicher die wäre alles sofort aufgefallen und die Welt wäre ganz anders gelaufen. Schicksal ist es wohl das wir 172 Jahre später deine Postings hier lesen, da fragt man sich welche Generation welche beneiden sollte


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

21.05.2012 um 22:47
hi @trance3008


ich beziehe mich jetzt auf deinen Eingangsthread.

ich denk mal sie sind schon ewig lange hier wir bekommen es nur nicht zu erfahren, die machen schon lange ihr eigenes Ding.

wir werden halt darüber belogen, warum auch immer.

damit wir nicht so erschrecken wenn die Wahrheit ans Licht kommen sollte, ist es nicht süß?

wie sehr man an uns denkt und sich für uns Sorgen macht..


Alles wäre vertraglich geregelt, was sie dürfen, manchmal halten sie sich dran, aber auch nicht immer, und es gab auch schon Zwischenfälle.

Das wird dann gerne verschwiegen.


Ja. Evt waren sie nie weg.


wir haben es nur nicht bemerkt.

mfg,


2x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 00:08
@thomaszg2872
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:Alles wäre vertraglich geregelt, was sie dürfen, manchmal halten sie sich dran, aber auch nicht immer, und es gab auch schon Zwischenfälle.

Das wird dann gerne verschwiegen.
Aber zu dir sind die Infos durchgesickert, oder?


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 00:10
@thomaszg2872
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:Alles wäre vertraglich geregelt, was sie dürfen, manchmal halten sie sich dran,
Vertraglich geregelt? Ich stell mir gerade vor, du bist eine repräsentative Persönlichkeit, die einen Vertrag mit Außerirdischen schließen will.

Es wird berichtet, dass nahezu alle Ausserirdischen in der Lage sind, die physischen und psychischen Fähigkeiten des Menschen zu 100% zu kontrollieren.

An welche Vertragsbedingungen denkst du hier, die du an sie richten könntest? Und wofür brauchen Aliens mit diesen Möglichkeiten einen solchen Vertrag?


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 00:23
Zitat von oneisenoughoneisenough schrieb:Es wird berichtet, dass nahezu alle Ausserirdischen in der Lage sind, die physischen und psychischen Fähigkeiten des Menschen zu 100% zu kontrollieren.
Dem ist nichts hinzuzufügen...


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 07:09
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:weil es wesentzlich schneller, einfacher und Sicherer zu realisieren ist, Eine Erkundung mit Drohnen dürfte wesentlich früher Möglich sein als Bemannt, und warum sollten sie sich für Erkundungen sowas antun.
Direkte Auswertung der Daten, sogar anhand von Materie.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:??? Inwifern ein Himmelfahrtskommando, ohne Besatzung? Ein Generationschiff ist das wohl eher Himmelfahrtskommando.
Ja, ein Himmelfahrtskommando, bezogen auf die Drohne.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und wiseo sollten die Ziellos vorgehen? Bedenkt man unsere möglichkeiten der Teleskopie und spinnt das weiter, dürften sie recht gut in der suche nach Interessanten Exoplaneten sein. (wir wissen natürlich nicht genau was für sie Interessant ist)
Das wissen wir nicht nein, anzunehmen wäre Entwicklung und Fortkommen bzw. Überleben der eigenen Rasse. Äquivaltent zur Erde.
Ziellos deswegen, da Lichtjahre entfernt nur Mutmaßungen statt finden können und kein direkter Beweis greifbar ist. Lichtjahre eben, die eine Drohne nicht packen wird bzw. die jenigen, die sie losgeschickt haben.
Drohnen machen nur Sinn im direkten Umfeld der Aliens. Als Vorsichts- oder Erkundungsmaßnahme.


1x zitiertmelden