Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

316 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 12:55
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Ich hab aber noch nichts davon gehört, dass eine Drohne von uns einen Exoplaneten besucht hat. Außer ein paar schönen Bildern gibts keinen Beweis der Ähnlichkeit oder dass ein Exoplanet kompatibel wäre. Alles Mutmaßungen eben..und wieder ist es so weit wie vorher.
natürlich hat keine Sonde einen Planeten Lichtjahre entfernt erreicht?

Aber es gab schöne Studien zu recht schnellern interstellaren Sonden, wesentlich leichter zu realisieren als Bemannte Interstellare Raumfahrt

siehe Starwisp und co

und Kompatibel zu ERde wird du eh nicht so leicht finden, leichte abweichungen reichen schon.

Und nein Bilder hat man nicht von den Planeten also Nahaufanhmen aber anhand der Daten weiß man halt ne Menge über die Planeten, Rotationsdauer, Planetenachs usw

schau mal nach was Gravitationslinsen und Synthetische Blendenteleskope für Möglichkeiten bieten.
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Deswegen mein ich doch die Vorgehensweise von Ausserirdischen und nicht von Menschen.
??? Warum sollten Aliens superreflexe haben??

ne ich ahne langsam was kleinundgrün meinte


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 13:15
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und nein Bilder hat man nicht von den Planeten also Nahaufanhmen aber anhand der Daten weiß man halt ne Menge über die Planeten, Rotationsdauer, Planetenachs usw
Eben, es sind keine Daten, die gesichert sind. Es ist alles möglich.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:??? Warum sollten Aliens superreflexe haben??

ne ich ahne langsam was kleinundgrün meinte
Der Thread heißt
Absurde Vorstellungen von Außerirdischen
Deshalb gehe ich davon aus, dass wir über das Vorgehen von Ausserirdischen reden und nicht über das von Menschen.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 13:19
Nein, alles ist nicht möglich, weil man Eben daten hat.

Visuelle Daten ala Foto sagen vielleicht für dich viel Aus, Astrophyisker wollen aber ganz andere Dinge und Daten.
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Deshalb gehe ich davon aus, dass wir über das Vorgehen von Ausserirdischen reden und nicht über das von Menschen.
und? Welchen Masstab soll man da anlegen? Wie in dem anderen Thread jeder mit 3 Klassiger Scifi?


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 13:27
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und? Welchen Masstab soll man da anlegen? Wie in dem anderen Thread jeder mit 3 Klassiger Scifi?
Kennst du einen skalierten Maßstab, der dafür herhalten kann? Wenn ja, dann lass es mich wissen.
Ansonsten ist es fiktiv und eher verlass ich mich auf mögliches, als auf nicht mögliches.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein, alles ist nicht möglich, weil man Eben daten hat.

Visuelle Daten ala Foto sagen vielleicht für dich viel Aus, Astrophyisker wollen aber ganz andere Dinge und Daten.
Sie haben die Daten, die sie vergleichen können mit vorhandenen Gegebenheiten. Auf die Entfernung und Lichtjahre ist das nicht verifizierbar. Und außerdem für uns unerreichbar.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 14:19
@HBZ


ja es scheint auch genug zugeben, die es nicht mehr verschweigen wollen, oder die nach dem Ende ihrer jeweils aktiven Dienstzeit(en) sich daran nicht mehr gebunden fühlen,


da hat es ja immer mal wieder Nachrichten gegeben, natürlich nicht im Mainstream.


oder oder oder.

Aber wir sind schon so gut im Überlesen oder Ablehnen dieser Botschaften konditioniert,

daß wir die Wahrheit nicht erkennen können gleich wenn sie vor unserer Nase steht.

Wir sagen dann oft: Das Kann ja gar nicht sein , o.ä.

das hängt nun von deiner Grundhaltung ab und ob du es sehen willst.


Dann könnte sich dir schon so manches zeigen.



mfg,


2x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 14:45
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:Aber wir sind schon so gut im Überlesen oder Ablehnen dieser Botschaften konditioniert,

daß wir die Wahrheit nicht erkennen können gleich wenn sie vor unserer Nase steht.
Das Schlüsselwort hier ist "Wahrheit". Wenn ein Exmilitär (z.B.) irgend welche Interna preis gibt, kann das eine Vielzahl von Möglichkeiten geben:

1. Es stimmt. Die Dinge sind so geschehen, wie er sagt und er möchte der Welt die Wahrheit verkünden.
2. Er lügt. Denn er will ein Buch schreiben, Vorträge halten, sich wichtig machen, er hat eine Wette verloren oder welche sonstige Motivation für eine Lüge auch immer vorstellbar ist.
3. Er irrt sich. Er hat etwas nicht richtig verstanden oder falsch interpretiert.
4. Er ist krank. Seine Vorstellung stimmt mit der Realität nicht mehr überein.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welche der genannten Möglichkeiten mehr oder weniger wahrscheinlich sind.

Wir können weder seinen Geisteszustand beurteilen, noch kennen wir seine Motive noch seine genauen Kenntnisse. All das können wir nur vermuten und unsere allgemeine Lebenserfahrung bemühen. Und die sagt uns, dass die Punkte 2-4 bei älteren, möglicherweise frustrierten Exmilitärs wahrscheinlicher sind als Punkt 1.
Natürlich riskieren wir damit, dass einer die reine Wahrheit sagt und wir merken es nicht. Aber nachdem wir nicht allwissend sind, müssen wir bestimmte Kriterien verwenden, um den Wahrheitsgehalt einer Aussage zu beurteilen.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 14:47
@thomaszg2872
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:daß wir die Wahrheit nicht erkennen können gleich wenn sie vor unserer Nase steht.

Wir sagen dann oft: Das Kann ja gar nicht sein , o.ä.

das hängt nun von deiner Grundhaltung ab und ob du es sehen willst.


Dann könnte sich dir schon so manches zeigen.
Ich will dir mal was sagen:

MIR hat man jegliches Vertrauen in intelligente außerirdische Exitenzen* auf der Erde und überhaupt völlig genommen... und zwar AUF GRUND angeblicher Beweise und 'unglaublichen, stichhaltig-dokumentierten Ereignissen', festgehalten in Youtube-Video-Clips und ähnlichem... die Art von Dingen, die
Zitat von diet034diet034 schrieb:vor unserer Nase
stehen.

Ich kann nur sagen: Gut gemacht! Hat hervoragend geklappt, dass ich jetzt wirklich ALLES für den reinen Blödsinn halte.

-----------

*mit jungen Jahren war ich davon mal fasziniert.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 17:10
@moric Ich kann Dich sehr gut verstehen aber mach nicht den Fehler wegen den vielen obskuren Zeitgenossen alles in Frage zu stellen. Es gibt 2 Dinge welche ich z.B. immer versuche anzuwenden, die Neugier auf alles Unbekannte und eine deutliche Skepsis vor allen Erklärungsversuchen.

Ganz Unrecht hat @thomaszg2872 nicht, mit seinem Kommentar, inzwischen sind die meisten Menschen dank Medien und sonstiger Beeinflussung im Alltag nicht mehr in der Lage wirklich zu sehen. Wenn ich z.B. in den Wald gehe, dann sehe ich dort viele Tiere und Pflanzen, die andere nicht mal sehen, wenn ich Sie aufmerksam mache. Warum ist dies so, ganz einfach ich habe schon als Kind gelernt sowas zu sehen und mich seidher immer bemüht diese Fähigkeit nicht zu verlieren aber durch eine lange Erkrankung war ich gezwungen, längere Zeit nicht mehr im Wald unterwegs sein zu können. Ich stellte dabei schnell fest, daß ich viele Dinge welche ich normal sehen konnte, plötzlich nicht mehr zu sehen waren. Ich musste erst wieder richtig lernen mich dort zu bewegen und dabei mit allen Sinnen zu arbeiten, um wieder diese vielen Kleinigkeiten sehen zu können.

Und so geht es mit vielen Dingen, durch die Dauerberieselung der Medien und der normalen Hektik im Alltag sehen Wir nicht mehr richtig, nur das Grosse wird gesehen (ein Baum der durch Sturm schaden genommen hat usw.) aber die Kleinigkeiten (wie die Maus in der Sonne oder die Blindschleiche am Wegesrand) nicht mehr.

Mach es so wie ich, sehe, lese und höre alles dann Überdenke es in aller Ruhe (bilde Dir eine eigene Meinung). Dann nehme die Erklärungen, glaube davon vorerst wenig und gleiche diese mit Deinen Gedanken ab. So bekommt man eine freie relativ unbeeinflusste Meinung, ist diese falsch auch kein Problem Wir sind nur Amateure aber lass Dir nur nicht einreden andere wüssten alles besser und wären somit immer richtig, dies kommt eher weniger vor.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

22.05.2012 um 18:20
@aaljager
Genau, die vielen Erklärungsversuche und Reden, die hier geschwungen werden, gründen alle auf Berichte, die irgendwo gelesen werden. Je nach Neigung, ob man etwas glauben will oder nicht, das hält sich wohl die Waage, kommt dann die eigene Meinung hervor.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 02:12
Wenn wir irgendwann einmal echten Aliens gegenüberstehen, dann stellen sich die meisten Erklärungsversuche und Deutungen sowieso als unbrauchbar heraus, sie zerschellen an der Wirklichkeit; und während wir die Splitter aufsammeln, um zu retten, was zu retten ist, erkennen wir erstmals -völlig ungeschützt- die unfassbare Wahrheit ihrer Existenz. Dann sehen wir andere Wesen, uns mindestens ebenbürtig, die aus ihrer eigenen Milliarden Jahre langen Geschichte hervorgegangen sind, und einen sehr langen Weg zu uns zurückgelegt haben, um ihre Mission zu erfüllen, wie auch immer sie aussehen mag.Nichts wird sich mit diesem Augenblick vergleichen lassen und wir können uns glücklich schätzen, wenn wir schonend darauf vorbereitet werden...

Es ist eben so, das alle Möglichkeiten, die das Universum bietet und die, die nur unseren Vorstellungen entstammen, auf eine Wahrheit reduziert werden, die wir nur schwer einschätzen können. Es ist ein Unterschied, ob man sich nur etwas vorstellt oder ob wirklich etwas passiert, und daher wird die Realität hier sehr viel mehr verändern, als alle wissenschaftlichen Arbeiten und die Ufologie verschiedenster Qualität zusammen...

Viele werden dann ihre Jalosien herunterlassen und sich in ihre eigene irdische Welt zurückziehen und sich wünschen, all das wäre nie passiert und sie werden vielleicht zu dem Schluss kommen, das keine Vorstellung so absurd sein konnte wie die Wirklichkeit...

Aber bis es soweit ist, haben wir nur unsere -mehr oder weniger- realen Vorstellungen...


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 02:20
@wolf359

Toller Beitrag. Großes Dankeschön dafür!


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 10:31
@wolf359

Unsere Gesellschaft wird an einer solchen "Kleinigkeit" sicher nicht zersplittern :D


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 10:48
Zitat von suspect.1suspect.1 schrieb:Kennst du einen skalierten Maßstab, der dafür herhalten kann? Wenn ja, dann lass es mich wissen.
Ansonsten ist es fiktiv und eher verlass ich mich auf mögliches, als auf nicht mögliches.
Das Leben auf unseren Planeten, das Selektionsverfahren als auch die Erkenntnisse unsere Physik, ansonstne sind wir im Bereich reinster Fatasy.
TSie haben die Daten, die sie vergleichen können mit vorhandenen Gegebenheiten. Auf die Entfernung und Lichtjahre ist das nicht verifizierbar. Und außerdem für uns unerreichbarext
doch, entweder sind gewisse elemente vor Ort vorhanden oder nicht. Klare Fakten, ebenso die Entfernung zum Zentralgestirni und co

das sind alls schon feste Fakten über lichtjahre festgestellt


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 10:51
@moric
das geht den meisten hier so, willkommen im Club


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 16:33
@wolf359 Gut geschrieben und an den Aliens wird Sie nicht zersplittern soviel ist sicher, eher das Gegenteil könnte geschehen. Aber viel übler wird der Fakt sein, das nun alle bemerken wie lange und wie massiv man von den Entscheidungsträgern belogen und betrogen wurde. Und da sehe ich eher die Gefahr, denn diese Entscheidungsträger werden mit allen Mitteln versuchen an der Macht zu bleiben und von daher mittels Notstandsgesetzen versuchen die Bürger vollständig entmündigen, was diese allerdings nicht einfach akzeptieren werden. Daran könnte sehr viel Eher die Gesellschaft zersplittern als an ein Paar Aliens!


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 16:54
@aaljager

ich denke mal, dass wir uns keine gedanken machen müssen.
ob gut, oder böse - ich bezweifle, dass wir das je erleben werden.
von daher mache ich mir auch gar keine grossen gedanken...
ich finde, das thema wird überbewertet.


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 18:00
@aaljager
wieso unterstellst du das die Entscheidungsträger denn Bescheid wüssten?

Sie würden wohl ähnlich überrascht von der Situation wie der Rest auch


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 18:44
@Fedaykin Tja ich denke die Wissen deutlich mehr wie Wir alle und verschweigen Ihr wissen lieber.

Ein paar Bsp. gefällig, in der BRD wurde schon lange vor Fukushima vor dem Typ AKW gewarnt und zwar vom BMFT selber. Aber diese Warnung wurde weder der Öffentlichkeit, noch den Gruppen welche zur Überwachung der AKW eingesetzt wurden weitergeleitet. Frage Dich mal weshalb!
Oder geziehlte Morde an der Zivilbevölkerung durch Soldaten der USA, begannen im Irak und ebenso später in Afghanistan. Gibt genug Videos welche solche Dinge nun zeigen aber leider weiterhin ohne wirkliche Konsequenzen. Oder dieses zwar alt aber gut Dokumentiert inzwischen, da wurden gewisse Infos nicht an das Präsidialamt und dem Präsidenten weitergeleitet, weil die Stabchefs der berechtigten Meinung waren, dort wäre die Gefahr eines Infolecks zu hoch, so geschehen vor Pearl Harbor!
Dies sind extra Bsp. aus verschiedenen Bereichen und Alter aber typisch, wenn gewisse Entscheidungsträger zu bestimmen haben, wer welche Info bekommt und wer nicht.

Es gibt mit Sicherheit überall irgendwo einen Bunker wo gewisse Akten vor sich hin stauben und den Vermerk tragen: "Streng Geheim! Einsicht nur den berechtigten Personen gestattet!" und wer von Uns allen weis was da vorhanden ist und was nicht.


1x zitiertmelden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

23.05.2012 um 19:45
Zitat von aaljageraaljager schrieb:Ein paar Bsp. gefällig, in der BRD wurde schon lange vor Fukushima vor dem Typ AKW gewarnt und zwar vom BMFT selber. Aber diese Warnung wurde weder der Öffentlichkeit, noch den Gruppen welche zur Überwachung der AKW eingesetzt wurden weitergeleitet. Frage Dich mal weshalb
??? Welche Warnung? Die Gefahren von Druckwasserreaktoren sind kein Geheimnis, Fukushima war nicht extra Anfällig aufgrund der Konstruktion und naja jeder der Ahnung von AKWs hatte wusste auch um die Gefahren.
Zitat von aaljageraaljager schrieb:Oder geziehlte Morde an der Zivilbevölkerung durch Soldaten der USA, begannen im Irak und ebenso später in Afghanistan. Gibt genug Videos welche solche Dinge nun zeigen aber leider weiterhin ohne wirkliche Konsequenzen. Oder dieses zwar alt aber gut Dokumentiert inzwischen, da wurden gewisse Infos nicht an das Präsidialamt und dem Präsidenten weitergeleitet, weil die Stabchefs der berechtigten Meinung waren, dort wäre die Gefahr eines Infolecks zu hoch, so geschehen vor Pearl Harbor!
mmh, solche Verschwörungen oder Counterinsurgencyioperations dienen nicht wirklich als Beispiel oder Analogie das irgendwelche Regierungen wer weiß was über Außerirdischses Leben wissen, zumal es dafür seitens der Regierung nicht wirklich großartig stellen oder Ministerposten für gibt, noch weil alle Raumfahrtagenturen zivil sind und nur zu gerne Butget haben wollen


also hast du nicht mehr als die Blose Unterstellung zu der Annahme, woher die diese Infos haben wirst du nicht begründen können, denn sowas würde ein Mitwirken der Aliens vorausetzen und das ist nur TV Tauglicher quatsch


melden

Absurde Vorstellungen von Außerirdischen

24.05.2012 um 15:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das Leben auf unseren Planeten, das Selektionsverfahren als auch die Erkenntnisse unsere Physik, ansonstne sind wir im Bereich reinster Fatasy.
Du kannst unseren Planeten nur als Maßstab nehmen, wenn ein anderer ein Zwilling davon wäre.
D.h., sollte auf diesem Leben sein, entstanden sein, entstehen können, wäre die Erde als Maßstab nur Voraussetzung dafür, wenn auf dem anderen Planeten dieselben Geschöpfe wären wie hier und das ist äußerst unwahrscheinlich.
Außer, alle möglich bewohnbaren Planeten basieren auf denselben Grundlagen wie die Erde und die Schöpfung ist gewollt.

Wikipedia: Außerirdisches Leben
Erscheinungsformen

Offensichtlich ist, dass außerirdische Lebensformen, die sich unabhängig vom Leben auf der Erde entwickelt haben, sich mehr oder weniger deutlich von den uns bekannten Lebensformen auf der Erde (Mikroorganismen, Pflanzen, Tieren) unterscheiden könnten. Die Spekulationen über die Art außerirdischer Lebensformen lassen sich grob in drei Gruppen einteilen:

Lebensformen, die dem Leben auf der Erde, insbesondere dem Menschen (Humanoide), prinzipiell ähneln
Lebensformen, die völlig anders als alle auf der Erde vorkommenden sind
niedrige Lebensformen

Außerirdisches Leben könnte prinzipiell dem Leben auf der Erde sehr unähnlich sein. Es könnte sogar auf ganz anderen chemischen Elementen beruhen. Die Annahme, dass außerirdisches Leben nur auf Kohlenstoffbasis vorstellbar sei, wird polemisch als Kohlenstoffchauvinismus bezeichnet.[10] Hinweise, dass Leben auch auf anderen Elementen basieren kann, lieferte Ende 2010 eine Studie der NASA, wonach das Bakterium GFAJ-1 das Halbmetall Arsen in sein Erbgut einbaut;[11] Kritiker dieser Studie bemängeln jedoch unter anderem verunreinigte Proben und die Instabilität von einem auf Arsen basierenden Erbgut.
Es ist dann nicht möglich oder notwendig, unsere Erde als Maßstab zu nehmen.


1x zitiertmelden