weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

1.298 Beiträge, Schlüsselwörter: Verhaltensweisen
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 10:58
@emanon
emanon schrieb:So wie ich das sehe therapiert sich hier ein kranker Mensch selbst. Dass das mangels Sachkenntnis unter Umständen in de Hose gehen kann wird von ihm zugunsten kurzfristiger Befriedigung ausgeblendet.
Würde er sich therapieren, wären

a) Einsicht in das Problem und
b) Fortschritte

zu erkennen. Zeo kotzt sich aber nur immer wieder über die gleichen Themen aus, ist aber nicht gewillt, an der Situation zu arbeiten.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 10:58
@emanon
Auch eine gute Theorie, mich loswerden zu wollen. Aber wenn es der Staat bis heute nicht geschafft hat, mich in die Psychiatrie zwangseinweisen zu lassen, erreichst du auch nichts.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:00
@Rho-ny-theta
Schon unter ärztlicher Aufsicht führt nicht jede Therapie zum Erfolg.
Fehlendes Wissen begünstigt die Erfolgschancen keineswegs.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:00
@emanon
Also ich finde es gerade sehr unterhaltsam, so schön emotional. :troll:

@Zeo
Nö, ich halte mich bei Deinen Kämpfchen eher raus, sind ja nicht meine. :)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:01
Wolfshaag schrieb:so schön emotional.
Ist was ganz anderes, als die langweilige, sachliche Schiene, was?

Sowas will man lesen. Nicht wie User A über Theorie B herumdruckst, ohne deutlich zu werden.


melden
Wolfshaag
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:02
@Zeo
Das hängt von der Thematik und den Diskussionspartnern ab. ;)


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:03
@Wolfshaag
War doch ganz nett hier, bevor zwei alte Streithammeln sich wieder mit mir anlegen mussten. :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:03
@Zeo
Zeo schrieb:Aber wenn es der Staat bis heute nicht geschafft hat, mich in die Psychiatrie zwangseinweisen zu lassen, erreichst du auch nichts.
Dem entnehme ich, dass es bereits versucht wurde, was hiesse, dass deine geistige Gesundheit durchaus von Einigen als "angekratzt" eingestuft wurde.
Ich will dich aber keineswegs in irgendeine geschlossene Anstalt einweisen, das würde mich (und auch einen grossen Teil anderer Allmyuser) so manchen komischen und tragischen Momentes berauben.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:05
emanon schrieb:Dem entnehme ich, dass es bereits versucht wurde, was hiesse, dass deine geistige Gesundheit durchaus von einigen als "angekratzt" eingestuft wurde.
Was glaubst du, warum ich seit Jahren nichts arbeiten muss und damit durchkomme? Ich bin irre. ^^


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:07
@Zeo

Du hast viel geschrieben in der letzten Nacht. Das Wenigste davon ist allerdings geeignet, bei anderen Menschen Verständnis für Deine Einstellung zu erzeugen.

Dein Selbstverständnis vermag ich nicht nachzuvollziehen. Weil Du die Arbeit verweigerst und Dich vom System aushalten lässt, stehst Du über dem Leistungssystem? No way, José! Du bist damit der Bodensatz des Leistungssystems, die Ausschussware sozusagen.

Wenn Du nicht ausgebeutet werden willst und keinen Chef über Dir duldest, musst Du einen Weg finden, Dich selbstständig zu machen, selbst für Dich und Deine Bedürfnisse zu sorgen - dann, und nur dann, stehst Du über dem System!
Es gibt viele Wege, sich durchzuschlagen - sich von der Gesellschaft aushalten zu lassen ist jedoch der Weg, den man am wenigsten als Widerstand werten kann.

Und, um mal auf das aktuelle Thema zu kommen, was Du als Beleidigung auffasst, ist für die meisten User nur folgerichtiges "Auf-den-Punkt-Bringen" der Konsequenz Deiner Aussagen.
Wenn Dir jemand sagt, daß Du ein Schmarotzer bist (was nun einmal der Fall ist), fühlst Du Dich berechtigt, ihm Schimpfworte und Drohungen an den Kopf zu werfen.
Das Maß, das Du an andere Menschen anlegst, bist Du selbst nicht einmal ansatzweise in der Lage zu erfüllen. Das ist die Diskrepanz Deines Auftretens hier und das wird Dir Zeit Deines Daseins im Weg stehen.


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:09
@Zeo


Ein Tip :

ignorieren ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:09
@Commonsense

Ich kann diese Einstellung alleine deshalb schon nicht nachvollziehen, weil ich es nicht als erstrebenswert erachte, am Ende meines Lebens zurückzublicken und festzustellen, dass ich außer fressen, saufen, schlafen und daddeln nichts im Leben erreicht und Menschen nur negativ berührt habe.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:10
@Commonsense
Technisch gesehen bin ich kein Schmarotzer. Ich hab nur die Einstellung, einer zu sein, weil es die Kapitalisten ärgert. Genau das Volk, was mich ja erst krank gemacht hat, mit seiner "Lebensart".


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:10
@.lucy.

Ein Tipp: Selbst für Deine Meinung einstehen!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:11
@Commonsense
Hey. Lindsey darf hier gerne schreiben. Sonst wärs ja zu einfach für euch, wenn es so aussieht, als wäre die ganze Welt gegen mich.


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:11
@Zeo

Technisch gesehen bist Du dann was? Krankgeschrieben?


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:12
@Commonsense
Technisch gesehen bin ich in temporärer Frühpension, bis die Behandlung abgeschlossen ist. Was aber voraussichtlich noch ein paar Jahre dauert. (Falls es überhaupt anschlägt, aber das werd ich bald erfahren.) Was danach kommt... mal sehen.


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:13
@Zeo

Ich will ja daß sie schreibt. Ich will nur nicht, daß sie versucht über "wohlmeinende" Ratschläge etwas auszusagen, ohne den Arsch in der Hose zu haben, selbst mal Farbe zu bekennen.


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:13
emanon schrieb:Dem entnehme ich, dass es bereits versucht wurde, was hiesse, dass deine geistige Gesundheit durchaus von einigen als "angekratzt" eingestuft wurde.
er ist noch immer keine Ausnahme ...

http://www.bptk.de/presse/zahlen-fakten.html
Kinder und Jugendliche

psychisch auffällig: 21,9 Prozent
psychisch krank: 9,7 Prozent

Häufigste Diagnosen
Angststörung
10,0 Prozent
Störung des Sozialverhaltens
7,6 Prozent
Depression
5,4 Prozent
ADHS
2,2 Prozent
Ergebnisse der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS, 2006)
sie wachsen sogar nach..., oh schreck


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:16
@Zeo
Mit wem soll ich schreiben ?

Ist denn jemand da dem ich antworten möchte ?
Ich sehe niemanden


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:16
Zeo ist ja nun bei weitem nicht der Einzige, der sein Leben lang von der Allgemeinheit durchgefüttert und gepflegt werden muss. Das muss ein soziales System aushalten.
Dass von Reflex- bzw. Angstbeissern häufig andere Menschen für ihre Leiden verantwortlich gemacht werden übrigens auch.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:17
@Commonsense
technisch gesehen ist er vermutlich am meisten sauer auf sich selbst, dass er als mensch zur welt gekommen ist, und projeziert seinen ärger über das eigene dasein auf alles drumrum. ich kann das schon gut nachvollziehen. sone phase hatte ich auch mal. aber irgendwann hab ich gemerkt, dass es auch anders geht, und mir das sogar besser gefällt, also hab ich diese art zu denken verworfen. manchmal kommts noch durch, meistens kann ich mich aber gut beherrschen.. ist glaub ich gar nicht mal so selten, wie ich auf verschiedenen rehas feststellen musste. das kommt latent unter "normalen" auch oft vor, nur die meisten verbergen es eher, als es so in die öffentlichkeit zu posauenen, weil sie wohl wissen, dass diese empfindungen völlig irational sind, und keiner halt gerne als "krank" da steht


melden

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:17
Rho-ny-theta schrieb:Ich kann diese Einstellung alleine deshalb schon nicht nachvollziehen, weil ich es nicht als erstrebenswert erachte, am Ende meines Lebens zurückzublicken und festzustellen, dass ich außer fressen, saufen, schlafen und daddeln nichts im Leben erreicht und Menschen nur negativ berührt habe.
und du bist am Ende glücklicher oder rechtlich/moralisch/ethisch glücklicher weil bei dir der Punkt Arbeit dabei war?
Versteh ich nicht!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:19
@Lemniskate

Es geht nicht um Arbeit als Wert an sich - sondern um eine Arbeit, bei der man etwas erschafft, etwas erreicht, etwas Sinnvolles beiträgt. Ohne eine solche Arbeit wäre mein Leben ärmer, ja.


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Freie Meinung äußern siehe Diskussionsforen

16.09.2013 um 11:20
@Lemniskate
Sich selbst ein gutes Leben aufzubauen würde dich nicht glücklicher machen als am Existenzminimum mit Almosen rumzukrebsen?
Na, dann kann ich dir nicht helfen.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden