Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magnetkraft

105 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magnetismus, Magnet, Magnetkraft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:22
@erazor0
Unsinn! Ich weiß mit felsenfester Sicherheit, dass Magneten nicht durch irgendwelche immateriellen Felder sich gegenseitig anziehen, sondern nur durch die universelle Kraft der Liebe!


1x zitiertmelden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:23
Zitat von Pan_narransPan_narrans schrieb:sondern nur durch die universelle Kraft der Liebe!
Eisenliebe geht auf der Rundwelt nicht


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:24
@Pan_narrans
Ich weiß mit felsenfester Sicherheit, dass Magneten nicht durch irgendwelche immateriellen Felder sich gegenseitig anziehen, sondern nur durch die universelle Kraft der Liebe!

Wenn du das jetzt nicht sarkastisch gemeint hast, glaube ich dir.


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:27
@Schmandy
Hm, dann wird das wohl narrative Kausalität sein, wodurch sich Magnete gegenseitig anziehen!

@AgathaChristo
Bin ich den jemals sarkastisch?


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:35
Frage dich mal selbst, was dein Leben ausmacht Vor allem hier! Rein wissenschaftliches Denken oder schlummert bei dir auch Magnetismus, was Andere an dir und du bei ihnen als Anziehungkraft erzielen könntest, eben wie ein Magnet. LOL.


2x zitiertmelden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:36
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Vor allem hier!
In der Rubrik Wissenschaft?
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb: Rein wissenschaftliches Denken



1x zitiertmelden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:38
@AgathaChristo
Ich kann Dich beruhigen, bei mir schlummert sowas nicht :)

Dann doch lieber heiße, salzige Eisenliebe!


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:38
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:Frage dich mal selbst, was dein Leben ausmacht Vor allem hier! Rein wissenschaftliches Denken oder schlummert bei dir auch Magnetismus, was Andere an dir und du bei ihnen als Anziehungkraft erzielen könntest, eben wie ein Magnet. LOL.
[] Du hast verstanden das Anziehungskraft zwischen Menschen und Magnetismus vollkommen verschieden sind.


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:47
@Nerok
Dein Zitat
Du hast verstanden das Anziehungskraft zwischen Menschen und Magnetismus vollkommen verschieden sind.

Das verstehe ich so nicht. Kannst du das in wenigen Worten mir besser erklären?


melden
erazor0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:50
@Madboy

ich würde sagen, das problem ergibt sich ein bisschen vom beiden, das was du beschreibst, nenne ich persönlich: multifaktoriell bedingt. Das was ich beschreibe, nenne ich übersetzt einfache Gedankengänge. Nun ist es aber so, das viele stinkeinfache gedanken im zusammenspiel am ende dennoch ein geflecht ergeben, so wie es du schon beschrieben hast und ich mit multifaktoriell zum Ausdruck bringe. Da ist nun ein bisschen der Wurm drin. Man glaubt „das Geflecht“ (äpfel - birnen) beruht auf komplizierten Zusammenhängen und darin liegt der Fehler begründet. Nun fängt man an, nach komplexen Strukturen zu suchen. Man sucht am Ende mehr, als wirklich drin steckt und findet nichts, weil man nach „mehr“ gesucht hat. Deswegen halte ich soviel von Ockhams Rasiermesser. Das Prinzip bevorzugt die sparsamste Lösung. Dieses Prinzip ist wichtig, wenn man anfängt zu puzzlen und für die Gravitation gibt es übrigens die Drucktheorie. Die Drucktheorie besagt das ingrunde Frequenzen im anderen nicht messbaren Bereich Materie zu Boden drückt. Das wären die anderen Frequenzen, diese ich schon angesprochen habe. Da aber nicht Messbar, auch nicht nachweisbar und wenn nicht nachweisbar, auch nicht anerkannt.


1x zitiertmelden

Magnetkraft

25.08.2014 um 19:55
@Schmandy
In der Rubrik Wissenschaft?

Mich interessiert eh mehr die Rubrik Mystery.
Und Wissenschaftler können sich gerne beteiligen, wenn sie die Ei... dazu hätten.
LOL


1x zitiertmelden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:00
@erazor0

Kann es sein, daß Dir langweilig ist? Suchst Du Unterhaltung?


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:04
Zitat von erazor0erazor0 schrieb:Ich weiß selber wie verlockend der Weg ist, das ein Sachverhalt komplizierter ist, als man annimmt.
Wieso sollte ein komplizierter Sachverhalt verlockender sein als ein einfacher? Verlockend ist erstmal nur eine Theorie die man falsifizieren kann. Egal ob einfach oder kompliziert. Und eine solche Theorie sollte mindestens konsistent sein und mindestens die Vorhersagen anderer etablierten Theorien besser bestätigen oder zumindest auf dem gleichem Niveau.
Zitat von erazor0erazor0 schrieb:Ein Wissenschaftler wird bezahlt, und dass ist das eigentliche Hindernis.
Wieso ist es ein Hindernis wenn Wissenschaftler Geld verdienen womit sie sich was zu essen leisten können? Ist ja nicht so, dass die sich auf dem Gehaltsniveau von Managern bewegen. Als ich kenne einige Wissenschaftler, darunter auch ein paar die am CERN arbeiten. Und keiner von denen hat einen Pool in seinem Garten oder fährt einen Ferrari.


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:08
Zitat von SchmandySchmandy schrieb:In der Rubrik Wissenschaft?
Ja man sollte es kaum glauben aber dieser Thread ist in der Rubrik Wissenschaft

klingt komisch ist aber so.


melden
erazor0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:10
@Schmandy

ich find dich lustig. du hast dich selbst abgeschossen und es nicht einmal gemerkt. peter lustig hat diesen von dir zitierten Spruch "wirklich" so gemeint. klingt komisch ist aber so


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:11
@erazor0

danke


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:12
Zitat von erazor0erazor0 schrieb:Da aber nicht Messbar, auch nicht nachweisbar und wenn nicht nachweisbar, auch nicht anerkannt.
Das ist ein Problem mit einigen Theorien. Aber unserer Wissenschaft liegt nun mal die Verifizierbarkeit zugrunde. Und die Physik beschäftigt sich eben mit messbaren Dingen. Ohne diese Grundsätze sähe unsere Gesellschaft heute anders aus. Ich bezweifle mal stark, dass wir eine höhere Technologie ohne diese Grundlagen erreicht hätten.
Ein weiteres Problem derartiger Theorien, wie von dir eingangs gestellt, ist, dass sie auch nicht berechenbar sind. Du musst auch ein mathematisches Modell für deine Theorie haben, da sie sonst nicht sinnvoll sein kann.
Die Drucktheorie ist schön und gut. Aber solange sie keine zusätzliche Erkenntnis zur Gravitationstheorie liefert, ist sie auch nutzlos.

Es gibt auch Modelle und Theorien, die erwiesenermaßen Mumpitz sind, aber eben doch elegante Lösungen liefern können. Z.B. in der Elektronik führt man den Begriff der Löcher ein und behandelt sie wie real existierende Teilchen. Sie bieten aber den Vorteil, dass sich die Rechnung vereinfacht. Oder auch die effektive Masse, die negativ werden kann. Das macht man aber nur, damit man die Wechselwirkungen in den Bändern ignorieren kann.

Es gibt zig solcher Modelle, die objektiv betrachtet total idiotische Annahmen machen, aber im Endeffekt Vereinfachungen liefern, die genial sind (mathematisch begründbar müssen sie aber dennoch bleiben!). Aber solange Theorien keine Kompatibilität zu anderen Theorien haben, sind sie eben nutzlos.

Wenn du also total abwegige Theorien entwickeln willst, musst du ganz unten in der Hierarchie anfangen und die Mathematik nicht vergessen. Aber es wird sehr schwer, denn für die klassische Mechanik musst du den Kraftpfeil (F=m*a) durch etwas anderes ersetzen ;)


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:18
Zitat von AgathaChristoAgathaChristo schrieb:wenn sie die Ei... dazu hätten
Ne die müssen sie leider abgeben sobald sie ihren Elfenbeinturm beziehen.


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:18
Zitat von erazor0erazor0 schrieb: ich habe lediglich meine auf Einfachheit beruhenden Gedanken preisgegeben
erazor, ich habe es jetzt unter Schmerzen 3 mal durchgelesen, da ist überhaupt nix einfach. Die Grundlagen der Quantenmechanik sind einfacher zu verstehen, als deine "einfachen Gedanken".


melden

Magnetkraft

25.08.2014 um 20:26
@Madboy
Wobei es immernoch die Gravitation von Katzen zu klären gilt die derzeit mit keinem Modell erklärbar ist ^^


melden