Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Es hat Riesenbäume gegeben!

605 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörung, Bäume, Flache Erde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:18
Zitat von Magdalena74Magdalena74 schrieb:Genau genommen wissen wir alle doch nur das, was wir wissen sollen. Mit dem elitären Kreis, meine ich einen Kreis an Wissenschaftlern. Das ist eine ganz persönliche Vermutung von mir. Wer viel liest, der kommt von selbst darauf. Dafür braucht es keine wissenschaftlichen Belege. Wir bilden uns doch alle unsere Urteile.
@antidepressant

Der elitäre Kreis von handverlesenen Wissenschaftsgöttern in ihren Elfenbeintürmen...vulgo auch Universitäten genannt.Man muss dort nicht zwingend BWL oder Jura studieren,man kann dort auch naturwissenschaftliche Fächer belegen,unglaublich aber wahr...man lernt dort sich Fragestellungen und Problemlösungen wissenschaftlich zu nähern,anhand von Theoremen,des Beweises derselben bzw ihrer Widerlegung.
In wissenschaftlichen Fachblättern werden dazu Artikel veröffentlicht,die liegen in Bibliotheken oder Kiosken,aber auch Online,aus


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:22
Hier noch mal ein direkter Vegleich

attachment.php


1x zitiertmelden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:24
Zitat von SpöckenkiekeSpöckenkieke schrieb:
Da gab es doch Knochenfunde, die hinterher unter Verschluss gehalten wurden?
Ne, es gab nur einen Photoshopwettbewerb.
richtig - vormals zu finden unter worth1000, dann "fusioniert" mit https://www.designcrowd.com/community/

493662 df71Original anzeigen (0,2 MB)


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:26
@parabol
Ich sehe also auf dem rechten Bild unten einzelne Balken, die aneinander liegen, wo siehst du das in dem linksunten Bild?


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:39
@Spöckenkieke
Die Riesenbäume hatten eine balkenförmige Rinde


3x zitiertmelden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:41
Zitat von parabolparabol schrieb:Die Riesenbäume hatten eine balkenförmige Rinde
Und was wenn wir nun etwas über den Tellerrand blicken und fragen, wo es diese Balken sonnst noch so in der Natur gibt? Vielleicht auch aus der gleichen Gesteinsart?
Basaltsaeulen auf dem Dietrichsberg Geis


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:43
Ist der doppelspitzige Tafelberg "Kosseine" etwa auch ein Stumpf von einem Riesenbaum ?


1x zitiertmelden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 10:45
Zitat von Zeitmaschine78Zeitmaschine78 schrieb:Ist der doppelspitzige Tafelberg "Kosseine" etwa auch ein Stumpf von einem Riesenbaum ?
Nein, der ist nur ein Kackhaufen von einem Riesen.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 11:03
Wikipedia: Datei:20110507 Metasequoia glyptostroboides.jpg


Habitus

Der sommergrüne Urweltmammutbaum erreicht Wuchshöhen von 30 bis 35 m, in Einzelfällen auch mehr als 50 m und einen Brusthöhendurchmesser von 1 bis 2,2 m. Die Basis des geradschaftigen Stammes ist deutlich verbreitert. Jungbäume besitzen eine pyramidenförmige Krone, während sie bei Altbäumen breit und abgerundet ist. Die Äste erster Ordnung sind unregelmäßig gestaltet und meist weit ausladend. Äste höherer Ordnung sind herabhängend und gegenständig angeordnet. Es werden sowohl Kurz- als auch Langtriebe gebildet. Die Kurztriebe fallen zusammen mit den Nadeln im Herbst ab. Freistehende Bäume sind bis zum Boden beastet und weisen markante, tiefe Stammkehlungen auf. Das Höchstalter wird mit 420 Jahren angegeben.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 11:06
Es gibt keine versteinerten Bäume wer
bäume und Gestein nicht auseinanderhalten kann der glaubt auch noch an die flache erde ;)


1x zitiertmelden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 11:07
Zitat von DeahteroneDeahterone schrieb:Es gibt keine versteinerten Bäume wer
Es gibt sogar versteinerte Wälder Wikipedia: Versteinerter Wald (Chemnitz)

Aber wie oben schon geschrieben, da gibt es entscheidende Unterschiede.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 12:00
Zitat von parabolparabol schrieb:Hier noch mal ein direkter Vegleich
Hast Du auch einen direkten Vergleich der Schnittflächen?
Zitat von parabolparabol schrieb:Die Riesenbäume hatten eine balkenförmige Rinde
Dann haben die Riesenbäume ihre Rinde also völlig anders gebildet, als alle heutigen Bäume?


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 12:49
Zitat von Magdalena74Magdalena74 schrieb:Genau genommen wissen wir alle doch nur das, was wir wissen sollen. Mit dem elitären Kreis, meine ich einen Kreis an Wissenschaftlern. Das ist eine ganz persönliche Vermutung von mir. Wer viel liest, der kommt von selbst darauf. Dafür braucht es keine wissenschaftlichen Belege. Wir bilden uns doch alle unsere Urteile.
Genau genommen kann man sich das Wissen der Wissenschaftler aneignen.
Das nennt sich Studium und eröffnet einem Zugang zu Bibliotheken und Forschungsprojekten.
Während des Studiums gehört sehr viel lesen mit zum täglichen Zeitvertreib.

Wenn man allerdings nur im Internet liest, vielleicht Grewi , Däniken, Paleoseti oder gar VTGeschichten, dann wird einem ein Beweis gar das Verständnis für seinen Glauben versperren.
Insofern verständlich, daß Du keine Beweise sehen, sondern lieber einem Gedankenkonstrukt anheim fallen möchtest.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 12:53
@bennamucki
Och,manche meinen die Youtubeuni bringt einem alles nötige Wissen im Eintagescrashworkshop bei.
Autodidaktischer Erweiterungskurs zum Fachmann für alles gibts im Siebentagesrundumsorglospaket


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 14:58
@Warhead
@bennamucki
Ihr wollt nicht wissen was man so für Neusemestler erlebt, wenn man mesopotamische Archäologie studiert. Und alle fühlen sich im Recht wenn der Prof die dann nach dem ersten Referat hochkant aus dem Raum kickt.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 15:06
War bei uns gar nicht so tragisch. Wir hatten im Proseminar sogar die Thesen des Erich von Däniken. Da ging es als erstes auch einfach um die archäologische Methodik. Danach kann ja jeder die Thesen von Däniken oder sonnst wem auf stimmigkeit und kohärenz prüfen, wenn er das vorher noch nicht eh konnte.

Achja in Sumerisch I hatten wir ein paar Beispiele von Sitchin damals und erklären, warum die falsch sind.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 15:28
Bin gerade zufällig auf den Thread gestoßen, habe davon auch mal gehört vor einiger Zeit. Auf der einen Seite klingt das für mich erstmal sehr strange diese Theorie, aber andererseits kann ich auch nicht das Gegenteil beweisen. Mein Bauch sagt mir jedenfalls eher das es tatsächlich Felsen sind und keine versteinerten Riesenbäume.


Allerdings war die Vorstellung ja schon irgendwie fantastisch, also habe mal ein wenig Google bemüht und bin noch auf diese Seite gestoßen, da dort das Thema auch behandelt wurde. Mit vielen Bildern, einigen Videos und viel Text mit Infos oder eher Theorien. Man kann von der Seite oder dem Inhalt halten was man möchte, ob es nun seriös ist oder nicht. Aber da dort noch einige Dinge stehen die ich beim überfliegen des Threads gerade nicht entdeckt habe auf die schnelle, wollte ich den Link noch anfügen, für interessierte.

http://www.spurensucher.eu/index.php?id=573

Ich persönlich bin nach dem lesen immer noch der Meinung, es sind echt nur Felsen und keine Baumstämme, aber wie schon gesagt, ich kann auch nicht das Gegenteil beweisen. Einfach nur ein Gefühl..


1x zitiertmelden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 15:32
@antidepressant

Das geht rein von der Physik nicht, Wasser kann nicht viel weiter als 100 m aufsteigen. Es müsste wenn dann da andere Mechanismen für gegeben haben. Die Bilder sind nun echt Berge, ich halte das für richtigen Unfug mit den Riesenbäumen.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 15:52
Zitat von TomTom13081990TomTom13081990 schrieb:ich kann auch nicht das Gegenteil beweisen
Hier wurden ja nun mehrere Gründe angeführt, warum das keine Baumstämme gewesen sein könnten.


melden

Es hat Riesenbäume gegeben!

03.12.2017 um 16:11
@TomTom13081990
btw, wie geil ist denn diese Webseite? Ist das für alle, denen Grenzwissen aktuell zu seriös geworden ist?


melden