Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Angst, Zukunft + 10 weitere

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

01.09.2018 um 18:53
Zitat von DobriDobri schrieb:Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?
ja man, fck arbeiten.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

01.09.2018 um 20:55
Zitat von Andromeda912Andromeda912 schrieb:ja aber ich bin finanziell von anderen abhängig.
Du liegst dem Staat und nicht einzelnen Menschen auf der Tasche.

Mal kurz zu mir: Ich bin aus der Schule gekommen, ging direkt ins Ausland und hab Koch gelernt. Während der Lehre war mir schon klar das ich das nicht auf Dauer machen will. Wenn ich mal nur 12 Stunden arbeiten musste, war ich schon froh. Ich dachte mir 'komm, haste was inner Tasche'. Nach der Lehre kam ich nach Deutschland zurück und habe sämtlichen Scheiß gemacht. Bau (also die Arbeit, nicht Knast 😆), Security, Gärtnerei, Holzbau....etc..

Entweder hat der Job mich nicht mehr gereizt oder die Arbeitszeiten waren mir auf Dauer zu lang, nur um irgendwie über die Runden zu kommen. Ich hatte auch nie Bock mein Leben durch zu buckeln, dann kippste um und bist tot. Vom meinem Leben wollte ich noch was haben. Jetzt hab ich seit 4 Jahren einen sehr gut bezahlten Job und die Arbeitszeiten sind so gut, das ich noch was von meinem Leben habe.

Ob jemand Lust hat zu arbeiten oder nicht, ist mir Rille. Mich regt es mehr auf das ich fette Politikerärsche bezahle und meine Steuern für Milliardenverschwendungen missbraucht werden.


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

01.09.2018 um 21:11
Zitat von DerThoragDerThorag schrieb: Job mich nicht mehr gereiz
Das Problem habe ich auch, schrecklich. Fühle mich nach einiger Zeit unterfordert. Hab auch schon zu viele Lehrabschlüsse. Und immer noch nicht Schnauze voll vom lernen.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 03:38
Zitat von Andromeda912Andromeda912 schrieb:Richtig, ich bin krank, sehr krank, vor allem psychisch krank. Es reicht ja nicht Autismus zu haben, ich bin auch leider schwer depressiv.
Bist du in Behandlung wegen der Depressionen ?


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 12:06
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Bist du in Behandlung wegen der Depressionen ?
Erstmal ist er ausgeschlossen :)
Ich bin sicher, es ist der Hundefriseurmann


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 12:22
Ja!


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 13:11
Zitat von PinkponyPinkpony schrieb:Erstmal ist er ausgeschlossen
Kein Wunder, man kann ihm nur Raten, sich an seine Lieben zu wenden. Wie soll man ihm im Internet helfen. Deutete auch an das jeder sein Päckchen zu schleppen hat. Ich hatte auch kein immer so schönes leben. Und fühlte mich auch verarscht. So spielt das Leben, bei einem mehr bei anderen weniger. Versuchen mit klar zu kommen, heißt es.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:16
Arbeit ist für viele Menschen eine Menge mehr als purer Brot- bzw. Urlaubserwerb. Soziale Kontakte, Verantwortungsübernahme, Gestaltungsmöglichkeit, Selbstverwirklichung...
Natürlich muss das nicht für jede Klofrau oder jeden Kieslasterfahrer gelten.

Arbeit ist ein menschliches Grundbedürfnis und damit auch ein menschliches Grundrecht. Dazu empfehle ich jedem ein Gespräch mit (Langzeit)Arbeitslosen.

Nicht umsonst wurden und werden Arbeits- und Berufsverbote als Waffe eingesetzt.


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:23
Zitat von DoorsDoors schrieb:Arbeit ist ein menschliches Grundbedürfnis
nicht für alle wie man sieht, für mich kann ich nur sagen das ich darin eine Gewisse Herausforderung sehe, im Stress zu Arbeiten und mein Denkvermögen so zu Kontrollieren das ich das so Umgesetzt bekomme das wenig Zeit verliere, ohne zu zeigen das im Stress bin. Wenn ich das nicht habe, fehlt mir das. Sowas findest du nicht im Privaten. Es gibt Menschen die brauchen das. Klar alle Tage sind nicht gleich. Wenn ich das nicht habe will ich neues lernen. Und wieder eine Herausforderung suchen. Am rumsitzen hab mich immer noch nicht gewöhnt :(


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:25
@zaara

Arbeit heisst ja nicht immer bezahlte Lohnarbeit.
Erziehungs- und Beziehungsarbeit, Haus- und Gartenarbeit, ehrenamtliches Engagement...
Wenn ich mir eine Suppe koche oder meine Socken wasche, dann ist das auch Arbeit.


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:31
Zitat von DoorsDoors schrieb:Arbeit heisst ja nicht immer bezahlte Lohnarbeit.
Gastronomie ist keine Leistungsgerechte arbeit (jedenfalls nicht im Service). Da muss einem die Arbeit schon Spaß machen.
Zitat von DoorsDoors schrieb: ehrenamtliches Engagement
Ja, kann man machen ist aber eher Eintönig, weil was gibt es den da am Markt?
Zitat von DoorsDoors schrieb:Wenn ich mir eine Suppe koche oder meine Socken wasche, dann ist das auch Arbeit.
Neben dem Beruf muss ich das auch tun. Aber jeden das seine, kann da nur von mir reden. Dafür sind wir Menschen auch so unterschiedlich gemacht oder erschaffen worden. Das jeder was für sich findet.

Aber... Kindererziehung ist eine Herausforderung wo man auch Köpfchen benötig. Wie kriege ich mein Kind zu bestimmten Leistungen oder Verhaltensweisen Motiviert ohne das es heult oder ich schreien muss.


1x zitiertmelden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:37
Zitat von zaarazaara schrieb:Ja, kann man machen ist aber eher Eintönig, weil was gibt es den da am Markt?
Ehrenamtliche Arbeit muss nicht eintönig sein - zu tun gibt es genug:

Von der Betreuung von Alten, Kindern, Obdachlosen, Suchtkranken, Geflüchteten, Behinderten, Kriminalitätsopfern über kulturelle Aufgaben vom Heimat- oder Kunstverein, Lesepatenschaften bis hin zu ökologischen vom Krötentragen bis zum Baumpflegen, vom Vogelzählen bis zum Gewässerschutz, vom Müllsammeln bis zum Renaturieren. Vom Roten Kreuz über die Freiwillige Feuerwehr bis zur Mitarbeit an einer Tafel - Aufgaben gibt es nun wahrlich mehr als genug.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 17:44
Wo ich mal was suchte gab es nur eins, Übergangsweise bis was finde hätte ich gemacht, ist auch fair gewesen. Fahrkosten wären erstattet worden, und falls länger weg, auch Essensgeld. Will das auch nicht so runter machen. Aber bei der Wirtschaft ist das auch nicht fair, heißt ja eigentlich Kosten für dein Leben sollst selber tragen. Wem nimmst da die Jobs weg? Mir sagt das nur eins wenn ich das so aus deinem geschriebenen lese. Man ist die Wirtschaft im Arsch, wie lange wird das noch gut gehen? Wie gesagt, so kommt man auch zu nix und wundert sich über Kriminalität in Deutschland.

Mir zeigt das nur eins auf wir brauchen ein komplett neues System....

Einige sind Faul obwohl sie könnten, einige machen sich primitiv die Taschen voll ohne zu geben. Ein Teil brauch Hilfe aber bitte umsonst bis kaum was. Und Rest tut ohne was zu haben, schrecklich.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

02.09.2018 um 18:10
Und das beste ist, die Wirtschaft ist überall so im Arsch, frag mich wann es mal eine Hochkonjunktur gab. Gibt nicht wirklich irgendwo was besseres, die sogenannten angeblichen Machthaber vielleicht. Siehst Asiaten, Indien, Europa fängt genauso an, Russland ähnliche Bilder, selbst muslimische Länder nur ein Bruchteil was erwähnenswert währe. Die sogenannten Machthaber werden auch immer weniger Geld haben (Läden schließen, Restaurants auch alle paar Jahre weil es sich nicht hält), wie sollen die noch was an Kohle reinkriegen. Bloß um sich selber zu Schützen muss ewig viel ausgegeben werden (Krankenhaus, Security). Urlaub, wer fliegt noch? Unsere Wirtschaft hier macht es schon vor wie es geht und passieren kann. Naja, gute Aussichten... Und leider bin ich noch keine 100 und muss mir den misst noch mit angucken.


melden

Ist es normal nicht arbeiten zu wollen?

04.09.2020 um 15:29
Hey Andronmeda912, ich bin jetzt auch 19, wie du vor 2 Jahren als du den Post zum „nicht arbeiten wollen“ und ich nenn es mal den „Sinn des Lebens“ verfasst hast. Ich habe auch Angst vor der Zukunft, nur kommen bei mir auch noch Depressionen dazu. Ich wollte mal fragen, was du mittlerweile über das Thema denkst, wie es dir damit geht bzw. du damit umgegangen bist, weil ich mich, glaube ich zumindest, momentan in einer ähnlichen Situation wie du damals befinde und gerne wissen würde, ob du für dich schon eine Art „Lösung“ gefunden hast. Würde mich sehr über eine Antwort von dir freuen;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Unterhaltung: "Richtige" Berufe "falsche" Berufe
Unterhaltung, 273 Beiträge, am 21.02.2018 von Baumspecht
Orion91 am 12.02.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
273
am 21.02.2018 »
Unterhaltung: Dürfen Eltern eigentlich die Karriere des Kindes bestimmen?
Unterhaltung, 99 Beiträge, am 10.02.2018 von Orion91
Orion91 am 09.02.2018, Seite: 1 2 3 4 5
99
am 10.02.2018 »
Unterhaltung: Streit wegen Eltern, wegen Berufswunsch
Unterhaltung, 27 Beiträge, am 12.02.2018 von Pan_narrans
Orion91 am 10.02.2018, Seite: 1 2
27
am 12.02.2018 »
Unterhaltung: Warum arbeiten, wenn der Staat zahlt?
Unterhaltung, 54 Beiträge, am 24.02.2018 von Orion91
Orion91 am 23.02.2018, Seite: 1 2 3
54
am 24.02.2018 »
Unterhaltung: Bereut ihr eure Berufswahl?
Unterhaltung, 97 Beiträge, am 22.02.2018 von Legacy
Orion91 am 18.02.2018, Seite: 1 2 3 4 5
97
am 22.02.2018 »
von Legacy