Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Faszination Auto

27.772 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Mobil, Tuning, KFZ, Wagen

Faszination Auto

24.02.2020 um 13:03
@weißichnixvon
Ja, der KTM gefällt mir auch sehr :Y:



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 13:23
Hier herrscht ja wieder Leben. :D

Da kann ich ja mal Bilder von meinem AGR-Ventil reinschmeißen, welches ich letzten sauber gemacht habe. 230.000km hat es mitgemacht und sah dementsprechend aus. Kann ich nur jedem empfehlen das mal zu reinigen, am besten die Ansaugbrücke gleich mit, wenn der Aufwand nicht zu groß ist beides auszubauen. :D

Vorher:
Spoiler
ksvjkwwi7lb1 20200130 172949Original anzeigen (1,0 MB)


Nachher:
Spoiler
f7pkdc44iliu 20200130 193407Original anzeigen (1,0 MB)


Eigentlich der letzte Dreck diese AGR-Technik....



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 13:37
@Rattensohn
Good job.^^

Wie macht sich das an der Leistung bemerkbar? Müsste wohl Mangels Sauerstoff ziemlich müde sein..



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:01
agr Ventil habe ich mit backofenreiniger auch schon sauber gemacht . Über nacht einwirken lassen und sieht aus wie neu.
Bei einem BMW Diesel von nem Freund den Partikelfilter als er dicht war ausgebaut , flüssigen grillreiniger in einen eimer und über nacht rein gestellt . danach gespült mit wasser und eingebaut. die drucksensoren vor und nach dem filter nix gemacht. ging wieder einwandfrei , bestand asu und hat nun 450tkm runter. Kosten waren 40 euro und 3 stunden arbeit für ein und ausbau



melden
Suzanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:04
@itfc
@Rattensohn

Am besten nimmt man Bremsenreiniger... ist billig und verfliegt in Minuten... da kann man z.B. das AGR gleich wieder einbauen ;o)



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:06
bei bremsenreiniger hatte ich schon mal Probleme weil anscheinend zu aggresiv



melden
Suzanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:11
@itfc

kommt auf die Empfindlichkeit der Membran im ARG an... ich habe damit bisher gute Erfahrungen gemacht.... aber für mich ist Bremsenreiniger auch die Allzweckwaffe ;o) ....



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:16
Vorteil beim ofenreiniger ist das er die Rußpartikel einschließt und die sich dann nicht wieder festsetzen.
bei mir waren damals einige in das lager der Stange zur Membran gekommen und haben das blockiert , bzw verklemmt
von bremsenreiniger halte ich weniger als allzweckwaffe , weil er zu schnell verdunstet und reste sich wieder festsetzen



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:19
@weißichnixvon
Er zieht merklich besser an und rußt nicht mehr, also es lohnt sich auf jeden Fall. Die Ansaugbrücke habe ich testweise mit so einem Zeugs von Liqui Moly ansatzweise gereinigt, nennt sich Ansaugtraktreiniger oder so ähnlich. Ich habe erstmal nur eine halbe Dose verwendet, weil mir das Zeug nicht so geheuer war, aber scheint keine Probleme zu machen und vor dem nächsten Ölwechsel jauche ich den Rest und eine zweite Dose durch. :D

Das AGR-Ventil habe ich grob mit Bremsenreiniger gesäubert und über Nacht mit Backofenreiniger. Anschließend mit Surface Shield eingenebelt und gut ist.



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:20
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:Bremsenreiniger gesäubert und über Nacht mit Backofenreiniger
So wie ich , Bremsenreiniger nur zum lösen und Backofenreiniger zum säubern das auch die kleinen Partikel weg gehen und nicht nur in ritzen oder spalte gespült werden



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:22
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:nennt sich Ansaugtraktreiniger
Hi Hi , in den 80gern haben wir noch Bremsflüssigkeit in den Vergaser geträufelt und alles war sauber bis hin zu den Ventilen …….



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:27
Zitat von itfcitfc schrieb:Hi Hi , in den 80gern haben wir noch Bremsflüssigkeit in den Vergaser geträufelt und alles war sauber bis hin zu den Ventilen …….
Dieses Zeug von Liqui Moly ist aber ne Ecke aggressiver. Das brennt richtig in den Augen wenn man auch nur leicht ein bisschen Nebel abbekommt, also besser Brille aufsetzen. :D



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 14:30
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:also besser Brille aufsetzen. :D
Ok , dann lasse ich es meine Freundin machen ;-)

Habe das nie probiert , aber wenn du sagst es bringt was werde ich es nach dem Winter mal versuchen. Muß bei meinem Spaßauto eh einiges machen da die Kurbelgehäuseentlüftung defekt war und Ül in den Ansaugtrakt und Turbo kam



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 15:02
Zitat von itfcitfc schrieb:Ok , dann lasse ich es meine Freundin machen ;-)
Die saß bei mir im Auto und hat den Motor auf 2000 Umdrehungen gehalten. Blöd nur, dass die Innenraumlüftung an war und sie die Jauche auch abbekommen hat.... :D
Zitat von itfcitfc schrieb:da die Kurbelgehäuseentlüftung defekt war und Ül in den Ansaugtrakt und Turbo kam
Das Thema hatte ich zuvor. Ein bisschen Öl zieht er noch immer, was normal ist, dagegen gibt es aber sogenannte Oil-Catch-Can's die das Öl komplett rausfiltern. Ist halt die Frage ob ein leichter Ölnebel wirklich schädlich ist oder im Gegenteil, den Turbo schützt. :ask:



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 15:10
Zitat von RattensohnRattensohn schrieb:Ist halt die Frage ob ein leichter Ölnebel wirklich schädlich ist oder im Gegenteil, den Turbo schützt. :ask:
Leichter ist ok , aber bei mir war es zu viel Oilcatch brauche ich nicht , bin auch der Meinung bischen ölnebel ist besser



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 15:26
Zitat von itfcitfc schrieb:Leichter ist ok , aber bei mir war es zu viel Oilcatch brauche ich nicht , bin auch der Meinung bischen ölnebel ist besser
Ist nur ärgerlich, dass sich der Ölnebel ab dem AGR-Ventil mit den Abgasen vermischt und zu diesem ekligen Schmodder wird. Ich stehe ja echt kurz davor eine Kugel aus einem Kugellager in die Unterdruckleitung des AGR-Ventil zu stopfen und das Drecksteil lahmzulegen.... :D



melden

Faszination Auto

24.02.2020 um 16:11
ich habe kein agr , gg , nur ein Pop off Ventil ……..



melden

Faszination Auto

02.05.2020 um 12:12
Ich habe vor dieses oder spätestens nächstes Jahr umzusteigen.

Auf einen BMW 320d Touring x-drive gerne M-Ausstattung. (F31)

So stelle ich ihn mir in etwa vor. Farbe muss nicht unbedingt die sein.

Was sind eure Erfahrungen.. Gibt es Dinge, die zu beachten sind, usw. Was wisst ihr darüber?


csm bmw-320d-xdrive-04 1a879b381a



melden

Faszination Auto

02.06.2020 um 08:00
101624381 2537868989859473 9222268934634Original anzeigen (0,2 MB)



melden

Faszination Auto

14.09.2020 um 10:40
*Thread hochkram*

Heute geknackt....20.000km, 1 1/2 Jahre, vollelektrisch und nicht bereut :Y:


IMG 20200914 103246Original anzeigen (0,3 MB)



melden