weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

1.337 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, 2012, NWO, Hollywood
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 01:55
Es gibt wohlmöglich schon einige Themen darüber, aber ich möchte hier gezielt etwas zu Nachdenken anregen.

Vermutlich könnte dieser Thread auch ins Ufologie Forum passen, aber ich dachte, eine VT lässt mehr Spielraum zum Nachdenken.

Worum geht es?
---
Ich hab mal kurz die letzten Kinoprogramme angeschaut und es werden jetzt wieder vermehrt Science-Fiction Filme gedreht und gezeigt.

Anfangen möchte ich mit dem Original von 1951:
Wikipedia: Der_Tag,_an_dem_die_Erde_stillstand_(1951)


...
Die Nutzung der Atomkraft für Kernwaffen in Verbindung mit der beginnenden Raumfahrt könne nicht erlaubt werden
...
Klaatu erklärt, dass er der Abgesandte einer großen Föderation von Planeten sei. Um Kriege für alle Zeit unmöglich zu machen, habe diese eine Rasse von mächtigen Robotern geschaffen, die sie ständig überwachen und den unwiderruflichen Befehl haben, jeden Aggressor zu vernichten. So würden Kriege verhindert. Man werde sich in die Angelegenheiten der Menschheit, soweit sie nur diese betreffen, nicht einmischen – doch jede Möglichkeit, andere Planeten anzugreifen, hätte die völlige Auslöschung der Erde zur Folge. Entweder werde die Erde friedlich mit den anderen Planeten zusammenleben, oder sie werde bei ihrer bisherigen Weise bleiben – dann allerdings mit der Gefahr des Untergangs.
...


Hier möchte ich das Augenmerk auf etwas richten:
Abgesandter eine grossen Föderation von Planeten!!
Klingt spannend: http://www.galaktische-föderation.de/3.html

Diese Zusammehänge
Zufalle? Gewollt? oder einfach nur die Fantasie die uns jemand vorspielen will?

Weiter:
Warum wurde der Film 2008 einem Remake unterzogen?
Wikipedia: Der_Tag,_an_dem_die_Erde_stillstand_(2008)


...
Er ist ein Vertreter mehrerer außerirdischer Kulturen, deren Vorhaben es ist, „die Erde vor den Menschen zu retten“.
...
Er trifft sich mit Wu, einem anderen seiner Rasse, der seit 70 Jahren unter den Menschen lebt und die Erfahrung gemacht hat, dass die Menschheit einerseits untereinander sowie mit der Erde zerstörerisch umgehe, andererseits jedoch auch positive und lebenswerte Eigenschaften habe. Die Entscheidung der außerirdischen Spezies, die Menschheit zu vernichten, scheint jedoch bereits unausweichlich festzustehen. Der von den Menschen bedrohte Planet soll – wegen seiner seltenen Fähigkeit, komplexes Leben zu ermöglichen – überleben können.
...


Hier wird die Menschheit als Virus angesehen, dem es nur erlaubt war, auf der Erde zu leben:
Hier gibts ein Thread auf Allmy: Experiment Menscheit? - Leider nur eingeladenen Usern erlaubt an der Diskussion teil zu nehmen.
Oder hier eine weitere Diskussion dazu:
Diskussion: Haben früher Außerirdische auf der Erde gelebt?

Auch hier wieder der Link als Vertreter mehrerer ausserirdischer Kulturen

Ein weiterer Film der für Spannung sorgt:
Wikipedia: Cloverfield

Der Film zeigt eine Invasion von Aliens in der Stadt New York mit sehr viel Paranoia und Thrill.

Was interessant ist:

...
Die Entstehung des Films zeichnete sich durch absolute Geheimhaltung aus. Im Februar 2007 genehmigte Paramount Pictures insgeheim das „Cloverfield“-Projekt, das von J. J. Abrams’ Produktionsfirma Bad Robot Productions realisiert werden sollte. Der Casting-Prozess wurde ebenso geheim gehalten
...


Der Film hat mehr negative Kritik geerntet als positive.

Was ich hier andeuten möchte ist die Unfähigkeit der US Army, welche im Film gezeigt wird, dass quasi das militärisch stärkste Land gegen eine Invasion von ausserhalb unsere Planeten als MACHTLOS darstellt.

Weiter möchte ich folgenden Film erwähnen:
Wikipedia: District_9

Ein Film der kaum auffiel und auch keine grosse Webrkampagne hatte und dennoch für 4 Oscars nominiert worden ist.

Der Film handelt in einem Sinn von einer Kreuzung ausserirdischer DNA mit der menschlichen.
Also einer Alien-Hybrid Rasse, die in der späteren Handlung im Film von der Weltregierung/Militär gejagt wird, da die Menschheit gegen die Waffen der Ausserirdischen keine Chance hat und somit als komplett hilflos gilt.

Weitere Filme sind:
Wikipedia: Skyline_(Film)
Wikipedia: World_Invasion:_Battle_Los_Angeles

Beide zeigen die Invasion von ausserhalb der Erde, wobei bei Skyline die Menscheit als ganzes am Schluss als Handlungsunfähig da steht und sie "quasi" (wir würde ein Borg sagen) assimiliert werden.

Battle: Los Angeles, zeigt die Machtlosigkeit der wiederum stärksten Armee der Welte, USA, gegen eine Invasion von Aliens.

Um dennoch den Kinobesucher nicht zu vergraueln wird hier in heroischer Manier ein Held geformt, der wiederum mit seiner Einheit einen Coup gegen die Aliens landet. Doch zu welchen Preis? Der Film zeigt ausserdem etwas wirklich, sagen wir mal, sinnvolles: Wasser als Treibstoff, welches die Aliens brauchen.

Hier kann man sagen: Propaganda?
- US Army
- Wasser als Treibstoff (Fusion?)

Weitere Filme die mit Aliens und der Erde zu tun haben:
Wikipedia: Alien_vs._Predator_(Film)

Teil 1 wie auch Teil 2 spielen auf der Erde ab, wobei der Predator 1 und 2 schon auf der Erde gespielt haben und das in den 80er und 90er Jahren.

Die Darstellung im Alien vs Predator, wird der Predator als hohe Zivilisation angesehen, ja als Götter quasi verehrt, welche der Menschheit Technologie und Architektru beibringen. Haben ja auch Ähnlichkeit mit dem Tempelwächtern (Anubis) aus dem alten Ägypten.

---

Alle Filme haben eines gemeinsam:
Sie zeigen , dass die Armee als solches, machtlos gegen Ausserirdische ist.
Das wir Menschen den Ausserirdischen Haushoch unterlegen sind.
Und das diese Technologien benutzen, welche mit unser rationalen Physik nicht zu erklären sind.

Nun die Frage:
Wie kommt Hollywood dazu, der Menschheit solch verstöhrende Filme zu zeigen, welche die Menschheit in Angst und schrecken versetzen, da wir nicht den Hauch einer Chance gegen eine Invasion haben.

Ist dies gezielte Propaganda?
Soll die Menschheit hier auf etwas vorbereitet werden?

Zwei weitere Meilensteine, die auch schon je 2 x verfilmt worden sind:
Wikipedia: Invasion_vom_Mars_(1953)
Wikipedia: Invasion_vom_Mars_(1986)
Wikipedia: Kampf_der_Welten
Wikipedia: Krieg_der_Welten_(Film)

Nun eine weitere Frage:
Warum macht gerade Hollywood eine Remake von solchen Filmen?

Die Diskussion ist eröffnet.


melden
Anzeige
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:02
Helba schrieb:Nun die Frage:
Wie kommt Hollywood dazu, der Menschheit solch verstöhrende Filme zu zeigen, welche die Menschheit in Angst und schrecken versetzen, da wir nicht den Hauch einer Chance gegen eine Invasion haben.
Weil die Menschen drauf stehen und Hollywood Geld damit verdient.
Helba schrieb:Nun eine weitere Frage:
Warum macht gerade Hollywood eine Remake von solchen Filmen?
Wenn etwas gut gelaufen ist, läßt sich noch ein zweites mal Geld damit machen.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:07
Helba schrieb:Nun die Frage:
Wie kommt Hollywood dazu, der Menschheit solch verstöhrende Filme zu zeigen, welche die Menschheit in Angst und schrecken versetzen, da wir nicht den Hauch einer Chance gegen eine Invasion haben.
Schon mal daran gedacht, daß die Filmleute damit Geld verdienen wollen?

Krieg der Welten ist durch allein schon durch seine Geschichte für die Filmleute interessant und die Hörspielgeschichte lßt sich hervorragend als Werbung einsetzen.

Ich finde es schon etwas befremdlich, hinter jedem Film, der irgendwann mal gedreht wurde gleich eine versteckte Botschaft oder Verschwörung vermutet wird.

Wenn dem wirklich so ist, welche Botschaft oder verschwörung verbirgt sich dann hinter "2001 - Odysee im Weltraum" oder ET oder Alf?

Die Sache mit den Sequels ist doch ganz einfach und simpel.

Einmal Geld verdient, weshalb dann nicht ein weiteres Mal?

Was bei Star Trek funktioniert, funkitioniert auch bei Star Wars und Harry Potter. Bei vielen anderen Filmen sind die Fortsetzungen allerdings der größte Mist und hätten eigentlich nie gedreht werden dürfen. Aber das ist eine andere Geschichte... :D


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:10
Eben.

Immer, wenn jemand etwas auf den ersten Blick seltsames macht, dann frage Dich, ob er oder jemand anders daran Geld verdient. Wenn Du die Frage mit "Ja" beantworten kannst, brauchst Du gar nicht weiter drüber nachdenken.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:12
Das Interesse an dem Thema beweist - das grundsätzlich Bedarf besteht ...

Delon.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:18
Helba schrieb:Hier möchte ich das Augenmerk auf etwas richten:
Abgesandter eine grossen Föderation von Planeten!!
Klingt spannend: http://www.galaktische-föderation.de/3.html
Tut mir leid, aber bereits hier hat die seriösität des beitrages geendet.
Dass ist reinster Eso-dreck, aber da will ich mal net drauf rumfahren.


Zu deiner mutmassungen habe ich bereits vor einiger Zeit ein Paar andere dinge gelesen die unter anderen von Professoren aufgestellt wurden, u.a auch wegen Avatar und ähnlichem.

Jedoch denke ich dass dies alles nur übliche 0815-mein leben ist zu langweilig ich denk mir was wildes aus- "spinnerei" ist.

Solche Filme bringen super Geld, es gibt ein Vielfach höheres und vor allem Kino-Orientiertes Sc-Fi Publikum als es bei bekannten, "Erdlichen" dingen wie Aktion oder Thriller der Fall ist.


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:19
Start Trek, Star Wars zeigen ein anderes Bild, als das von mir beschriebene.

2001 - A Space Odyssey
Zeigt eine höhere Gewalt - wleche für uns unerklärlich scheint - gott???
Zudem spielt hier die künstliche Intelligenz auch mit, welche gegen die Gesetze von Isaac Asimov zielen:
Wikipedia: Isaac_Asimov


In der 1942 erstmals erschienenen Erzählung Runaround postulierte Asimov die Drei Gesetze der Robotik:

Ein Roboter darf keinen Menschen verletzen oder durch Untätigkeit zu Schaden kommen lassen.
Ein Roboter muss den Befehlen eines Menschen gehorchen, es sei denn, solche Befehle stehen im Widerspruch zum ersten Gesetz.
Ein Roboter muss seine eigene Existenz schützen, solange dieser Schutz nicht dem Ersten oder Zweiten Gesetz widerspricht.


Diese Gesetzt sind bis heute unumstritten.

Bei ET - handelt es sich um einen Erstkontakt, welche die Regierung um jeden Preis haben will, wobei die Familie ET in Schutz nimmt.

Hier wieder die Frage:
Menschen und Aliens leben zusammen. (Was ja auch in Star Wars und Star Trek der Fall ist)


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:22
Mal die Frage in den Raum:

Warum kriegen die denn so viel Geld?

- weil die Menschen sich die Filme anschauen...

nun, warum schauen sich die Menschen diese Filme an?

- Wissbegierde, etwas Neues, Zukunft!?!?

Vermutlich stellt sich jeder Mensch, der diese filme sieht die frage:
Sind wir allein?


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:24
@spray

Warum soll denn "Eso-Dreck" unseriös sein?

Well es gegen jegliche Art der Naturgesetze ist?
Weil es nicht erklärbar ist?
Weil es dazu keine Beweise gibt?

Nun, das Gott existiert kann keiner Beweisen, aber dennoch hat die Kirche Millionen Anhänger weltweit...


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:32
Helba schrieb:Warum soll denn "Eso-Dreck" unseriös sein?

Well es gegen jegliche Art der Naturgesetze ist?
Weil es nicht erklärbar ist?
Weil es dazu keine Beweise gibt?

Nun, das Gott existiert kann keiner Beweisen, aber dennoch hat die Kirche Millionen Anhänger weltweit...
Meh, werde ich nicht ausdiskutieren.
Als logisch denkfähiges Individuum ergibt sich bereits von selbst die antwort.
Und Gott gibt es auch nicht.Dies jedoch basiert zum Teil auf geschicht, zb Jesus hat existiert usw usw.
Diese Esoterik-Dinger da....nuff said.Alleine all die ankündigungen in all den Jahren die nicht eingetroffen sind.

Aber hey, wenn du magst, Gründe doch deine eigene Havens-Gate sekte, bin mir sicher jmd nimmt euch mit, lol.


Aber bitte BTT,will dass hier nicht in ne Eso-Diskussion lenken.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 02:39
Ist nur eine Geldsache und auf spezielle Zielpersonen gesetzt. Auch Hollywood ist von der Wirtschaftskrise betroffen.Und die haben Marktforschung betrieben. Und somit haben sie sich auf Zwei Themen spezialisiert "3D Filme und Sciencefiction" Weil das mehr Geld einbringt.


melden
Can
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 05:46
Ich denke du hast die Antwort bereits selbst geliefert.

"Wie kommt Hollywood dazu, der Menschheit solch verstöhrende Filme zu zeigen, welche die Menschheit in Angst und schrecken versetzen, da wir nicht den Hauch einer Chance gegen eine Invasion haben."

Hollywood spielt gerne mit der Angst und Überlegenheit. Gegen einen Einbrecher und Psychopathen hättest du eine Chance, aber was machst du gegen eine Lebensform die bei weitem höher auf der Leiter der Evolution steht als der Mensch?


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 11:13
und wieder einmal versucht die Fachwelt alles rational zu erklären...

:D


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 11:31
Helba schrieb:und wieder einmal versucht die Fachwelt alles rational zu erklären...
Mal angenommen, dass da wirklich was dran ist; was hat es dann zu bedeuten, dass es in den letzten Jahren auch Phasen gab, in denen besonders viele Western oder Komödien im Kino liefen?


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 12:17
Western? Welche Western?

Komödien dienen der Unterhaltung - nichts weiter. Das kam ursprünglich aus der Antike bzg. Theatervorstellung. Das Publikum will amüsiert werden und Lachen. Das bieten Komödien.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 12:34
Helba schrieb:Western? Welche Western?
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-77299781.html


melden
Helba
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 12:36
Ich sehe nur einen aktuellen Western:

Cowboy und Aliens - obwohl hier wiederum Science-Fiction ins Spiel kommt.

und nebenbei ziele ich in meinem 1. Post nur auf diese Art von Filmen an, nicht auf andere.


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 13:03
Ich weiß jetzt nicht, warum Du auf dem Wort "Western" rumreitest, anstatt über den Inhalt meiner Aussage nachzudenken und/oder meine Frage zu beantworten.

Von mir aus kannst Du auch das Wort "Western" durch das Wort "Vampirfilm" ersetzen, wenn Dir das lieber ist; der Inhalt meiner Frage bleibt der Selbe.

Der Vollständigkeit halber möchte ich Dir die Titel der Hollywood-Western aus dem Jahr 2010 nicht vorenthalten:

1. Bunraku

2. 6 Guns

3. Gunless

4. American Bandits: Frank and Jesse James

5. Jonah Hex

6. True Grit


melden

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 13:06
Helba schrieb:Mal die Frage in den Raum:

Warum kriegen die denn so viel Geld?

- weil die Menschen sich die Filme anschauen...

nun, warum schauen sich die Menschen diese Filme an?

- Wissbegierde, etwas Neues, Zukunft!?!?
Wie wärs mit der einfachsten und zugleich logischsten Erklärung?

- Unterhaltung
Weiter:
Warum wurde der Film 2008 einem Remake unterzogen?
Wikipedia: Der_Tag,_an_dem_die_Erde_stillstand_(2008)
Warum gibt es zu 100 andere Remakes von Filmen?
Ein weiterer Film der für Spannung sorgt:
Wikipedia: Cloverfield

Der Film zeigt eine Invasion von Aliens in der Stadt New York mit sehr viel Paranoia und Thrill.
Ziemlich weit hergeholt. Es war nie von einer Alien Invasion die Rede. War eher wie Godzilla ne Mutation, die gerne Städte niedertrampelt


melden
Anzeige

Hollywood - Manipulation, Wissen oder Vorbereitung?

12.04.2011 um 13:08
Dass Filme der Unterhaltung dienen, hat Helba ja schon geschrieben, und sich damit elegant selbst widersprochen.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Religionstest364 Beiträge
Anzeigen ausblenden