Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

116 Beiträge, Schlüsselwörter: Chips, Cyborg, Neuronale Netze, Synapse, Ibm Synapse, Neuromorph
ceyxx
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 13:00
Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos!
Wer kennt sie nicht (ich fürchte viele), diese Borg, Mischwesen aus Organischen Lebensformen und Technologie - sie fristen ein Dasein mit dem einzigen Zweck, immer perfekter zu werden, in dem sie immer mehr und mehr wissen "assimilieren".


Wie real sind sie?
Überhaupt nicht real.

Nein, das sind sie nicht, aber eine neuartige Technology könnte einen flüssigen Übergang von Mensch zur Maschine tatsächlich möglich machen!



Ich spreche von den sogenannten "neuromorphen Chips". Das sind Chips, die in ihrer Funktionsweise echte neuronale Netzwerke so gut imitieren, das sie mit solchen schon verschmelzen können (wie gesagt, ein flüssiger Übergang).

Wozu werden solche Chips in der Lage sein?
Wie gesagt, sie werden echte neuronale Netze so gut imitieren, dass sie diese Ersetzen können.
Sie könnten die Netzhaut ersetzen, oder sogar Querschnittsgelähmte heilen.
Vielleicht werden sie eines Tages den Flüssigen Übergang zwischen den Menschen und der Maschine ermöglichen, sodass Prothesen "ein Teil des Körpers" werden können, und auch so eingesetzt werden können.


Wie real sind solche Chips schon? Gibt es schon welche?
In der richung wird tüchtig geforscht! Das beste Beispiel für einen funktionierenden Prototypen ähnlicher Chips wäre der IBM SyNAPSE - Chip.


Nützliche Links:
http://www.ibm.com/smarterplanet/us/en/business_analytics/article/cognitive_computing.html
Wikipedia: Neuromorphe_Chips
Wikipedia: Künstliches_neuronales_Netz


melden
Anzeige

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 14:11
@ceyxx
ok cool; ethnisch vertretbar?


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 14:25
@ceyxx
Hier gibt es schon was, das dem Thema dieses Threads recht nahe kommt:
Diskussion: Cyborgs - Eine Frage der Ethik und Moral
Diskussion: Cyborgs


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 16:43
@Schrankwand
cyborgs sind nicht Die Borg


"Wir sind die Borg. Deaktivieren Sie Ihre Schutzschilde und ergeben Sie sich. Wir werden ihre biologischen und technologischen Charakteristika den unsrigen hinzufügen. Ihre Kultur wird sich anpassen und uns dienen. Widerstand ist zwecklos!"


@Topic
ich denke das es sowas geben kann
oder schon gibt
da das universum ja extrem groß ist können sie existieren


melden
ceyxx
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 16:54
@Ferraristo
Ferraristo schrieb:cyborgs sind nicht Die Borg
Nein, aber Borg sind Cyborg ;)

Es ging mir mit der eröffnung dieses Threads vor allem darum euch zu zeigen, dass "komplexere" Cyborg in naher Zukunft schon real sein können.

@pumpkins
Nein definitiv nicht ethnisch vertretbar ;) aber das ist im Endeffekt die eigene Entscheidung des "Patienten". Wenn man davon ausgeht, dass jedem diese Technologie frei zusteht, bleibt es ja gerecht.
Aber so wird es sicher nicht kommen :/
Mist jetzt hast du mir die Träumerei kaputt gemacht ;)

Ich sag es mal so: Wenn mir die Möglichkeit geboten wird, aus dieser Technologie in irgendeiner Form zu profitieren, würde ich sie annehmen, auch wenn es meinen Körper verändern würde.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 17:19
@ceyxx

ich würde die seven of nine schon irgendwie assimilieren wollen ;-)


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 18:32
Nun der Mensch 2.0 Könnte durchaus real werden wobei die Borg aber eigentlich noch ein mischmasch waren, denn ihre Verbindung mit Technik war ja nicht das Problem

viel witziger dürfte es sein wenn es tatsächlich eine "harte" KI gäbe.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 18:36
@Fedaykin

war doch wieder was in den medien über eine neue ki die das menschliche gehirn simulieren soll, aber solche meldungen gibts ja auch immerwieder. wobei manche fehlermeldungen ziemlich menschlich daherkommen. mein gmx labert total menschlich, bei fehlermeldung. sowas wie: ich hab alles versuch, aber irgendwann musst ich dann aufgeben, da es kein zweck hatte. heh? da habe ich mich schon gefragt: was ist denn jetzt los? aber war witzig ;-)


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 18:39
eine KI die wie bei terminator die führung übernimmt und die menschen ausrotten will oder wie bei i robot, gibt genug film vorlagen zu diesem thema.


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 18:51
Die Borg in StarTrek waren immer Feinde der Menschen, und sie waren halb Cyborgs, also alles in allem eher nicht sympathisch.

Aber sogar, wenn man sich bemüht hätte, sie als Sympathieträger darzustellen, wenn sie einen anderen Auftritt in der Serie gehabt hätten, hätte ihre Art bei den Zuschauern sicherlich eine tiefsitzende Angst ausgelöst, Angst vor dem Verlust der Individualität, vor dem Verlust der Wahrnehmung seiner selbst als vom Rest der Schöpfung getrenntes Lebewesen.

Ein Wesen, das wie eine Einheit der Borg mit allen anderen Einheiten zusammengeschlossen ist und auf den Pool sämtlicher Erfahrungen und sämtlichen Wissens seiner Art zugreifen kann, wäre sozusagen allwissend, es hätte dabei aber ein völlig anderes Selbtverständnis.
Eine Ich-Wahrnehmung, die auf seine körperliche individuelle Erscheinung bezogen ist, gäbe es noch, allein schon, weil es rein räumlich sich individuell wahrnehmen können muss. Aber Wissen, Gefühl, Bedürfnis etc. würde es eher im Wir als im Ich erleben.

Stellt Euch das mal vor, Ihr - JEDER Mensch - könntet den Hunger eines äthiopischen Kindes jetzt gerade fühlen, und den Schmez eines Kriegsverwundeten, den Kummer einer Mutter, deren Kind entführt wurde - wir hätten innerhalb einer halben Stunde den Weltfrieden verwirklicht, und würden uns mit aller Kraft dahinter klemmen, den Hunger in der Dritten Welt zu bekämpfen, und der Entführer höchstpersönlich würde das Kind zurück zur Mutter tragen, es gäbe keinerlei Gewalt mehr, nicht mal eine Lüge.

Ich frage mich, ob Ihr dies alles wirklich als negativ und abzulehnen empfinden würdet, wenn die Borg Euch davon nicht so abgeschreckt hätten...?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

06.04.2012 um 18:59
@LuciaFackel

ja du hast recht. du vergisst nur die porno braut, die wahr schon ein symphatieträger ,-)

die hätten meine sympthatie, wenn sie nur cool tanzen und musik produzieren könnten und vieleicht noch sportlich wären. die sind halt total unsexy ausser seven;-)


melden
Tiefenrausch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 01:00
Ferraristo schrieb:@Topic
ich denke das es sowas geben kann
oder schon gibt
da das universum ja extrem groß ist können sie existieren
Nope, vorher erscheint Species 8472 zum abwracken der bleichgesichtigen Fleisch/Metallbehälter mitsamt ihrer Raum-Würfel^^


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 02:35
@LuciaFackel
LuciaFackel schrieb:Stellt Euch das mal vor, Ihr - JEDER Mensch - könntet den Hunger eines äthiopischen Kindes jetzt gerade fühlen, und den Schmez eines Kriegsverwundeten, den Kummer einer Mutter, deren Kind entführt wurde - wir hätten innerhalb einer halben Stunde den Weltfrieden verwirklicht, und würden uns mit aller Kraft dahinter klemmen, den Hunger in der Dritten Welt zu bekämpfen, und der Entführer höchstpersönlich würde das Kind zurück zur Mutter tragen, es gäbe keinerlei Gewalt mehr, nicht mal eine Lüge.

Ich frage mich, ob Ihr dies alles wirklich als negativ und abzulehnen empfinden würdet, wenn die Borg Euch davon nicht so abgeschreckt hätten...?
Den "Weltfrieden a la Borg" ? Vielleicht, aber der käme erst ganz zum Schluss, und es wäre kein Frieden, wie wir ihn als Menschen verstehen, weil wir in einem mehr oder weniger erzwungenem Gruppenbewußtsein eigentlich keine echten Menschen mehr wären. Wir würden unsere Individualität verlieren, die sich in Milliarden von Jahren der Evolution bis zu unserer heutigen Form entwickelt hat. Unsere sozialen Fähigkeiten in einer Gruppe zu interagieren, würden bis zum Äußersten beansprucht und uns wahrscheinlich überfordern. Der Zustand, plötzlich Teil eines Bewußtsein zu sein, könnte für jeden zuviel sein, und anstatt einleuchtende Entscheidungen zu treffen, könnte sich das ganze Gruppenbewußtsein vor lauter Schmerz und Verwirrung selbst lobotomieren...

Man stelle sich einmal vor, das man auf alle Erinnerungen aller Menschen Zugriff hätte, auf gute und schlechte Erinnerungen und auf den Himmel und die Hölle, die wir in uns selbst tragen...


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 10:51
@Billy73
als bis zum Menscheh dauerst noch länger, wenn sie das Gehirn einer Ratte simulieren können wäre das schon ein Durchbruch

es gibt viele verwirrende Meldungen, aber im Grunde reicht es wenn man sich mit den Fachzeitschriften beschäftigt, wenn was ernstes kommt dann dort


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 11:42
@ceyxx
Du meinst nicht echt die Borg aus Star wars oder ? -.-

Reden wir doch lieber über den aktuellen Fortschritt und darüber wie lange es dauern wird BIS so ein "BORG" (oder mehrere) mit kollektivem Bewusstsein überhaupt möglich ist...

Wenn mein Hirn in einem Terminator gleichen Körper steckt, dann meld ich mich wieder.


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 12:15
Also den Gedanken, das man mehr Verständnis für andere entwickelt weil man irgendwie verbunden ist, ist ja schon nicht schlecht.
Korruption wäre schon mal abgeschafft.
Das ist meiner Meinung nach das größte übel auf der Welt.

Aber man sollte bedenken, das solch ein Verhalten mehr zu nehmen als man braucht, wohl ein generelles Problem von Lebewesen ist.
Gebe ich einen Haustier genügend zu essen, Frist es bis es platzt.

Körperteile zu ersetzen halte ich auch für ethnisch vertretbar.
Wird ja bereits gemacht.
auch wenn es bis jetzt meist nur Organverpflanzungen sind.
Wer hier nicht dieser Meinung ist hat wohl noch all seine Gesundheit, und sollte wohl hoffen das es so bleibt.

Ich finde die Forschung wichtig (diese neuromorphen Chips)
ich glaube das schon ein Jahrzehnt eine Menge bringen wird.
Und wie schon angedeutet, gib es auch schon Experimente wo sich neurale Netze auf Chips von alleine bilden, je nach Anspruch der Aufgabe.

Wenn das mal funktionieren sollte, kann sich der Chip der Aufgabe anpassen und dann werden wir wohl auch mit den Gedanken leben müssen das die Borg unter uns sind.
Das Hauptproblem was ich sehen würde, wäre das der Energieversorgung für solche Organe.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 16:24
die borgs sind eigentlich weltraumkommunisten ;-) sie jagen kapitalisten. ihr hauptfeind müssten eigentlich die ferengi sein ;-)


melden
Gorgarius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 16:50
@Gismo77
Das mit dem Haustier ist absoluter Blödsinn -.-
Wer sowas sagt, hat einfach keine Ahnung von Tieren und sollte sich auch keine zulegen...

Kurruption wäre nicht ausgeschlossen, weil sich Induviduen sicher auch kurzzeitig von Netz trennen werden.

UNd du glaubst doch nicht, dass sich die obersten Individuen auf einen Punkt mit den unteren stellen....

Es wäre ein Weg zur ABSOLUTEN Unterdrückung.....

Wenn wir ein kollektivesBewusstsein hätten, könnte man JEDEN unserer Schritte verfolgen und ein freies Leben unmöglich machen.....


Und es gibt weitaus schlimmeres als Korruption auf der Welt.... Verbrechen finden nicht nur auf Papieren statt, sondern überall auf der Welt.... In jeden Dreckskaff gibt es Kriminalität die nix mit Korruption zu tun hat, die weitaus schlimmer ist, als 5 Milliarden in die eigene Tasche zu stecken.


melden

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 21:23
http://kristof.niederholtmeyer.de/wp-content/uploads/2009/01/widerstand.jpg


melden
Anzeige
ceyxx
Diskussionsleiter
versteckt

Lesezeichen setzen

Wir sind die Borg! Widerstand ist zwecklos! - Eines Tages Realität?

07.04.2012 um 23:29
@HAL9001

Cool meinen Computer habe ich auch "HAL 9001" genannt :D



Hmm, man braucht "Borg" nur erwähnen, schon löst man ne Star-Trek Diskussion aus^^


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden