Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

04.07.2012 um 18:59
Ich schlage dieses Thema vor, weil es hochaktuell ist und sehr häufig anzutreffen ist. Daher eröffne ich gleichzeitig einen Thread mit dem selben Thema/ähnlicher Titel im Forum Weltinnenraum.

http://mein.weltinnenraum.de/forum/topics/die-erleuchtungskrankheit-stolpersteine-auf-dem-spirituellen-weg


Zur Einstimmung/info vielleicht zunächst ein paar Einblicke, die nicht aus meiner eigenen Feder stammen:

http://www.sein.de/archiv/2000/oktober-2000/mythos-erleuchtung.html
****
Erleuchtung und wie man sich von ihr befreit
http://www.divinemotion.net/html/mushin.html
*****
http://forum.hermetik.heilen.cc/adonai-forum/22295-erleuchtungskrankheit.html
*****
Klaus Peter Horn, Selbsterfahrungsbericht/Buch: Die Erleuchtungsfalle
http://www.br-online.de/wissen-bildung/collegeradio/medien/ethik/spiritualitaet/hintergrund/spiritualitaet_hintergrund.p...
*****
Buchbesprechung
http://www.mystica.tv/abdi-assadi_wie-uns-die-suche-nach-erleuchtung-hinters-licht-fuhren-kann/

Gaganji, Spiritual traps 1-10 Videos


Es gibt bestimmt noch einiges mehr unter den Stichworten:
Erleuchtungskrankheit, Erleuchtungsstörung, psychospirituelle Störungen, Erleuchtungsfallen, spirituelle Fehlentwicklungen etc...

Bevor ich von meinen eigenen persönlichen Erfahrungen und den Erfahrungen mit anderen von dieser Störung Betroffenen berichte, bitte ich alle, die sich für dieses Thema interessieren , sich diese Links anzusehen.

Ferner bitte ich alle, die selbst schon einmal betroffen waren, um einen persönlichen Erfahrungsbericht (in erster Linie mit sich selbst, aber auch die Erfahrung mit anderen Menschen)- sofern es den an dieser Diskussion beteiligten möglich ist, Ängste und Hemmungen zu überwinden. Viele von uns haben Erleuchtungserlebnisse gehabt und viele haben aber auch diese Erfahrungen oftmals nicht integrieren können.. Wie man in die Falle tappt und wieder herausfindet, - das ist das HauptThema .


melden
Anzeige
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

04.07.2012 um 22:04
Es gibt eine Reihe mystischer Erfahrungen. So berichten viele Menschen von Erfahrungen die in Form von plötzlicher Einsicht oder Klarheit auftreten. Bei dieser Erfahrung wird die Natur der Realität offenkundig. Im Gewahrsein wird GLASKLAR erkannt, wie einfach, klar und unkompliziert das Leben ist. Andere Menschen berichten über Erfahrungen von Glückseligkeit oder Verzückung, und dies in einer Weise, dass sie von den einhergehenden Gefühlen geradezu überwältigt sind. Manche Menschen erfahren wahre Liebe und könnten die ganze Welt umarmen.
Diese Augenblicke der Klarheit, Einheit, Liebe oder Extase sind keine Erleuchtung. Sonst wäre fast jeder erleuchtet, der diese Erfahrung schon einmal gemacht hat.

Mystische Erfahrungen können Fluch und Segen sein.

Segen und von unschätzbarem Wert für denjenigen, der sie richtig einzuschätzen vermag - als Inspiration und Fingerzeige auf seinem spirituellen Weg. Man erkennt plötzlich "Pforten", die sich öffnen lassen und begibt sich auf den spirituellen Weg.

Fluch, wenn der Mensch glaubt, durch diese vorübergehende Erfahrung sei nun seine Erleuchtung eingetreten. In diesem Irrglauben verfallen manche Menschen ist das was geöhnlich als "Jesus-Komplex" bezeichnet wird. Beschrieben wird damit ein ausgeprägter Zustand des Ego. Daran zu erkennen, dass diese Menschen einen subjektiven und äußerst pompösen Glauben in bezug auf ihr eigenes spirituelles Format haben. Sie bezeichnen sich selber wann immer sie können als erleuchtet, vollkommen oder Reinkarnation von Jesus. Diese Überheblichkeit führt durch die falsche Eigenbeurteilung zu einer die Psyche alles beherrschenden und selbstüberzeugenden Steuerung, dass alles verzerrt wird was in den Fokus gerät einschließlich des Gewissens und der Urteilsfähigkeit und manchmal auch der geistigen Gesundheit.

Was ist passiert? Es ist ganz einfach zu erklären. Was lediglich eine mystische Erfahrung war. ist durch den Filter des Ego als Erleuchtung falsch interpretiert worden. Die Folge ist dann die schon erwähnte Überheblichkeit des Ego, die sich äußert in Gefühlen von Überlegenheit, Eitelkeit, Selbstzufriedenheit, das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Die eigenen spirituellen Fähigkeiten werden grandios überschätzt und anderen "kleinen Geistern" unterstellt, dass von ihnen niemand fähig ist, die Erfahrung zu verstehen, die gemacht wurde.

Ein aktuelles Beispiel dafür liefert ein Thread im Weltinnenraum, wo sich die Eitelkeit und Überheblichkeit des Ego nach einer Erleuchtungserfahrung zeigt:

http://mein.weltinnenraum.de/forum/topics/das-ist-der-spiegel-f-r-dieses-forum

Die Überheblichkeit des Ego ist aber zugleich auch eine Maske der Unsicherheit, weil das Ego nicht das allmächtige Wesen ist das es zu sein glaubt. Mit der spirituellen Angeberei werden in Wirklichkeit tiefsitzende Komplexe von Schmerz und Minderwertigkeit maskiert. Dies tritt offen zu Tage wenn an der "Heiligkeit" gerüttelt wird. Ruckzuck ist es dann vorbei mit der Erleuchtung und der Nondualität...der Ruf nach der Obrigkeit ertönt dann schnell in diesen Foren und nicht selten wird der Infragesteller mit dem Staatsanwalt bedroht. Zu sagen und gar noch zu begründen dass jemand nicht erleuchtet ist, obwohl er es meint zu sein, wird auch schnell schon mal als rufschädigener Straftatbestand gesehen...lach.

Das beste Gegenmittel gegen die Erleuchtungskrankheit oder die Überheblichkeit des Ego ist Demut. Und die Kunst ist es jemanden dorthin zu bringen ohne ihn zu demütigen.

Wer es jedoch vorzieht sich von seiner Erfahrung durch das Ego weiter zum Narren halten zu lassen, wird irgendwann aus seiner Erleuchtungsstory erwachen und instantan unsanft landen. Wie ein Junky im (spirituellen) Entzug.

LeChiffre


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

04.07.2012 um 23:13
@Lasker
Lasker schrieb:Diese Augenblicke der Klarheit, Einheit, Liebe oder Extase sind keine Erleuchtung. Sonst wäre fast jeder erleuchtet, der diese Erfahrung schon einmal gemacht hat.
Was brauchst Du dafür?
Ein Diplom?

Tja, Pech auch, die "fast anderen" haben es so, nur Du wohl nicht.
Aber vielleicht klappts bei Dir bei der nächsten Runde.

Tenet


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

04.07.2012 um 23:53
@TheLolosophian
Manchmal, wenn ich mit Menschen zusammen bin, wird ihnen plötzlich klar, dass es tatsächlich um nichts geht, eine riesige Last fällt von ihnen ab und sie sind frei und lächeln – einen Moment lang, bis sie wieder glauben, dass es so einfach doch nicht sein kann, oder weil etwas anderes dazwischen kommt.
Das ist der einzigste Satz aus dem 30km langem Text dem ich im Vollsten zustimme wenn sie den
auf sich bezogen hätte.
Der Text ist für mich zwar flüssig zu lesen jedoch mit viel Randbebauung.

http://www.divinemotion.net/html/mushin.html

Tenet


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

04.07.2012 um 23:55
"Erleuchtungskrankheit".
Erleuchtung ist keine Krankheit, sie ist unser natürliches Sein.

All das, was hier beschrieben wird sind doch auch "nur" menschliche Irrungen, die auf dem Ego basieren.
Wozu so ein Theater?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:09
@all
Es gibt auch Menschen die diese Entwicklungsprozesse, mit oder ohne Nebenwirkungen (Klappse)
durchstanden- überstanden haben die hier nicht rumjammern.

Anscheinend wechselt hier nur das Schlachtfeld vom weltinnenraum brett ins Allmystery.
Hat dieses vielleicht mit Neid zu tun?

Weise ist der Mensch, der Dingen nicht nachtrauert, die er nicht besitzt, sondern sich der Dinge erfreut, die er hat.
(Epiktet)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:17
@Paulette_
Paulette schrieb:All das, was hier beschrieben wird sind doch auch "nur" menschliche Irrungen, die auf dem Ego basieren.
Kannst Du das mal näher erläutern? Von welcher Basis aus hast Du diese pauschalisierende Bewertung, die du doch offensichtlich vornimmst erworben?
Bitte teile uns Dein Wissen und Deine Erfahrungen mit und die Quelle deines Wissens.:)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:22
TheLolosophian schrieb:Kannst Du das mal näher erläutern?
Ich könnte aber ich möchte momentan nicht!
TheLolosophian schrieb:Von welcher Basis aus hast Du diese pauschalisierende Bewertung, die du doch offensichtlich vornimmst erworben?
Von hier aus!
TheLolosophian schrieb:Bitte teile uns Dein Wissen und Deine Erfahrungen mit
Ich weiß nichts und meine Erfahrungen teilte ich bereits mit!
TheLolosophian schrieb:die Quelle deines Wissens
Gott!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:28
@Lasker

harte worte ... aber ich glaub jeder der nach vorne strebt erkennt sich darin wieder ... in so eine phase kommt doch jeder mal

und ich glaube das ist völlig normal

wichtig ist nicht stehen zu bleiben und weiterzugehen

und sich auf jeden fall vorher fachliteratur holen ... den aus ein paar artikeln im netz erlangt man höchstens eine halbwahrheit

in dem buch das ich gerade lese , steht ohnehin drinnen , dass am weg der erleuchtung , wenn man es richtig betreiben will , dass man einen spirituelen führer braucht , der einen durchschaut und versteht und einen anleitet ... ab einem gewissen punkt braucht man den einfach

ich stell mir das sovor , dass spirituele praktiken wie die meditation , wie das hantieren mit drogen ist ... und da ist es immer besser man hat einen fachmann neben sich der einem sagt was geht und was nicht


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:31
@Wandermönch
Sehr gut erkannt.
Es handelt sich um psychische Störungen, die vom Fachmann/frau behandelt werden müssen.
Manche Menschen bleiben halt auf manchen Drogen hängen!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:33
@Wandermönch
Das Leben ist Dein spiritueller Führer..
Da dieses aber schon bereits geschafft ist dürfte das wohl kein Problem stellen, ansonsten
wärest Du wohl kaum auf dem Weg.

Tenet


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:42
Wer sich mit der vermeintlichen Krankheit der "Anderen" beschäftigt hat seinen kranken Verstand noch nicht durchschaut!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:43
Liebe @Paulette_ Du schreibst mir in Rätseln.

Was handelt in @Wandermönch Text um psychische Störungen?

Das einnehmen von Drogen?


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:47
@tenet
tenet schrieb:Liebe @Paulette_ Du schreibst mir in Rätseln.

Was handelt in @Wandermönch Text um psychische Störungen?

Das einnehmen von Drogen?
Rätsel sind gut!
Sie zu lösen befreit!
Das Einnehmen von Drogen ist, was es ist!
Die Beurteilung "psychische Störung" bezog sich auf den Threadtitel und seinen Inhalt!
Es gibt keine "spirituellen" Krankheiten, es gibt "nur" EINEN verwirrten Verstand!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:49
@Paulette_
Alles klaro, mich wunderte es nur da @Wandermönch nicht der Ersteller ist.

Vielleicht erkennen die ja auch bald die Erleuchtungskrankheit an dann kann man ja nen
Verschlimmerungsantrag stellen.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:54
man ich haße Drogen und soll doch ein verwirrter Verstand sein und das als Dipl.Ing.! Wer will ich vom gegenteil überzeugen?


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 00:59
@tenet
tenet schrieb:Vielleicht erkennen die ja auch bald die Erleuchtungskrankheit an dann kann man ja nen
Verschlimmerungsantrag stellen.
Ja, den Verschlimmerungsantrag solltest du schnellstens stellen, bevor es dich nicht mehr gibt und da kein Jemand mehr ist, der sich für krank hält ;-)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 01:02
@Paulette_
Noch ist dieses nicht als Krankheit anerkannt, unnötige Energieumwandlung.
Aber wenn das soweit ist nehme ich Dich mit.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 01:02
@Sirod
Sirod schrieb:man ich haße Drogen und soll doch ein verwirrter Verstand sein und das als Dipl.Ing.! Wer will ich vom gegenteil überzeugen?
Ein Dipl.Ing. der hasse mit "ß" schreibt, der ist dermaßen verwirrt, dass man ihn von nichts mehr überzeugen kann und zu helfen ist dem auch nicht mehr!


melden
Anzeige
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

05.07.2012 um 01:03
@tenet
tenet schrieb:Noch ist dieses nicht als Krankheit anerkannt, unnötige Energieumwandlung.
Aber wenn das soweit ist nehme ich Dich mit.
Ja gern, falls es MICH bis dahin noch gibt ;-)


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden