Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mobbing

51 Beiträge, Schlüsselwörter: Mobbing

Mobbing

04.07.2013 um 23:37
Mobbing ist mittlerweile eine der weitverbreitesten Phänomene der Neuzeit.
Man könnte auch sagen, Mobbing ist aus unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken.
Welches ausgesprochenes Leid, Ängste und Hilflosigkeit es hervorruft , haben bestimmt schon manche von euch am eigenen Körper erfahren müssen.
Doch was lässt den Menschen zur rachsüchtigen Bestie werden, đaß er seine Opfer bis hin in den Freitod treibt. Die Statistiken belegen eindeutig einen Anstieg junger Menschen, die Suizid als einzigsten Ausweg sehen dem zugefügten Leid zu entrinnen.

Wie würdest Du dich entscheiden?Text


melden
Anzeige
Mobbingopfer sind schwach, es ist ihre Bestimmung das zu bekommen was sie verdienen.
16 Stimmen (12%)
Ich mache nicht mit, halte mich aber da raus.
16 Stimmen (12%)
Ich mache nicht mit, halte mich aber da raus.
5 Stimmen (4%)
Ich möchte helfen, habe aber Angst vor Repressalien.
9 Stimmen (7%)
Es ist meine Pflicht, dem Menschen zu helfen.
88 Stimmen (64%)
Ich möchte helfen, habe aber Angst vor Repressalien.
4 Stimmen (3%)

Mobbing

04.07.2013 um 23:40
9 von 10 finden das gar nicht so schilmm... - ernsthaft mal.....

Nein Mobbing gibt es überall, vorallem internet.
Es ist schwer zu helfen, aber man sollte es versuchen -
Ich finde es nur schlimm, dass es erst alles aufkommt, wenn der entsprechende sich umgebracht hat - denn das hilft dem auch nicht mehr. So wie im Fall Amanda T.


melden

Mobbing

04.07.2013 um 23:43
Ich würde nach meinen Möglichkeiten versuchen zu helfen. Bislang war ich aber nicht in der Situation.


Ist es Absicht dass jeweils zwei Antwortmöglichkeiten doppelt da sind?


melden
Shano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

04.07.2013 um 23:44
Es ist doch altbekannt, dass Mobber jene mit den besonderen Defiziten sind.
Der Unterschied zwischen ihnen und den Mobbingopfern ist der, dass Erstere in einer Gruppe vertreten sind. Die Gruppe hat immer recht bzw. sitzt für gewöhnlich am längeren (stärkeren) Hebel.

Anzumerkend finde ich es ziemlich witzig, dass gewisse Leute Mobbing nicht als Mobbing wahrnehmen. Und ich meine nicht die Opfer!

Ich halte mich generell aus Mobbing raus und mobbe auch niemals.
Wenn es funktioniert, dann versuche ich zu helfen. Das ist jedoch relativ selten möglich!
Mobbingopfer sind schwach, es ist ihre Bestimmung das zu bekommen was sie verdienen.
Ziemlich ignorante und dumme Antwortmöglichkeit!
Also sind freizügige Frauen schuld, dass sie vergewaltigt werden?


melden

Mobbing

04.07.2013 um 23:48
Ich fühle mich permanent gemobbt, weil @RobbyRobbe immer, aber auch immer der Erste ist, der auf irgendwelchle Threads antwortet.
Ich könnte schon wieder rum maulen ... :vv:


melden

Mobbing

04.07.2013 um 23:50
@DiePandorra
Das stimmt doch gar nicht D:
Außerdem gibt es noch 19 weitere Plätze, um auf der ersten Seite zu sein :troll:


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.07.2013 um 00:06
Ich hab Mobbing vor einigen Jahren selbst erlebt glücklicherweise muss ich sagen waren soziale Netzwerke damals noch nicht recht verbreitet und es gab wenige Handys mit denen man fotos machen konnte weswegen es nur bei persönlichen Auseinandersetzungen blieb und ich dann Ruhe vor den Mobbern hatte als ich sie nicht mehr sehen musste. Heutzutage muss es wesentlich schlimmer sein ich würde niemals mobben sondern wenn dann würde ich mich bemühen zu helfen sofern es denn geht


melden

Mobbing

05.07.2013 um 00:07
Die meisten werden jetzt wohl Antworten: "Es ist meine Pflicht dem Menschen zu helfen", ABER
wenn das so wäre, dann würde es ja gar nicht so weit kommen!
Dann hätten nicht so viele deswegen Selbstmord Gedanken oder psychische Probleme!

Ich hab das ein vorher schon etwas mitgemacht, ein HALBES Jahr extrem in meiner Schwangerschaft und 3 Monate nach meiner Elternzeit.

Sehr, sehr viele haben es mitbekommen und waren selbst "Opfer", aber außer Gerede hinter dem Rücken der Mobber, ist nie was passiert!

Ich hab's mehrmals versucht, ich bin immer wieder dazwischen - das Ende vom Lied: ich stand alleine da ;)
Und wieso? Weil am schluß doch keiner die Fresse aufkriegt!

Tja, und jetzt leb ich glücklich und zufrieden und die Affen lassen sich weiterhin verarschen, Mobben, ausnutzen und sonst was - Richtig so! Wer nicht will, der braucht es so!


melden

Mobbing

05.07.2013 um 00:12
sixsuns schrieb:glücklicherweise muss ich sagen waren soziale Netzwerke damals noch nicht recht verbreitet und es gab wenige Handys mit denen man fotos machen konnte
Das denke ich auch manchmal.


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.07.2013 um 00:21
@deja-vu.

ich mein früher das war bei mir vor 10 oder 12 Jahren (Mensch ist das eigentlich schon lang her)
und es war sicher nicht einfach zu der Zeit aber wenn ich mir denke das das schlimmste damals blöde Sprüche an der Klowand waren die man mit dem dicken Stift verschwinden lassen konnte
gegenüber von heute wo äusserungen fotos und Videos sich in unglaublicher Geschwindigkeit im Netz verbreiten ist das schon krass.

@LittleDarky

Ich weiß was du meinst ist mir selber auch passiert es waren einge Menschen die ich eigentlich zu meinen Freunden zählte die einfach nur zugesehen haben wenn andere mich fertigmachten und wenn man sich einmischt wenns einen anderen betrifft kriegt man selber auch was ab aber versuchen sollte man es und vielleicht ist es ja aucho so dass man nur wenn man selber was derartiges erlebt hat merkt wie weh Mobbing tun kann


melden

Mobbing

05.07.2013 um 00:25
@sixsuns
Ja, bei mir auch. Vor zehn Jahren gabs weder Facebook noch Youtube noch Smartphones. Man kommt sich so alt vor, dabei ist es noch gar nicht so lange her. ;-)


melden
sixsuns
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.07.2013 um 00:31
@deja-vu.

ja ist schon krass wie sehr sich die Technik in den letzten 10 Jahren entwickelt hat und dabei sind 10 Jahre eigentlich nicht viel


melden
Bleistift
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.07.2013 um 00:58
Ich mache nicht mit, halte mich aber da raus.


melden

Mobbing

05.07.2013 um 07:22
es gibt bereits 3.932 suchtreffer zum thema mobbing auf 25 seiten


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.03.2014 um 13:11
Mobbing ist ein Spiel von "gut" und "böse", bei dem jemand, der gerne "böse" ist, einen "guten" aus der Reserve locken will. Über dessen emotionale Reaktionen ist man dann sehr schadenfroh. Wenn man klug ist, zeigt man dabei keine emotionalen Reaktionen und kontert besser nicht. Denn sonst ist man drin im Spiel. Bei trotzdem zu dreisten direkten Angriffen hilft mitunter, den anderen emotionslos an seinen Arbeitsplatz zu kommandieren. Und im Falle von Gewalt ist angemessene Notwehr auch erlaubt. Angst macht alles schlimmer, als es wirklich ist und Gerechtigkeitsempfinden in einer Welt ohne objektive Gerechtigkeit macht sowiso niemals Sinn. Wenn einem Arbeit verdorben wurde, tut man so, als hätte man selbst den Fehler gemacht. Die Sprüche anderer darüber muss man einfach hinnehmen.
Wer helfen will, kann nur das dem Opfer sagen, mehr nicht, denn sonst ist man auch im Spiel.


melden
Arisu_Yuki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.03.2014 um 13:14
Das 16% echt der Meinung sind, dass Mobbingopfer das verdienen macht mich echt sprachlos O_o Ich bin zwar ein wenig vorbelastet in der Hinsicht, aber auch wenn ich das nicht selbst hinter mir hätte, könnte ich das nicht haben. Auf seine ganz eigene Art & Weise grausam v.v


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

05.03.2014 um 14:49
Psychotherapeuten sagen, dass Mobbing in der Gesellschaft immer noch enorm unterschätzt wird. Was es aus Menschen machen kann und was die dann mit anderen Menschen machen... kaum jemand ist in der Lage, das Gesamtbild zu erfassen.


melden
junamoon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

06.03.2014 um 17:54
@Zeo

Ja! Ich wurde selber gemobbt und hab mich nie davon erholt. Man macht das Leben des Mensches kaputt. Es ist unvollstellbar, wie schlimm das ist. Sowas kann man nicht beschreiben. Das ist nur Primitiv! Mehr nicht...

Ich hörte von einer Klassenkameradin, dass sie so weit gemobbt wurde, das die Täter sie auf den Bahnschienen stellten und sich nicht bewegen sollte, sonst prügelten sie sie zum Tode. Sie kann bis heute nicht mehr sprechen (Seit 3 jahren) und krümelte sich komplett ein. Gott sei Dank sind die Täter verurteilt auf versuchten Todschlags worden.


melden

Mobbing

06.03.2014 um 18:07
Meistens wurden Mobber selbst mal gemobbt. Ist also eine Spirale. Mobbing gab es aber schon immer, früher hieß es noch Hexenanklage :D


melden
Anzeige
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mobbing

06.03.2014 um 18:33
Wow... 19% denken, Mobbingopfer haben es nicht anders verdient. Heftig


melden
361 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt