Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

Seite 1 von 1
guyusmajor
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 00:24
Ganz allgemein gesagt, findet Evolution fließend, innerhalb einer langen Zeit statt. Erkennbare Merkmale der Veränderung eines Lebewesens werden vom Menschen oft
auch als Evolutionsschritte verstanden, obwohl sie eigentlich graduell stattfinden.
Durch den fehlenden Anpassungsdruck und den allgemeinen Fortschritt reduziert sich die Notwendigkeit einer plausiblen Evolution immer weiter.
Und dennoch findet eine Evolution im Kleinen beim Menschen statt, welche aber ihren Anfang vor vielen tausenden bis millionen Jahren nahm, kaum bemerkt scheint ein „Programm“ weiter zu laufen. Man spricht ebenso von der Evolution des Bewusstseins und der Anpassung an die Informationsmengen. Programme können also scheinbar abgerufen werden durch den Reiz, bzw. den Druck zur Erkenntnis.

So möchte ich hier nur auf Teilaspekte der menschlichen Evolution eingehen, vor allem
auf die Prägung des heute immer häufiger festzustellenden Fehlens der Weisheitszahnvorgabe
bei Neugeborenen für ihr Leben, was im Zusammenhang mit dem sich beim Menschen in der Menschheitsgeschichte verkleinernden Kiefer und der Reduktion des Zahnfleischumfangs steht, bei gleichzeitiger Zunahme des Gehirnvolumens. Weisheitszähne haben da heute meist keinen Platz mehr und müssen noch kompliziert rausoperiert werden, wenn sie kommen und drücken.

Dieser Teilbereich geht einher mit der immer früher einsetzenden Pubertät bei Kindern aufgrund des früheren Eintritts in die Gesellschaft (mit 8 oder 9, oder noch früher), dem immer häufiger anzutreffenden Ekto-Mesomorphen-Menschen mit einer schnellen Verdauung im Verdauungsapparat, sowie der Veränderung der Körperproportionen und Größen, bei der relativen Verkleinerung des Kopfes. Solche Menschen unterscheiden sich von der Masse.

Menschen mit all diesen Eigenschaften sind Teil des an vorderer Front stattfindenden Evolutionsprozesses und können sich tatsächlich als neusten Typus von Mensch bezeichnen, bei dem genetische Orientierung fortschrittlich-aktiv ist.

Hintergrund bei den genannten Punkten ist immer die Anpassung an die Gegebenheiten,
bzw. das „große Programm des Menschen“ und sein Ziel.

Hier aber geht es nur darum, ob du Weisheitszähne hast/hattest, oder bekommen wirst, bzw. ob dir die Weisheitszähne genetisch komplett fehlen.


Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?


melden
Anzeige
ja ich habe oder hatte Weisheitszähne!
24 Stimmen (62%)
ja ich habe die genetische Anlage dafür, sie sind aber noch nicht gekommen!
3 Stimmen (8%)
nein, ich habe genetisch keine Weisheitszähne, bzw. die Anlage dafür!
3 Stimmen (8%)
ich weiß nicht, ob ich welche habe, bzw. welche bekomme!
6 Stimmen (15%)
nein, ich habe gentisch keine Weisheitszähne und zähle mich (auch aufgrund von anderen Aspekten) als neusten Typus von Mensch!
2 Stimmen (5%)
ja, ich habe/ hatte Weisheitszähne, bzw. die Anlage dazu, aber ich zähle mich (auch aufgrund von anderen Aspekten) als neusten Typus von Mensch!
1 Stimme (3%)
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 09:29
Meine sind schon lange weg. Die unteren mit 15 rausgeschnitten, die oberen mit Anfang 20.


melden

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 10:22
:D Ich glaube, ich hab garkeine Weisheitszähne und glaube auch nicht, daß die noch kommen :D .
Meine Eltern hatten jedenfalls beide welche, die allerdings gezogen werden mußten.


melden

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 18:52
ja. sind aber zum glück raus und muss das nie wieder durchmachen ^-^


melden

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 19:04
@guyusmajor
Zwei sind schon raus. Die anderen noch nicht (wohl noch nicht zwingend erforderlich).

Das Rausziehen selber war nicht schlimm, ich fand die Geräusche sehr interessant.


melden

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 21:11
Sind zum Glück schon über ein Jahrzehnt raus :D


melden
Stonechen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

02.05.2014 um 21:30
alle 4 ade :)


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

03.05.2014 um 00:04
Ich habe keine veranlagt und seit 22 Jahren Lebenszeit schon Ruhe, herrlich! :)


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Hast, hattest du Weisheitszähne oder die Anlage dafür?

03.05.2014 um 00:08
Mein damaliger Kieferorthopäde sagte mir auch mit großer Verwunderung, wie klein meine Zähne doch wären, dafür dass es die bleibenden sind^^ Das ist in soweit blöd, weil man sie kaum bis gar nicht sieht, wenn ich lache...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden