weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, WM, Gesetze
Seite 1 von 1

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 17:45
Basierend aus folgenden Text:
Seit vielen Jahren benutzen die Politiker große sportliche Ereignisse um unangenehme Entscheidungen kurz und schmerzlos zu beschließen. Ein gutes Beispiel hierfür geschah am 16.06.2006. Zum Zeitpunkt der WM wurde die größte Steuererhöhung in der Bundesdeutschen Geschichte beschlossen. Ab dem 01.01.2007 sollten die Mehrwertsteuern nun bei 19% liegen und nicht mehr bei 16%.1
...
http://deinepolitik.de/2014/03/01/sport-ist-opium-fuers-volk/
Stelle ich die Frage:

Wird nach dem Prinzip:
"Brot und Spiele halten das Volk von ihrer Meinungsmacht ab",

wichtige Entscheidungen, über das Volk hinweg getroffen?


melden
Anzeige
Ja, WM wird dafür genutz
23 Stimmen (38%)
Nein, wird auch so über das Volk hinweg entschieden
34 Stimmen (57%)
andere (bitte begründen)
3 Stimmen (5%)
kushsmoke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 17:48
Geht auch so^^


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 17:48
wichtige Entscheidungen, über das Volk hinweg getroffen?

warum? machen die denn auch was anderes :ask:


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 17:52
War doch schon immer so, dieser Aufschrei wegen der WM ist recht sinnlos


melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 18:11
ja schwierig was man von den drei Auswahlmöglichkeiten nehmen soll.

Aber interessant das dieses Thema mal jemand beleuchtet. Gut gemacht.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 18:17
Als ob das sonst nicht der Fall wäre.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 18:28
Anregend dazu zitiere ich:
...
Man darf aber auch nicht vergessen das die Politiker nicht alleine dafür verantwortlich sind. Es gibt noch zwei weitere Parteien die Ihnen helfen.

Zum einen wären da die Medien.

Das Ganze wird dem Bundestag erst möglich gemacht, indem die Medien mitziehen und ebenfalls nur noch über die WM berichten. In Zeitungen stehen die ersten Seiten voll mit unserer Nationalmannschaft, während irgendwo auf der letzten Seite unten rechts in der Ecke in zwei Sätzen beschrieben wird was der Bundestag wiedermal beschlossen hat. Die Nachrichtensendungen sind auch nicht besser. Von einer 10 oder 15 Minuten langen Sendung geht meist die Hälfte für die WM drauf.
...
Die dritte Partei die dieses Treiben ermöglicht sind wir.

Ja genau, jeder einzelne von uns trägt eine Mitschuld. Denn wir lassen uns von der Euphorie blenden und vergessen alles um uns herum. Wir wollen es auch gar nicht wissen. Einfach mal für eine WM alle Sorgen vergessen, sich amüsieren und den Kopf frei bekommen.
...

http://deinepolitik.de/2014/03/01/sport-ist-opium-fuers-volk/


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 19:51
Die Austragungen der WM im Überblick:

1930 Uruguay
1934 Königreich Italien
1938
1950 Brasilien
1954 Schweiz
1958 Schweden
1962 Chile
1966 England
1970 Mexiko
1974 Bundesrepublik Deutschland
1978 Argentinien
1982 Spanien
1986 Mexiko
1990 Italien
1994 Vereinigte Staaten USA
1998 Frankreich
2002 Südkorea
2006 Deutschland
2010 Südafrika
2014 Brasilien

Historie der Steuersätze:
Historie Steuersaetze ESt USt D

Zudem:
Umgesetzte Steuerreformen
Steuersenkungen auf Kapitaleinkommen und Senkungen des Spitzensteuersatzes erfolgten seit den 1970er Jahren mehrmals:

Abschaffung der Doppelbesteuerung durch Einführung des Anrechnungsverfahrens am 1. Januar 1977
Abschaffung der Lohnsummensteuer zum 1. Januar 1980
Einführung eines durchgehend linear-progressiven Tarifs und Senkung des Spitzensteuersatzes von 56 % auf 53 % zum 1. Januar 1990
Abschaffung der Börsenumsatzsteuer zum 1. Januar 1991
Abschaffung der Gesellschaftssteuer zum 1. Januar 1992
Abschaffung der Gewerbekapitalsteuer zum 1. Januar 1998
Aussetzung der Vermögensteuer zum 1. Januar 1997
Einführung eines besonderen Einkommensteuerspitzensatzes von 47 % statt 53 % auf gewerbliche Einkünfte zum 1. Januar 1999
Senkung des Körperschaftsteuersatzes von 45 % auf 40 % zum 1. Januar 1999
Einführung des Halbeinkünfteverfahrens und Senkung des Körperschaftsteuersatzes auf 25 % zum 1. Januar 2001. Die Gewerbesteuer darf jetzt auf die Einkommensteuer angerechnet werden.
Senkung des Einkommensteuerspitzensatzes auf 45 % zum 1. Januar 2004; Einführung eines Erbschaftsteuer-Freibetrags von 225.000 Euro und Umstellung der Berechnungsgrundlage vom Verkehrswert auf den Ansatz der Steuerbilanz
Senkung des Einkommensteuerspitzensatzes auf 42 % zum 1. Januar 2005.
Erhöhung des Einkommensteuerspitzensatzes auf 45 % zum 1. Januar 2007 (nur für den 250.000 Euro übersteigenden Teil als Stufentarif)
Einführung der Thesaurierungsbesteuerung im Rahmen der Unternehmensteuerreform 2008
Einführung der Abgeltungsteuer ab 2009 für Kapitaleinkünfte
Diese Senkungen der Einkommensteuersätze wurden von ebenfalls mehrmaligen Erhöhungen der Mehrwertsteuersätze begleitet, wie die Grafik weiter oben zeigt.

Ökologische Steuerreform seit 1998
Steuerreform 2000 in Deutschland
Unternehmensteuerreform 2008 in Deutschland

Wikipedia: Steuerreform
Entwicklung des Umsatzsteuersatzes/ Mehrwertsteuersatzes
http://www.steuerzahler.de/Entwicklung-der-Steuersaetze/19401c22752i1p426/

Wenn ein Steuerbeschluß im Sommer gefasst wird, dann wird er ein halbes Jahr später umgesetzt?
Da vergleich ich doch gleich mal spannende WM spiele und noch heißere Steuerbeschlüsse! :)


Und was ist mit anderen Reformen/Gesetzen?
Das umstrittene

Meldegesetz

passierte den Bundestag, während Deutschland auf einen Sieg gegen Italien hoffte. Das war nicht der erste schwierige Fall, der im Fußball-Delirium des Landes gelöst werden sollte.
König Fußball spielt in der Republik Deutschland eine große Rolle. Hat die Nationalelf einen Lauf, fühlt sich das Land stark, ist die Bevölkerung obenauf. Nicht ohne Grund wird das Wunder von Bern, der unerwartete deutsche Sieg bei der Weltmeisterschaft 1954, zum Verstärkerdes Wirtschaftswunders erklärt. Die Politik weiß den Wert der positiven Grundstimmung zu schätzen. 2005 warf Bundeskanzler Gerhard Schröder das Handtuch und wollte Neuwahlen. Hätte er bis zum regulären Wahltermin 2006 gewartet, er hätte von der Begeisterung, die die Weltmeisterschaft im eigenen Land ausgelöst hatte, zu einem weiteren Wahlsieg getragen werden können, lauten einige Interpretationen. Auch ist klar, dass im Taumel eines Fußball-Großereignisses, manches politische Aufregerthema schlicht im Abseits landet. Einige Beispiele:

2006 träumt Deutschland sein Sommermärchen.

Die Weltmeisterschaft startet im eigenen Land. Am 9. Juni schlägt Deutschland Costa Rica 4:2. Fünf Tage später der 1:0-Sieg über Polen, das Wetter ist blendend, jedes Spiel ein Fest. Während die Vorrunde weiterläuft, macht der Bundesrat am 16. Juni die zuvor vom Bundestag beschlossene Mehrwertsteuererhöhung perfekt. Mit dem folgenden Jahr gelten nicht mehr 16, sondern 19 Prozent Aufschlag auf die meisten Güter – ohne dass ein Aufschrei der Empörung aufgebrandet wäre.

Am 29. Juni beschäftigt das Land in erster Linie die Frage, wie die deutsche Elf am folgenden Tag gegen Argentinien abschneiden werde. Kaum jemand hat da einen Blick für den Bundestag, der mit den Stimmen der großen Koalition und gegen das Votum der FDP, der Grünen und der PDS die

Reichensteuer

einführt. Während die Euphorie nach dem 5:3-Erfolg der Truppe von Jürgen Klinsmann wenige Tage später mit der Niederlage gegen Italien jäh gebremst wird, nimmt der Staat in Folge dieses Sommermärchen-Kapitels jährlich rund 650 Millionen Euro zusätzlich ein.

Am 30. Juni und am 7. Juli schließlich verabschieden Bundestag und Bundesrat die wohl weitreichendste Grundgesetzänderung in Deutschland, die

Föderalismusreform.

Während das Land beobachtet, wie das Runde ins Eckige flog oder eben nicht, wird somit auch die Grundlage für den „Skandal“ bei der Europameisterschaft 2012 gelegt. Denn die aktuell umstrittene Neuregelung des Meldegesetzes ist eine Folge der Föderalismusreform.

http://www.focus.de/politik/deutschland/wenn-koenig-fussball-regiert-im-windschatten-des-sports-raeumt-die-politik-schwi...


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

04.06.2014 um 23:19
Marktkonforme Demokratie ist die Herrschaft der Minderheit über die Mehrheit.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 12:09
@KillingTime
...
Eine marktkonforme Demokratie also. Dies bedeutet nichts anderes, als dass nicht mehr allein Bürger als Wähler bestimmen sollen, sondern Spekulanten, Finanzmärkte, Hedgefonds und Banken
...

http://www.spd.de/profil/4173/blog/merkels-unwort-des-jahres-die-marktkonforme-demokratie-der-kanzlerin
Ich bin gespannt welche neuen Änderungen auf uns nächstes Jahr zukommen werden.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 12:50
@Artula
Artula schrieb:Ich bin gespannt welche neuen Änderungen auf uns nächstes Jahr zukommen werden.
Einiges davon findet sich hier:

http://www.monde-diplomatique.de/pm/2013/11/08/a0003.text (deutsch)


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 15:13
Wieso über das Volk hinweg?

War doch 2006 klar, dass die MwSt.-Erhöhung kommt. Wurde vorher lange darüber berichtet, stand im Koalitionsvertrag und die CDU ist 2005 damit im Wahlkampf angetreten.


Außerdem wurde die Erhöhung 3 Wochen vor Beginn der WM beschlossen, nicht während.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koalition-bundestag-beschliesst-groesste-steuererhoehung-seit-1949-a-417118.ht...

(Artikel vom 19.05.2006 - Beginn der WM war 9.6.)




Nichts für ungut, aber ich mag solche geladenen Umfragen nicht besonders.

Ich mache demnächst eine Umfrage "Hast du deiner Mutter schon erzählt, dass du schwul bist?" mit nur Ja und Nein als Antwortmöglichkeiten.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 16:41
@chen
:D
Das Meldegesetz war das übelste Beispiel, da die 2 Politiker der Union( Bosbach und......? ) das Gesetz noch entgegen der Koalitionsfassung geändert haben.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 20:18
Politik hat auf einer WM nichts zu suchen.
Versuche, das Großereignis politisch zu instrumentalisieren, gab es viele. Als die WM in Deutschland stattfand wollte Merkel das für sich nutzen, und sie hatte die deutschen Siege und Begeisterung auch bitter nötig, um das mal so zu sagen, weil die Mehrwertsteuererhöhung sonst vielleicht nicht einfach so spurlos an ihrer Popularität vorbeigegangen wäre.
Erst seit diesem sportlichen Großereignis war Merkel ja sozusagen die Kanzlerin des ganzen Volkes. Und das trug auch sicher erheblich dazu bei, dass die gesamte CDU auf einen populitischen Kurs einschwenkte, mit diesem "Sommermärchen" nahm das ja alles sozusagen seinen Anfang.
Die Angela Merkel in ihrem Lauf hielt von da an weder Ochs noch Esel, und schon gar keine Steuererhöhung auf und von diesem Ereignis profitiert unsere Fußballkanzlerin bis heute ohne seither in anderen Bereichen gezeigt zu haben dass sie es kann.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

08.06.2014 um 21:59
Simowitsch schrieb:Versuche, das Großereignis politisch zu instrumentalisieren, gab es viele.
Vielleicht hat das historische Gründe. Leni Riefenstahl hatte damals auch etliche Propagandafilme gedreht.


melden

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

15.06.2014 um 17:15
Zum Thema noch ein thread
Diskussion: Die WM - als politische Ablenkung (Beitrag von Artula)


melden
Anzeige

WM/Wichtige Politische Entscheidungen hinterrücks entschieden?

18.06.2018 um 19:23
Der Stand von Juni 2014
57fc2e951c27 Politische WM.PNG

Ob sich eure Meinung aktuell dazu geändert hat würde mich interressieren.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden