Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Für den eigenen Tod vorsorgen.

29 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Vorsorge
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für den eigenen Tod vorsorgen.

28.10.2014 um 20:07
DonFungi schrieb:Na jut, der Gedanke gefällt mir auch nicht, aber ich sage mir, auch wenn man es nicht lesen mag, wenn ich tot bin bin ich tot. Wie tot wird sich herausstellen :D Ich hab ja eigentlich nen Bammel vor schmerzen da x mal bis zur Spitze erlebt, von daher hoffe ich schon das tot sein dann eben auch mit nicht mehr sein seiner geistigen Ebene einher geht. Weiter als bis dahin vermag ich nicht zu denken da es mir an Erfahrung dafür fehlt. Eigentlich, also nur so rein theoretisch gedacht, sollte man sein hinscheiden bewusst erleben, würde aber nur funzen wenn es einigermassen moderat abgeht. Durch gewallt oder so ist es besser wenn die Denkstube aussetzt.
Da kann ich nur schreiben, Danke für deine Gedanken. :)


melden
Anzeige

Für den eigenen Tod vorsorgen.

29.10.2014 um 09:09
Ich hatte mal ein Testament wo ich meine Freundin eingesetzt hatte, habe es aber entsorgt als es zuende war. Ich hab mir eigentlich auch schon vorgenommen, ein neues zu machen weil die gesetzliche Erbfolge nicht in meinem Sinne wäre.
Aber irgendwie ist das so eine Sache wie einen Zahnarzttermin zu machen...


melden
illik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für den eigenen Tod vorsorgen.

29.10.2014 um 20:52
Testament gemacht und Organspendeausweis immer in der Brieftasche.


melden

Für den eigenen Tod vorsorgen.

14.08.2015 um 19:12
Hol ihn mal wieder hoch.


melden

Für den eigenen Tod vorsorgen.

14.08.2015 um 19:17
@amsivarier
Ich möchte mir nicht zu Lebzeiten meinen Sarg aussuchen^^


melden
aero
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Für den eigenen Tod vorsorgen.

14.08.2015 um 19:28
Ich bin 52 und war in meinem leben jetzt auch schon auf einigen beerdigungen. Und besonders schockiert hat es mich immer wieder wenn ich in die trauerhalle kam und da steht von einem menschen den ich gut kannte, ein riesiges foto und davor eine winzige urne.
Ich mache mich jetzt nicht darüber lustig, sondern will nur sagen das ich mir daher auch schon meine gedanken über meine beerdigung gemacht habe.

Und wenn ich das finanziell dann kann, und das möglich ist, will ich erdbestattumg und in jeans beerdigt werden.
Hab sogar noch so ein paar komische wünsche mit vorgekautem kaugummi in den mund und bilderchen im sarg.
Mal sehen was sich umsetzen läßt.


melden

Für den eigenen Tod vorsorgen.

15.08.2015 um 15:23
Ehevertrag heißt das Zauberwort! Um mehr muss man sich nicht kümmern.


melden

Für den eigenen Tod vorsorgen.

15.08.2015 um 18:03
Sollen die mit meinem Leichnam machen, was sie wollen. Ich bin tot, nicht mehr existent, sie können meinen Körper haben, meine Organe, meinen Job, meine Frau, sie nehmen uns alles weg!


melden
Anzeige

Für den eigenen Tod vorsorgen.

17.08.2015 um 13:39
amsivarier schrieb:Hol ihn mal wieder hoch.
...
Also, ich sorge nicht vor und verschwende auch keinen Gedanken daran. Die Bestattungsart ist mir auch vollkommen egal.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

383 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
14. Oktober30 Beiträge