Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Völkermord an den Armeniern

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Türkei, Völkermord

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 19:38
Wiedermal ist eine heftige Debatte in Gang gekommen über das dunkelste Kapitel der Türkischen Staatsgeschichte. Der Völkermord an den Armeniern, der von der Türkischen Regierung auch 100 Jahre dannach geleugnet wird. Der Papst selbst hat sich ja schon schelte eingefangen von Herrn Erdogan.

Nun die Frage, glaubt ihr das die Türkei und die Türken selbst eines Tages die Geschichte aufarbeiten werden und den Völkermord auch als solchen anerkennen werden? Oder wird sich das krude Weltbild des Präsidenten und regierungstreuer "Wissenschaftler" durchsetzen:
Die Türkei, wo nur noch eine armenische Minderheit lebt, bestreitet einen Völkermord vehement. Die fast hundert Jahre zurückliegenden "tragischen Ereignisse" seien etwas für Historiker, heißt es in der Türkei. Die Armenier hätten sich ihrerseits in einem Bürgerkrieg erhoben - und das Osmanische Reich habe nur reagiert. Die hohen Todeszahlen seien durch die Wirren des Krieges, Hunger und Witterung zu erklären, so eine verbreitete Darstellung.
Anmerkung: Schätzungsweise 2 Millionen Armenier lebten vor dem Genozid im Osmanischen Reich. Von denen ebenfalls geschätzte 1,5 Millionen ermordet wurden. Genaue Zahlen lassen sich wahrscheinlich nicht mehr beziffern.


melden
Anzeige
Ich denke, eine Mehrheit der Türken wird sich für eine Aufklärung der Geschichte interessieren
0 Stimmen (0%)
Ich denke, eine Aufklärung der Ereignisse wird durch die Regierung, auch nach der Amtszeit des Präsidenten Erdogan, unterbunden werden
10 Stimmen (14%)
Ich denke, eine Mehrheit der Türken wird sich, wie die aktuelle Regierung, nicht für eine Aufarbeitung der Geschichte interessieren
49 Stimmen (69%)
Ich denke, das in naher Zukunft, auf drängen der Armenier, Historische Aufarbeitung betrieben werden wird
1 Stimme (1%)
Ich vermute, das sich die Türkei bald dem Internationalen Druck beugen und Aufarbeitung durch unabhängige Historiker betreiben muss.
1 Stimme (1%)
Ich vertrete eine andere Meinung
10 Stimmen (14%)

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 19:52
Welchen Zweck hat die Umfrage, wenn wir "Experten" eine irrelevante Frage mit einer irrelevanten Antwort versehen sollen? Was jemand, der so weit vom Geschehen entfernt ist, über die Zukunft glaubt, ist irrelevant und entbehrt doch jeder (empirischen) Grundlage und kann damit weder wahr noch falsch sein.

Was sagt eine Antwort also aus? ... Was sagt dann die Unmöglichkeit einer Antwort über die Frage selbst aus? ...


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 19:55
@Gibson

Ich möchte nur wissen, was die Leute hier denken, wann und ob überhaupt jemals die Ereignisse von Türkischer Seite aus aufgearbeitet werden. So wie auch wir Deutschen unsere Geschichte aufgearbeitet haben.


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 20:01
Angeregt wurde ich durch die aktuellen Berichte, und den reaktionen aus der Türkei selbst.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/armenier-voelkermord-tuerkei-wirft-eu-parlament-fanatismus-vor-a-1028943.htm


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 21:01
Ich nehme Auswahl 2 und 3


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 23:01
@CurtisNewton

Selbst bei uns gibt es genügend viele Genies, welche meinen das der Holocaust nie passiert ist - ist ja ein sehr beleibtes Thema... . Und dabei steht das unter Strafe es zu leugnen und unsere Regierung stellt jedes Jahr immer wieder klar, dass es das gab und sowas niemals wieder passieren soll.

Wenn man jetzt die Türkei danebenstellt, mit einer Regierung, welche selbst sagt, dass es kein Völkermord war und es mehr oder weniger "tragische Einzelfälle" waren. Zu erwarten , dass die Bevölkerung gerne sich damit auseiandersetzt und eingestehen muss, dass deren Land sowetwas getand hat nicht gern angenommen wird. Und auch ein Regierungswechsel wird das nicht einfach umdrehen können. Sowas hört keiner gerne


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 23:08
@DerFremde

Ich habe dazu eine Theorie, zur Entstehung der Türkischen Version mit den Armenischen Massakern an Türken. Unswar glaube ich, dass die Türkei Teile ihrer Version aus dem Armenisch-Türkischen Krieg 1920 entnommen haben, wo tatsächlich Armenier an Türken und Russischen Muslimen (Osseten, Tscherkessen, etc.) Massaker verübt hatten. Somit denke ich, dass die Verleugnung bzw Aberkennung des Völkermordes als Völkermord lediglich aus einer Unbewussten Verwechslung hervorkommt.
Damit möchte ich aber den Völkermord nicht leugnen.

Nochmals zu beachten ist, dass Völkermorde damals an der Tagesordnung standen. Was meint ihr, wie viele Völker von den Kolonialmächten unterdrückt oder sogar Ermordet wurden?


melden
Tageslichte
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 23:10
Es heißt, dass die Türkei EU-Mitglied werden darf, wenn sie den Völkermord zugibt.

Wenn ich mir so alles durchlese, was man in den Nachrichten findet, so liest man, dass Deutschland es selber nicht zugibt, sondern den Völkermord als Vertreibung bezeichnet.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-04/armenien-voelkermord-tuerkei-europaeische-union


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 23:43
@Gibson

Die Umfrage sagt allenfalls etwas darüber aus wie ein teil der Allmyuser die Türken bzw. deren Regierung einschätzen....


melden

Völkermord an den Armeniern

16.04.2015 um 23:47
DerFremde schrieb:. So wie auch wir Deutschen unsere Geschichte aufgearbeitet haben.
Lustigerweise erwarten wir hier in Deutschland von den Türken eine Aufarbeitung der Geschichte, während hier zulande übelster Geschichtsrevisionismus wieder richtig in Mode kommt.


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 00:51
Diese Armenier Nerven nur noch.

http://youtu.be/0JHjafmCXVU


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 11:51
Ja, furchtbare Sache.

Was Leute aber nicht verstehen die solchen Gruppen angehören ist, dass sich im hier und heute niemand mehr für ihren Kleinkrieg von vor hundert Jahren interessiert.
Ich find es immer zum kotzen wenn jemand ankommt und zu polarisieren versucht obwohl wie erwähnt meist kein Interesse besteht, geschweige denn das Wissen um in die Diskussion einzusteigen.

Dann heißt es immer:
"Ja weist du eigentlich was die Türken/Armenier/Serben/Griechen/Bosnier/Austauschbar für Arschlöcher sind und was die gemacht haben?"

Für mich ist das Hetze und Threads wie dieser befeuern den gegenseitigen Hass nur.
Das bei Themen die oft nicht mal mehr die Großeltern persönlich berührt haben, aber Hauptsache man hat nen Grund sich die Köpfe einzuschlagen.


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 18:25
@Muhammer

Sowas gibt es überall. Selbst in der Türkei gibt es diese Fußballrangeleien


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 18:27
@Muhammer

Und in Deutschland


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 19:55
@DerFremde

Ich denke, die türkische Regierung und das türkische Volk werden sich gegen Aufarbeitungen wehren, weil sie das als ,,Beleidigung des Türkentums" sehen.
Oder einen ähnlichen, albernen Grund vorschieben. Nationalismus ist leider stark in der Türkei und niemand lässt sich gerne Verbrechen ankreiden.


melden

Völkermord an den Armeniern

17.04.2015 um 20:37
Kc schrieb: und das türkische Volk
'Das türkische Volk' ist recht heterogen. ;)


melden

Völkermord an den Armeniern

18.04.2015 um 09:52
@DerVorleser

Das geht dann sicher mit dem von

@Kc

erwähnten Nationalismus einher. Gerade Erdogan weist diesen typischen Nationalstolz auf. Ein Fleck auf dem Ansehen der Türkei mögen die Leute die dessen Ansichten vertreten absolut nicht. Gerade da scheint es mir Sinnvoll, wenn die restlichen Staaten den Völkermord auch gegenüber der Türkei so benennen. Drohen kann er ja wie er will, er wird sich damit nur noch mehr der lächerlichkeit preisgeben. Und das bei der EU, wo die Türkei ja unbedingt Mitglied werden wollte.


melden

Völkermord an den Armeniern

18.04.2015 um 11:41
@DerFremde

Bedauerlicherweise beherrschen wir ja nicht die Kunst der internationalen Diplomatie...

Da redet man keinen Klartext, sondern schwafelt tonnenweise heiße Luft, um auf meilenweiten Umwegen eventuell feinste Kritik zu äußern.

Man will ja den anderen in keinster Weise ,,beleidigen".

Außer natürlich, wenn es sich um den großen Bösewicht Putin handelt :D


Deshalb werden ja selbst bei Massakern an Zivilisten oder gröbsten Menschenrechtsverletzungen nur ,,Bedenken geäußert".


melden

Völkermord an den Armeniern

18.04.2015 um 19:05
Ich fürchte Antwort 2


melden
Anzeige
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Völkermord an den Armeniern

18.04.2015 um 19:09
Der Umang ist eine Schande für die Türkei.


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt