Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

87 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 12:49
@noerdfreak


Weißt du?
Ich glaube halt nicht daran, dass die Erde einfach so aus dem nichts entstand. Ich glaub nicht daran, dass die Erde zufälligerweise ausgerechnet an einer schönen Entfernung von der Sonne liegt.
Ich glaub auch nicht, dass das Leben aus dem nichts kam. Aus nichts wird nur eine Sachen: NICHTS.
Deshalb glaube ich an einen Gott. Es muss nämlich jemanden geben, der die ganzen "Zufälle" herbeiführte.


melden
Anzeige

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 13:12
@DerVorleser
Es gibt Millionen von Universen, dann kann es in einem Universum Leben geben. Wie die Erde entstanden ist gibt es ja viele Theorien. Dann müsste aber Gott einfach so entstanden sein. Wie entstehen normalerweise Lebewesen wenn sie ein Bewusstsein haben mit dem sich was anfangen lässt? Geschlechtlich.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 14:04
@noerdfreak

Mikroorganismen können sich aber nicht geschlechtlich fortpflanzen. Sie vermehren sich Asexuell. Aus ihnen sollen Wirbtllose und Wirbeltiere entstanden sein. Wenn das Leben "nur" geschlechtlich entstand, wie entstanden dann Mikroorganismen?
noerdfreak schrieb:Dann müsste aber Gott einfach so entstanden sein
Gott ist zeugt nicht und er wurde nicht gezeugt. Er entstand nicht. Ihn gab es schon immer :)


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 14:44
@DerVorleser
Asexuelle Lebewesen sind aber nicht so intelligent, dass sie solche Lebensformen erschaffen könnten. Also falls es Gott gäbe wäre er meiner Meinung nach nicht schlau genug um alles zu erschaffen was es gibt. Ein weiterer Punkt ist, dass in der Schöpfungsgeschichte erzählt wird er hätte alle Lebewesen an einem Tag erschaffen. Warum findet man dann keine 100millionen Jahre alten Fuchsknochen?


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 15:00
noerdfreak schrieb:Warum findet man dann keine 100millionen Jahre alten Fuchsknochen?
Das musst du die Bibel Fragen :D
noerdfreak schrieb:Asexuelle Lebewesen sind aber nicht so intelligent, dass sie solche Lebensformen erschaffen könnten.
Wie bist du dann im Bauch deiner Mutter entstanden? Über die Asexuelle Vermehrung von Zellen. (Mitose/Meiose).
Dies passiert jedoch nicht von allein.
Hast du dich mal gefragt, wieso es in Basen-Protein-Phosphor-Verbindungen steht, wie wir aussehen und so?
Siehst du, es gibt einen Gott.
Keine weitere Diskussion :D


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 16:20
Ohh doch ;-)
Das was du meinst sind sicher die Erbanlagen. Eine Eizelle oder ein Spermium sind aber nicht in der Lage Dinge zu erfinden. Sie haben ein zwar ein Bewusstsein, welches aber nicht in der Lage sind Dinge zu erfinden. Mal angenommen du erschaffst irgendetwas mit Bewusstsein. Wärst du erfreut dass dieses etwas (es muss kein Kind sein) nachfahre um nachfahre bekommt und am irgendwann denken sich Nachfaren dieses Lebewesens es gab dich nicht. Du würdest doch wenn du allwissend wärst das zu verhindern wissen und würdest es sicher machen.

Die Bibel hat 1100 Seiten. Kannst du mir ungefähr nennen wo ich nachschauen soll? Es sind zwar Ferien aber so viel möchte ich nicht lesen :)


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 18:14
noerdfreak schrieb:Das was du meinst sind sicher die Erbanlagen. Eine Eizelle oder ein Spermium sind aber nicht in der Lage Dinge zu erfinden. Sie haben ein zwar ein Bewusstsein, welches aber nicht in der Lage sind Dinge zu erfinden.
Deswegen werden wir von Gott erschaffen.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 20:02
Wenn er asexuell ist kann er meiner Meinung vom Geist her nicht irgendwas machen. Ist egal du hast deine Meinung ich meine.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

29.07.2015 um 23:53
@noerdfreak


1. Wie kommt Du auf die Idee, dass es Millionen Universen gibt ? Meinst Du wirklich Universen oder meinst Du Sterne, Planeten, Galaxien?

2.Du bist auf meine Antwort bezüglich der Entstehung Gottes nicht eingegangen : wenn ein Wesen viel größer, komplexer, intelligenter ist als wir, dann KÖNNEN wir dieses Wesen ,auch seine Entstehung,höchstwahrscheinlich nicht verstehen. Leuchtet Dir das ein? Wenn der beste Mathematiker der Welt uns beiden eine sauschwere Matheaufgabe stellt, dann können wir die nicht lösen, wir sind zu blöd bzw.er ist zu schlau.

3. Das Anfangsproblem stellt sich natürlich immer. Entweder Du glaubst, daß das komplette Universum aus dem Nichts entstanden ist oder Du glaubst, daß ein Gott irgendwie entstanden ist oder schon immer da war. Das Problem des Anfangs ist also weder ein Argument für oder gegen Gott.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

30.07.2015 um 00:30
1. Ich glaube an die Multiversumstheorie, meinte aber Sonnensysteme
2. Leuchtet mir ein, mir leuchtet aber nicht ein warum es ihn geben könnte. Das ist aber egal ihr habt eure Meinung ich meine.
3. Hat halt jeder so seine Meinung.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

11.08.2015 um 22:22
100% sicher , daß es etwas NICHT gibt ??? Geht gar nicht. Zumal wir bis heute nicht den Hauch einer Ahnung haben, wie das Universum entstanden ist und wie das Leben entstanden ist.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

13.08.2015 um 21:20
Wer an Gott glaubt, glaubt auch an Magie und soetwas gibt es nicht.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 04:17
Keine Antwortmöglichkeit für mich dabei :(


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 05:05
Ich möchte mal den Schöpfer des allumfassenden Universums außen vor lassen, denn den können wir eh nicht begreifen. Aber Götter im Sinne von Wesen die uns Menschen und vielleicht auch die gesamte Vegetation auf Erden geschaffen haben und beherrschen...und wenn auch nur Wesen, die nur uns Menschen geschaffen haben und über uns herrschen...Ja, ziemlich sicher dass derartige Wesen existieren.

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 07:59
Gott ist eine Erfindung von Menschen, die sich bestimmte Sachen nicht erklären können bzw. die nicht wissen wie sie mit bestimmten Lebensumständen umgehen sollen.
Da wir aber mittlerweile in einer Welt leben in der immer mehr Dinge erforscht sind/ werden, wird sich der Glaube immer "weniger Beliebtheit" erfreuen und bald keine Bedeutung mehr haben.
Meine Meinung ist daher das es definitiv keinen Gott gibt.


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 09:35
ich glaube nicht an den Gott, ich glaube an eine übergeordnete Macht, die den Implus für die entstehung gegeben hat, aber ich glaube nicht, dass sie durch gebete oder sonstwie dazu bewegt werden kann einzugreifen, oder das sie je in das schicksal einzelner menschen oder der Menschheit allgemein bewusst und absichtlich eingegriffen hat


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 10:04
@Zerox
Zerox schrieb:Keine Antwortmöglichkeit für mich dabei
??? Weniger als 0 % gibt's nicht, und mehr als 100% gibt's auch nicht. ☺


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 10:09
@schtabea
42 fehlt


melden

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

12.09.2015 um 11:38
@schtabea
schtabea schrieb:??? Weniger als 0 % gibt's nicht, und mehr als 100% gibt's auch nicht. ☺
Ach was, klasse dass du mir das sagst, wusste ich garnicht #Ironieoff

Trotzdem ist keine Antwortmöglichkeit für mich dabei.

100% Es gibt einen Gott, kann ich nicht anklicken, ich bin kein Monotheist.
Jeder Hinduist hätte auch Schwierigkeiten, was er ankreuzen sollte, denn auch er ist kein Monotheist.
Jeder andere, nicht-monotheistisch-religiöse Mensch könnte hier auch nichts ankreuzen.


melden
Anzeige
pinkewolke
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

WIE sicher seid Ihr Euch, dass es einen/keinen Gott gibt?

17.03.2016 um 20:15
Sehr sicher Gott wurde nur erfunden um die Menschen zu unterdrücken!


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt