Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

67 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Flüchtlingsunterkünfte

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

22.10.2015 um 21:12
@Aldaris
bitte sehr korrigiert


melden
Anzeige

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

22.10.2015 um 22:07
@all

Ich habe noch mehr infos gefunden, aus der Handelszeitung ch, findet man aber auch in anderen Medien auch,
Der Milliardär hat folgende Ideen dazu, ich zitiere daraus:

"Griechenland oder Italien verkaufen mir eine Insel, ich rufe die Unabhängigkeit aus, bringe die Migranten unter und verschaffe ihnen Arbeitsplätze beim Aufbau ihres neuen Landes"

Nach Sawiris Schätzung dürfte eine Insel bis zu 90 Millionen Euro kosten. «Das Wichtigste sind aber Investitionen in die Infrastruktur», sagte er.

Zunächst wären auf einer solchen Insel vorübergehende Unterkünfte zur Unterbringung der Menschen nötig, sagte Sawiris weiter. Dann sollten sich die Menschen Häuser, Schulen, Universitäten und Spitäler bauen"

http://www.handelszeitung.ch/politik/aegyptischer-milliardaer-will-insel-fuer-fluechtlinge-kaufen-851897


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

22.10.2015 um 23:40
Die Idee erinnert unweigerlich an den Madagaskar-Plan der Nazis. Schon aus dem Grund wird er keine Berücksichtigung finden. Unabhängig davon wird die Absicht dahinter nicht von Beginn an klar - geht es um Perspektive oder um Exklusion?


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 00:01
Wozu sollten sie eine Insel wollen wo sie alles selbst bauen müssten, wo es doch in Europa schon alles für lau gibt? Der Milliardär sollte mal lieber noch etwas investieren und dort Infrastruktur erschaffen, dann gibts vielleicht etwas resonanz.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 11:35
@niurick

Nun ja, der Vorschlag kam ja von einem ägyptischen Milliardär, und die Flüchtlinge, die das in Anspruch nehmen würden, müssten nicht zwangsläufig nur einer bestimmten Religion angehören oder aus nur einem bestimmten Herkunftsland stammen.

Inwieweit dieser Vorschlag des Milliardärs ehrenwerte Absichten entspringen, Perspektiven erschaffen möchte und dergleichen? Sehen wir ihn doch einfach erst einmal positiv an, denn ausser einer pesönlichen Profilierung seiner Person kann man ihm - (bis jetzt jedenfalls nach den vorliegenden infos) - keine unehrenhaften Absichten unterstellen. Dazu wissen wir auch einfach zu wenig.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 11:46
@DiePandorra
DiePandorra schrieb:Finde ich nicht gut. Das klingt so ein bisschen nach den früheren Lepra-Inseln.
"Wohin jetzt mit denen? Ach kommt, verfrachten wir sie alle auf eine Insel."

Dann müsste auch wieder überlegt werden, welche Ethnien, welche Religionen ... ansonsten ist doch Stress vorprogrammiert.
Wenn dieser Vorschlag so gemeint wäre, wie Du es formulierst, dann würde ich Dir Recht geben.

Was Deine Befürchtung angeht: Stress gibt es so oder so, wenn Menschen sich zusammentun, um gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen, kommen doch viele verschiedene Charakteren zusammen. Da ist Gutwill und eine gewisse Kompromissbereitschaft angesagt, und auch grosse Akzeptanz der jeweiligen Religion gegenüber.

Deshalb sehe ich es nur machbar auf der Basis von Freiwilligkeit.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 12:08
@elfenpfad

Damit meine ich nicht nur die Motivation des Ägypters, sondern auch die der Befürworter; denn immerhin sind wir Abendländler humanistischen Motiven verpflichtet - so bindend/ fesselnd sie auch sein mögen.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 12:34
@niurick

Die Motivation der Befürworter wird höchst unterschiedlicher Natur sein. Das kann natürlich bis dahin gehen, wie es auch diePandorra schon angesprochen hat.

Aber wie schon gesagt, die Freiwilligkeit muss unbedingt gewährleistet sein, damit solchem Motivationsgründen der Boden entzogen wird.

Dementsprechend müsste auch eine politische Aussage/Meinung zu diesem Thema sehr gut bedacht sein. Da ist Fingerspitzengefühl angesagt, damit die humanistische Verpflichtung eingehalten wird


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 12:39
Und wer soll dass dann verwalten?
Ohne Regierung hat man da innerhalb von kürzester Zeit Mord und Totschlag.
Mal ganz davon abgesehen, dass es bisher dort nichts gibt, und vielleicht nicht jeder Flüchtling damit einverstanden ist auf eine Insel ohne Infrastruktur abgeschoben zu werden.
Wenn man das für eine gute Idee hielte und umsetzen wollte, ginge das vermutlich nur unter der Mithilfe der Staaten unter dessen Hoheitsgebiet das Land fällt, das man da von Privatpersonen kauft.
Ob es wirklich irgendwem was bringt, bzw das einen geringeren finanziellen Aufwand darstellt, der ja das Hauptproblem an der ganzen Geschichte ist, Inseln zu kaufen und Städte aus dem Boden zu stampfen, sei mal dahin gestellt.
Wenn er denkt das sei praktikabel hält ihn ja nichts von ab sein Geld in das Projekt zu stecken, so bald er die Zusage des Staates, der das Gebiet verwaltet, hat.
Jeder Staat der nicht am Mittelmeer liegt ist damit natürlich fein raus.
Glaube also nicht, dass das funktionieren würde, aber immerhin macht sich der Mann Gedanken.

Edit:
Ich habe von diesem Menschen zuvor noch nie gehört, und ehrlich gesagt auch keine Ahnung ob Nächstenliebe seine einzige Motivation für den Vorschlag ist, wenn ich gerade lese er möchte da die Unabhängigkeit ausrufen.
Vielleicht hat er auch nur Bock einen auf König zu machen, weil sonst nichts mehr geht, und das ist gerade einfach eine günstige Gelegenheit.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 12:51
@Fenris
Fenris schrieb:Glaube also nicht, dass das funktionieren würde, aber immerhin macht sich der Mann Gedanken.
Wir wissen ja nie im Voraus, ob Projekte funktionieren. Aber es wäre einen Versuch sicher Wert, auf der Basis von Freiwilligkeit- ( was immer wieder zu betonen ist! )

Auch wenn man, wie der Milliardär ja auch ansprach, erst einmal nur Erst- Unterkunftsmöglichkeit geschaffen würden, wäre das ja schon hilfreich. Denn diese Inseln ( es wurde Italien und Spanien angesprochen) - liegen doch immerhin in gemässigten Klimazonen. So dass sogar in Zelten die Erfrierungsgefahr kaum gegeben ist, im Gegensatz zu z.b. Deutschland oder Schweden usw.

Es müssten natürlich auch weiterhin das internationale rote Kreuz, Caritas usw mithelfen, und Spenden könnten dann gezielt in dieses Projekt fliessen.

Aber daürber müssen sich dann vor allem diejenigen Gedanken machen, die für das Projekt verantwortlich wären.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 12:56
@Ilvi
Ilvi schrieb:Grundsätzlich könnte ich mir das schon vorstellen, ich würde sogar beim Aufbau helfen.
Das finde ich super!
Ich denke auch, dass sich da noch andere freiwillige Helfer finden lassen würden. Käme wohl auf das Projekt an, inwieweit es gut ausgearbeitet würde


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 13:06
@elfenpfad

Wenn aber so wie uns ja beigebracht wird und ich glaube das ja auch, der Wasserspiegel immer mehr ansteigt und es nicht mehr all zu lange dauert bis die ersten Inseln verschluckt werden, versteh ich irgendwie den Sinn dahinter nicht.
Von daher wäre es nicht besser, wenn man die Leute gleich am Festland unterbringt?

Auch verstehe ich nicht wie man sich eine ganze Infrastruktur aufbauen in kürzester Zeit vorstellt. Oder sollen die Leute bis alles aufgebaut ist also Jahre lang im Zelt von der Hand im Mund Leben?

Ich kann mir echt vorstellen, dass das gut gemeint ist. Aber ist nicht gut gemeint das Gegenteil von gut?


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 13:13
@Ilvi

Wie gesagt:
elfenpfad schrieb:Es müssten natürlich auch weiterhin das internationale rote Kreuz, Caritas usw mithelfen, und Spenden könnten dann gezielt in dieses Projekt fliessen.

Aber daürber müssen sich dann vor allem diejenigen Gedanken machen, die für das Projekt verantwortlich wären.
Was den steigenden Wasserspiegel anbetrifft: wir wissen ja nicht, was für Inseln da im Visir sind. Und ein steigender Wasserspiegel betrifft schlussendlich dann auch Teile des Festlandes.

Aber ich persönlich sehe auch nicht unbedingt nun NUR Inseln als machbar. Im Gegenteil, es gibt viele kleine Dörfer gerade auch in den südlichen Ländern, die fast leer sind und von nur noch ältern Menschen bewohnt werden.

Da sind auch noch viele Möglichkeiten vorhanden für Neuankömmlinge aus den Krisengebieten.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 13:16
@elfenpfad
Selbst wenn eine Infrastruktur irgendwie relativ schnell gegeben werden würde, was ich bezweifle, man baut in 2 Monaten nicht einfach mal so ein Krankenhaus, würde das immer noch nicht die von mir angesprochenen Probleme der öffentlichen Verwaltung regeln.


melden
Ilvi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

23.10.2015 um 13:17
@elfenpfad

Ja genau diese leeren Gegenden sind auch mir zuerst ins Gedächtnis gefallen. Ich kann mir Vorstellen schön aufgeteilt in ganz Europa, wäre der beste Neuanfang für Leute die jetzt zu uns strömen.

Es ist halt blöd dass sich zum einem Leute dagegen verwehren und zum anderen wirklich nur paar Ballungszentren von den Flüchtlingen ausgesucht werden.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

24.10.2015 um 00:18
Warum müssen EU und USA für fast jedes Problem auf der Welt
eine Lösung haben ?


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

24.10.2015 um 00:34
Das würde nur aufgehen wenn es eine Menge Unterstützung gebe!
Also es würde sehr viele Helfer brauchen, die ihnen helfen würden etwas aufzubauen ect.
Wenn alle zusammen helfen würden, und den Menschen dort beistehen würden, dann KÖNNTE es aufgehen. :)
Doch würde es so sein?
Oder würde man sie auf dieser Insel sich selbst überlassen?
Wenn das klappen soll, müsste wirklich ein Zusammenhalt her, es müsste Hilfe her, und Vorurteile dürfte es da keine geben!


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

24.10.2015 um 19:38
Ich biete Sylt. Die haben damit Erfahrung.
Dort kamen nach dem Zweiten Weltkrieg auf jeden Einwohner drei Flüchtlinge.


melden

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

25.10.2015 um 17:52
@Doors

Sylt ist in der Tat ein gutes Beispiel für gelungene Integration, denn ein Großteil der heimatvertriebenen Flüchtlingen fand beim Wiederaufbau des Fremdenverkehrs Arbeit auf Sylt und blieb. ( Mich schlau gemacht habe auf wiki ;) =

Aber da dort die Hochburg des FKK ist, weiss ich nicht, ob Deine Idee so gut ist,
denn zumindest wäre diese Insel wohl nicht für streng gläubige Muslime und für verklemmte Menschen,egal welcher Religion, geeignet ;)


melden
Anzeige

Findet Ihr diese Idee gut, Inseln für Flüchtlinge zu kaufen?

25.10.2015 um 18:50
@Spacefrost
Spacefrost schrieb:Warum müssen EU und USA für fast jedes Problem auf der Welt
eine Lösung haben ?
In diesen fall USA , der war gut. Wieviel wollen die aufnehmen im vergleich zu anderen Ländern wenn man das verhältnis Landesgrösse zu Flüchtlings aufnahme berechnet ?

Ach ja und wenn der Penner von Trump gewinnt will der wieder alle rausschmeissen....

Ich hab nichts gegen die aufnahme von Flüchtlingen !
Meine Oma musste aus den Sudetenland Flüchten und DURFTE nicht mitnehmen ( nur eine Koffer ) , und konnet in bayern unterkommen.

Nur es kommt mir so vor als muss Deutschalnd für alles die hauptlast tragen, oder kommt mir das nur so vor ?


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt