Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Tote Seelen II

Tote Seelen II

23.03.2017 um 19:37
@benihispeed

Ich spreche auch nicht von einem Vakuum, etwas unbenennbaren, grezenlosen, einem oder allem, sondern von dem einfach zu beschreibenden Gefühl oder Zustand tot zu sein, nichts und niemand zu sein, ein Spiegel zu sein.



Das Nichts von dem ich spreche und schreibe findet sich aber nicht ausserhalb von dir selbst, nein es kommt zu dir aus deinem tiefsten Innern, aus dem Zentrum deiner Seele, deinem innersten Ich.

Es sind meine wahrsten Gefühle und Gedanken die aus meinem Spiegel zu dir sprechen, Gedanken, die du seit deiner Geburt verleugnest, unwirkliche, unverwirklichte, von mir aus beängstigende Gedanken.

Viele von uns werden einmal sterben und zu diesem Spiegel werden, zumindest alle die nicht an eine Wiedergeburt glauben, und all diese Personen und Wesen werden sich in meinem Spiegel erkennen, und sich für tot halten. Denn das Bild in meinem Spiegel ist genau so fantasielos, unwirklich und leer wie das Nichts und der Tod. Ohne einen Hauch Bewusstsein und ohne auch nur einen einzigen Funken Verstand.

@Inferius

Nach meinem ermessen bin ich nach dem Tod Geist. Ich kann mir zwar alles ansehen, aus den Augen aller, überall hinreisen in alle Zeiten und Welten aber nie mehr etwas in diesen Spiegel schreiben.

Ich bin nur noch ein Zuschauer im Theater, oder eher das Bild in einem Spiegel. Ich gucke einfach zu und staune oder wundere mich, manchmal spüren mich diese Zuschauer, in Form von Gefühlen. Manchmal reden sie mit mir in Form von Gedanken. Aber ich kann diese Wirklichkeit nie mehr verändern so wie jetzt. Eine Ewigkeit lang.

Mir gefallen deine, eure Beiträge übrigens. Ich bin entzückt. Vielen Dank.


melden
Anzeige

Tote Seelen II

23.03.2017 um 20:45
blackmirror schrieb:Viele von uns werden einmal sterben und zu diesem Spiegel werden, zumindest alle die nicht an eine Wiedergeburt glauben, und all diese Personen und Wesen werden sich in meinem Spiegel erkennen
Was würde den das für einen Sinn machen zu so einem Spiegel zu werden und das für alle Ewigkeit mir erschliesst sich die Logik dahinter nicht.
Mir muss ein Glauben Sinn geben sonst halt ich mich lieber nur an die Wissenschaft, was ich sowieso grösstenteils tue.
Mein Glaube geht nur ein kleines bisschen über wissenschaftliche Theorien hinaus.

IMG 1292


melden

Tote Seelen II

23.03.2017 um 21:38
@benihispeed
benihispeed schrieb:Was würde denn das für einen Sinn machen zu so einem Spiegel zu werden und das für alle Ewigkeit mir erschliesst sich die Logik dahinter nicht.
Um den Sinn darin zu erkennen, musst du dir nur vorstellen, als freier Geist in einem toten Spiegel gefangen zu sein, zum ewigen Zuschauen verdammt zu sein. ...



Der Sinn den ich persönlich darin sehe, ist während Lebzeiten etwas positives und erfreuliches zu gestalten, etwas befreiendes, etwas von Bestand, etwas für die Ewigkeit. Vielleicht sogar etwas das mir die Pforte öffnet, um einmal aus diesem Spiegel zurückzukehren, in die wirkliche, lebendige Welt.


melden

Tote Seelen II

23.03.2017 um 21:43
@blackmirror
blackmirror schrieb:zumindest alle die nicht an eine Wiedergeburt glauben,
Glaubst du den das Personen die an Wiedergeburt glauben nicht zu Spiegeln werden?


melden

Tote Seelen II

23.03.2017 um 21:46
Doch, die werden meiner Überzeugung nach ebenso zu Spiegeln, aber ich will ihnen ja nicht ihren Glauben nehmen, ich will eigentlich nur diejenigen mobilisieren, die ans Nichts glauben. Und wenn man eben an dieses Nichts glaubt, ist man nach dem Tod noch genauso lebendig und sich seiner selbst bewusst wie das Bild in meinem Spiegel.

@benihispeed


melden

Tote Seelen II

25.03.2017 um 18:40
@blackmirror
Ein stummes Antlitz im schwarzen Spiegel eines Sees, in dessen endlosen Tiefen alle Schreie longst verhallten. Die Fesseln der Zeit sind schon vor langem wie Wachs dahingeschmolzen, doch noch liegt ein Geist gebunden in den Tiefen seines feuchten Grabes.

Ein Sargdeckel aus gefrorenen Tronen verschlob den Traum in alle Ewigkeit. Ein Traum eines Paradieses; ein Traum so lichterfullt.

Der See der Sterne. Der Schein, die Augen astraler Unendlichkeit. Hier ist der Tod machtlos, doch existiert hier auch kein Leben, denn jede Seele an den Ufern des schwarzen Seelenspiegels wird mitgerissen von der nochsten Woge, um in den Tiefen des Alls zu ertrinken. Jede Welle ist eine sterbende Äone tausende wertlose Existenzen auslaschend.

Ein Schattenreich zermahlener Knochen, Wo der Mond eine Grimasse trogt, leichenblass und doch so wunderschan. Huter des Schlussels zu dem Tor, das noch ungeaffnet weilt und doch steht das Reich dahinter am Ende jeden Lebens.
Dort wird eine einsame Seele wandern. Rastlos... suchend... troumend... im Silberschein des Totenmondes...

Gefuhle bilden dunkle Wolken und wie Regen fallen Tronen auf einen schwarzen Spiegel wo ein stummes Antlitz verlouft.
Vagalume Aprenda Francês » Jogue Agora!


melden

Tote Seelen II

27.03.2017 um 17:16
@benihispeed


Klingt vielversprechend.




Immer tiefer und immer noch intensiver beschäftigst du dich mit der Gestalt in deinem Spiegel und während du noch voll und ganz das Gesicht in deinem Spiegel Innern fixierst, dich mit all deiner Fantasie darauf konzentrierst, es festhältst und nicht mehr davon loslässt, ziehen scheinbar unendlich viele Buchstaben, Gestalten und Kreaturen an deinem inneren, geistigen Auge an dir vorüber und vorbei. Es sind die Gesichter all der Kreaturen, Gestalten und Wesen, die sich jetzt in diesem Spiegel betrachten, sich einmal darin betrachtet haben und es noch werden. Immer schneller und immer schneller wechseln die Bilder im Spiegel ihre Erscheinung, Farbe, Form und Gestalt, bis jede einzelne ihrer Fasern zu einem einzigen, immer wiederkehrenden Geist verschmelzt. Meinem eigenen Ich. In dem auch du dich jetzt erkennst.


melden

Tote Seelen II

04.04.2017 um 21:00
Für das Bild im Spiegel verhält es sich grundsätzlich so, dass sich nach seinem Tod nichts verändert, weil es jetzt schon tot ist, und nicht irgendwann in der Zukunft. Nur weiss es das nicht, und als sie da aufwachten aus meinem Traum, waren sie alle tot und tot war ich und alle waren sie mich.

Aber du kannst gerne ein Individuum sein wollen, das dich von allen anderen unterschiedet solange bis der Tod dich wieder zu sich nimmt und dich wieder mit mir vereint, diese Freiheit ist jedem gegeben.


Was du als dein Bewusstsein bezeichnest, ist für mich das Nichts. Oder sagen wir das was sich hinter deinem Bewusstsein befindet, der stille Beobachter und Betrachter des Ganzen, das ist für mich das Nichts.

Dieser Betrachter ist für mich das Nichts, mein eigenes Ich, oder nennen wir es den Tod.

Soweit richtig? Natürlich hast du ein anderes Ich empfinden als ich, der Tod, aber stell dir einfach noch ein zusätzliches Bewusstsein hinter deinem Ich Bewusstsein vor, sowas wie ein Zuschauer der einfach nur aus deinen Augen blickt. Einverstanden?


Dieser stille Zuschauer, der dir niemals dreinredet und dich einfach machen lässt, dich aber durch dein ganzes Leben begleitet, das bin ich, der Tod, das Nichts.

Und falls mein Körper einmal sterben sollte, also der Körper der jetzt diese Buchstaben hier hin textet, dann werde ich ganz einfach nicht mehr aus meinen aber weiter aus deinen Augen ( und den Augen aller anderen ) blicken, ohne dass du meine Anwesenheit in dir bemerkst.



Ein Spiegel für alle






t4f45243 23f1ef images t71cbbb6 a06689 Tod1 t2c9e005 2bbcf3 images1





Auf der Suche nach einer Identität bin ich einem Spiegel begegnet, und fand darin meine eigene.



melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt