Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Veggieday an Schulen und Kantinen

62 Beiträge, Schlüsselwörter: Ernährung, Vegetarismus, Veganismus, Veggie Day

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 15:43
gastric schrieb:Solange vegane ernährung immernoch mit tofu in verbindung gebracht wird, wird das eh nichts.
Ist nunmal so, dass das für viele so ist. Ich hab neulich im Supermarkt Ewigkeiten in der Veganerecke verbracht und mir mal die ganzen Produkte näher angeschaut, die für teuer Geld angeboten werden - es ist so dermaßen viel Chemiebaukasten dabei. Und da Tofu nunmal verdammt günstig ist, kannst Dir vorstellen, was die Kantinen anbieten werden, die jetzt halt auch Pangasius anbieten.
(Am geilsten fand ich aber die Heidelbeeren mit dem großen Aufkleber "vegan"... wieso auch immer... )


Deswegen: Bevor Du per Gesetz sowas einführst, bring erstmal wieder Ernährungsbewußtsein in die Köpfe.


Egal, wir kommen hier wohl nicht auf einen gemeinsamen allumfassenden Standpunkt.
Wir sind uns zumindest als kleinster gemeinsamer Nenner einig, dass gerne ein Bewußtsein für Nachhaltigkeit etabliert und gelebt werden kann/sollte, und dass das in unser beider Augen förderungswürdig wäre, richtig?
Damit würde ich mich hier aus dieser Diskussion verabschieden, danke Dir dafür, dass Du Deinen Standpunkt hier mitgeteilt hast, und wünsche einen schönen Resttag.


melden
Anzeige

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 15:51
H.W.Flieh schrieb:Ist nunmal so, dass das für viele so ist. Ich hab neulich im Supermarkt Ewigkeiten in der Veganerecke verbracht und mir mal die ganzen Produkte näher angeschaut, die für teuer Geld angeboten werden - es ist so dermaßen viel Chemiebaukasten dabei.
In der veganerecke gibts logischerweise auch nur das zeug. Die restlichen veganen zutaten gibts im supermarkt verteilt. Obst und gemüse findet man halt dann doch in der entsprechenden abteilung.
H.W.Flieh schrieb:Deswegen: Bevor Du per Gesetz sowas einführst, bring erstmal wieder Ernährungsbewußtsein in die Köpfe.
Das würde ich eher gleichzeitig machen. Gesetzesentwurf samt simpler, mittelschwerer und aufwändiger beispielgerichte, die es geben könnte. Kreativere dürfen aber auch selbst zu google greifen und dort rumsuchen. Der kunde braucht immerhin kein ernährungsbewusstsein. Der fängt das sabbern an, wenn "currywurst mit pommes" auffer karte steht. Egal, wie bewusst er sich ernährt. Pommes schaffen das sogar bei mir.
H.W.Flieh schrieb:Wir sind uns zumindest als kleinster gemeinsamer Nenner einig, dass gerne ein Bewußtsein für Nachhaltigkeit etabliert und gelebt werden kann/sollte, und dass das in unser beider Augen förderungswürdig wäre, richtig?
Da sind wir uns zumindest einig :D auch, wenn vegan besser ist als nichtvegan *kicher*

Viel spaß noch ^^


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 15:52
gastric schrieb:Da sind wir uns zumindest einig :D auch, wenn vegan besser ist als nichtvegan *kicher*
Ich koche heute Abend, und rate mal was weg muß... die Paprika!


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:06
@H.W.Flieh
Jap die paprika muss definitiv weg. Weg aus der küche, weg aus dem gericht, weg von jedem speiseplan! Ich bin für paprikafreie kantinen und zwar 24/7 und nicht nur einen tag in der woche :D


melden
Mohart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:15
Ich finds nicht gut das Kinder wie Roboter gezwungen werden was zu essen was sie nicht mögen. Besser wäre es zwei Menüs anzubieten, den klassischen Grillteller und ein veganer Salatteller, alles andere ist ne beschneidung der Freiheit und würde für mich schon an Körperverletzung grentzen.

Hoffendlich wirds das nie geben.

Insallah.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:21
Mohart schrieb:Ich finds nicht gut das Kinder wie Roboter gezwungen werden was zu essen was sie nicht mögen. Besser wäre es zwei Menüs anzubieten, den klassischen Grillteller und ein veganer Salatteller, alles andere ist ne beschneidung der Freiheit und würde für mich schon an Körperverletzung grentzen.
Ähm ... also jedes kind vorher fragen? Ist es auch körperverletzung, wenn das kind zu hause nur ein menü vorgesetzt bekommt, welches es nicht mag? Das kann ja heiter werden :(


melden
Mohart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:26
@gastric
Gehts hier um die schulische oder häuslische Erziehung?

Es wird doch nicht schwer sein mehrere Menüs anzubieten, wenn jemand eine Salatunverträglichkeit hat, dann kann man es doch nicht zwingen und schaden.

Insallah.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:31
@Mohart
Es geht hier eigentlich gar nicht um erziehung, sndern nur darum, eine mahlzeit am tag kein fleisch vorzusetzen, sondern stattdessen mehrere! veggiegerichte. Die vegan und vegetarisch ernährten kinder werden es dir danken wenigstens einen tag der kantinenhölle zu entkommen und mal die auswahl zu bekommen *.* Ich sehe schon das strahlen in ihren augen haaach


melden
Mohart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:34
@gastric
Ich hoffe das alle Kinder dieser Welt irgendwan deinem Wunschdenken entsprechen werden, damit deine Augen auch strahlen ;)

Insallah.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:47
@Mohart
Jedes kind entspricht bereits meinem wunschdenken. Das system drumherum ist jedoch noch verbesserungswürdig. Immerhin sollen alle kinderaugen strahlen und nicht nur die der gemischtköstler :)


melden
Mohart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:49
@gastric
Sehr gut weiter so.

Insallah.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 16:57
Aufgrund meiner Religion darf ich keine vegetarischen Gerichte zu mir nehmen. Daher dagegen.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 17:20
Als Vegetarier bin ich eher dagegen, da jeder selbst entscheiden sollte, was er essen will und was nicht.

Vegetarische Alternativen sollten allerdings Pflicht werden.


melden
Mohart
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 17:29
neonbible schrieb:Vegetarische Alternativen sollten allerdings Pflicht werden.
Dazu fällt mir was ein :D


Als ich ca. 15 war (Schulzeit) brachte ich meine Freundin mit nachhause.

Meine Mutter: "magst was essen?"
Freundin: "was gibts den?"
Meine Mutter: "Schnitzel mit Pommes?"
Freundin: :ich bin Vegetariarin?"
Meine Mutter: "ok, allso nur Pommes Mayo"

Als ich 15 war hab ich mich beömelt vor Lachen.



Insallah.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 17:47
Veggieday an Schulen :o: was für ein Blödsinn.

Sinnvoll wäre wohl eher täglich 3 verschiedene Gerichte anbieten. Und da sollte auch ein vegetarisches und ein veganes Essen mit dabei sein. Ich wüsste nicht warum damit jemand Probleme haben sollte. Ganz im Gegenteil, es würde wohl mehr zufriedene Kantinenbesucher geben.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 19:35
@Flatterwesen
Das Problem ist, dass Gerichte ohne Fleisch nicht so gut schmecken. Und die Schüler lernen bestimmt besser, wenn sie was gutes zu Essen bekommen. 
Außerdem sollen die Schüler nicht in die Gefahr kommen, dass sie eine Mangelernährung haben. 
Außerdem müssen diese exotischen Früchte, Wurzeln was weiß ich erst eingeflogen werden, was nicht sehr umweltfreundlich ist. 

Du siehst es gibt viele Gründe gegen einen Veggieday.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 19:55
Mittwoch, Freitag und Samstag.
Eierkuchen, Fisch und Eintopf.


melden
Flatterwesen
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 22:22
@Durchfall
Glaub ja nicht das Vegetarisches Essen zwangsläufig schlechter schmeckt. Ich war mal auf einen Konzert da hat die KüFA(Küche für alle), Veganes Gulasch mit Nudel(Auch alles bio) das war echt lecker und konnte gut mnit den Original mithalten. Wenn man es richtig macht, ist es genauso gut.


melden

Veggieday an Schulen und Kantinen

30.03.2017 um 23:25
Bevormundung ist immer das beste Mittel :Y: läuft


melden
Anzeige
Wanda1981
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Veggieday an Schulen und Kantinen

03.04.2017 um 16:19
Ich halte nicht viel von derartig bevormundenden Erziehungsversuchen.

Zumal derjenige, der nicht vegetarisch essen möchte, eben einfach die nächstbessere (und nicht unbedingt gesündere) Alternative anstreben wird - und sei es nur die nächstgelegene Dönerbude.


melden
283 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt