Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

310 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, AFD, Gruppendynamik
BossMeng
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

07.05.2019 um 12:22
Natürlich kann man es sich´s "leisten"
Dementsprechend kommen dann aber auch die Rückmeldungen
Negativ wie Positiv.

Eigene Entscheidung treffen aber dann auch die Verantwortung dafür tragen.


grüsse


melden
Anzeige
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

07.05.2019 um 12:56
Kc schrieb:Das wollen heute aber erstaunlich wenig Leute.
Da ist eher das Motto:,,Ich will einfach nur so was sagen! Keine Fragen und wer was dagegen hat, soll die Klappe halten und mich nicht kritisieren, der olle Hater!"

Kritik- und Diskussionsfähigkeit geht runter.
Naja, der politische Diskurs hat auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf :D

Und hier kann man beiden Fronten massive Kritiken auf die Nase reiben.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 11:45
Wie und wo sieht man denn, dass diese AfD " rechts " sein soll?

oder sogar " Rechs populistisch " ? Wo erkennt das der normale Bürger? Im Programm oder durch die bekannten Personen oder wie?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:20
Die AfD spricht Themen an, die in anderen Parteien nicht angesprochen werden. Nicht jeder, der gewissen Punkten der AfD zustimmt, ist gleich rechts.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:23
@08022019
Und welche Themen sind das?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:24
@Hayura
Die Gefahren, die mit einer zunehmenden Islamisierung Deutschlands mit einhergehen beispielsweise.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:35
@08022019
Wo gibt es den eine Islamisierung? Kannst du mir mal ein Beispiel oder zählen dazu nur die Tatsache das es auch Migranten aus der islamischen Welt gibt?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:40
@Hayura
Es geht darum, dass wir Deutschen von Muslimen unter dem Deckmantel der Meinungs- und Religionsfreiheit "bekehrt" werden. Heute ist es der Verzicht auf Schweinefleisch in der Kantine und morgen soll toleriert werden, dass wegen einer türkischen Hochzeit eine Autobahn lahmgelegt wird. Das geht nicht.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:45
@08022019
Und was machen deutsche Muslime?
Fühlen sie sich durch sich selbst unter Druck gesetzt?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:49
@Cachalot
Die Mentalität eines Muslims kann man nicht mit der Mentalität eines Deutschen vergleichen.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:54
@08022019
Was ist mit all den Muslimen die ein ganz normales oder mehr oder weniger normales Leben in Deutschland führen, vor allem jene die deutsche Staatsbürger sind und somit zu den Deutschen zählen?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 12:56
@Venom
Was soll mit denen sein? Diese brauchen sich ja dann nicht angesprochen fühlen.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:02
@08022019
Was hat die AfD eigentlich für konkrete Lösungen bezüglich der "Islamisierung Deutschlands"? Mir fällt auf Anhieb was ein, aber das wird weder die "Islamisierung" stoppen, noch ist alles verfassungskonform.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:04
08022019 schrieb:Es geht darum, dass wir Deutschen von Muslimen unter dem Deckmantel der Meinungs- und Religionsfreiheit "bekehrt" werden. Heute ist es der Verzicht auf Schweinefleisch in der Kantine und morgen soll toleriert werden, dass wegen einer türkischen Hochzeit eine Autobahn lahmgelegt wird. Das geht nicht.
Erstmal niemand zwingt dich auf Schweinefleisch zu verzichten. Nur wo siehst du eine Islamisierung wenn in Kantine auch Menüs angeboten werden wo kein Schweinefleisch vorjhanden ist, damit auch Muslimische Mitarbeiter und Schüler sich am Mittagsessen beteiligen können. Ich meine bei Vegetariern ist es ja auch nicht anders, da gibt es mindestens ein vegetarisches Menü.
Und zweitens was ist eine muslische Mentalität?


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:05
@Venom
Sie hat keine konkreten Lösungen, aber das Problem beim Namen nennen, ist jedenfalls schon einmal ein erster Schritt, den ich so in dieser Form bei den anderen Parteien vermisse.


melden
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:12
@Hayura
Oberflächlich betrachtet mag sich das schön anhören, aber es ist der falsche Weg. Ein Mensch, der dazu neigt, nach Macht zu streben und Grenzen auszureizen, braucht auf der anderen Seite klare Grenzen und Regeln. Mit übertriebener Toleranz füttert man nur sein Ego und bestätigt ihn in seinem Denken.


melden
Venom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:14
@08022019
Was macht diese Islamisierung denn so krass aus? Verdrängung der einheimischen Kultur? Die einheimische Kultur bleibt nach wie vor da, sie wird nicht verschwinden. Irgendwelche Mahlzeiten die nach Muslimen ausgerichtet sind ist für mich keine Islamisierung. Oder wie die Userin @Hayura oben sagte haben wir dann so eine Art Vegetarierisierung, weil man auch Mahlzeiten nach Vegetariern ausrichtet?

Und die Geburtenrate als Thema, da muss ich jegliche Besorgte enttäuschen. Denn dagegen lässt sich so ziemlich nichts tun.
Man kann höchstens einen Einwanderungsstopp für Muslime herbeiführen. Aber die die schon da sind werden nicht weggehen. Du kannst sie höchstens mit finanziellen Mitteln oder so versuchen "rauszulocken".
08022019 schrieb:Mit übertriebener Toleranz füttert man nur sein Ego und bestätigt ihn in seinem Denken.
Da stimme ich zu.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:24
08022019 schrieb:Die Mentalität eines Muslims kann man nicht mit der Mentalität eines Deutschen vergleichen.
ist Moslem zu sein jetzt eine Nationalität oder Staatsangehörigkeit? Wäre mir neu.
08022019 schrieb:Diese brauchen sich ja dann nicht angesprochen fühlen.
es muss sich aber JEDER Moslem angesprochen fühlen, denn Du triffst ja keine Unterscheidungen bei Deinen Aussagen.
08022019 schrieb:Es geht darum, dass wir Deutschen von Muslimen unter dem Deckmantel der Meinungs- und Religionsfreiheit "bekehrt" werden. Heute ist es der Verzicht auf Schweinefleisch in der Kantine und morgen soll toleriert werden, dass wegen einer türkischen Hochzeit eine Autobahn lahmgelegt wird. Das geht nicht.
ja klar, wir werden alle Moslems :shot: Das geht nicht nur nicht, das passiert auch nicht.
08022019 schrieb:Sie hat keine konkreten Lösungen, aber das Problem beim Namen nennen, ist jedenfalls schon einmal ein erster Schritt, den ich so in dieser Form bei den anderen Parteien vermisse.
toll, "das" Problem......wird größer und größer gemacht, weil es die Partei größer und größer macht, wenn man "es" beim Namen nennt. Na wenn das reicht, um gewählt zu werden, dann spricht das weder für die Partei, noch für die Wähler.

Welche übertriebene Toleranz? ich sehe keine, ich sehe Ausländerfeindlichkeit, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Islamophobie etc.......hat alles nix mit Toleranz zu tun und sollte nicht toleriert werden.


melden

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:25
08022019 schrieb:Die Mentalität eines Muslims kann man nicht mit der Mentalität eines Deutschen vergleichen.
Komisch. Ich kenne Menschen, sind hier in D geboren, leben schon immer hier und sind Muslime.


melden
Anzeige
08022019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man es sich leisten, sich zur AfD zu bekennen?

21.06.2019 um 13:26
Venom schrieb:Oder wie die Userin @Hayura oben sagte haben wir dann so eine Art Vegetarierisierung, weil man auch Mahlzeiten nach Vegetariern ausrichtet?
Ja, auch der Fanatismus mancher Vegetarier stößt mir sauer auf. Genauso auch der radikale Öko-Wahn mancher grünen Weltverbesserer und Impfgegner. Mit Vernunft und Rationalität hat das nix mehr zu tun. Aber das ist ein anderes Thema.


melden
387 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt