Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

37 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schlafen, Nachtschicht ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

05.04.2021 um 12:59
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Und das verstehe ich nicht. Warum behauptet u.a. mein Hausarzt, dass sich da alle menschlichen Körper mehr ooder weniger ähneln und der menschliche Körper grundsätzlich nur gut schläft, wenn draußen tatsächlich Nacht und zusätzlich dunkel.
Er meinte das wirklich. Das Einzige, worin sich die Körper unterscheiden würden, ist/wäre die reine Schlafdauer. Also der Eine braucht tatsächlich nur 5-6 Stunden durchgehenden Schlaf während der andere 8 Stunden braucht.

Keine Unterschiede gibt es seiner Meinung nach in der reinen Tag-oder Nachtzeit. Hier sollen alle menschlichen Körper am besten Nachts und in Kombination mit Dunkelheit gut schlafen können. Mit gut meint er: Durchschlafen und auch eine ausreichende Tiefschlafphase dabei. Beides ist nur Nachts und in Dunkelheit zu erreichen. Auch ein Austricksen des Körpers ist nicht möglich.

Darum meinte er auch, dass mir mein Umziehen in den dunklen Keller nicht viel bringen würde, womit er leider recht hatte, weil der Körper trotzdem wüsste, dass es Tageszeit ist, auch wenn der Keller dunkel wäre.
Das Schlimmste soll allerdings Tagsüber und sichtbares Tageslicht sein.

Ps.

Werde bald mal eine Untersuchung auf Nachtschichttauglichkeit beantragen. Lange mache ich das nämlich nicht mehr mit, diesen permanten Schlafmangel. Werde auchn zunehmend aggressiver.


2x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

05.04.2021 um 14:02
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Und das verstehe ich nicht. Warum behauptet u.a. mein Hausarzt, dass sich da alle menschlichen Körper mehr ooder weniger ähneln und der menschliche Körper grundsätzlich nur gut schläft, wenn draußen tatsächlich Nacht und zusätzlich dunkel.

Zum Schlafen tagsüber meinte er, dass viele wohl nur glauben würden tagsüber gut schlafen zu können, was aber seiner Ansicht nach nicht der Fall ist. Umso jünger man ist, umso weniger macht sich das allerdings bemerkbar. Schlafdefizite von zu kurzem oder zu dünnem Schlaf oder von Etappenschlaf zeigen sich noch nicht so deutlich, umso jünger man ist.

Das dürfte auch ein Grund sein, warum ich früher mit Nachtschichten besser klar gekommen bin, so mit 26 Jahren noch und jetzt über ein Jahrzehnt weiter, nicht mehr so gut damit klarkomme.
Der Hausarzt kann viel behaupten. Bei mir ist eben so, ich kann tagsüber besser schlafen und fühle mich Abends erst ausgeschlafen und fit. Auch zum zweiten Absatz kann ich ohne mich selbst zu belügen auch frei heraus sagen das ich tief und fest durch schlafe am Tag.

Im Sicherheitsdienst lernte ich Menschen kennen die schon vor der Rente stehen und nach wie vor 15 Tage Nachtschicht durchziehen. Leben noch, halten sich fit und beschweren sich nicht.. Joa, das ist meine Erfahrung.
Jeder muss für sich selbst herausfinden ob er dafür geschaffen ist. Wenn du dich nur selber kaputt machst klärt sich die Frage doch ob du glücklich wirst im Schichtwechsel?


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

05.04.2021 um 14:40
Bin jetzt im 28.ten Jahr Wechselschicht - verschiedene Schichtmodelle, aber immer 3-Schichtdienst in verschiedenen berufen - von der Schwerindustrie bis hin zum Sesselschwitzer.

Schlafprobleme habe ich keine, solange mein eingelaufener Rhythmus nicht gestört wird. Nach der letzten NS hab ich im Regelfall acht Tage am Stück frei....ist jedesmal ein Kurzurlaub, wobei der erste und letzte Tag eigentlich nicht gezählt werden kann: Am ersten Tag ist man noch voll im Schichtprogramm - am letzten Tag schon wieder innerlich voll auf "morgen wieder Frühschicht" programmiert.

Schlafprobleme habe ich keine - weder nach der NS - noch bei FS.

Für mich hat sich in den letzten 22 Jahren heraus kristallisiert das es sehr wichtig ist einen möglichst geregelten Ablauf zu haben...gerade was die Freizeitplanung und Nutzung betrifft.

Hierbei gibt es deutliche Unterschiede von Winter zu Sommer. Im Sommer brauche ich deutlich weniger Schlaf - auch während der Schichtblöcke.

Geregelte Essenszeiten sind mir ebenso sehr wichtig geworden.

Ich persönlich möchte bzw könnte gar nicht mehr "normal" arbeiten - wäre für mich eine reine Qual.

Was die Schichtauglichkeit betrifft: Eine große Rolle spielt natürlich welches Schichtmodell gefahren wird...ich hab 5 - frei - 5 - frei - 5 acht frei....

Unabhängig davon wage ich zu behaupten, wer nach 2 - 3 Jahren in gleichen Schichtmodell immer noch größere gesundheitliche Probleme hat - ist dafür schlichtweg nicht geeignet, sollte im Eigeninteresse runter vom Schichtdienst.

Menschen, die ihr Leben lang auf Schicht waren, unabhängig vom Schichtmodell - haben laut Statistik eine um 7 Jahre kürzere Lebenserwartung als der Nichtschichtler....all zu sehr möchte ich diese Aussage aber nicht werten, da ncoh sehr viele andere Faktoren eine Rolle spielen ( saufen - rauchen - ect. )


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

05.04.2021 um 16:10
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Mit gut meint er: Durchschlafen und auch eine ausreichende Tiefschlafphase dabei. Beides ist nur Nachts und in Dunkelheit zu erreichen.
Das mit dem Durchschlafen stimmt so nicht.
Jeder Mensch wacht wohl in der Nacht öfters auf. Jedoch bekommen das die Meisten nicht mit, die meisten vergessen das nur.
Ganz im Gegenteil, tröstet der Experte: Nachts aufwachen ist völlig normal, im Schnitt wird jeder Mensch 28 Mal wach. „Das ist die Botschaft für Schlafgestörte! ,Um Himmels Willen, jetzt geht das wieder los’, denken die häufig, wenn sie wachwerden, regen sich auf – und können nicht wieder einschlafen.“ Wer sich nicht aufregt und innerhalb von drei Minuten wieder einschläft, vergisst in der Regel, dass er oder sie wach war – und hat den Eindruck, durchgeschlafen zu haben.
Quelle: https://www.derwesten.de/gesundheit/durchschlafen-wird-ueberbewertet-die-groessten-schlaf-irrtuemer-id6861932.html


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 00:37
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Werde bald mal eine Untersuchung auf Nachtschichttauglichkeit beantragen. Lange mache ich das nämlich nicht mehr mit, diesen permanten Schlafmangel. Werde auchn zunehmend aggressiver.
Irgendwann geht es halt einfach nicht mehr. Gesund ist Nachtdienst ja auch nicht. Kannst du in deinem Job in den Tagdienst wechseln oder müsstest du dir dann einen neuen Arbeitsplatz suchen?

Ich habe heute und morgen auch wieder Nachtdienst, zum Glück nur zwei Mal und ich hoffe, ich bekomme es gut rum. Habe heute Nachmittag leider kein Auge zubekommen, somit bin ich seit 8:00 wach.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 08:38
Zitat von CielaCiela schrieb:rgendwann geht es halt einfach nicht mehr. Gesund ist Nachtdienst ja auch nicht. Kannst du in deinem Job in den Tagdienst wechseln oder müsstest du dir dann einen neuen Arbeitsplatz suchen?

Ich habe heute und morgen auch wieder Nachtdienst, zum Glück nur zwei Mal und ich hoffe, ich bekomme es gut rum. Habe heute Nachmittag leider kein Auge zubekommen, somit bin ich seit 8:00 wach.
Da hast du recht. Nachtschicht gilt allgemein als sehr ungesund. Folgen: Bluthochdruck, Risiko eines Herzinfarktes, Schlaganfalles, Krebsrisiko steigt etc... Allgemeine Lebenserwartung sinkt. Habe sogar was von 1-2 Jahrzehnten weniger mal gelesen.

Bei uns ist das total bescheuert geregelt, wusste ich vorher so leider nicht und kenne ich eigentlich auch anders. Ist nicht meine erste Sicherheitsfirma. Bei der Jetzigen ist es jetzt allerdings so bzw. ist es ein Kundenwunsch, dass nur der Objektleiter und sein Stellvertreter Tagschicht machen dürfen, weil die angeblich permanent erreichbar sein müssen.



Ich glaube zwar nicht, dass ich momentan schon die Voraussetzungen erfülle, damit man mich als Nachtschichtuntauglich einstufen würde, aber sollte dem so sein, in der Zukunft vielleicht, dann darf mir die Firma deswegen nicht kündigen, sondern muss mich tagsüber einsetzen. Notfalls auf anderen Objekten. Zwei weitere hätten sie noch in Hannover, gehören allerdings zum selben großen Konzern.
Diese Nachtschichtuntauglichkeit würde dann auch permanent gelten und müsste nicht regelmäßig neu überprüft werden.


Jetzt habe ich 5 Tage Nachtschicht hinter mir und auf mich warten freie Tage bis Fr diesmal sogar. Konnte die ganzen Tage kaum pennen. Tagsüber so 3 Stunden in Form von Dösen und einem dünnen Schlaf mal wieder.
Und ich ahne schon, da mein Körper ja voll auf dem Nachtschichtmodus ist, dass ich heute Nacht und die nächsten Nächte obwohl daheim auch wider nicht pennen kann. Tagsüber laber leider auch nicht, das ist ja momentan die echte Zwickmühle bei mir. Gut schlafen gelingt mir gar nicht mehr.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 09:01
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich glaube zwar nicht, dass ich momentan schon die Voraussetzungen erfülle, damit man mich als Nachtschichtuntauglich einstufen würde, aber sollte dem so sein, in der Zukunft vielleicht, dann darf mir die Firma deswegen nicht kündigen, sondern muss mich tagsüber einsetzen. Notfalls auf anderen Objekten. Zwei weitere hätten sie noch in Hannover, gehören allerdings zum selben großen Konzern.
Diese Nachtschichtuntauglichkeit würde dann auch permanent gelten und müsste nicht regelmäßig neu überprüft werden.
Wenn es dein Ziel sein sollte als "nachtschicht-untauglich" eingestuft zu werden - ist das erste und einzig vernünftige eine Untersuchung beim arbeits-medizinischen Dienst.

Deren Gutachten / Attest ist bindend für den Arbeitgeber.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 09:10
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Wenn es dein Ziel sein sollte als "nachtschicht-untauglich" eingestuft zu werden - ist das erste und einzig vernünftige eine Untersuchung beim arbeits-medizinischen Dienst
Genau da hätte ich das wenn auch vor. Hausarzt macht sowas jedenfalls nicht.

Musste ich schon Anfang 2020 bei meiner alten Firma machen, also eine arbeits-medizinische Untersuchung, weil ich innerhalb von einem Jahr 50 kg verloren hatte und am Ende total abgemagert ausgesehen habe. Da ging es damals um grundsätzliche Diensttauglichkeit.

Gastritis war schuld, sie im Nachhinein herausstellte. Mittlerweile habe ich wieder Normalgewicht bzw. sogar leicht drüber wieder.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 09:32
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Genau da hätte ich das wenn auch vor.
Daraus entnehme ich das "Nachtschicht-Untauglichkeit" derzeit noch nicht dein angestrebtes Ziel ist.

Dann gilt es wohl deine Probleme anderweitig anzugehen.

Eventuell hilft ein neu strukturierter "Alltags-und Freizeitplan" weiter.

Bei mir ist es wohl so das ich - sollte mir meine Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung machen - ich bis zum Renteneintritt ( in ca. 8 Jahren ) auf Wechselschicht bleiben will, weil es für mich wesentlich mehr Vorteile als Nachteile darstellt.

Das ging und geht auch weiterhin nicht ohne gewisse "Opfer"....großmächtig ausgehen, feiern, mit Kumpels abhängen usw. ist nicht mehr drin - nicht zuletzt deshalb weil ich zu Hause drei schwer kranke Familienmitglieder mit versorgen muß..aber es ist alles gut zu schaffen, muß eben nur gut und richtig organisiert und getaktet sein, was es auch ist.

Ich habe in den letzten 25 Jahren keinen Schichtler ( unabhängig vom Beruf ) kennen gelernt der es langfristig geschafft hat, das Alltags-und Freizeitleben eines Normaldienst-Leistenden aufrecht zu erhalten.

Man muß sich entscheiden was man möchte...und Schichtdienst kann manches mal einen hohen Preis beinhalten...und damit meine ich nicht die gesundheitlichen Probleme...

Am WE feiern gehen und die Sau rauslassen kann nicht klappen, wenn man z.B. am Montag früh um 04:30 körperlich und geistig voll fit auf der Matte stehen muß oder will...

@rhapsody3004

Wie steht es denn mit den Blutwerten? Ist da alles i.O.? So mancher Mangel trägt auch zu Beeinträchtigungen bei, die man zunächst auf die "Schicht" schiebt....

So war meine bleierne Dauermüdigkeit von vor gut 2 Jahren schlichtweg einen massiven Mangel an Vitamin D geschuldet- und nicht wie ich zunächst dachte eine mittelfristige Änderung des Schichtplans und die damit einhergehende Umstellung.

Glück auf!


2x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 09:56
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Daraus entnehme ich das "Nachtschicht-Untauglichkeit" derzeit noch nicht dein angestrebtes Ziel ist
Doch doch. Wenn sich nichts ändern sollte und ich so eine Untersuchung nochmal mache, dann geht es mir ausschließlich um Nachtschichttauglichkeit oder Untauglichkeit.

Ich möchte versuchen nur noch Tagschicht zu machen. Objekt wäre mir sogar egal, nehmen sich eh alle nichts, die, die unsere Firma in Hannover als Kunden haben.

Möchte für die Zukunft einfach nur wieder zu einem gesunden Rhythmus zurückkehren. Tagsüber arbeiten und Nachts schlafen.

Versuche jetzt aber nochmal erneut um Tagschicht zu betteln.

Ich hatte anfangs noch gehofft, dass sich mit der Zeit mein Körper von alleine an Dauernachtschicht anpasst, gewöhnt, was er auch mit der Zeit tat. Allerdings kann ich jetzt weder Nachts noch Tagsüber richtig pennen. Also ist eigentlich schlimmer geworden. Meine freien Tage nutzen mir daher auch nichts mehr.

Anfangs konnte ich an meinen freien Tagen wenigstens wie immer Nachts gut schlafen und hatte nur innerhalb der Nachtschichtblöcke Probleme ausreichend Schlaf zu finden.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 10:04
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Doch doch. Wenn sich nichts ändern sollte und ich so eine Untersuchung nochmal mache, dann geht es mir ausschließlich um Nachtschichttauglichkeit oder Untauglichkeit
Ist natürlich kein Wunschkonzert. Die Untauglichkeit muss eindeutig nachgewiesen werden. Medizinische Gründe müssen dafür vorliegen, die eine Nachtschichtuntauglichkeit begründen würden.

Vielleicht habe ich ja wegen meiner chronischen Gastritis und meiner axialen Hernie schon gute Chancen darauf auf Nachtschichtuntauglichkeit eingestuft zu werden, was ich aber nicht glaube.

Eigentlich möchte ich nur wieder richtig pennen, halbwegs fit und ausgeruht sein und nicht in so einem Dauermodus zwischen nicht richtig wach aber auch nicht richtig müde wie betrunken festhängen.


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 10:19
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Eventuell hilft ein neu strukturierter "Alltags-und Freizeitplan" weiter.

Bei mir ist es wohl so das ich - sollte mir meine Gesundheit keinen Strich durch die Rechnung machen - ich bis zum Renteneintritt ( in ca. 8 Jahren ) auf Wechselschicht bleiben will, weil es für mich wesentlich mehr Vorteile als Nachteile darstellt.

Das ging und geht auch weiterhin nicht ohne gewisse "Opfer"....großmächtig ausgehen, feiern, mit Kumpels abhängen usw. ist nicht mehr drin - nicht zuletzt deshalb weil ich zu Hause drei schwer kranke Familienmitglieder mit versorgen muß..aber es ist alles gut zu schaffen, muß eben nur gut und richtig organisiert und getaktet sein, was es auch ist.

Ich habe in den letzten 25 Jahren keinen Schichtler ( unabhängig vom Beruf ) kennen gelernt der es langfristig geschafft hat, das Alltags-und Freizeitleben eines Normaldienst-Leistenden aufrecht zu erhalten.

Man muß sich entscheiden was man möchte...und Schichtdienst kann manches mal einen hohen Preis beinhalten...und damit meine ich nicht die gesundheitlichen Probleme...

Am WE feiern gehen und die Sau rauslassen kann nicht klappen, wenn man z.B. am Montag früh
Das ist zum Glück nicht mehr Thema bei mir. Da muss ich mir keine Gedanken und unnötigen Stress machen. Lebe seit gut 10 Jahren, so richtig streng seit 5, zurückgezogen und möchte das beibehalten.
Und Zeit meinem Vater mit meiner pflegebedürftigen Mutter zu helfen, habe ich auch genug, da ja auch oftmals frei.
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Wie steht es denn mit den Blutwerten? Ist da alles i.O.? So mancher Mangel trägt auch zu Beeinträchtigungen bei, die man zunächst auf die "Schicht" schiebt....

So war meine bleierne Dauermüdigkeit von vor gut 2 Jahren schlichtweg einen massiven Mangel an Vitamin D geschuldet- und nicht wie ich zunächst dachte eine mittelfristige Änderung des Schichtplans und die damit einhergehende Umstellung.

Glück auf
Ich hatte in den letzten 2 Jahren so viele Bluttests, da war immer alles in Ordnung. Gut, der letzte ist jetzt schon wieder eine Weile her.

Vitamin D Mangel im Winter haben ja viele. Esse allerdings auch oft Vitamin D reiche Nahrung wie Butter und Eier.

Ich danke dir.


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

06.04.2021 um 12:04
@rhapsody3004

Ich hab 1,5 Jahre perma Nacht geschoben, ich hab es besser als Conti Schicht empfunden :D


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

08.04.2021 um 12:21
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Vielleicht habe ich ja wegen meiner chronischen Gastritis und meiner axialen Hernie schon gute Chancen darauf auf Nachtschichtuntauglichkeit eingestuft zu werden, was ich aber nicht glaube.
So eine axiale Hernie lässt sich doch minimalinvasiv operieren. Warum machst du das nicht?


1x zitiertmelden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

10.04.2021 um 04:09
Ich liebe die Nachtschicht. Ich brauche nach der Nacht auch nur wenig Schlaf, meistens schlafe ich nur 5 Stunden. Das reicht. Das einzige ist womit ich nicht klar komme, der Wechsel zur spät. Wenn ich z.B Freitag aus der Nacht komme, muss ich Sonntag wieder in die spät. Das macht mir zu schaffen.


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

10.04.2021 um 07:27
Zitat von CariettaCarietta schrieb:So eine axiale Hernie lässt sich doch minimalinvasiv operieren. Warum machst du das nicht?
Ja eben @rhapsody3004

Den Zwerchfellbruch hast du doch auch in Tagschicht und deswegen wird dich keiner in Rente gehen lassen.

Den Umzug in den Keller verstehe ich auch nicht. In fremder Umgebung schläft man doch allgemein schon schlechter und dann im ungemütlichen Keller?

Ich hatte früher 14 Nächte von 19-7 Uhr und dann 14 Tage frei, vielleicht war es besser, weil man in der Pflege die ganze Nacht gerannt ist, da war die Nacht schnell vorbei und man war todmüde. Manchmal hab ich nicht mal den Wecker gehört, wenn ich die Kids um 13 Uhr vom Kindergarten holen musste -.-
Ich glaube ohne körperliche Arbeit wäre es mir schwerer gefallen, die Nacht durchzuhalten. Müdigkeit und Langeweile sind eine ganz schlechte Kombi.


melden

Nachtschicht! Wie bekommt sie euch?

10.04.2021 um 19:59
Wann kommst du ins Bett bzw. wann endet sie?

Der chronotyp (Eule/Lerche) spielt da wohl auch eine Rolle?

Wechselschicht, in welcher ich nie gearbeitet habe, würde mich wohl kaput machen. Reine Nachtschicht würde ich der reinen Frühschicht wohl vorziehen, vor 8 Uhr kann man mit mir nicht wirklich etwas anfangen.

Sonnenbrille etc. nach der Nachschicht, soll ja helfen, falls es schon hell ist, dass kein kurzwelliges Licht auf die Augen trifft und man nicht so gut einschläft.

Hast du den Keller wegen dem Lärm oder dem Licht gewählt?


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Nachtschicht - Wann schlaft ihr aus?
Umfragen, 36 Beiträge, am 29.12.2011 von niggie
betav am 18.10.2010, Seite: 1 2
36
am 29.12.2011 »
von niggie
Umfragen: Wart Ihr mal komplett nackt im Schlafsack?
Umfragen, 29 Beiträge, am 21.08.2020 von Hyperborea
Sascha81 am 24.02.2018, Seite: 1 2
29
am 21.08.2020 »
Umfragen: Fühlt sich Eure Haut wie Eure Bettdecke an? Wenn ja, wieso?
Umfragen, 56 Beiträge, am 18.03.2020 von abahatschi
Sascha81 am 16.03.2020, Seite: 1 2 3
56
am 18.03.2020 »
Umfragen: Wie oft habt ihr in der Woche durchschnittlich erotische Träume?
Umfragen, 44 Beiträge, am 21.03.2020 von Elli84
endgame am 23.05.2011, Seite: 1 2 3
44
am 21.03.2020 »
von Elli84
Umfragen: Wie lange könnt ihr wach bleiben?
Umfragen, 108 Beiträge, am 27.07.2020 von rhapsody3004
SagopaKajmer am 14.06.2014, Seite: 1 2 3 4 5 6
108
am 27.07.2020 »