Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Misanthrop oder Philanthrop?

88 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Mensch, Freund ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 15:57
Zitat von martenotmartenot schrieb:denn oft ist es ja keine Absicht, dass einem jemand zu nahe gerückt ist.
Klar, das kann schon mal passieren, in solchen Fällen regelt sich das meistens von alleine, indem die Person es dann selber bemerkt und einen Schritt zurücktritt oder man kommuniziert es durch ein Lächeln, das sich auch trotz Maske in den Augen ablesen lässt - ist mir schon oft passiert.
Aber das meinte ich nicht; ich meinte die Leute, die ganz bewusst lax mit den Sozialregeln umgehen und diese auch ganz gezielt ignorieren.


melden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 16:14
Zitat von paxitopaxito schrieb:Lateinisch vor sich hinbrabbeln und zwischendurch irre kichern hat auch einen guten Effekt.
... bis die Leute mit den Jacken, die sich von hinten schließen lassen, vor Ort erscheinen. ^^


melden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 16:19
@FlamingO
Du vergisst, ich gehöre zu den Leuten mit den Jacken. Ernsthaft, wenn mir jemand auf die Pelle rückt, fällt mir schon was ein um ihn davon abzubringen, ganz ohne laut zu werden oder überflüssige Diskussionen. Zur Zeit reicht schon starkes Husten i.d.R. aus.
Und so hab ich sogar noch meinen Spaß dabei.


2x zitiertmelden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 16:25
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ernsthaft, wenn mir jemand auf die Pelle rückt, fällt mir schon was ein um ihn davon abzubringen, ganz ohne laut zu werden oder überflüssige Diskussionen. Zur Zeit reicht schon starkes Husten i.d.R. aus.
Hoffentlich hinter einer Mund-Nasen-Bedeckung! :o:


melden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 17:23
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Wer sich partout nicht an den Mindestabstand - also an eines der einfachsten Sozialgebote - halten will und sich trotz Aufforderung zum Abstandnehmen einen Dreck darum schert (der ggf. sogar noch darüber lacht und einem gezielt provozierend noch näher tritt), der muss damit rechnen, dass man ihn/sie in die Schranken weist.
Ich sagte doch schon, daß ich Dich in so einem Fall vollkommen verstehe.

Was ich meine ist das Gekeife, wenn man sogar 2 Meter Abstand hält ! Wenn man sich an alles hält, und die Leute trotzdem solche Ängste schieben, oder einfach nur die Gelegenheit nutzen, um dumm rumzupampen. Nach dem Motto: Jetzt in Coronazeiten kann ich mal ordentlich Dampf ablassen, kann ja immer so tun, als ob ich im Recht wäre.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Zur Zeit reicht schon starkes Husten i.d.R. aus.
Und so hab ich sogar noch meinen Spaß dabei.
:)


1x zitiertmelden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 17:26
Zitat von osakiosaki schrieb:Jetzt in Coronazeiten kann ich mal ordentlich Dampf ablassen, kann ja immer so tun, als ob ich im Recht wäre.
Betrachte und lebe ich anders. Wer es drauf anlegt durch sein asoziales Verhalten, bekommt ne Ansage . vor Corona-Zeiten und auch in jenen. Kein Pardon!


melden

Misanthrop oder Philanthrop?

15.04.2021 um 17:32
Zitat von KFBKFB schrieb:Nur weil Leute sich gerne daneben benehmen sind sie noch keine Misanthropen
Stimmt, bei vielen genügt die gute alte deutsche Bezeichnung "Arschloch" vollkommen. Da muss man sich nicht mit Fremdwörtern abquälen.


melden

Misanthrop oder Philanthrop?

16.04.2021 um 20:37
Es gibt da bei mir gewisse Tendenzen in's arschige Misanthropentum aber mehr weil sich die meisten Leute in meinen Augen beschissen verhalten. Ich lasse mich aber nicht davon leiten weil es mich dann zu einem Übel in den Leben anderer machen würde.
Ich weiß das, das was mich an Menschen klar irrational stört, nur ein völlig subjektives Gefühl ist und nicht unbedingt mit der Realität übereinstimmen kann.
Mein Herz schlägt da anders. Ich glaube trotzdem an das Gute, das Menschen erreichen können und bin vielleicht etwas zu idealistisch.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Globalismus - Weltbürgertum - Selbstreflexionen
Umfragen, 3 Beiträge, am 26.12.2020 von Hanes
Reality020 am 24.12.2020
3
am 26.12.2020 »
von Hanes
Umfragen: Wie groß seid ihr?
Umfragen, 270 Beiträge, am 17.10.2019 von knopper
Anonym am 16.10.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
270
am 17.10.2019 »
Umfragen: Liebst du Leonard Cohen?
Umfragen, 53 Beiträge, am 24.03.2018 von DasMietz
DasMietz am 12.07.2017, Seite: 1 2 3
53
am 24.03.2018 »
Umfragen: Bist du dir deiner selbst bewusst?
Umfragen, 17 Beiträge, am 23.07.2017 von DasMietz
DasMietz am 22.07.2017
17
am 23.07.2017 »
Umfragen: Alle Welt kennt dich...
Umfragen, 15 Beiträge, am 23.07.2017 von Pika
DasMietz am 19.07.2017
15
am 23.07.2017 »
von Pika