Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Games, Videospiele, Computerspiele, Killerspiele

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

12.09.2010 um 00:11
Videospiele sidn eher dass wqas den amok lauf noch hinauszögert, und deswegen spielen viele smokläufer spiele wie Counter Strike, weil nachgewießen wurde dass man so seine Aggressionen besser kontrollieren kann.

"Killerspiele" (was für ein bescheuerter begriff von vollideoten die keine ahnung haben) haben NICHTS mit Amokläufen zu tun, auser dass sie sie noch ein paar tage, wochen oder monate hinauszögern.

ich spiele solche spiele seit ich 6 oder 7 jahre alt bin und meine hemmschwelle ist so hoch dass ich nichtmal meinem bruder mal eine klatschen kann ohne gleich ein total schlechtes gewissen zu haben auch wenn er mich noch so nervt und dass absichtlich um mich aufzuregen.

also von Hemmschwelle senken kann absolut keine rede sein.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

12.09.2010 um 19:17
@Kabalzer0
Kabalzer0 schrieb:meine hemmschwelle ist so hoch dass ich nichtmal meinem bruder mal eine klatschen kann ohne gleich ein total schlechtes gewissen
Ohne scheiß, ich spiele Spiele wie F.E.A.R. oder GTA und ähnliche, aber gegen eine echten Person kann ich niemals irgendeine Art von Gewalt anwenden, ich würde mich vielmehr als Pazifisten bezeichnen...
Manche "Experten" erzählen echt einen Scheiß nur damit sie am Ende irgendeinen Scheiß erzählt haben...


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

20.09.2010 um 21:38
Ich hab gehört das die dame mittleren alters die neulich amok gelaiufen ist ihr leben lang doom gespielt hat (rofl kleiner scherz)

hat mich aber gewundert das bei dem fall keiner meinte dass da videospiele dran schuld sind


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

20.09.2010 um 21:44
diesmal wars bestimmt mal wieder heavy metal.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

20.09.2010 um 22:03
das amok-mädchen was daunten jetzt rumgeballert hat, war ja rechtsanwältin, die hat hiermit bewiesen das Computerspiele definitiv NICHT die übeltäter sind.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

20.09.2010 um 22:40
sie tragen nur etwas dazu bei wenn die Spieler generell schon Geschädigt sind.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

20.09.2010 um 23:47
@IamPd
meine theorie, amokläufer waren schon immer so, sie spielen ihre wahnvorstellungen in den spielen nur nach oder tüfteln da neue strategien aus.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

22.09.2010 um 16:10
Haha,die alte war Anwältin.
Vielleicht sollte man die Killerspieldebatte doch etwas überdenken...
Ich denke eher, jetzt bekommen die Sportschützen mal wieder auf den Deckel... *Seufz* und über den hintergrund der tat wird weiter geschwiegen.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

22.09.2010 um 17:37
@Legion4
das ist doch mittlerweile standard oder ?^^


melden
killimini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

22.09.2010 um 21:48
computerspiele sollen amokläufer zu ihrer tat animieren??? ich finde diese debatte welche irgendwie nach jeder solchen tragödie ihren erneuten start macht einen riesen schwachsinn. egoshooter etc. haben nicht das geringste mit den taten von amokläufern zu tun. solche spiele gibt es seit ca. 10 jahren. und amokläufer gibt es schon seit jahrzehnten. ein wunder das die horrorfilme, thriller etc noch nicht zur diskussion gestossen sind. wen videospiele grund sein sollten, frage ich mich weshalb man die filme welche es viel überzeugender rüberbringen und mitlerweile sogar am mittag im fernsehen ausgestrahlt werden, nicht in die kritik geraten?
und wen man so weit geht muss man ja auch noch weiter gehen und die geschichte verbieten. seit es menschen gibt ist mord und totschlag ein alltägliches thema. ein potenzieller amokschütze könnte ja eine biografie über einen früheren amokschützen lesen und sich dadurch inspirieren... also gehe ich nun noch weiter(falls das überhaupt noch zu pberbieten ist) das militär ist schuld. durch das militär gibt es schusswaffen. also mitlitär abschafen. das militär wurde durch den menschen gegründet, somit wären wir wieder bei uns, sprich den menschen ausrotten???!!!???
gewisse leute(soviel ich weiss nur ältere menschen die noch nie einen controller in der hand gehalten haben) meinen das videospiele die ursache für solche traten sind. sie suchen nur einen schuldigen... doch wen zum beispiel meine generation(die jüngeren menschen) den spiess umdrehen, müsste oder würde es heissen: ihr älteren(sprich unsere eltern, grosseltern etc.) haben den stoff für solche videospiele geliefert(damit meine ich vorallem die politiker die ein land in den krieg stürzen(somit direkt oder indirekt die bevölkerung welche diese politiker dabei unterstützen) )... also sind nicht die spiele sondern die vorfahren daran schuld. doch das ist unsinn, schuld ist die menschliche psyche. kein normaler mensch ist imstande eine solche tat zu vollbringen. nur geistig gestörte(sprich psychisch kranke) können so etwas vollbringen. und diese gehören in psychiatrische hilfe.
so, das ist meine meinung zum thema, hoffe ihr versteht meine gedanken....


melden
energiei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

26.09.2010 um 23:53
kuaft euch hier keine spile, hollt sie euch us österreich ungekürzt und legal


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 11:36
Ob Veteranen aus alten Stammeskriegen am Lagefeuer Geschichten erzählen, die dann mit Holzschwertern nachgespielt werden, oder die Jugend sich die gleichen Geschichten in toller 3D-Grafik reinzieht, es kommt auf das selbe heraus.

"Killerspiele" ist sowieso eine völig schwammige Bezeichnung, die nicht klar definiert ist und nur verwendet wird, da das Wort "Killer" eine gewisse Kaltblütigkeit impliziert, die von der Allgemeinheit als entsetzlich und verachtenswert gesehen wird.
Leider kann man immer wieder feststellen, dass solche eigentlich unsinnigen Bezeichnungen ihren Weg in den allgemeinen Sprachgebrauch finden...

Außerdem geschehen an zahlreichen Orten wahrlich ehrlose und verachtenswerte Taten, während sich die hiesigen Hysteriker über Illusionen aufregen, die zudem nur in den seltensten Fällen wirklich ehrloses Abschlachten beschreiben, und wenn doch, dann sogar dessen Verhinderung anstreben. -.-


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 13:48
killimini schrieb am 22.09.2010:ein wunder das die horrorfilme, thriller etc noch nicht zur diskussion gestossen sind.
in den 80ern wurde das neue medium videocassetten und -recorder auch so lebhaft diskutiert und regelrecht verteufelt. besonders horrorfilme, schwerpunkt zombiefilme, wurde das angedichtet, was den "killer"-spielen heute untergejubelt wird.



melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 14:09
wenn "killerspiele" tatsächlich als auslöser für amokläufe anzusehen sind, dann müssten doch löffel und gabel die verursacher von fettleibigkeit sein?! zumindest dieser logik nach...


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 14:17
ich denke, dass fernsehen eine viel größere macht hat als pixel, viele spiele orientieren sich am fernsehen. egoshooter schulen sogar das orientierungsvermögen.. wer waffen zu hause hat und psychisch labil ist.. hm.. amokläufe gibt es schon lange vor der erfindung von pc-spielen.


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 14:25
@akronidas

tv kann man nur passiv zusehen, es fehlt die interaktion. das ist der punkt, welcher sich von anderen medien klar unterscheidet. man schaut nicht zu, sondern wird selber aktiv.

dass labile menschen mit psychischen problemen das ganze so verinnerlichen, sie fiktion und wirklichkeit vermischen und daraus resultierend tatsächlich im realen leben auf die leute losgehen, halte ich für möglich. allerdings reicht dann sicher auch der konsum "g.i. joe"-actionfiguren. :)


melden
akronidas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 14:35
@styx ...nun gut, da ist vielleicht etwas dran, aber bei uns in der schule ging die gewalt von ausländern gegen computerspieler, sie seien opfer. von computerspielern ging keinerlei gewaltstreben aus, bis auf einen, der bei der bundeswehr ein mustersoldat geworden ist. ich habe von jemandem gehört, der niemals computerspiele spielte und von berlin bis dresden auf der gegenüberliegenden spur, also links gefahren ist. sehr gefährlich und nicht zu stoppen!


melden

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

27.09.2010 um 16:32
Kein spiel auf dieser welt macht einem zum killer. da hängen sehr viele faktoren ab z.b. eine schlechte kindheit, depressionen halt alles was einem psychisch kaputt macht und das sind keine gewalt tätige spiele. irgendwie meine ich aber auch dass die amokläufe erst anfing wo die im TV gezeigt haben das einer in amerika in der schule amok lief und da hat sich dann einer gedacht, das mach ich jetzt auch, also tragen die medien ein teil schuld mit


melden
Juicy10
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

28.10.2010 um 18:38
BetaV hat mal vollstens Klartext geschrieben:
betav schrieb am 10.09.2010:wenn ich alkohol getrunken habe und stark betrunken auto fahren und dabei erwischt werde, kann ich nicht sagen der alkohol ist schuld daran dass ich gefahren bin..

Genauso wenig sind die computerspiele daran schuld dass jemand amok läuft..
So, und nicht anders, siehts nämlich aus!

Oder
TheoryMan direkt über mir ^
kein Spiel auf dieser Welt macht einen zum Killer
!

Man hatte auch schon die gleichen "Symptome" bei der Erfindung des Fernsehers... Und als die Eisenbahn erfunden wurde - die ja nur 15 km/h lief, hat man gesagt, dass man "verrückt" wird, wenn man sich die bei voller Fahrt (15) ansieht!

Alles nur bekloppter (sorry --> )Bullshit, der von den Medien rumerzählt wird...


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Amokläufe - Computerspiele - Eure Meinung?

18.01.2011 um 18:13
Letzte Worte vor dem Amoklauf:

"Watt will das? DISK ZWEI EINLEGEN? Da iss doch nur eine... WEITER EY! *klick* WIESO HABISCH EN SCHWARZES BILD.... ISCH HAB 200 PULS!!!! BALD!... BOAH ISCH LAUF AMMOCK!!!"


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt