weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

42 Beiträge, Schlüsselwörter: Euro, Crash, 2010, Börse, Aktienmärkte, Jahresendrallye

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 12:41
@js2
Du meinst mit der schwachsinnigen Aktion jetzt schon diese Stop Banque Aktion?
Und das viele Andere das geanu so sehen ist dann auch auf die Stop Banque Aktion bezogen oder meinst du das Sie eine Veränderung wollen?


melden
Anzeige

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 13:43
@endgame
endgame schrieb:also, der Systemuntergang liegt ja jetzt nicht mehr fern
Deinen ungezählten falschen Vorhersagen zufolge liegt er schon ewig nicht mehr fern.
Deshalb rät der geschäftstüchtige Edelmetallhändler:
endgame schrieb:Langfristig ist es aber richtig, sein Geld abzuheben und es gegen Sachgüter einzutauschen
Dabei mache ich das ohnehin regelmäßig, schließlich ist Geld genau dafür da.
endgame schrieb:Ist es nicht Merkwürdig, wie jetzt öffentlich und vermehrt über einen möglichen Austritt Deutschlands aus der Währungsunion gesprochen wird? Plötzlich hört man wieder viel mehr über die Deutsche Mark!
Ich weiß ja nicht, in was für Kreisen du dich bewegst, aber in letzter Zeit habe ich darüber nur noch in ziemlich rechten Foren etwas gelesen.
endgame schrieb:Wir leben momentan die letzten Monate im System
Glaubt man all den selbsternannten Propheten, tun wir das schon seit Jahrzehnten.
endgame schrieb:eine kurze Zeit noch warten, dann erfüllen sich alle Vorhersagen.
Auch diese?: Du wirst uns wieder und wieder vertrösten, dabei stets neue Versprechungen machen, die du natürlich nicht einhältst, ein paarmal den verbrannten Nick wechseln und nach 2012 gemeinsam mit Calleman nach neuen Opfern suchen, die ihr dann für dumm verkaufen könnt.
endgame schrieb:Ich kann es nur nochmal wiederholen
DAS ist leider das einzige, was du wirklich kannst.
Aber damit bist du in der Eso-Szene ja nicht allein...


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 19:12
Hätte da noch eine Frage: Welchen Zeitraum definierst du für die Rallye? Denn wenn du das Quartal 4 meinst, ist das Wort einfach nur ein Witz. Es gibt keine Jahresendrallye in diesem Zeitraum, in den letzten 12 Jahren ist 6 mal eine Steigerung zu erkennen. 6 mal das genaue Gegenteil ;-)

Liebe Grüße


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 22:21
@LogicBomb

also, Jahresendrallye bedeutet eigentlich die Performance in den 23 Tagen bis Weihnachten
im Dezember, eine Jahresendrallye für den DAX würde ihn auf ein Jahreshoch von 7450 Punkten hiefen. Mal schaun was passiert, wir sind ja jetzt schon innerhalb von 2 Tagen von 6666 auf 6950 Punkte gestiegen, würde diese Entwicklung bis Weihnachten anhalten ergäbe sich aus der logarithmischen Berchnung eine DAX Stand von 8035 Punkten zum 23.12.10, was nicht realistisch erscheint.
Zumindest ein Stand von 7450 Punkten bestätigt die Jahresendrallye und dann geht es nächstes Jahr bei Leitzinsen nahe 0 - 1 Prozent in Richtung 9000 Punkten. Das Papiergeldsystem und der Turbokapitalismus macht es möglich!


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 22:33
@endgame
Wieviel Threads willst du eigentlich noch aufmachen, nur um deine alarmistischen Prognosen (nebst wohldosierten Ratschlägen zur Flucht in "Sachwerte") zu propagieren?


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 22:47
@geeky

Dieses Forum sollte noch viel mehr Zulauf erfahren, dazu will ich beitragen.
Ausserdem kommt man halt viel öfter, wenn man noch jung ist, Brummbär... ;-)

Viele Dinge passieren seit 38 Jahren in der Welt, so viele wie nie zuvor und ich gehe
von einem Schnittpunkt aus, an dem sich die gegenläufigen Parameter dieser Welt treffen und als Resultat von Illusionen und Wirklichkeit sich ein Bewusstsein ausprägt, welches das Potential zur Umkehr besitzt.
Je stärker die Jahresendrallye ausfällt, umso tiefer werden wir in 2011 fallen.
Ich bin für 7500 Punkte und dann Richtung Himmel innerhalb von 3 Monaten!

Grundregel, je höher man aufsteigt, umso tiefer fällt man und das hat sich ja in den letzten 10 Jahren eidrucksvoll an den Aktienmärkten bewiesen.

Ab heute geht es nur noch steil bergauf, denken jetzt viele. Holzauge sei wachsam, sage ich da nur...


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 23:11
@endgame

Quantität ist nicht alles ;-)
endgame schrieb:Je stärker die Jahresendrallye ausfällt, umso tiefer werden wir in 2011 fallen.
Daß wir 2011 tief fallen werden, steht für dich also bereits hundertprozentig fest, nur noch nicht, wie tief?

Das schreit ja geradezu nach einer neuen Wette. Erinnerst du dich, bei der letzten hast du für den 26. März 2010 einen "Ausbruch" vorausgesagt, der sich steigern wird bis zum "Knaller" am 6. Mai, der dann alles hinwegfegen wird. Wie würdest du diese Prognose jetzt, mit einem halben Jahr Abstand, beurteilen?


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

02.12.2010 um 23:33


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

04.12.2010 um 15:17
"Mr Farage boasted that “I can speak on behalf of the majority of British people in saying that we don’t know you, we don’t want you . . .” This newspaper did not want a leader of the European Council either. But no, Mr Farage, you do not speak for the majority of the British people. They would not dream of being so pathetically rude and neither do they relish being represented by the political equivalent of Alan Partridge."
http://www.timesonline.co.uk/tol/comment/leading_article/article7041756.ece



@endgame
Willst du nur Gras über die unangenehmen Fragen wachsen lassen oder läßt du deinen Thread jetzt ganz im Stich?


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 10:53
re-post @endgame

Du hattest für den 26. März 2010 einen "Ausbruch" vorausgesagt, der sich steigern wird bis zum "Knaller" am 6. Mai, der dann alles hinwegfegen wird. Wie würdest du diese Prognose jetzt, mit einem halben Jahr Abstand, beurteilen?


melden
endgame
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 14:40
@geeky
geeky schrieb:Du hattest für den 26. März 2010 einen "Ausbruch" vorausgesagt, der sich steigern wird bis zum "Knaller" am 6. Mai, der dann alles hinwegfegen wird. Wie würdest du diese Prognose jetzt, mit einem halben Jahr Abstand, beurteilen?
den Knaller gab es tatsächlich :D (das Thema wurde allerdings schon diskutiert, aber hier noch
einmal für dich persönlich...):

Am 06.05.2010 brach der DOW zwischenzeitlich um über 1.000 Punkte ein. Hätte man die Ursache dieses CRASHS nicht durch windige Finanzmarkt-Tricks umgangen und den Markt beruhigt, wäre diese Welt am Ende gewesen, am finanziellen Ende und die folgen wären mehr als dramatisch, ja katastrophal gewesen.
Also besser hätte ich diesen Tag nicht prophezeien können, als mit einem Knaller, der er tatsächlich war.

Sicherlich habe ich die Macht der Lüge, des Geldes und der Illusion unterschätzt.

Eines ist jedoch gewiss, lügen haben kuze Beine und je größer die Lüge ist, umso tiefer wird der Absturz sein! :) Wir alles sind Zeugen der Dinge die jetzt und in den nächten Monaten passieren.
Ausreden wir es nicht geben, weil die Fakten einfach zu hart sind.

Das selbe gilt für eine Jahresendrallye. Je höher man in den Himel steigt, umso tiefer wird der Fall sein im Januar, Februar und März - vertraue mir, ehe es bis August in den dunklen Keller geht :)


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 14:53
@endgame
endgame schrieb:Also besser hätte ich diesen Tag nicht prophezeien können
Warum belügst du dich selber? Wir beide wissen genau, WAS du für diesen Tag prophezeit hast, dagegen ist so ein Kurssturz weniger als eine halbe peanut.

Wenn du nichts dagegen hast, kann ich gern das Wichtigste aus deiner pn dazu zitieren, falls du es (wie auch alle anderen danebengegangenen Vorhersagen) längst verdrängt hast.

Darf ich oder erinnerst du dich wieder?
endgame schrieb:Eines ist jedoch gewiss, lügen haben kuze Beine und je größer die Lüge ist, umso tiefer wird der Absturz sein!
Deshalb ist es besser, du stellst dich rechtzeitig deiner von Calleman abgekauften Lebenslüge, bevor sie komplett von dir Besitz ergreift.
endgame schrieb:vertraue mir, ehe es bis August in den dunklen Keller geht
... und wenn dann im August irgendwann der Euro-Kurs auf ein Zweijahrestief fällt und sonst nichts weiter passiert, behauptest du anschließend fix: JA, GENAU _DAS_ HABE ICH GEMEINT!!


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:21
@geeky
geeky schrieb:Warum belügst du dich selber? Wir beide wissen genau, WAS du für diesen Tag prophezeit hast, dagegen ist so ein Kurssturz weniger als eine halbe peanut.
hast Du eigentlich bei Deinem Buddha Studium auch das Thema "Anerkennung" bearbeitet oder hast Du da gerade gefehlt?

Der 06.05.2010 war einer der größten Börsenstürze in der Geschichte. Es ist wirklich ein Rätsel woher er das wusste. Keiner anderer Tag im Jahr 2010 war so ereignisreich wie der 06.05.2010.

Wie wäre es mal mit einem: Ja, Du hattest recht @endgame ?


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:24
@Energieprojekt
Weil er kein Recht hatte. Denn er hatte einen Börsenstand von 4275 Punkten vorhergesagt um 22.00 Uhr.


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:28
@Fennek

Quelle?


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:33
@Energieprojekt
Hier:
Diskussion: Das Jahr 2012

Und hier nochmal der Beweis, dass er ein ehrloser Lügner ist:
Diskussion: Das Jahr 2012


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:48
achja, der sequence :D

der will den wetten dass unfall ja auch so vorhergesagt haben:
Wir stehen unmittelbar vor einem schrecklichem Ereignis, ich kann es jedoch nicht genau
definieren....
Diskussion: Unfall bei "Wetten, dass.. ?" (Beitrag von endgame)

ja wahnsinnig schreckliches Ereignis aber auch :D


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 19:53
@Fennek

Ich fordere Dich auf ihn keinen "ehrlosen Lügner" zu nennen.

Weiterhin muss ich anmerken, dass durch bestimmte Umstände ein stärkerer Zusammenbruch verhindert werden konnte.

Gibst Du zu, dass der 06.05.2010 einer der größten Börseneinstürze aller Zeiten war ?


melden

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 20:00
@Energieprojekt
Nein:
http://www.spiegel.de/lexikon/54256717.html

Desweiteren beharre ich auf sequences ehrlose Lügenhaftigkeit.


melden
Anzeige

Kommt es dieses Jahr (2010) wieder zu einer Jahresendrallye?

20.12.2010 um 20:01
@Energieprojekt
Energieprojekt schrieb:Der 06.05.2010 war einer der größten Börsenstürze in der Geschichte. Es ist wirklich ein Rätsel woher er das wusste.
Nur für die, die sich nicht informieren. Walter K. Eichelburg schrieb auf hartgeld.com bereits am 13. April 2010:

"Bis zum 6. Mai werden sie es wohl noch schaffen: Großbritannien am Abgrund

Die britische Wirtschaft lahmt, die Aussicht auf eine politische Blockade nach den Wahlen lässt die Währung abstürzen. Die Krise auf der Insel schadet auch der deutschen Wirtschaft. Nach der Wahl kommt der Zusammenbruch. Warum möchte Gordon Brown unbedingt an der Macht bleiben? hat er zuviel verbrochen?"

Übrigens, solche Crash-Ankündigungen setzt Eichelburg nahezu wöchentlich ab. So wie sequence. Manchmal treffen sie auch irgendwie ein. So wie bei sequence. Man muß also nur ausreichend viel behaupten und sich bei den irgendwann unvermeidlichen Glückstreffern dann auf die Schulter klopfen (lassen).
Energieprojekt schrieb:Wie wäre es mal mit einem: Ja, Du hattest recht @endgame ?
Warum sollte ich lügen?


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden