Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Lesson, übergeordnetes Bewusstsein

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 13:00
@schimbaa
schimbaa schrieb:Ich muss zugeben, dass ich mich ein bisschen wundere, wie viele Menschen doch an einer Weiterexistenz nach ihrem Tode nicht interessiert sind. Mag sein, das wirklich alles hoffnungslos ist, wer weiss, aber schon zu Lebzeiten den Kopf in den Sand zu stecken ist nicht mein Ding.
Man könnte auch behaupten, dass die Hoffnung auf ein besseres Leben nach dem Tod und die Behauptung, dass unser diesseitiges Leben hoffnungslos, ist nichts anders als ein zu Lebzeiten den Kopf in den Sand stecken ist.

Hör doch einfach mal auf, Dich um ein etwaiges Leben nach dem Tod zu sorgen und genieße das Leben welches Du hier und jetzt hast.

Außerdem hat Glauben und Wollen immer noch nichts mit einander zu tun.


melden
Anzeige
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 13:48
@Pan_narrans

Du stellst Dir mit Sicherheit auch Fragen,- warum ich oder andere so denken. Alles hat seinen Grund. Ich waere wahrscheinlich aus Deiner Sicht -wenn Du mich kennen wuerdest- einer der Gewinner, auch wenn Du es vielleicht jetzt nicht glauben willst. Zumindest finanziell. Fuer mich selbst bin ich einer der Verlierer, weil ich zu lange an das Spiel geglaubt habe. Ich bin auch keine Existenz die Dir was beweisen will, ich bin aber jemand, der was gesehen hat, was vielleicht nicht viele gesehen haben. Du bist so ein alberner affenjunge fuer mich, weil Du meinst das Hinterfragespiel verstanden zu haben, was andere schon seit tausenden von Jahren mit Deinen Vorfahren gespielt haben. Fakt in meiner Welt ist, dass ich mal genauso weit war wie Du. Und es gibt nicht viel leichteres als sich hinzusetzen und Punkt fuer Punkt Dinge auseinander zu nehmen. Das ist das was Du machst. Aber es ist nicht hinterfragen was Du wirklich tust, denn hinterfragen kann man auch so, das der andere geneigt ist einem zu antworten, und dann bekaemst Du auch einen wertvollen Dialog, anstelle von Verzettelungen. Du lebst in einer Welt die ich verlassen habe. Nimm mir das nicht uebel, aber ich habe echt keine Lust Dir zu antworten, gerade auch deswegen, weil die Fragestellung hier einfacher nicht mehr sein kann. Etwas oder Nichts, noch nicht einmal ALLES oder NICHTS, und schon damit hast Du ein Problem, weil Du anderen Dein Fragespiel aufzwingen musst.
Wenn Du den Kreis Deiner Eingeengtheit verlassen hast, kannst Du mich gerne nochmal ansprechen.
Bis dahin langweilst Du mich nur (und Deine naechsten Rueckfragen werden mich noch mehr langweilen).


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 13:50
"Hurr, meine Weltansicht ist besser und richtiger als deine, durr."

:troll:


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 13:54
@Schnurrgerüst

Ja, genauso ist es. Und deshalb geh ich mit einem wie affenjunge auch nicht bis ins letzte Detail, da es bei Glaubensangelegenheiten eh sinnlos ist.


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 14:53
@schimbaa
schimbaa schrieb:Du stellst Dir mit Sicherheit auch Fragen,- warum ich oder andere so denken.
Ja, allerdings weiß ich, dass Du oder andere mir die nicht beantworten können. Dafür halte ich mich lieber an die Neurobiologen.
schimbaa schrieb:Ich waere wahrscheinlich aus Deiner Sicht -wenn Du mich kennen wuerdest- einer der Gewinner, auch wenn Du es vielleicht jetzt nicht glauben willst. Zumindest finanziell.
1. Hast Du Kinder? Wenn ja, dann bist Du bei diesen Spiel ein Gewinner. Wenn nicht, dann muss ich Dir leider mitteilen, dass Du tot bist ;) Zu mindestens, solange, wie Du Dich noch nicht fortgepflanzt hast.

2. Woher willst Du wissen, wie ich Menschen beurteile? Sicherlich nicht nach ihren Finanzen.

3. Hm, ist Hochmut für die Christen keine Sünde?
schimbaa schrieb:Fuer mich selbst bin ich einer der Verlierer, weil ich zu lange an das Spiel geglaubt habe. Ich bin auch keine Existenz die Dir was beweisen will, ich bin aber jemand, der was gesehen hat, was vielleicht nicht viele gesehen haben.
Sehen kann man viel. nur ob das auch wahr ist, ist die Frage, oder?
Als Kind hab' ich in meiner Raufasertapete immer Tiere und Clowns erkannt. Waren die wirklich da?
schimbaa schrieb:Du bist so ein alberner affenjunge fuer mich, weil Du meinst das Hinterfragespiel verstanden zu haben, was andere schon seit tausenden von Jahren mit Deinen Vorfahren gespielt haben. Fakt in meiner Welt ist, dass ich mal genauso weit war wie Du.
Ja, ja. Die erste Todsünde :) Vielleicht auch die vierte?
schimbaa schrieb:Du bist so ein alberner affenjunge fuer mich, weil Du meinst das Hinterfragespiel verstanden zu haben, was andere schon seit tausenden von Jahren mit Deinen Vorfahren gespielt haben. Fakt in meiner Welt ist, dass ich mal genauso weit war wie Du. Und es gibt nicht viel leichteres als sich hinzusetzen und Punkt fuer Punkt Dinge auseinander zu nehmen.
Mit allem Respekt. Du scheiterst schon an grundlegenden Deutschkenntnissen und Stochastik. Ich muss Deine Aussage also stark bezweifeln.
schimbaa schrieb:Das ist das was Du machst.
Das ist, mit Verlaub, eine recht gute Strategie, die man auch in den meisten Didaktiken beigebracht bekommt. Aber natürlich bist Du allen Didaktikern überlegen ;)
schimbaa schrieb:Aber es ist nicht hinterfragen was Du wirklich tust, denn hinterfragen kann man auch so, das der andere geneigt ist einem zu antworten, und dann bekaemst Du auch einen wertvollen Dialog, anstelle von Verzettelungen. Du lebst in einer Welt die ich verlassen habe. Nimm mir das nicht uebel, aber ich habe echt keine Lust Dir zu antworten, gerade auch deswegen, weil die Fragestellung hier einfacher nicht mehr sein kann.
Ohne Worte.
schimbaa schrieb:gerade auch deswegen, weil die Fragestellung hier einfacher nicht mehr sein kann.
Das Problem, dass ich sehen ist, dass Du Deine eigene Aufgabenstellung nicht verstehst.
schimbaa schrieb:Bis dahin langweilst Du mich nur (und Deine naechsten Rueckfragen werden mich noch mehr langweilen).
Du könntest Deine Langeweile damit vertreiben in ein Wörterbuch oder ein 12. Klasse Schulbuch zu stecken. Vielleicht könntest Du auch versuchen grundlegende Regeln des menschlichen Umgangs zu lernen. ;)
Man kann jeden Tag ein Universum an neuen Dingen entdecken :)

Bis dahin,
Ewige Blumenkraft
schimbaa schrieb:kannst Du mich gerne nochmal ansprechen.
Danke, aber dafür brauch ich wirklich nicht Deine Erlaubnis. Das ist hier ja schließlich ein zu mindestens halboffenes Diskussionsforum.


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:07
@Pan_narrans

Ich muss gestehen, das ich Schwierigkeiten hatte mir Deinen Beitrag durch zu lesen. Aber ich habs durchgestanden und bin nun stolz auf mich.
Pan_narrans schrieb:Man kann jeden Tag ein Universum an neuen Dingen entdecken
JAAAAAAAAAAAAAAAA aber warum siehst Du es dann nicht, sondern haelst Dich nur an Deinen Standard?

(affen)Junge werd wach!!!
Pan_narrans schrieb:Du könntest Deine Langeweile damit vertreiben in ein Wörterbuch oder ein 12. Klasse Schulbuch zu stecken. Vielleicht könntest Du auch versuchen grundlegende Regeln des menschlichen Umgangs zu lernen.
Jetzt hast Du es geschafft mich in Deine Welt zu ziehen......., bitte tu das Gleiche fuer mich
Das Problem, dass ich sehen (grosser LACHER) ist, dass Du Deine eigene Aufgabenstellung nicht verstehst.
Freud wuerd jetzt sagen: Genau!!!!
Alles was Du noch nicht gesagt hat, aber gleich sagen wirst
The working class can kiss my ass, I got the foreman job at last....


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:17
@Pan_narrans

Faellt Dir die Sinnlosigkeit Deiner Vorgehensweise auf?

JA/NEIN?


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:21
@schimbaa
schimbaa schrieb:Faellt Dir die Sinnlosigkeit Deiner Vorgehensweise auf?

JA/NEIN?
Trauriger Weise, ja, Du großer Rhetoriker. ;)

Aber schön, dass Die Dein Job als Vorarbeiter gut gefällt :)

Ewige Blumenkraft.


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:21
@Pan_narrans

Wo ist Deine neue Fragenliste????

Die Fachwelt wartet schon darauf!!!!!


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:25
Keine Frage mehr Hauser. :D

Ich denke, alles was gesagt werden musste wurde gesagt. :)

Ewige Blumenkraft


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:31
@Pan_narrans

Ach, der Fragensteller der mal selbst gefragt wird, verliert den Sinn fuer Fragen????

Komm, mach den Aufschlag...., ich freu mich auf den Return...


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:36
@schimbaa
Naja, wenn Du so darauf bestehst. Eine hätte ich noch: ;)

Denkst Du, dass, weil die Option A = Nichts ist, dass notwendiger Weise bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit für das Eintreten dieses Ereignisses p = 0 ist?


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:49
@Pan_narrans

Ich antworte mal wie Du:
affenjunge schrieb: Naja,
...wie meist Du das????
affenjunge schrieb: wenn Du so darauf bestehst.
...auf was habe ich bestanden????
affenjunge schrieb: Eine hätte ich noch:
...welche?
affenjunge schrieb: Denkst Du,
Ueber was???
affenjunge schrieb: weil die Option A = Nichts ist
...wer sagt das???
affenjunge schrieb: dass notwendiger Weise bedeutet
...wer bestimmt was notwendig ist????
affenjunge schrieb: dass die Wahrscheinlichkeit für das eintreten dieses Ereignisses p = 0 ist
definiere p und erklaere mir warum die Contramenthyse der Antipiloche sich reziprok zum Gegenwert des Gegenwertes von unendlich verhaelt???

Schoe Zeit nehme beim Antworten bitte...


melden

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:56
@schimbaa
Danke für Deine Antwort, weiser Vorarbeiter :)


melden
schimbaa
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:58
@Pan_narrans

wenns keine Ironie war, dann haste was gelernt..,.


melden
Anzeige

Gott, übergeordnetes Bewusstsein - Lesson 1 für Skeptiker

13.03.2011 um 15:59
Ich lerne jeden Tag, Großer Vorarbeiter @schimbaa :)


Und Deine Antwort war wirklich sehr aufschlussreich.


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt