Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

108 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesetz, Opfer, Straftat

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:40
immer nur Körperverletzung oder schwere Körperverletzung.


melden
Anzeige
Soziopath.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:42
@insideman

Die haben mir damit schon einige Probleme bereitet was Schule etc. angeht aber das hat sich auch wieder geregelt.

Von einer Anzeige sehe ich aber ab,ich habe denen schon ordentliche meine Meinung gegeigt,vielleicht kommen sie dann mal zur Besinnung. :D


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:43
Sachbeschädigung mit Unfallflucht

Diebstahl


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:43
@Soziopath.


Um was geht es denn da, wenn man fragen darf?


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:48
@Soziopath.
üble nachrede...ist das jetzt deine eprsönliche einschätung oder ist das nen persönliches gutachten subsumiert auf die tatbestandsmerkmale?


melden
Soziopath.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

22.03.2011 um 23:59
@insideman

Ich bin damals in der Schule umgekippt und wurde dann in ein Krankenhaus eingeliefert.
Musste Blut- & Urinprobe geben und hatte alle möglichen Untersuchungen.
Tag danach im Sprechzimmer kurz vor meiner Entlassung sagten die,sie hätten bei mir ein Drogenscreening durchgeführt.
Und alle meine Symptome würden angeblich nur darauf hinauslaufen,dass ich Drogen genommen hätte und es entweder eine Überdosis war, oder es generell nicht vertrage.
Was aber völlig lächerlich ist,denn sie konnten mir nichts nachweisen,der Drogentest war negativ.
Und ich finde es einfach bemitleidenswert das solche Leute,vor allem in so einem Beruf irgendwelchen Gerüchten mehr glauben schenken,die nicht mal bewiesen werden können bzw. schon widerlegt worden sind.

Sie können mir zwar nichts nachweisen,sind aber trotzdem davon überzeugt.
Und die haben sich immer wieder neue Geschichten dazu ausgedacht.
Auf einmal meinten sie ich hätte einen meiner Zimmergenossen erzählt,dass ich Ecstasy genommen hätte.
Erstens nehme ich sowas wirklich nicht und zweitens würde ich davon dann sicherlich keinem fremden erzählen und ganz bestimmt nicht auch noch im Krankenhaus. :D
Ein Tag danach hieß es,eine Schwester hätte davon gehört wie ich während eines Telefongesprächs zu jemanden meinte,er müsse mir was vorbei bringen weil ich es nicht mehr aushalte.

Und dann meinten sie,ich wäre bei meiner Einlieferung auch noch so verwirrt gewesen.
Dabei ging es mir schon im Krankenwagen wieder ganz gut und konnte auch jegliche Angaben machen.
Die Ärzte von der Station wo ich lag waren nicht mal dabei am Anfang und meinen trotzdem, dass es so wahr.
Der einzige der mir glaubte war der Aufnahmeleiter,der bezeugen konnte das ich in keinerlei Hinsicht geistig verwirrt war oder sonst wie auffällig und daher auch nicht nachvollziehen konnte,was die da labern wenn der Drogentest eh negativ war.

Pff, einfach inkompetent.Aber jetzt ist ja alles wieder jut! ^^


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

23.03.2011 um 00:05
@Soziopath.
Das wichtigste ist dass du weisst was wahr ist und was nicht ;)

Und dass alles wieder gut ist :D


melden
Soziopath.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

23.03.2011 um 00:10
@insideman

Ja und was mich am meisten aufgeregt hatte war die Psychologin die mich chronisch von oben nach unten anstarrte als würde sie versuchen meine Körperreaktion bzw Gestik & Mimik zu analysieren.

Nachdem sie auch erfolgreich die Sozialarbeitern meiner Schule kontaktiert hatte die natürlich auch alle Lehrer informiert hatte über den angeblichen Tatbestand meines Drogenkonsums,wollte ich die alle einfach nur aufschlitzen und Salz in deren Wunden streuen. :D

Soviel Stress um nichts.


melden
halfbaked
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

23.03.2011 um 00:50
war ein tag in der zell, razzia ,


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

23.03.2011 um 06:04
Nachdem sie auch erfolgreich die Sozialarbeitern meiner Schule kontaktiert hatte die natürlich auch alle Lehrer informiert hatte über den angeblichen Tatbestand meines Drogenkonsums,wollte ich die alle einfach nur aufschlitzen und Salz in deren Wunden streuen.
-------------------------------------------------
@Soziopath.

:D

Sowas solltst du dann natürlich nicht aussprechen ;)


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 00:31
jop,

täter gefasst war aber nach 2mnt wieder auf freiem fuss, hat ja nur waren im wert von insgesamt (mehrere opfer, hauptsächlich baufirmen) 250'000fr gestohlen.

naja, wenigstens meine mangas hab ich wieder.


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 00:45
Opfer von Beleidigung, Körperverletzung und Diebstahl,
Täter in folgenden Punkten:
Beleidigung, (Laden)-Diebstahl, Landfriedensbruch, Drogendelikte, Verstösse gegen Vermummungsverbot, Widerstand gegen Staatsgewalt, leichte Verstösse gegens Waffengesetz, Schwarzfahren

Und bis heute nicht vorbestraft :D


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 01:09
@AtheistIII

Du Krimineller :D


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 01:27
AtheistIII schrieb:Und bis heute nicht vorbestraft
:D


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 02:35
Wohl ein Kriminellentreff hier, ich seh schon was noch fehlt.


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 02:35
@Sophosaurus
ein Mordopfer?


melden
Sophosaurus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 02:56
LOL, das auch. Gibt aber auch versuchten Mord. Klappt ja nicht immer.


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 11:57
Ich wollte eigentlich Mord als Spaß hischreiben, das war mir dann aber doch zu heikel, weil vielleicht jemand ein Angehörigen durch einen Mord/Totsclhag verloren hat.


melden

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 21:14
Hierzulande nur Einbruch und Raubüberfall. Körperverletzung galt immer nur als Kollateralschaden.
Andernorts trachtete man mir allerdings schon mit allerlei Schiess- und Sprengzeug nach dem Leben.


melden
Anzeige
autorun
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wart ihr schon mal das Opfer einer Straftat?

25.03.2011 um 22:32
@Aldaris
zählen nur verbrechen in real life? :D


melden
330 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt