Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Ist Veganismus unnatürlich?

715 Beiträge, Schlüsselwörter: Vegan, Natürlichkeit, Fleischesser

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:12
@Cerberus_
Tja was will man dagegen machen :)

@interrobang
Doch ist es. Es hängt sehr stark davon ab, wie man natürlich definiert. Wie ich es definiere habe ich nun schon mehrfach genannt. Unser verdauungssystem sagt, dass die extreme carnivor und frugivor/herbivor (halt rein pflanzlich) sowie eine mischung möglich sind. Ob es ein naturvolk gibt, welches sich rein vegan ernährt, kann ich nicht sagen, da 1. ich nicht alle völker kenne und 2. bis heute einige auch noch unentdeckt leben. In der natur kommt veganismus definitiv bei anderen lebewesen vor (evtl auch bei naturvölkern wie gesagt keine ahnung :D ). B12 tabletten oder andere supplimente bzw fleischersatz sind hierzulande nicht notwendig, da "tablettenfreie" ernährung deckbar. In weniger sauberen ländern sogar komplett ohne supplimente, was sogar ein punkt für natürlichkeit ist, da unsere gesäuberten und reinen kochbereiche eher nicht in der natur vorkommen und auch nie vorkamen.

Was bleibt an argumenten, wenn selbst unser verdauungstrakt uns sagt, dass wir die wahl haben?


melden
Anzeige

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:17
@gastric
Nichts. Deswegen vermeide ich auch eigentlich Diskussionen. Es ist wie mit allem, was nicht der "Norm" entspricht ist...nun ja..nicht gut eben.
gastric schrieb:dass wir die wahl haben?
Das ist aber leider ein Argument, das nicht angenommen wird. Beim essen hat man keine Wahl zu haben. Komisch, das es akzeptiert wird, wenn jemand sagt, er mag keinen Fisch oder keinen Brokkoli. Das ist ok, aber vegetarisch/vegan geht nicht.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:21
@Cerberus_
Vor allem werden gern irgendwelche völker in die diskussion geworfen, die sich sehr fleischhaltig bzw teilweise sogar nahezu nur von fleisch und blut ernähren (inuit, massai) und auf der anderen seite wird bezweifelt, dass es rein pflanzlich auch geht. Ich verstehe die logik dahinter nicht. Prinzipiell nur tierisch geht, aber nur pflanzlich ist ein problem als omnivor? So bin erstmal in der mittagspause :D guten hunger :)


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:24
@gastric
Tja, laut Werbung steckt ja alles was man braucht im Fleisch. Da ist Gemüse nebensächlich.
Guten Hunger.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:38
@gastric
das B 12 was aus tierischer Nahrung gewonnen wird.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:39
@Cerberus_
wer sagt den das es nicht okay ist Veganer zu leben? jedem seine "Religion".


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:43
@interrobang
Religion? Wieso vergleichst Du das mit Religion? Das habe ich bislang noch nicht gehört.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:44
@Cerberus_
war in klammern gesetzt. is für mich halt eine Art Weltanschauung wie eben zb Religionen.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:47
@interrobang
Manch einer macht sowas daraus, das stimmt schon. Aber weißt Du, wenn Du die Wahl zwischen Magenschmerzen, Durchfall und starken Schmerzen im Bewegungsapparat hast, dann hat sich was mit Weltanschauung und Religion. Dann bist Du froh, das es die Wahl gibt und Dein Körper damit klarkommt.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 13:54
@interrobang
interrobang schrieb:das B 12 was aus tierischer Nahrung gewonnen wird.
B12 wird von bakterien produziert und findet sich im boden. Tiere nehmen es auf diese weise auf und reichern es in innereien und muskelfleisch an. Zumindest dann, wenn die tiere zugang zu diesen bakterien haben. Haben sie ihn nicht, weil die cobalaminproduzenten im boden, aus welchen gründen auch immer, getötet sind, dann ist im tier auch kein b12. Wir können unseren b12 bedarf übrigens ebenso auf diese weise decken......


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 16:08
gastric schrieb:Wir können unseren b12 bedarf übrigens ebenso auf diese weise decken......
Genau, als guter Veganer muss man eben auch mal ein wenig Dreck für seine Überzeugungen fressen.
Diese ganzen verweichlichten, hygienesüchtigen Fleischfresser, alles Weicheier!

hmmm mit Kot verunreinigtes Gemüse.
latest


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 16:10
@Ickebindavid
Ist eben gaaaaaanz natürlich :Y: Darum gehts hier ja :D


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

01.03.2016 um 16:11
Wenn meine Mutter einen Apfel aus dem Garten für mich abwaschen wollte, hat Oma immer gesagt "Ach was, Dreck reinigt den Magen." ;)


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 06:27
Stoße nur ich so häufig, in meiner Filterbubble, auf das Thema Veganismus oder geht es euch auch so?

Hab das Gefühl, dass gesellschafts- und konsumkritische Themen ganz automatisch auch mit dem Veganismus verbunden werden. Veganismus ist zumindest faszinierend aber ist er wirklich gesund? Man muss bestimmte Lebensmittel komponieren und am Ende noch supplementieren. Allein dieser Umstand schließt den Veganismus davon aus, Natürlich und Gesund zu sein.

Ich würde für Fleisch gerne das 10-fache zahlen - dann eben weniger Konsumieren. Warum muss es den Verzicht daraus geben?

Ein guter Kompromiss erscheint mir der Vegetarismus. Warum ist dieser so aus der Mode geraten?


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 07:45
Negev schrieb:Ich würde für Fleisch gerne das 10-fache zahlen - dann eben weniger Konsumieren.
Das ist jetzt vlt eine blöde frage..... aber warum machst du es denn nicht? Es ist ja nicht völlig unmöglich hochwertiges fleisch aus guter haltung inkl. "humaner" schlachtung zu finden. Wo ist da denn das problem?
Negev schrieb:Ein guter Kompromiss erscheint mir der Vegetarismus. Warum ist dieser so aus der Mode geraten?
Weil der konsum von milch und ei weiterhin die mühlen der fleischindustrie fördert. Für eier braucht es männchen, die aber keine legen. Bei der ei produktion entstehen auch zwangsläufig männchen, die dann im fleischwolf landen oder aber vergast werden. Solange die männchen zwar notwendig sind um eier zu produzieren, aber keine weitere verwendung haben, ist das für mich die eher schlechtere variante im hinblick auf tierschutz und tierwohl. Es gibt eihersteller, die die männchen auch mitaufziehen, diese sind aber in der minderzahl ... und schlachten natürlich auch das tier. Aber definitiv die bessere variante, als die herkömmliche eiproduktion.

Das gleiche problem haben wir übrigens auch mit milch. Die kommt bekanntlich nicht ohne vorher gekalbt zu haben aus dem euter.

Der einzige vorteil des eingestellten fleischkonsums liegt also einzig und allein persönlich beim menschen. Das tier hat bei gleichbleibenden oder höherem konsum von milch und ei absolut keinen vorteil. Geschlachtet wird es sowieso ob es nun danach gegessen oder weggeschmissen wird, ist da doch schon völlig egal.

Wenn also etwas bewegt werden will, dann bleibt entweder A: verzicht oder B: umstellung auf "tierfreundliche" produktion (in meinen augen ein widerspruch insich) bei deutlich weniger im geldbeutel des menschen. Da ist es dann aber auch egal, ob vegetarier oder omnivore. Geschlachtet wird dann sowieso.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 08:26
gastric schrieb:Der einzige vorteil des eingestellten fleischkonsums liegt also einzig und allein persönlich beim menschen.
Das ist auch so eine Feststellung, die immer gern gemacht wird. Mal von den ganzen Stoffen abgesehen, die in den tierischen Produkten eigentlich nichts zu suchen haben, ist es doch totaler quatsch - zu behaupten, dass Fleisch ungesund ist. Der Mensch ernährt sich schon Jahrtausende von Fleisch. Wäre Fleisch ungesund, wären wir Pflanzenfresser.

Das mit den Fremdstoffen ist aber nicht nur ein Problem welches sich auf tierische Produkte beschränkt ist. Gemüse und Obst sind unter Umständen auch belastet. Das ist eben der Industrie geschuldet.

Wirklich ökologisch korrekte Lebensmittel sind teuer und für manchen unerschwinglich.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 08:33
@gastric

Fleischliche Ernährung gehört seit jeher zur Natur des Hundes bzw. Wolfes.
Niemand käme auf die Idee, dies als unnatürlich und ungesund zu bezeichnen.

Fleischliche Ernährung gehört auch seit jeher zur Natur des Menschen.
Warum aber will man da behaupten, das sei unnatürlich und ungesund?

Ist beides die gleiche Sache.

Unnatürlich ist nur die professionelle Massenproduktion minderwertiger Produkte tierischen Ursprungs aus Profitgründen und damit ,,jeder“ jederzeit solche Produkte verfügbar hat.
In den Gesellschaften mit solcher Produktion ist der frühere Respekt vor dem Tier verloren gegangen.


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 08:35
@Kc
Fleischliche Ernährung gehört seit jeher zur Natur des Hundes bzw. Wolfes.
Niemand käme auf die Idee, dies als unnatürlich und ungesund zu bezeichnen.
wenn Du dich da mal nicht irrst.... gib mal bei Google Hund+Vegan ein und wundere dich .....


melden

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 08:35
Kc schrieb:Niemand käme auf die Idee, dies als unnatürlich und ungesund zu bezeichnen.
Niemand? 😂
Es gibt Hundebesitzer die setzen ihr Tier auf vegane Ernährung.
Das ist Tierquälerei...


melden
Anzeige

Ist Veganismus unnatürlich?

17.10.2018 um 10:53
@Negev
@querdenkerSZ

Lassen die Verrückten, die ihre Hunde vegan ernähren, mal bei Seite :D


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt