weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

80 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Tod, Hilfe, Kind, Moral, Tier, Ethik, Rettung, Erwachsener

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 00:58
@-ripper-
OK ich geb´s auf!


melden
Anzeige

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 00:59
@-ripper-
ja und ich sage auch beiden soll geholfen werden wo ist dein Problem ??


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 00:59
@Mc_Fly

Lass dich nicht unterkriegen. Ich bin mir sicher in irgendwelchen Märchenbüchern findest du noch ein paar Argumente auf die du bauen kannst.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:00
@-ripper-
-ripper- schrieb:Weil es utopisch ist.
Richtig! Kein Mensch kann Situatiosentscheidungen vorhersehen. ;)


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:00
@Lichtstrahl

Nirgendwo, kannst du nicht lesen. Ich bin davon ausgegangen das ich nur einer Person helfe. Und das ist das Kind.


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:02
Im Nothelfer Kurs lernt man, dass jene die Schreien Vitaler sind als jene die nichts mehr sagen.
Daher geht es darum, wer die Hilfe im Moment gerade dringender braucht. Sollte ich einmal in eine solche Situation geraten wird meine Intuition entscheiden wem ich zuerst helfe. In Real wird es nichts bringen sich im ethischen Kreis zu drehen, da wird entscheiden anstehen, und die ergibt sich aus der Situation heraus. Jetzt schon entscheiden was man eventuell mal machen würde könnt ihr schmeissen. Solltet ihr mal davor stehen euch entscheiden zu müssen, werdet ihr zu genüge mit euch selbst beschäftigt sein.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:03
Klar, am Besten wenn es geht alle retten, aber wenn das nun mal nicht geht, rette ich zuerst das Kind.

Die Situationen können auch unterschiedlich sein. Wenn es Verwandte oder gute Freunde sind, ist es anders als wenn es völlig fremde Menschen sind.

Beim eigenen Haustier ist es anders als bei einem fremden Tier.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:05
@-ripper-
Nun und ich habe gestimmt für das hier -->Wieso schreibst du so eine Umfrage? und wenn es eine Notsituation ist , dann helfe ich beiden .. ist doch logisch oder .. ?


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:05
@Saphira
Saphira schrieb:Die Situationen können auch unterschiedlich sein. Wenn es Verwandte oder gute Freunde sind, ist es anders als wenn es völlig fremde Menschen sind.

Beim eigenen Haustier ist es anders als bei einem fremden Tier.
Warum?


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:07
Ich helfe definitiv dem Kind.

Eine ähnliche fiktive Notsituation haben wir mal im Freundeskreis besprochen (Feuer im Haus, du kannst nur 1 Lebewesen Bescheid sagen bzw rausholen... wem?). Auch da war meine Antwort: Ich helfe meinem Kind. Für die Tiere bräuchte ich nur die Tür zu öffnen und schon wären sie draußen, mein Mann ist erwachsen und weiß wie er raus käme.

Okay, bezogen auf die Klippensituation:
3 Lebewesen (1 Erwachsener, 1 Kind, 1 Tier) befinden sich in einer Notsituation aus der sie sich mit eigener Kraft nicht retten können. Außer mir ist sonst niemand da der helfen könnte, ich habe auch keinerlei Hilfsmittel um Rettungskräfte zu informieren...
Definitiv dem Kind. Da gibts kein Wenn und Aber für mich und auch keine Alternative. Das ist einfach so für mich, nicht erklärbar und auch nicht veränderbar.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:08
@psreturns
@Saphira meint den Bezug der zu fremden Tieren / Menschen fehlt.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:11
@psreturns

Ist doch wohl normal, dass es bei Verwandten und guten Freunden für einen anders ist. Genau so beim eigenen Haustier im Vergleich zum fremden Tier.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:16
@Saphira

Ich hol mal weiter aus. Auf der Autobahn ist vor uns ein Auto verunglückt.(Reifenplatzer)
Wir haben sofort angehalten, im Laufen den Notarzt gerufen und sind dahin. Haben ein Kind schreien hören, der Mann ist blutend selber ausgestiegen. Natürlich haben wir als erstes das Kind
und die Mutter rausgeholt, erst danach den Mann verdoktort! Es war zum Glück weniger schlimm, als es aussah. Was ich damit sagen will? Es ist eine Situationsentscheidung, man handelt intuitiv!
Egal wie man vorher darüber denken mag.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:20
@psreturns

Weiß jetzt nicht wieso du das erwähnst. Ich sagte doch selber, dass ich zuerst dem Kind helfen würde.

Wenn Verwandte und fremde Menschen betroffen sind würde ich auch ganz instinktiv meine Verwandten zuerst retten. Zumindest die nächsten Verwandten.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:26
@Saphira
Saphira schrieb:Wenn Verwandte und fremde Menschen betroffen sind würde ich auch ganz instinktiv meine Verwandten zuerst retten. Zumindest die nächsten Verwandten.
Aber das meine ich doch.Wir haben eine Vollbremsung auf einer vollen Autobahn gemacht.
Völlig unvernünftig! War in dem Moment aber auch egal!


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:27
@psreturns

Verstehe ich nicht. Willst du damit sagen, dass du mit der Vollbremsung deine Verwandten hättest in Gefahr bringen können?


melden
DonFungi
Profil von DonFungi
beschäftigt
dabei seit 2009Mister Allmy

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:30
Wenn der Verwandte zwar verletzt, aber das Andere die Hilfe dringender Benötigt, ist es doch quatsch seinem Blut zu folgen, wenn dabei das Fremde drauf geht, oder nicht?

Wie ich bereits schrieb, bleiben Grundsatzfragen an der jeweiligen Situation hängen.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:30
Eigentlich fast unsinnig darüber zu diskutieren was jedem einzelnen von uns sowieso ganz klar und logisch erscheint und "bei uns im Blut ist" (sozusagen).
Erinnert mich grade an das Streitthema: "Was schmeckt besser, Schokoladenpudding oder Vanillepudding"

Der eine hat kaum Bezug zur Menschheit an sich und rettet eben lieber erst ein Tier, für den nächsten ist es "eben einfach klar und unumstößlich" das erst die nächsten Verwandten gerettet werden bzw als allererstes das KInd gerettet wird.


melden

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:39
Im Notfall weiß ich genau wen ich zuerst retten würde. Notfalls würde ich für diese Menschen auch an andere Verletzte vorbei gehen.


melden
Anzeige

Moral: Das Kind, den Erwachsenen oder das Tier?

01.07.2012 um 01:52
@Saphira
Saphira schrieb:Verstehe ich nicht. Willst du damit sagen, dass du mit der Vollbremsung deine Verwandten hättest in Gefahr bringen können?
Du kennst volle Autobahnen?
DonFungi schrieb:Wenn der Verwandte zwar verletzt, aber das Andere die Hilfe dringender Benötigt, ist es doch quatsch seinem Blut zu folgen, wenn dabei das Fremde drauf geht, oder nicht?

Wie ich bereits schrieb, bleiben Grundsatzfragen an der jeweiligen Situation hängen.
Besser kann man es kaum sagen. Danke @DonFungi


melden
353 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden