Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Videos: Zionismus, Judentum und Missverständnisse zw. Politik und Religion

Filter einstellen
10:56

Watch the video the New York Times didn't Want You to See

ein kleines interessante Video welches aufzeigt, dass ebenfalls Fremdenfeindlichkeit in Isarel ein großes Thema ist... echt krass mit was für einer Selbstverständlichkeit die Leute da Ihren Hass und Paranoia kundtun....
Beitrag von NeoDeus - am 28.10.2013
01:21

The Bayit Yehudi - Because Israel is Your Jewish Home

nun ja prinzipiell habe ich auch so gedacht...bis ich eine Doku von Louis Theroux vor 2 Jahren gesehen habe. Ein smpathischer Brite der sich bei kontroversen Themen, grundsätzlich in die Höhle des Löwen begibt und da Fragen stellt, wo andere sich nicht trauen würden. Beispielsweise bei der Doku: The Nazis ... er geht auf große Reise durch Amerika und interviewt Leute aus der Nazi Szene, lernt Ihre Familien kennen, verbringt mit Ihnen Zeit und verschafft uns einen Einblick in die "Welt" dies...
Beitrag von NeoDeus - am 16.10.2013
05:01

Elem Klimov about Come and see (2/3)

Ich kann nur für Österreich sprechen: es gab in den letzten Jahren Initiativen aus Kreisen der FPÖ, den Absatz mit der Verharmlosung und Relativierung der Opferzahlen aus dem NSDAP-Verbotsgesetz zu streichen, aber weder im Parlament noch in der Medienöffentlichkeit kam das an. Es ist nicht durchsetzbar. Die Lust, solche Äußerungen als Meinung und nicht als bösartiges Verbrechen zu sehen, ist nicht vorhanden.Warum auch? Die etwa sechs Millionen von den Nazis als Juden gebrandmarkten Mensch...
Beitrag von Branntweiner - am 28.09.2013
05:37

come and see

Ich kann nur für Österreich sprechen: es gab in den letzten Jahren Initiativen aus Kreisen der FPÖ, den Absatz mit der Verharmlosung und Relativierung der Opferzahlen aus dem NSDAP-Verbotsgesetz zu streichen, aber weder im Parlament noch in der Medienöffentlichkeit kam das an. Es ist nicht durchsetzbar. Die Lust, solche Äußerungen als Meinung und nicht als bösartiges Verbrechen zu sehen, ist nicht vorhanden.Warum auch? Die etwa sechs Millionen von den Nazis als Juden gebrandmarkten Mensch...
Beitrag von Branntweiner - am 28.09.2013
10:07

Elem Klimov about Come and see (1/3) - cc=english subtitles

Ich kann nur für Österreich sprechen: es gab in den letzten Jahren Initiativen aus Kreisen der FPÖ, den Absatz mit der Verharmlosung und Relativierung der Opferzahlen aus dem NSDAP-Verbotsgesetz zu streichen, aber weder im Parlament noch in der Medienöffentlichkeit kam das an. Es ist nicht durchsetzbar. Die Lust, solche Äußerungen als Meinung und nicht als bösartiges Verbrechen zu sehen, ist nicht vorhanden.Warum auch? Die etwa sechs Millionen von den Nazis als Juden gebrandmarkten Mensch...
Beitrag von Branntweiner - am 28.09.2013
05:49

Elem Klimov about Come and see (3/3)

Ich kann nur für Österreich sprechen: es gab in den letzten Jahren Initiativen aus Kreisen der FPÖ, den Absatz mit der Verharmlosung und Relativierung der Opferzahlen aus dem NSDAP-Verbotsgesetz zu streichen, aber weder im Parlament noch in der Medienöffentlichkeit kam das an. Es ist nicht durchsetzbar. Die Lust, solche Äußerungen als Meinung und nicht als bösartiges Verbrechen zu sehen, ist nicht vorhanden.Warum auch? Die etwa sechs Millionen von den Nazis als Juden gebrandmarkten Mensch...
Beitrag von Branntweiner - am 28.09.2013
03:11

Theodor W. Adorno über die Bedeutung zwischenmenschlicher Kälte

Am Rande, passt vll. auch ganz gut, die erste Minute: über die zwischenmenschliche Kälte.Sehr viele Menschen sind oft gleichgültig gegenüber dem Schicksal aller anderer, es sei denn sie sind mit ihnen "verbunden" oder es sind eigene Vorteile im Spiel - oder, was Adorno nicht erwähnt: Angst.( Weiter in den 3 Minuten Videomaterial geht es noch darum, dass uns bisher etwas ganz Wichtiges im großen Miteinander gefehlt hat: (Nächsten)Liebe. Wäre sie dagewesen oder wäre sie da, wäre oder wü...
Beitrag von Interalia - am 20.09.2013
01:27

Israelische Ministerin verrät den Holocaust - Trick

@Lightstorm Laut dem folgenden Video, in dem die israelische Ministerin "Schulamit Aloni" interviewt wird, wird dies damit begründet, daß das "Und das rechtfertigt alles, was wir den Palestinänsern antun." spricht die israelische Ministerin von einem "antisemitisch" und [0:24] verwendet werden.Was soll man davon halten?
Beitrag von ThreadPolizist - am 08.01.2013
28:32

Richard C. Schneider erklärt Zionismus und Judentum

*Hust* Ganz schön staubig hier ^^Wenn ich mal kurz ein, wie ich finde, sehr gelungenes Video zu dem Thema empfehlen darf:
Beitrag von salim - am 21.12.2012
06:08

ZIONISTS WON'T LET YOU SEE THIS ON YOUR TV

kein Text
Beitrag von schimbaa - am 16.03.2011
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

zufällige Diskussion