Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

85 Beiträge, Schlüsselwörter: Jupiter, Meteor, Einschlag

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

24.07.2009 um 23:28
@Prometheus
oder ist das gas flüssig,das würde ein abbremsen des kometen erklären


melden
Anzeige

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

25.07.2009 um 00:00
Sehr interessant. Danke für die ganzen Infos.

Vielleicht war ja dieser Komet eigentlich "Nibiru":

Der Planet "X" flog abertausende von Jahre scheinbar unaufhaltsam auf die Erde zu, um ein neues Zeitalter einzuläuten, in dem kosmische Überwesen die Erde in eine neue Bewusstseinsdimension führen - und dann...

...dann wurde er von JUPITER einfach ROTZFRECH eingefangen, und die gesamte, über Jahrtausende akribisch geplante Aktion der Götter war für die Katz!

:D :D :D :D :D :D


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

25.07.2009 um 00:11
alles schwachsinn! da ist eien raumstatin abgestürzt! wie vor 12000 jahren bei uns


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

25.07.2009 um 01:01
Ja, genau. Atlantis.


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

25.07.2009 um 04:17
@andreasko

auf wasser kannst du nicht stehen...

wenn du vom 10-meterblock ins wasser stürzt kann das durchaus schmerzen

woran liegt das?

die wassermasse muss verdrängt werden, aber das geht bei niedrigen eintrittsgeschwindigkeiten eben leichter als bei hohen

kometen, asteroiden oder andere himmelskörper stürzen auf die erde mit etwa 40.000 km/h - das ist allerdings davon abhängig ob sie unseren planeten frontal rammwn oder von hinten langsam mit flugrichtung eintrudeln :)

ja weiß nich.. dann könnens wohl auch ma unter 10.000 km/h sein.. egal

der jupiter.. der zieht sich die objekte nochma so richtig derbst an..

shoemaker levy traff mit ca. 200.000 km/h auf den jupiter.. was denkst du wie dort die "flüssige" schicht nach gibt?

es ist als ob du aus den wolken fällst und auf asphalt aufschlägst :)


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

25.07.2009 um 12:42
Sentex schrieb am 21.07.2009:Das zeigt, dass der Einschlag so groß ist wie der Planet Erde

Wird das Folgen haben?
Sentex schrieb am 21.07.2009:Könnte aus seiner Umlaufbahn geschmissen werden beispielsweise...
jupiter ist ein gasplanet (ein gasriese), der vertraegt schon einiges;)


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

27.07.2009 um 20:16
@neoschamane
sehe ich auch so, der Jupiter steckt solche Einschläge locker weg, da Gasplanet. Schließlich aht er ja auch den ruf eines kosmischen Staubsaugers.

Und ehrlich gesagt, ich bin verdammt froh, das wir mit Jupiter und Saturn da draußen solche Staubsauger haben.

Lieber das die was auf den Schädel kriegen als wir.


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

29.07.2009 um 00:39
Ein interessantes Ereignis. Man müsste sich mal fragen, ob die Zunahme der größeren Kometen und der entdeckten Asteroiden in den letzten Jahrzehnten einzig und allein durch unsere verbesserte Beobachtungstechnik und durch Zufälle erklärt werden können, oder ob wir uns auch in einem Zeitalter erhöhter Aktivität befinden. Wenn letzteres zutreffen sollte, dann wäre die Entwicklung von Abwehrmaßnahmen ein dringend zu verwirklichendes Projekt. All die Angaben zu den Wahrscheinlichkeiten eines Einschlages von Kometen oder Asteroiden auf der Erde sind und waren immer nur Durchschnittswerte, die aufgrund unzureichender Daten aufgestellt wurden. Sie sagen kaum etwas über die momentane Wahrscheinlichkeit aus, die durchaus höher sein kann...


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

30.07.2009 um 21:26
wenn jupiter von sovielen objekten getroffen wird,nimmt dann eigentlich die anziehungskraft des jupiters automatisch zu,weil mehr masse?
Wird jupiter dadurch grösser?


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

30.07.2009 um 21:43
@andreasko
andreasko schrieb:Wird jupiter dadurch grösser?
Ja aber sicherlich nicht MESSBAR ich meine ein Objekt das landet ja nicht dort ...
Sondern er wird zerstört.


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

30.07.2009 um 22:26
zerstört ja,aber dennoch ändert sich ja nichts an der masse der meteoriten..wenn jupiter weitere Jahrmillionen bombardiert wird,dann müsste der doch irgendwann mal vollgesogen sein mit gesteine,metalle und gestein...könnte jupiter von gasförmig auf fest zugehen?
Die anziehungskraft würde auf jeden fall zunehmen,in wie weit würde das auswirkungen auf die erde haben?


melden
Lost-Hope
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

30.07.2009 um 23:08
@wolf359

Die Entwicklung von Abwehrmaßnahmen ? Das ist nicht so einfach, will man den Himmelskörper sprengen, besteht die Gefahr das die Erde von einem tödlichen Schrapnell getroffen wird. Den Himmelskörper aus der Bahn zu werfen ist sogar noch schwieriger da man die Masse kennen muss und damit auch seine Beschaffenheit (Eisen, NIckel, u.s.w) und genau da liegen die Schwierigkeiten...

@andreasko

Natürlich nimmt die Masse und somit auch die Gravitationstärke des Jupiters zu aber ob er wirklich fest wird, ist zweifelhaft da der Jupiter eine ungeheure Masse hat und die Himmelskörper die da einschlagen sind im Verhältnis zu ihm nur "kleine" Körnchen.


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

31.07.2009 um 18:52
Jupiter ist nicht komplett gasförmig. Er hat wie die Erde einen festen Kern.
Zu den Einschlägen :
Ist in etwa so als ob auf einem Elefanten eine Mücke landet.
Macht praktisch fast nichts aus in Sachen Umlaufbahnveränderung oder zunahme seiner Gravitationskraft.


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

01.08.2009 um 01:20
@langolier

naja.. wolln wir ma nich untertreiben ;)

also jupiter zieht die objekte ja weitaus stärker zu sich als kleinere planeten wie die erde oder die venus..

die einschlaggeschwindigkeiten auf planeten von der größe/masse unserer erde liegen zwischen 10.000 und 40.000 km/h - je nach richtung

beim jupiter schlagen objekte mit durchschnittsgeschwindigkeiten von 200.000 km/h plus minus 20.000 km/h ein ;)

jupiter hat einen festen kern? und dann auch noch wie die erde?..

der feste kern liegt zwar nahe, ist dennoch mehr eine vermutung.. es sei denn du hast bessere informationen bzw. quellen :)


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

01.08.2009 um 17:00
Ich meinte nicht das gleiche Material wie unsere Erde, also einen Eisen-Nickel Kern.
Aber durch seine grössere Gravitation ist sein Kern sicherlich nicht gasförmig, dafür ist der Druck zu hoch. Ausserdem Möchte ich den Irrglauben "Gasplaneten" beseitigen, da kommen doch bei manchen Leuten Komische Gedanken, Jupiter und Saturn bestehen NUR aus Gas ... ;-)
Googel mal "Aufbau Jupiter" z.B.
Steht aber auch in jedem besseren Astronomiebuch. :-)


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

01.08.2009 um 17:50
@langolier

zwischen fest und gasförmig gibts jedoch noch einen aggregatzustand ;)

du sprachst von einem festen kern, dieser wird momentan jedoch nur vermutet, nichts desto trotz liegt er nahe


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

05.08.2009 um 02:02
Jetzt soll es auch einen hellen Fleck auf der Venus geben, helle Wolken, die sich an einem bestimmten Ort in der Atmosphäre sammeln. Man spekuliert schon über einen möglichen Einschlag eines großen Himmelskörpers oder über einen bisher unentdeckten Vulkanismus. Der besagte Vulkan müsste allerdings gigantisch sein und es wäre eine interessante Frage, warum man ihn denn bisher nicht endeckt haben sollte. Natürlich kann es sich auch nur um einen kurzfristige Anomalie handeln, deren Ursache aber trotzdem von wissenschaftlichem Interesse sein dürfte. Ein Einschlag in dieser Größenordung auf der Venus wäre jedenfalls auch ein Alarmsignal für die Erde. Zwar ist die Entfernung zur Venus immer noch recht groß (größte Annährung an die Erde ca. 40 Mio Kilometer), aber das ein Planet des inneren Sonnensystems getroffen wurde und es noch andere zeitnahe Ereignisse gibt, ist ein Umstand, der auch auf eine erhöhte Aktivität gefährlicher Himmelskörper deuten kann...


melden

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

05.08.2009 um 08:39
....dass dürfte für den Jupiter schon fast alltag sein; aber den Einschlag konnte man gut sehen...


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

05.08.2009 um 08:46
robert-capa schrieb am 21.07.2009:es ist schon bemerkenswert das der jupiter inerhalb von 15 jahren zweimal von solch großen kometen bzw trümmer getroffen wurde
Nein, es ist eigentlich nicht wirklich bemerkenswert. Das Einzige was eventuell bemerkenswert ist, ist die Tatsache, dass es anscheinend 15 Jahre gedauert hat, bis es wieder passiert ist. Man muss bedenken, welche Masse und welche Anziehungskraft der Jupiter hat. Wenn ich dann die Erde als Vergleich nehme, mit Ihrer geringen Masse und geringen Anziehungskraft und das dann hochrechnen würde, dann würde man eventuell sehen, wie gering doch letztendlich die Gefahr für uns ist von einem solchen Meteoriten getroffen zu werden.

Der Jupiter zieht ja so ziemlich alles an und von daher sind 15 Jahre ein sehr langer Zeitraum meiner Meinung nach. Okay, man weiß jetzt nicht, wie viele derartigen Einschläge wir von der Erde aus nicht gesehen haben, aber dennoch.

*blubb*


melden
Anzeige

Jupiter von einem riesigen Kometen getroffen

05.08.2009 um 09:57
was mich jetzt grad erstaunt und auch das hier niemand darauf eingeht - ein asteroid von der größe der erde??? war mir unbekannt, dass sich asteroiden in planetengröße inunserem sonnesnsystem herumtreiben.

hallo?? erdgröße!!


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden