Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

12 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jupiter, Teleskop, Photoshop ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
meganet Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

02.05.2018 um 00:26
Mir und vorher vielen :) ist aufgefallen, dass die Gashülle des Jupiter sich auf diesen Fotos der Nasa seit Jahren nicht verändert. Ist das Bild von 2016 ein Derivat einer einzigen Jupiter-Darstellung?


https://apod.nasa.gov/apod/image/1405/HubbleJGRS_1000.jpg
https://apod.nasa.gov/apod/ap140517.html (17.05.2014)
Weltraumteleskop Hubble

https://www.nasa.gov/sites/default/files/thumbnails/image/hs-2016-24-a-print-new.jpg (Archiv-Version vom 19.11.2018)
https://www.nasa.gov/feature/goddard/2016/hubble-captures-vivid-auroras-in-jupiter-s-atmosphere (30.06.2016)
Weltraumteleskop Hubble

Gif-Animation: http://sphereboy.com/wp-content/uploads/2016/07/NASA-587514_fast.gif (Archiv-Version vom 20.01.2019)

Wie "echt" ist das Bild von 2016?


5x zitiertmelden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

02.05.2018 um 00:47
Tjoa das wird wohl nur die NASA wissen ; )


melden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

02.05.2018 um 10:09
@meganet
Zitat von meganetmeganet schrieb:Wie "echt" ist das Bild von 2016?
hs-2016-24-a-print-new


Das ist ein zusammengesetztes Bid aus zwei Hubble-Beobachtungen:

- Die Auroras (Polarlichter) wurden während einer Serie von UV-Licht-Beobachtungen mit dem Hubble Spectrograph fotografiert.

- Das "normale" Farbbild wurde zu einem anderen Zeitpunkt separat von Hubble aufgenommen.

So erklärt steht es unter dem Bild Deines geposteten Links:
https://www.nasa.gov/feature/goddard/2016/hubble-captures-vivid-auroras-in-jupiter-s-atmosphere


melden
melden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

05.05.2018 um 09:22
Nicht nur das, der Große Rote Fleck schrumpft und verändert dabei seine Farbe.
Also: schnell noch den GRF beobachten, bevor er verschwunden ist. Sollte allerdings noch ein paar Jährchen dauern.

Werde später nochmal die Quelle dazu suchen


melden
meganet Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

07.05.2018 um 16:57
@delta.m
@bennamucki
@cpt_void

Erstmal Danke für eure Antworten. Jetzt bin ich schon etwas sicherer, was die Bilder aussagen.


@cpt_void

Hast du den GRF schon persönlich durch ein Teleskop sehen können?


melden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

07.05.2018 um 18:31
@meganet

Zwar hast Du mich nicht direkt gefragt, aber ich habe den GRF bereits visuell gesehen und auch fotografiert.

Visuell schaut er für mein Auge eher orange als rot aus.

Auf Aufnahmen kommt das rot eher zur Geltung.

Was ich besonders beeindruckend finde ist, wie schnell sich Jupiter dreht und die Galileische Monde drumrum sausen.


1x zitiertmelden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

07.05.2018 um 23:41
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Was ich besonders beeindruckend finde ist, wie schnell sich Jupiter dreht und die Galileische Monde drumrum sausen.
... und wie unterschiedlich schnell sich die einzelnen Wolkenbänder bewegen.

Hier eine Zeitraffer-Aufnahme von Voyager 1 ---> Spoiler790106-0203 Voyager 58M to 31M reduced


melden
meganet Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

09.05.2018 um 21:51
@bennamucki

OK
Ich werde am Wochenende einen Bekannten sehen, der sehr fit ist in Astronomie und ein passionierter Sternbeobachter. Ich werde auch ihn die Frage nach dem GRF und den Streifen stellen. Am liebsten würde ich mit ihm mal den Jupiter aus einer Hobbysternwarte betrachten. Aber wenn er mir sagt, dass da Streifen sind und vielleicht der GRF, dann bin ich zufrieden, weil ich ihm auch vertraue.

Die Abplattung des Jupiters können Hobbyastronomen aber nicht wahrnehmen, oder doch?


1x zitiertmelden
meganet Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

09.05.2018 um 21:55
@bennamucki

Hast du den GRF durch ein Okular gesehen oder auf einem LCD-Display? Okular wäre für mich beruhigender.

Generell soll der Jupiter zur Zeit gut zu sehen sein. =Mai 2018


1x zitiertmelden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

10.05.2018 um 10:39
Zitat von meganetmeganet schrieb:Hast du den GRF durch ein Okular gesehen oder auf einem LCD-Display? Okular wäre für mich beruhigender.
Sowohl als auch.

Ich frage mich, was an der Betrachtung durch ein Okular beruhigender sein soll?
Für mich klingt diese Aussage so, als würdest Du annehmen, daß das Display den GRF in das Bild mischt.
Zitat von meganetmeganet schrieb:Generell soll der Jupiter zur Zeit gut zu sehen sein. =Mai 2018
Man kann Jupiter sehr gut am Morgenhimmel sehen.
Allerdings steht er, wie alle Planeten, außer Venus, sehr niedrig am Horizont.
Zitat von meganetmeganet schrieb:Die Abplattung des Jupiters können Hobbyastronomen aber nicht wahrnehmen, oder doch?
Ich wage mal zu behaupten, daß zumindest hier in unseren Breitengraden die Atmosphäre da einen Strich durch die Rechnung macht.
Zitat von meganetmeganet schrieb: Aber wenn er mir sagt, dass da Streifen sind und vielleicht der GRF, dann bin ich zufrieden
Die Wolkenbänder kann man auch durch ein kleines Teleskop/Spektiv erkennen.


melden

Warum ändert sich nichts beim Jupiter?

18.07.2018 um 08:28
zwölf neue jupitermonde entdeckt

https://science.orf.at/stories/2924945/
Milliarden Lichtjahre vermögen die Astronomen heutzutage mit ihren Teleskopen ins All zu blicken, so gesehen ist es schon erstaunlich, dass es auch noch in unmittelbarer Nachbarschaft der Erde Neues zu entdecken gibt.
Was letztlich daran liegt, wie sich Objekte im Weltall zu erkennen bzw. eben nicht zu erkennen geben.
spekulation: vielleicht sieht es genau so bei der suche nach extraterrestrischem leben / intelligenz die aus: man blickt in die ferne, versucht an die grenzen des bekannten universums und darüber hinaus zu kommen... dabei ist vielleicht das neue, überraschende brreits vor der eigenen nase.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Astronomie: Der Amateur-Astronomie-Thread
Astronomie, 2.135 Beiträge, am 09.04.2024 von SomertonMan
herati am 20.02.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 104 105 106 107
2.135
am 09.04.2024 »
Astronomie: Planetenfotografien
Astronomie, 995 Beiträge, am 09.05.2022 von cpt_void
shaiara am 22.02.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 47 48 49 50
995
am 09.05.2022 »
Astronomie: Fahrplan für Sterngucker
Astronomie, 121 Beiträge, am 13.05.2022 von cpt_void
Befen am 11.09.2011, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
121
am 13.05.2022 »
Astronomie: Extrem langsamer Satellit?
Astronomie, 20 Beiträge, am 29.08.2021 von Helljumper
Verwunderter am 20.06.2021
20
am 29.08.2021 »
Astronomie: Atacama Large Millimeter/submillimeter Array (ALMA)
Astronomie, 5 Beiträge, am 22.07.2021 von therealproton
therealproton am 13.03.2013
5
am 22.07.2021 »