weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mond

72 Beiträge, Schlüsselwörter: Mond, Sonnenfinsternis
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 11:30
Hanfried schrieb:dass der Mond die Sonne bei einer totalen Sonnenfinsternis genau verdeckt und nicht kleiner oder größer ist.Kann mir das mal jemand erklären?
sie gehören zusammen


melden
Anzeige
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 11:33
@Hanfried
Hanfried schrieb:Beide Verhältnisse betragen 395. Kann dies ein Zufall sein? Was hat das zu bedeuten?
Das hat nix zu bedeuten.
Zudem muss der Mond etwas größer erscheinen, sonst wäre eine Sonnenfinsternis nur eine Sekunde und nicht mehrere Minuten. Maximal sind es 5~6 Minuten (?) Bei Jupiter/Io sind es 7 Minuten (wenn ich mich nicht verrechnet habe) ist also nicht so ungewöhnlich.
Hanfried schrieb:Die zwei Planeten scheinen abwechselnd auf die Erde, einer während der Nacht
Neumond gibts bei dir nicht?
Hanfried schrieb:Es gibt kein weiteres Beispiel eines solchen Phänomens in unserem Solarsystem
Natürlich beleuchten die Monde von Jupiter und Saturn auch dessen Nachtseite. Warum auch nicht?
Hanfried schrieb:Die Frage ist, wenn der gegenwärtige Satz an Bedingungen nicht von der Natur erreicht werden kann
Wer behauptet das das nicht geht?
Hanfried schrieb:Er ist zu groß für einen Satelliten
Ganz offensichtlich ist das Falsch.
Hanfried schrieb:Der Mond jedoch ist unnatürlich groß für einen Satelliten. Er ist zu groß im Vergleich zu seinem Elternplaneten
Ja, er ist sehr groß. Aber wer behauptet das er _zu_ groß ist? Und mit welcher Begründung?
Jupiter hat drei Monde die größer sind. Saaturn einen.
Und bei Pluto/Charon ist das Verhältnis noch extremer.
Hanfried schrieb:Die zwei Planeten scheinen abwechselnd auf die Erde
Teile deines Posts sind doppelt. Duch ständige Wiederholung wirds auch nicht wahr.
Hanfried schrieb:Am 20. November 1966 photographierte das amerikanische Erkundungs-Raumschiff Orbit 2 verschiedene pyramidenartige Strukturen 46 km oberhalb der ruhigen See.
Das glaub ich wenn ich die Bilder sehe.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 11:38
@Mondläufer
Mondläufer schrieb:Wenn er sich aber um sich selbst dreht, müssten doch eigentlich alle Seiten irgendwann der Erde zugewandt sein, oder hab ich das falsch?
Wenn jemand in 10 Sekunden um dich rumläuft und sich in diesen 10 Sekunden auch einmal um sich selbst dreht, relativ zum Zimmer, siehst du auch immer nur eine Seite von Ihm.
Probiers aus.


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 11:42
@Hanfried
Hanfried schrieb:dass der Mond die Sonne bei einer totalen Sonnenfinsternis genau verdeckt und nicht kleiner oder größer ist
Der Mond ist(scheint) manchmal kleiner, das ergibt dann eine Ringförmige Sonnenfinsternis.
Und machmal größer, dann ist die Größe des Kernschattens (=Zet der totalen Finsternis) größer/länger.


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 13:21
@zodiac68
zodiac68 schrieb:Wenn jemand in 10 Sekunden um dich rumläuft und sich in diesen 10 Sekunden auch einmal um sich selbst dreht, relativ zum Zimmer, siehst du auch immer nur eine Seite von Ihm.
Probiers aus.
Wenn ich mich aber mitdrehe, was die Erde ja auch macht und ich an allen Seiten Augen habe(Nordhalbkugel,Südhalbkugel,westliche und östliche Länder)! Dann komm ich doch gar nicht drum herum, dass ich auch mal die andere Seite sehe!
Man sieht ja überall auf der Erde, die gleiche Seite. Das kapier ich nicht!!!


melden

Der Mond

18.12.2012 um 14:20
@Mondläufer
Vielleicht hilft dir dieser Link weiter - http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/10/08/der-mond-dreht-sich/ - mit Bild und ausführlicher erklärt als bisher. Besser als @zodiac68 hätte ich es auch nicht gekonnt, doch weil das nicht genügt ...


melden

Der Mond

18.12.2012 um 14:22
@Mondläufer
Probier es doch mal aus, nimm einen Kürbis und eine Mandarine, Nimm einen Stift und mach ein Kreuz auf eine Seite der Mandarine (das ist dann die erdnahe Seite des Mondes). Dann bewegst du die Mandarine in einer Umlaufbahn um die Erde und drehst sie bei einem Umlauf einmal um die Achse.

Halt mal nach einer halben Umrundung an, und schau wohin das Kreuz zeigt.


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 14:34
Mondläufer schrieb: Hab das auch schon mal mit zwei Bällen nachgespielt und bin auch da zum Ergebniss gekommen, dass alle Seiten sichtbar wahren!
lass die erde um den mond rotieren, und du siehst die rotation des mondes


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 14:43
Mondläufer schrieb:Wenn ich mich aber mitdrehe, was die Erde ja auch macht und ich an allen Seiten Augen habe(Nordhalbkugel,Südhalbkugel,westliche und östliche Länder)! Dann komm ich doch gar nicht drum herum, dass ich auch mal die andere Seite sehe!
Man sieht ja überall auf der Erde, die gleiche Seite. Das kapier ich nicht!!!
der mond schaut sich die erde an, mal weiter oben (im winter) mal weiter unten (im sommer)


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 14:57
hier schau mal, auch das sehe ich in ägypten
http://www.wetteronline.de/Aegypten.htm

25grad
verstößt das nicht gegen das grungesetz hier in deutschland, welches besagt
dass jetzt eine 25 grad herrschen


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 14:57
ups bitte löschen, falscher thread lol


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 18:36
@Mondläufer
Mondläufer schrieb:Wenn ich mich aber mitdrehe, was die Erde ja auch macht und ich an allen Seiten Augen habe(Nordhalbkugel,Südhalbkugel,westliche und östliche Länder)! Dann komm ich doch gar nicht drum herum, dass ich auch mal die andere Seite sehe!
Nein, du wirst nie die Rückseite sehen, wie kommst du auf die Idee, wie soll das gehen?

Bitte auch beachten das der Mond etwa 100mal weiter weg ist als sein Durchmesser ist. Der Mensch der um dich rumläuft ist also etwa ~50 Meter entfernt. (Du kannst ja meine 10-Sekunden auf 10-Minuten ändern wenn dir das jetzt zu schnell ist.)


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 18:45
Mondläufer schrieb:Wenn ich mich aber mitdrehe, was die Erde ja auch macht und ich an allen Seiten Augen habe(Nordhalbkugel,Südhalbkugel,westliche und östliche Länder)! Dann komm ich doch gar nicht drum herum, dass ich auch mal die andere Seite sehe!
Man sieht ja überall auf der Erde, die gleiche Seite. Das kapier ich nicht!!!
Die Schulkrise ist heftiger als allgemein angenommen :(


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 18:50
zodiac68 schrieb:Bitte auch beachten das der Mond etwa 100mal weiter weg ist als sein Durchmesser ist. Der Mensch der um dich rumläuft ist also etwa ~50 Meter entfernt.
was spielt die entfernung da für eine rolle?


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 18:54
@oneday
oneday schrieb:was spielt die entfernung da für eine rolle?
Eigentlich keine. Aber vielleicht denkt @Mondläufer das er nur den Hals lang genug machen muss um ums Eck zu gucken.


melden

Der Mond

18.12.2012 um 19:00
Man sollte in dem Zusammenhang auch einmal auf das Phänomen der gebundenen Rotation hinweisen.
Wikipedia: Gebundene_Rotation
Hierfür kann man auch wieder Pluto und Charon anführen, die sich sogar gegenseitig immer nur eine Seite zeigen.


melden
Mondläufer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mond

18.12.2012 um 22:40
@Resi_n
Danke für den Link!
Habs jetzt verstanden! Hatte eine andere Vorstellung von der Mondrotation!

@Branntweiner
Ich bin 32 Jahre alt und leite ein erfolgreiches Unternehmen, ich glaub mit der Schulkrise hab ich mal so rein gar nichts am Hut! In meiner Schulzeit gab es die Krise noch nicht!


melden

Der Mond

19.12.2012 um 09:56
Hanfried schrieb:Die zwei Planeten scheinen abwechselnd auf die Erde, einer während der Nacht, der andere während des Tages.
Der Mond ist ein Planet?
Die Sonne ist ein Planet?

So eine Aussage kommt von einem "Wissenschafter"? Da weiß man ja, was man von solchen Aussagen zu halten hat...
Branntweiner schrieb:Die Schulkrise ist heftiger als allgemein angenommen
q.e.d.


melden

Der Mond

19.12.2012 um 10:28
Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass der Mond die Erde auch am Tag beleuchten kann.


melden
Anzeige

Der Mond

19.12.2012 um 11:48
Mondläufer schrieb:in meiner Schulzeit gab es die Krise noch nicht!
offensichtlich doch...


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden