weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 22:53
@chen
und hier greift deine argumentation eindeutig zu kurz.
klima ist nicht regional

buddel


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 22:56
Wie in allen Dingen muss eine entscheidende Frage die Grundlage all unserer Überlegungen bilden:

"CUI BONO?"

"WEM NÜTZT ES?"

Lassen wir uns, und damit möchte ich vorwiegend @chen ansprechen, auf folgendes Gedankenspiel ein:

Der Klimawandel wird allgemein und universal als wissenschaftlich erwiesene Tatsache akzeptiert. Überregional und übernational. Die Kunde von der drohenden ( immer noch rein fakultativen ) Gefahr wird in die entlegensten Winkel der Welt getragen.

Welchen Nutzen können wir aus dieser Erkenntnis ziehen? So wie ich die Lage zu überblicken vermag, wären die Weichen bereits gestellt und nur ein nahezu nicht menschenmöglich schnelles Reagieren könnte die drohende Katastrophe noch in Teilen abwenden.

Was brächte uns also diese Erkenntnis? Ein Erlahmen/Erliegen des öffentlichen Lebens?

Niemand würde sich mehr trauen ein Auto zu besteigen. Elektrizität würde in solch minimalen Dosen limitiert, dass ein Aufrechterhalten der gesellschaftlichen Ordnung kaum mehr möglich wäre.

Ist das die Art und Weise mit der auf den Klimawandel reagiert werden sollte?

Hysterien haben es an sich nicht koordiniert werden zu können. Der Schaden, den eine solche allgemeine "awareness" stiften könnte, könnte unter Umständen den Nutzen um ein vielfaches übersteigen.

Oder um es kurz und knackig zu sagen: "WIR SIND VERLOREN!!!!" :cry: :shot:


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 22:58
@Helenus
die erkenntnis?
ist sie nicht selbst erstrebenswert?

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:00
@Helenus
@buddel
@chen

Ich für meinen Teil werde einfach so weiter leben wie bisher und mich nicht verrückt machen von wegen Katastrophen biblischen Ausmaßes und so weiter leben wie bisher und abwarten was passiert. Mehr können wir eh nicht tun.
Wozu gibt es denn einen Klimagipfel nach dem anderen und bei keinem kommt etwas dabei raus? Sogar die "Großen" können bis jetzt nicht viel tun.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:00
aber sonst, ja:
wir sind verloren

echt

buddel


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:00
@buddel

Die Erkenntnis, um der Erkenntnis willen ( also als reinen Selbstzweck ) hat im Laufe der Menschheitsgeschichte sehr selten erbauliche Früchte getragen :Y:

Es muss nach dem Verhältnismäßigkeitsprinzip abgewogen werden. Was nicht heißt, die Hände in den Schoss zu legen.

Doch müssen wir uns fragen, ob eine weltweite Hysterie als ertragbar angesehen werden kann und darf.


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:02
buddel schrieb:und hier greift deine argumentation eindeutig zu kurz.
klima ist nicht regional
Hm, so ganz verstehe ich das nicht, oder du hast mich missverstanden.

Der Klimawandel hat überall Konsequenzen, um unterm Strich auf jeden Fall negative.

Gerade für Entwicklungsländer ist das eine Katastrophe, weil die von Extremwetterereignissen und der Erwärmung allgemein viel stärker beeinflusst werden. Wenn es hierzulande mal sehr trocken ist, muss der Bauer halt wässern oder im Extremfall fällt die Ernte aus und der Großhändler muss sich sein Mehl halt woanders herholen und es wird für den Kunden 5 cent teurer.

Das einzige, was ich ausdrücken wollte, ist dass ich durchaus verstehen kann, wenn manchen Menschen hierzulande der Klimawandel egal ist, weil sie nur die höheren Temperaturen mitbekommen und ihnen die anderen Menschen auf der Welt und die Natur egal sind. Ich persönlich gehöre nicht dazu.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:03
@BlackPearl
und ich werde nicht aufgeben in den gremien dazu stellung zu beziehen und flagge zu zeigen.
in gremien und privat, nicht immer nur ja sagen, kurz nachdenken

buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:06
@chen
somebody told, dass es ja auch palmen an der nordsee gäbe n stuff.
das ist nicht witzig und (wenn es denn so kommen würde) hätte sicher schreckliche auswirkungen anderswo

buddel


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:08
Da wir uns, Damen und Herren, langsam dem Ende dieser Disputation nähern, möchte ich ein paar letzte Wort an euch richten.

Zum einen möchte ich den Mitdiskutanten für eine erbauliche und faire Diskussion danken

@buddel
@chen
@BlackPearl

Zum anderen möchte ich eine abschließende Würdigung unseres Falles vornehmen:

Klimawandel, ein Begriff, tausend Facetten!

Man kann ihn zum Dogma erheben und an ihn glauben. Und man kann es sein lassen.

Man kann ihn wahrnehmen und sein Handeln entsprechend ausrichten. Man kann ihn allerdings auch ignorieren und weiterleben wie bisher.

Gibt es hierbei ein Richtig und ein Falsch?

Das wage ich zu bezweifeln. Wer kann absehen, wohin es mit unserem Planeten geht? Wo heute Land ist, kann morgen Wasser sein und umgekehrt.

Die Menschheit reist zum Mond. Vielleicht erschließt man dort bald Lebensraum? Wahrlich, um dieses Bild zu bemühen, es steht in den Sternen! Und das ist auch gut so.


Was ich euch allen zurufen möchte: "Nolite timere!" Habt keine Angst!


Wir alleine können die Welt nicht retten, aber sie ein Stück weit verbessern.

Wir können nicht alle Wunden dieser Welt heilen, aber wir können entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist.

In diesem Sinne

Euer Helenus :Y:


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:10
Kann ich jetzte eigentlich das Ding mit Einzeilern vollpumpen und euch damit den Abschlussbeitrag verweigern?

:troll:


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:10
@chen
Tu Du es, oder ich machs :D


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:11
@Helenus
@buddel
@chen

Auch ich möchte mich bei euch für den schönen Abend bedanken, es war alles in allem zwar etwas steif, aber trotzdem recht unterhaltsam.

Ein letzter Satz zum Thema: Abwarten und Tee trinken ;)

In diesem Sinne.

Gute Nacht


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:13
jetzt,
wo ich mir nachschlag an bier geholt habe
wollt ihr schwuchteln diese abgefuckte diskussion noch mal durch ein abschiedsmedley aufwerten?

oh, fuck

zu meinen zeiten hätt´s das nicht gegeben
aber da hatten wir ja auch noch einen "sommer"


versager

buddel


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:14
Was zu sagen übrig bleibt: Was immer wir tun, wir können nur begrenzt in das eingreifen, was eine höhere Macht, die Vorsehung oder wie auch immer man es nennen möchte, uns als Schicksal bereitet hat.

Was wir allerdings tun können und müssen ist folgendes: Gleich wie hoch die Wellen des Schicksal über uns zusammenschlagen, übt Mildtätigkeit und gedenkt dem anderen als Mitmenschen :Y:

Diese innere Haltung wird euch keine Wissenschaft der Welt abnehmen.

Und doch, ich korrigiere mich, wir können die Welt retten: indem wir Menschen sind und bleiben!

In diesem Sinne

Helenus


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:15
@Helenus
zeig uns deine nacktgalerie
oder dein wort (hihi) hat kein gewicht (hihi) mehr

buddel


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:16
@Helenus

Bei deinen Beiträgen kommen mir die Tränen der Rührung ^^


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:16
so soll es sein :D@BlackPearl


melden

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:17
Eigentlich wollte ich noch ganz viel schreiben und auch auf Dinge wie der 15-jährigen Pause eingehen :D

Aber wahrscheinlich wäre das auch zu langweilig, da man da viel mit Statistik und Mathe argumentieren muss. Daher nur ganz kurz für Interessierte: http://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-globale-erwaermung-stoppte-1998

Ok, ich schreibe schonmal meinen Abschlussbeitrag.

Danke an alle Mitstreiter!

Also, ich fand die Diskussion trotz meines holprigen Anfangs und der Themenspringerei eigentlich ganz spannend und interessanter als ich dachte. Auch wenn es manchmal schwierig war, bei einer Linie zu bleiben. Vielleicht auch mein Fehler.

Also, im wesentlich habe ich alles gesagt was ich sagen wollte. Ich habe eigentlich keinen Zweifel, dass der Klimawandel echt ist und zu gut 100% menschengemacht. Dazu gibt es sehr viele Studien, ich kenne einige der Forscher persönlich und weiß, wo der Hase läuft. Allerdings ist mir natürlich auch bewusst, dass diese persönliche Erfahrung den meisten Lesern nichts bringt.

Trotzdem sollte man sich klar machen, dass man nicht pauschal den menschengemachten Klimawandel ablehnen kann ohne Verschwörungstheorien zu bedienen. Denn wenn praktisch alle Forscher klar eine Meinung vertreten, müsste man schon große Verschwörungen auspacken um ihr Verhalten zu erklären. Wer das will, bitteschön.


Der andere Aspekt der Diskussion war die Folgen des Klimawandels und was wir konkret dagegen tun können. Das finde ich als Thema eigentlich sehr viel anspruchsvoller. So genau weiß ich selbst nicht, was ich davon halte. Ich denke, im wesentlich ist eher der Staat gefordert als jeder einzelne selbst - ich denke einfach, das letzteres schlicht nicht funktioniert, da wir alle Menschen sind.

Maßnahmen des Staates sind aber immer auch mit Einschränkungen verbunden und viele reden da schnell von Demokratiedefiziten. Leider habe ich nur noch 77 Sekunden für diesen Beitrag. Waaaaahhh!!


melden
Anzeige
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Allmystery Brawl 2013 - Halbfinale 1 - Klimawandel

23.11.2013 um 23:17
Fakten berühren unseren Geist, die Liebe jedoch unser Herz :)


Ich danke euch @chen
@BlackPearl
@buddel


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden