Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

28 Beiträge, Schlüsselwörter: Coa 2017, Obrien, Eschütze

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

11.05.2017 um 20:35
Damit hätten wir E.Schütze Pro Globalisierung und Obrien Contra Glibalisierung. Ich fasse gleich nochmal alles zusammen. Ich gebe morgen den Startschuss um 20 Uhr :)


melden

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

11.05.2017 um 20:57

Achtelfinale 1: E.Schütze vs Obrien



Globalisierung - Internationale Zusammenarbeit zum Wohle Aller oder Verwässerung nationaler Identitäten zum Wohle der Konzerne?



E.Schütze vetritt die Pro Position zur Globalisierung



Obrien vertritt die Gegenpositionund ist gegen die Globalisierung 



Das Match startet morgen, den 13.05.17 um 20 Uhr



Nachtruhe: 01:00 bis 13:00



Modus: Topic Twist (unter dem Vorbehalt, dass E.Schütze zustimmt)




Die Juroren werden noch ausgewählt.





Ich gebe morgen den Startschuss.



melden

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

11.05.2017 um 22:19
Damit stehen die Juroren für dieses Match fest:

@NeonMouse
@LOleander
@Destructivus
@gardner


melden

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

12.05.2017 um 19:29
@E.Schütze hat sich nicht mehr gemeldet bzgl des Modus. Also letzter Aufruf für Topic Twist, ansonsten wird es ein Classic Clash :) Ich gebe in genau 31 Minuten den Startschuss 


melden

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

12.05.2017 um 20:00
Los geht die wilde Fahrt! Der Clash geht bis morgen, 20:00 Uhr und wir nach dem klassischen Clash-Muster ohne Spezialregeln stattfinden!

Zur Sicherheit hier nochmal Auszüge aus dem Regelwerk: 

• Ein Beitrag darf maximal aus 2.500 Zeichen bestehen (Leerzeichen miteinbezogen). Ein Verstoß wird pro regelwidrigem Beitrag mit 10 Maluspunkten geahndet 

• Zitierte Textabschnitte des Kontrahenten zählen nicht zu den Zeichen, die gezählt werden. Zitate aus fremden Quellen dagegen schon. 

• Zum Zählen der Zeichen oder Wörter soll folgendes Tool benutzt werden: http://www.woerter-zaehlen.net/ 

• Geclasht wird nach dem Tennis-Prinzip. Das heißt, die Teilnehmer schreiben abwechselnd Beiträge. Zwei Beiträge direkt hintereinander zu schreiben ist regelwidrig und wird mit 20 Maluspunkten geahndet

 • Wenn Teilnehmer A, nachdem Teilnehmer B einen Beitrag geschrieben hat, nach 60 Minuten noch keinen Beitrag verfasst hat, dann darf Teilnehmer B einen Beitrag verfassen. Nach weiteren 60 Minuten noch einen usw. Diskussion: CoA 2017 - Regelwerk

Wir wünschen @Obrien und @E.Schütze einen erfolgreichen und aufschlussreichen Clash!

Viel Spaß!

*anpfeiff*


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

12.05.2017 um 21:32
Nur wenige Begriffe sind in der Lage eine politische Debatte derartig zu polarisieren wie dieser Begriff.
Nur wenige Begriffe werden derartig inflationär gebraucht.
Und nur wenige Begriffe sind so schwammig wie das Wort Globalisierung.

Ähnlich wie das derzeitige Lieblingsthema unserer Neuland-Entdecker Digitalisierung ist die Globalisierung ein Produkt des Zeitgeistes, allmähliche Entwicklungen die schon seit Generationen anlaufen als plötzliche und revolutionäre Ereignisse zu vermarkten, denn auch wenn uns das Gefühl vermittelt wird, das es die Globalisierung erst seit Eröffnung von Starbucks in der Innenstadt gibt, findet Globalisierung statt seit unsere Vorväter in Europa beschlossen haben, die Welt untereinander aufzuteilen. 


In seiner Theorie des komparativen Kostenvorteils beschreibt der Ökonom David Ricardo bereits anfang des 19. Jhr, die geradezu zwingende Notwendigkeit und Unvermeidbarkeit eines Welthandels da jedes Land bestimmte Wettbewerbsvorteile hat, somit ein Gut preiswerter herstellen kann und sie auf dem Weltmarkt gegen benötigte Güter tauscht. Es leuchtet ein, das Ghana deutlich bessere Vorrausetzungen für den Kaffeeanbau aufweist als Island, während Island aufgrund seiner reichlich vorhanden geothermischen Energiequellen, ein hervorragender Standort für die Aluminium-Industrie ist.


Globalisierungs- (und Niedriglohn-)befürwortern dient Ricardo auch heute noch als Begründung für die Notwendigkeit einer immer weiter fortschreitenden Globalisierung und das obwohl es mehr als genug Gründe gibt, eine allumfassende Globalisierung abzulehnen.

Die Einschränkung wirtschaftlicher Vielfalt: Globalisierung fördert Monokulturen: Indonesien holzt seine Regenwälder für Palmölplantagen ab, afrikanische Länder bauen vermehrt Cash-Crops an um sie auf dem Weltmarkt zu verkaufen, werden ihrerseits von Billigstimporten aus der EU überschwemmt, was die einheimische Landwirtschaft zerstört, was tradierte Lebensmodelle aufweicht oder gar beseitigt und nebenbei eine Gesundheitsgefahr darstellt:

p1080708.jpgitokNRv5vtgK
Quelle 1
Quelle 2

Globalisierung der Umweltprobleme: ein "komparativer Kostenvorteil" ist die Umweltgesetzgebung, bzw. das Fehlen einer solchen. Damit wir billig bei Primark einkaufen können, werden in China Flüsse und Reisfelder vergiftet, für viele arme Reisbauern sind die in den künstlichen Tümpeln lebenden Fische und Kleinkrebse oft die einzige Proteinquelle, aber die ist zunehmend durch Azofarbstoffe bedroht.

menschkleidungbild104 v-ARDFotogalerie
Quelle 3


melden

CoA 2017 AF1 - E.Schütze vs. Obrien

13.05.2017 um 20:00
Feierabend! Da E.Schütze keinen Beitrag abgegeben hat, ist @Obrien in der nächsten Runde! Herzlichen Glückwünsch!


melden


Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen
176 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt