Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Windows, Linux, Betriebssystem, OS
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:09
Hallöle!

Ich hab nen Rechner mit AMD 4X925, oder so. 4GB Speicher.. .

Ich interessiere mich für Linux.

Man kann warscheninlich nicht sagen, Linux is besser oder Win7 is besser, und man kann vielleicht auch nicht sagen, Ubuntu is besser als Debian und andersrum.

Ich hab schon gegoogelt, aber bin weiter verwirrt.

Ein Kollege, der selbständig ist, benutzt Debian und ist hochzufrieden damit. Man muß sagen, dass er sich nicht....überhaupt garnicht mit seinem Kasten auskennt. aber er als Laie ist zuzfrieden.

Ich interessiere mich da schon mehr für die Vorgänge im Programm, bin trotzdem Laie.

Wie ist das mit der Installation von Peripherie, sprich meiner tollen TV-Karte?`

Und wie ist es sonst so?

Vorteile Debian, Ubuntu, Nachteile Debian Ubuntu?

Ich hab mal mit seinem Rechner gearbeitet, war gewöhnungsbedürftig.


Na, Tipps?

Dann danke!


melden
Anzeige

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:10
nimm win 7


melden
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:12
@Creizie
Grund bitte, sonst wertlos


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:20
@gereinigt78


weiil windows momentan einfach am besten entwickelt ist


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:21
Bei Debian würde ich ein wenig warten, die nächste stabile Version kommt in den nächsten Wochen. Vorteil: wenn es läuft, ist es ein paar Jahre ohne Wartung (nur Sicherheitsupdates) problemlos. Nachteil: keine Software wird modernisiert.

Als Einstieg ist Linux Mint sicher interessant. Es gibt zwei Versionen, eine basiert auf Ubuntu, eine basiert auf Debian Testing (das System wird laufend aktualisiert).

Vorteil von Linux Mint: alle nicht freien Treiber werden mitgeliefert

Linux Mint Ubuntu basiert:
man hat ein ziemlich stabiles System, muss aber alle sechs Monate neu installieren, wenn man neueste Software haben will

Linux Mint Debian basiert:
man hat laufend ein ziemlich aktuelles System, alle Software wird laufend aktualisiert. Nachteil: manchmal kann es rupfen (aber sehr, sehr selten)

Mein Favorit ist Aptosid: es basiert auf Debian Unstable und es ist unglaublich performant. Problematisch kann sein: es werden keine nicht freien Treiber ausgeliefert (muss man selber installieren) und da neue Software von Debian Unstable geholt wird, kann es auch mal zu Fehlern kommen. Empfehlenswert für Leute, die sich mit Linux schon ein wenig auskennen.

Links:
http://www.linuxmint.com/
http://aptosid.de


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 20:47
Wer nicht weiss, ob er Windows 7 oder Linux nehmen soll, sollte vermutlich besser bei Windows 7 bleiben.

Ist nicht böse gemeint, aber Linux/Unix ist schon eine etwas andere "Welt". Was man mit Win 7 machen kann, kann man meist auch mit Linux machen. Bei manchen Dingen ist der Aufwand unter Linux dafür allerdings etwas grösser und manchmal muss man auch ein paar Einschränkungen beim Funkionsumfang der Geräte unter Linux in Kauf nehmen.

Ich würde deshalb mal die Installation einer virtuellen Maschine empfehlen. Dann kannst Du ohne Risiko mal etwas mit Linux rumspielen und schauen, ob das etwas für Dich ist.

Emodul


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:04
@gereinigt78
Mach dir einfach ne zweite Partition und installier testweise die Linuxversion deiner Wahl drauf.
Arbeit einfach nen paar Tage damit, is nämlich alles ne reine gewöhnungs- und "gefühlssache".

Was die Kompatibilität mit Geräten betrifft hatte ich mit Win7 genauso wie mit Linux nur ein Problem, keins wollte mein Handy erkennen. Für Windows hab ich nen Treiber gefunden, für Linux nicht.

Wenn du mit beidem glaich gut klar kommst, ists nur die frage wofür du den Rechner nutzen willst.
Willst Zocken? Nimmer Windows7, denn da läuft alles.
Willst Arbeiten? Nehm Linux, gerade rechenaufwändige Sachen laufen da (über die CPU) immer noch nen Tick besser.

Edit:
HALT, STOP! ^^
Hab ich ganz vergessen!
Gerade bei Linux wars nen Grauß ne ATI Grafikkarte zu installieren!
Da ich Linux nur auf meinem zweiten Rechner laufen habe (bei dem ich nix grafischaufwändiges laufen lass ^^), hab ich keine Ahnung wies inzwischen ausschaut.


melden
NeoAge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:08
Windows 7


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:19
Hallo,

also ich würde Dir empfehlen mal eine Ubuntu oder Kubuntu Live CD auszuprobieren. Du kannst das System direkt von der CD booten, ohne irgendetwas installieren zu müssen, um dir das System und die beiden Benutzeroberflächen mal anzugucken.

Eine klare Empfehlung kann ich Dir nicht geben, da es davon abhängt, was du genau mit dem System vorhast. Ich kann Dir nur sagen, dass Windows für Audio/Midi Bearbeitung deutlich unkomplizierter ist.


melden
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:25
Und wie sieht es mit dem Thema Internetsicherheit aus? ALso Viren Trojaner, Würmer?

Ich denke, die absolute Mehrheit benutzt WIndows, deswegen glaube ich, wird mehr Schadsoftware für WIndows geschrieben. Liege ich da richtig?

Ist der Aufwand, Schadsoftware von WIndows fern zu halten höher als bei Linux?


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:31
@gereinigt78
Klar ist der Aufwand höher. ^^
Für Linux gibts im Prinzip keine Viren.

Bei Windows7 einfach die Firewall an und nen Virenprogramm im Hintergrund laufen lassen. ^^


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:32
Bei Win7 empfehle ich auch noch das Anlegen eines normalen Benutzers ohne Administratorenrechte, mit dem ausschließlich ins Internet gegangen wird. Damit müssten 99,9% aller Schadprogramme ins Leere laufen.


melden
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:32
@xxstyxx
Tja, und da hat man die Qual der Wahl...G-Data, Kaspersky, und Co....


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:35
@voidol
Bei Win7 is es inzwischen so ähnlich wie bei Linux.
Der eigentliche Benutzer mit dem man sich anmeldet ist nicht direkt der Administrator.
Bestimmte Dateien und Ordner können garnicht geändert werden ohne dass man die Administratorenrechte "benutzt".
Und selbst dann fragt Win7 gefühlte 15 mal nach obs auch ok geht. ^^


melden
gereinigt78
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:36
Ich muß sagen, ich mag WIn 7. Aber der Kollege schwärmt von seinem Linux, aber er interessiert sich nicht dafür, arbeitet nur damit, ist eben ein Super-Laie.

Ich hingegen bin auch Laie, aber ich interessiere mich für die Technik.


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:37
@gereinigt78
Scheiß auf ne teure Virensoftware.
Wenn man sich mal die Testberichte anschaut (und damit mein ich nicht die aus der Computer Blöd) dann merkt man schnell dass die garnicht soviel mehr hermachen als manche Freien Tools.

Edit:
Wie gesagt, mach dir ne zweite Partition und test es ein paar Tage.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:41
xxstyxx schrieb:Bei Win7 is es inzwischen so ähnlich wie bei Linux.
Der eigentliche Benutzer mit dem man sich anmeldet ist nicht direkt der Administrator.
Bei mir war/ist er's. Win7 Pro.


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:43
@voidol
Ok, bei der Home ists dann eben so.
Hab keinen Grund gesehen mir die Pro zu kaufen.


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:44
Ja, genau so sieht es aus.

Der Aufwand bei Linux ist gleich Null, da du kein Antiviren Programm oder ähnliches brauchst. Es gibt zwar wenige Viren für Linux, aber die Chancen sich so einen einzufangen sind äußerst gering.

Es ist schon lange her, dass ich Ubuntu bzw. Linux eine Zeit lang benutzt habe. Ich war eigentlich recht zufrieden. Aber wie Emodul schon geschrieben hat, hat man bei manchmal mehr Aufwand Dinge zum laufen zu bringen. Man sollte auf jeden Fall gewillt sein sich mit dem System etwas auseinanderzusetzen.

Am Wichtigsten ist es zu wissen, was Du genau mit dem Computer machen willst.


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 21:46
@xxstyxx
Die Pro war beim Laptop gleich dabei. Erster User: Adminrechte. Möglich, dass er am Anfang - wie Ubuntu mit seinem sudo - nach dem Passwort gefragt hat, da will ich mich jetzt nicht drauf festbeißen.

Aus alter Gewohnheit habe ich mir den zweiten eingeschränkten Nutzer angelegt, und da läuft dann halt die Trennung komplett (wie auch früher mal bei w2k noch).


melden
392 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Trojaner entfernen34 Beiträge