Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

52 Beiträge, Schlüsselwörter: Windows, Linux, Betriebssystem, OS
namin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:37
Ich muss bei Win XP bleiben weil meine Soundsoftware nur auf max. XP läuft.

Hab früher viel mit SuSE Linux ab 6.0 gearbeitet und das war OK.

VG


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:38
Creizie schrieb:weiil windows momentan einfach am besten entwickelt ist
Ja,besonders für das Einnisten von Viren,Würmern und Trojanern und anderen Spyprogrammen


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:39
hab mich vor etwa einer woche auch mal an linux gewagt, war glaub ich die neuste version von ubuntu, hab es aber sofort wieder bereut, linux installiert zu haben
die ganze bedienung war für mich ziemlich ungewohnt und kompliziert, die installation eines programmes war auch nicht ganz einfach, ungefähr so, als würde man ein programm über cmd installieren
die benutzeroberfläche hat mir auch nicht sehr gut gefallen, hat mich etwas an das interface eines handys erinnert
ich kann dir nur empfehlen bei win7 zu bleiben, bei linux hast du mMn nur den vorteil, dass das problem mit den viren wegfällt


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:42
@Warhead

schon mal was von antvirenprogrammen gehört


melden
namin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:45
Das Problem mit Vieren fällt bei Linux nicht weg. Es liegt halt daran das MS Windows viel weiter verbreitet ist, und daher Programmis,ScriptKiddies,Hacker sich nun mal auf so ein System stürzen.

VG


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:54
@Creizie
Ach nein...im Ernst??
Es spricht noch mehr für Linux,eine sehr rege Netzgemeinde die sich gegenseitig hilft,kenn ich bei MS nicht,da wird man von oben herab angepflaumt...wenn man überhaupt eine Antwort bekommt.


melden
namin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:56
Die Geräteconfig macht über der Console doch erst richtig Spaß. 14" Röhrenmoni, schwarzer Hintergrund und weiße Schrift joe aufrufen und MidnightCommander, wau.....


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

30.12.2010 um 23:57
@Warhead

mir wurde bisher immer geholfen mit windows


melden
namin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 00:11
Win 7 hab ich mal installiert und muss sagen, ist nichts wenn Du eh externe Software nutzen willst oder mußt. Unix-Varianten gibts für lau im Netz und die taugen auch was. Z.B. Mint

http://www.linuxmint.com/


melden
namin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 00:34
Sorry @Warhead

hatte dein post von Seite 1 übersehen. *brilleaufsetz*


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 02:15
bin zwar selber mac user, aber wenn du nur die wahl zwischen linux und windows auf nem desktop hast, würde ich definitiv windows nehmen.

auf nem server immer eher linux/unix aber auf nem heimrechner biste mit windows einfach besser dran :ok:


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 03:13
@dns
Eher Arm ab als besser dran...wann stürzt Linux denn mal ab??Man fliegt in den Urlaub,man kommt zwei oder gar drei Wochen später wieder und der Rechner läuft und läuft und läuft...während sich Win in der gleichen Zeitspanne schon zwanzigmal hingehangen hat


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 07:51
@Warhead
Hast schon gelesen dass es um Win7 geht oder?
Also mal sehen, hab Windows 7 nu über ein halbes Jahr auf dem Rechner.
Abstürze? keine
Allgemeine Systemprobleme? keine
Viren, Trojaner, etc? keine
Kompatibilitätsprobleme? keine

Wenn man nicht ganz dämlich ist, hat man mit Win7 keinerlei Probleme.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 11:18
Ok dann bin ich eben ganz dämlich :D

Ich hab nämlich Kompatibilitätsprobleme mit meinem alten Drucker... Der wird einfach nicht von Windows 7 erkannt.

@xxstyxx


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 11:19
Und so manche älteren Programme laufen bei mir auf Windows 7 auch nicht... Liegt wohl an mir, weil ich so dämlich bin :D ...


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 12:11
@Fabiano
bei richtig alten geräten ists irgendwie klar.
Mit Programmen (solangs nich Win95 is) hatte ich bisher garkeine Probleme.
Hab sogar ohne Probleme "System Shock 2" zum laufen gebracht und das ist von 99. ^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 12:35
Windows 95 ist ja kein Programm, sondern ein Betriebssystem. Also ich hatte im Prinzip sämtliche Betriebssysteme am laufen. Von Windows 3.11 bis Windows7. (Nur dieses Vista hab ich gar nicht erst ausprobiert). Und auch mal Suse-Linux und Ubuntu installiert. Bin ich aber ehrlich gesagt, nicht sonderlich zurecht mit gekommen. Auch bei Linux hatte ich Probleme mit einigen Peripheriegeräten, die nicht erkannt wurden. Es sind auch nicht alle Drucker Linuxtauglich.

Was mich generell stört ist, dass manche Programme und manche Geräte mit einem neuen Betriebssystem nicht kompatibel sind. Kauft man sich dann neuere Versionen von den Programmen, sind diese aber oft nicht mit den älteren Betriebssystemen kompatibel.

Ich meine, es ist so. Leider. Ich vergleiche das manchmal mit den guten alten Schallplatten. Da kann ich jede noch so alte Scheibe nehmen und auf jedem Plattenspieler ist sie aber abspielbar, ob es sich um einen alten oder einen neuen Plattenspieler handelt, ob es sich um eine alte oder eine neue Schallplatte handelt.

Oder mit der alten Tonbandkassette. Das war einfach ein wirklich mal gut durchdachtes genormtes System. Egal ob es sich um einen alten Kassettenrecorder aus den 60er´n handelte oder um ein hochwertiges Tapedeck. Die Kassetten waren überall abspielbar. Die Geräte haben sich bewusst alle an die Norm gehalten und waren alle untereinander kompatibel.

In der Computertechnologie sieht das leider alles ein wenig anders aus. Die Norm wird nicht durch die Programme vorgegeben, sondern durch das Betriebssystem. Das ändert sich alle Nase lang und dann laufen manche älteren Programme nicht mehr. Und die neuen Programme laufen auf den älteren Betriebssystemen teilweise nicht mehr.

@xxstyxx


melden

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

31.12.2010 um 19:53
@Fabiano
Das Betriebssystem musst du aber in dem Fall als den "Plattenspieler" sehen.
Mit der Zeit haben sich auch die Abspielgeräte geändert, versuch mal auf einem Plattenspieler ne CD abzuspielen oder auf einem CD-Player ne DVD usw usf.

Klar dass man bestimmte Geräte später nichtmehr benutzen kann, zumal auch nicht alles vom Betriebssystem ausgeht. Manche Geräte sind Technisch eben so alt dass es nicht mal mehr anschlüße dafür am Board geht. Dazu liegts an der Herstellern der Geräte Treiber für ein Betriebssystem zu liefern, nicht am Hersteller des OS.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

01.01.2011 um 10:58
Das ist Richtig. Der Plattenspieler orientiert sich aber an den auf dem Markt befindlichen und genormten Platten und stimmt seine Funktion auf diese ab. Es ist ja nicht so, dass alle Augenblicke neue Plattenspieler auf den Markt kamen und die Plattenindustrie dann ihre Schallwellenträger immer wieder neu darauf ausgerichtet hat. Aber genau so läuft es bei den Betriebssystemen...

Ein CD-Player ist eine vollkommene Neuentwicklung. Das kann man so nicht vergleichen. Oder an welcher Stelle würdest du diesen Einschnitt in der Computertechnologie machen?

Ich meine, gewisse Kompromisse muss man immer machen. Aber alleine was die Art der Datenträger angeht, so sind diese ja auf allen Rechnern nahezu einsetzbar. Also was die (externen) Datenträger angeht, da will man unbedingt auch die Kompatibilität erhalten, warum dann nicht auch intern in Bezug auf Programme und Peripheriegeräte?

@xxstyxx


melden
Anzeige
arthedains
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Debian oder Ubuntu, oder doch bei Win7 bleiben?

01.01.2011 um 12:36
Windows 7 rockt. Erkennt sogar die Treiber selbst.^^ Das ein wahrer Johnny.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Welche Konsole?189 Beiträge