weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Probleme mit PC

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Probleme, Schwarz, Monitor

Probleme mit PC

08.12.2014 um 11:44
@schelm1
schelm1 schrieb:
macht der CCleaner das was er machen soll ? - kann man sich darauf verlassen, das die Datei nicht mehr wiederherstellbar ist ?
Ich denke schon, aber das kannst Du testen....lass Ccleaner laufen und versuche dann die Datei wieder herzustellen....


melden
Anzeige

Probleme mit PC

08.12.2014 um 11:46
@Optimist
Das Beste was mir je begegnet ist (zudem auch noch kostenlos). Dabei bleibe ich nun, bin total begeistert BILD WIRD GELADEN:"/images/lachen.gif" (Menü und Aufbau auch alles viel besser als SyncroNaut) Noch mal vielen Dank BILD WIRD GELADEN:"/images/lachen.gif"
freut mich wenn ich dir da etwas empfehlen konnte...


melden

Probleme mit PC

11.12.2014 um 13:19
@Hawkster
Jetzt nachdem ich das Programm gründlich getestet hatte, stelle ich fest, dass auch dieses einen Haken hat (die "eierlegende Wollmilchsau" gibts eben leider nicht ;) ).... bin aber trotzdem noch sehr zufrieden damit. :)

Und zwar ist es beim Vergleichen wesentlich langsamer als Synchronaut (auch wenn ich z.B. nur das Datum vergleichen lasse). Das können dann schon mal paar Stunden werden, wenn es sich um ca. 100 GB oder mehr handelt.

Dann hatte sich ab und zu auch eine Macke gezeigt und zwar, dass eine oder mehrere Dateien im Ziel gelöscht werden und genau die GLEICHEN (gleiches Datum, gleiche MB usw) werden gleichzeitig von der Quelle wieder ins Ziel kopiert. Was hat das denn zu bedeuten (Kopfkratz)?

Dann habe ich auch noch ein anderes Problem, vielleicht kannst du oder jemand anderes mir wieder dabei helfen?

Habe einen PC mit Wind.8.1 und da eine relativ neue Festplatte mit meinen eigenen Daten rangehängt. Diese Festplatte kann man verschlüsseln (weiß nicht ob das jetzt relevant ist).

Die Festplatte war entschlüsselt (also völlig zugänglich). Nun konnte ich mal an einige Verzeichnisse nicht ran ("keine Berechtigung..."), obwohl ich als Admin zugange war.
Hab die Festplatte dann an einen anderen PC angeschlossen (mit Wind.7) -> da ging alles einwandfrei. Hab sie dann wieder an den Wind.8.1-Rechner angeschlossen und dann ging es dort auch wieder.
Woran kann das gelegen haben?

Dann tauchte mit einer anderen Festplatte noch ein anderes Phänomen auf:
Hab Dateien (gleich in Form von ganzen Verzeichnissen) zu einer anderen Festplatte kopiert. Wollte auf der Zielfestplatte bzw. dem Zielverzeichnis dann darauf zugreifen, da waren die Verzeichnisse aber gar nicht zu sehen.
Hab versucht, diese noch mal zu kopieren und bekam die Meldung, dass sie angeblich schon dort sind, wo ich sie auch hin haben wollte (aber wie gesagt, sie waren nicht zu sehen).

Hatte dann zufällig festgestellt, dass diese Dateien in ein ganz anderen Verzeichnis (im Ziellaufwerk) reinkopiert worden waren (dieses Verzeichnis wo sie gar nicht rein sollten, war nicht mal benachbart).

DAS alles hätte ich ja mal noch irgendwie verstanden. Was ich aber gar nicht verstehe:
Die Dateien welche in ein ganz anderem Verzeichnis reinkopiert worden waren ("ohne meine Erlaubnis" :) ), waren jedoch FÜR den PC im richtigen Verzeichnis was ich angegeben hatte, aber dort waren sie gar nicht zu sehen.
Wie kann das denn sein? Ob für so eine Gaukelei ein Virus verantwortlich sein könnte?


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 09:45
Keiner hier? Oder meine Fragen zu blöd? ;)
@DerFremde
@Hawkster
@schelm1
@Fennek
@NuclearGuru
@iwok


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 09:59
@Optimist
Die Frage ist nicht zu blöd.

Leider kann ich Dir da keine vernünftige Erklärung zu geben
und einen Virus schließe ich aus.
Computer spinnen halt schon mal

Das hier ist eher was für den Mystery-Bereich.

Sehr unwahrscheinlich, aber schau mal unter
Ordner-Optionen - - ausgeblendete Dateien anzeigen - - Haken setzen
Kommt da noch was zum Vorschein ?

Ehrlich gesagt, dazu habe ich auch keine Idee


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 10:23
@schelm1
schelm1 schrieb:und einen Virus schließe ich aus.
Weshalb? Können nicht gerade Viren solch einen Blödsinnn verzapfen?
schelm1 schrieb:Ordner-Optionen - - ausgeblendete Dateien anzeigen - - Haken setzen
Hatte mir zuvor alles anzeigen lassen was anzeigbar ist, das kann man also als Ursache ausschließen. Trotzdem Danke für Deine Überlegung. :)


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 15:38
@Optimist

Ich hatte noch keine Zeit mich genauer mit Deiner Frage zu beschäftigen. Nur, im Falle einer, wie Du sagst, identischen Datei, die gelöscht und wieder ins Ziel kopiert wurde: Hier besteht die Möglichkeit das die eben nicht identisch war. Ich weiß nicht ob es da nicht eine kleine Änderung an Inhalt oder evtl am Datum/Uhrzeit gab.

Ich muss mir das mal anschauen und auch Deine Frage(n) noch einmal genauer lesen :) Ein wenig Geduld, bitte.... es sei denn jemand anderes kann Deine Frage(n) vorer beantworten.


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 18:13
@Optimist
Überprüfe das Dateisystem mal.
Welches Programm benutzt du zur Verschlüsselung?


melden

Probleme mit PC

12.12.2014 um 23:13
@Hawkster
Lass Dir ruhig Zeit, kein Problem. :)
Hawkster schrieb:Nur, im Falle einer, wie Du sagst, identischen Datei, die gelöscht und wieder ins Ziel kopiert wurde: Hier besteht die Möglichkeit das die eben nicht identisch war. Ich weiß nicht ob es da nicht eine kleine Änderung an Inhalt oder evtl am Datum/Uhrzeit gab.
Sie war vom Datum und Größe her wirklich völlig identisch. Deshalb hatte ich mich so gewundert.


@NuclearGuru
NuclearGuru schrieb:Überprüfe das Dateisystem mal.
Wie meinst Du das? Dass die Quelle und das Ziel ein unterschiedliches Dateisystem haben könnten?
NuclearGuru schrieb:Welches Programm benutzt du zur Verschlüsselung?
Du meinst sicher die Verschlüsselung der Festplatte?
Es ist eine WD-Platte und das Programm war da mitgeliefert worden. Es heißt "WD Drive unlock"

Übrigens hab ich jetzt ein Syncronisierungsprogramm entdeckt, was - zumindest auf meinem PC- sehr gut läuft und auch vom Menü/Aufbau her sehr gut ist für mein Geschmack. Und zwar "Good sync"
Kennt Ihr das?


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 01:50
sorry, hab was falsches reingestellt


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 02:01
@all
Hab schon wieder eine Frage/kleines Problem.

Hat jemand eine Idee, wie es sein kann, dass sich das Änderungsdatum einer Datei ohne mein Zutun ändert - vermutlich durch ein Synchronisierungsprogramm?
sh. Foto.
Ich hatte mit einigen Synchronisierungsprogrammen Tests gemacht und dann fiel es mir nach einem Analyse-Durchlauf auf, dass einige Dateien mit dem aktuellen Datum versehen waren, obwohl ich diese nicht geändert hatte.

Fehler im Dateisystem2


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 09:32
@Optimist

Diese Änderung wird durch den Kopiervorgang vorgenommen. Du siehst ja das die Datei auf zwei verschiedenen Laufwerken ist. Also Ursprungsdatei und "gesicherte Datei".
Optimist schrieb:Jetzt nachdem ich das Programm gründlich getestet hatte, stelle ich fest, dass auch dieses einen Haken hat (die "eierlegende Wollmilchsau" gibts eben leider nicht ;) )....
Nein, die gibt es leider nicht. Und wenn man bedenkt das Du von denen eine recht umfangreiche Software gratis zur Nutzung bekommst... ich denke das passt schon :D
Du wirst auch keine "perfekte" Software finden, maximal kommt es Deinen Ansprüchen und Wünschen recht nah :D
Optimist schrieb:Und zwar ist es beim Vergleichen wesentlich langsamer als Synchronaut (auch wenn ich z.B. nur das Datum vergleichen lasse). Das können dann schon mal paar Stunden werden, wenn es sich um ca. 100 GB oder mehr handelt.
Das kann verschiedene Gründe haben. Als erstes würde ich vermuten das der Vorgang intensiver ist. Finde ich am naheliegendsten. :D
Optimist schrieb:Dann hatte sich ab und zu auch eine Macke gezeigt und zwar, dass eine oder mehrere Dateien im Ziel gelöscht werden und genau die GLEICHEN (gleiches Datum, gleiche MB usw) werden gleichzeitig von der Quelle wieder ins Ziel kopiert. Was hat das denn zu bedeuten (Kopfkratz)?
Dazu muss ich nochmal was schreiben: Solange nichts verloren ist, ist das nicht wirklich schlimm. Du schreibst "gleiche MB", dabei kann die Abweichung auch im Bereich eines Bits sein. Anders macht es keinen Sinn, ausser es gibt eine Einstellung die dafür verantwortlich ist.
Optimist schrieb:Habe einen PC mit Wind.8.1 und da eine relativ neue Festplatte mit meinen eigenen Daten rangehängt. Diese Festplatte kann man verschlüsseln (weiß nicht ob das jetzt relevant ist).
Das könnte relevant sein, wenn die HDD verschlüsselt wäre, aber Du sagtest sie sei nicht verschlüsselt.
Optimist schrieb:Die Festplatte war entschlüsselt (also völlig zugänglich). Nun konnte ich mal an einige Verzeichnisse nicht ran ("keine Berechtigung..."), obwohl ich als Admin zugange war.
Hab die Festplatte dann an einen anderen PC angeschlossen (mit Wind.7) -> da ging alles einwandfrei. Hab sie dann wieder an den Wind.8.1-Rechner angeschlossen und dann ging es dort auch wieder.
Woran kann das gelegen haben?
Das ist echt merkwürdig. Dazu habe ich nichtmal eine Idee :D
Optimist schrieb:Wie kann das denn sein? Ob für so eine Gaukelei ein Virus verantwortlich sein könnte?
Ich würde einen Virus auch ausschliessen. Zumindest auf den ersten Blick. Denn: Dieser Virus müsste ja alle Kopiervorgänge beeinflussen und nicht nur die des Sync-Progs...


BTW: Am 12.12. gab es ein Update (Version 3.8.3), vielleicht sind einige Deiner Probleme damit behoben.


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 13:56
@Hawkster
Die Festplatte war entschlüsselt (also völlig zugänglich). Nun konnte ich mal an einige Verzeichnisse nicht ran ("keine Berechtigung..."), obwohl ich als Admin zugange war.
Hab die Festplatte dann an einen anderen PC angeschlossen (mit Wind.7) -> da ging alles einwandfrei. Hab sie dann wieder an den Wind.8.1-Rechner angeschlossen und dann ging es dort auch wieder.
Woran kann das gelegen haben?

-->
Das ist echt merkwürdig. Dazu habe ich nichtmal eine Idee :D
Nachtrag dazu: ich brauche zum Glück ( ;) ) die Platte nur mal kurz abmachen und ranstecken und schon ist der Fehler behoben, brauche also keinen 2. PC benutzen.
Nervig ist das dennoch, wenn das Synchronisierungsprogramm dann ab und zu nicht alle Dateien erkennt (wegen der angeblich fehlenden Berechtigung).

Übrigens habe ich jetzt GoodSync ausgiebig getestet und das ist für meine Bedürfnisse jetzt das Beste:
- Sehr übersichtliche Verzeichnisstruktur nach dem Abgleichen
- gleicht sogar schneller ab als SynchroNaut und trotzdem sehr zuverlässig
- kostenlos

Ein Nachteil: es kopiert thumb-Dateien nicht mit. Das wäre nicht schlimm, ist nur dann nachteilig, wenn man mal von Hand überprüfen will, ob beide Verzeichnisse gleich sind. Aber da kann man auch leicht Abhilfe schaffen.

Dann hats noch den Nachteil, dass es eine Sicherheitskopie in Form eines Verzeichnisses "gsdata" erzeugt und dies auch in einigen Unterverzeichnissen. Kann man sich aber auch raussuchen lassen und dann löschen. Also kein wirkliches Problem.

Ein weiterer Nachteil ist das was ich im vorhergehenden Eintrag beschrieb:
...wie es sein kann, dass sich das Änderungsdatum einer Datei ohne mein Zutun ändert ...
... nach einem Analyse-Durchlauf, dass einige Dateien mit dem aktuellen Datum versehen waren, obwohl ich diese nicht geändert hatte.

--->
Diese Änderung wird durch den Kopiervorgang vorgenommen. Du siehst ja das die Datei auf zwei verschiedenen Laufwerken ist. Also Ursprungsdatei und "gesicherte Datei".
Wird dann offensichtlich nicht bei jedem Synchronisierungsprogramm gemacht, oder?
Weshalb dieses Programm das macht, erschließt sich mir nicht? ...
... Zumal man dann ja Dateien, welche nicht wirklich verändert worden waren, nochmal kopiert.
Hawkster schrieb:Du wirst auch keine "perfekte" Software finden, maximal kommt es Deinen Ansprüchen und Wünschen recht nah :D
Wie wahr, man bekommt eben wirklich nicht alles beisammen. ;)
Aber wen diese Nachteile nicht stören, dem kann ich dieses Programm empfehlen, vor allem wer ein übersichtliches, relativ schnelles und dennoch zuverlässiges Programm möchte :)
Hawkster schrieb:BTW: Am 12.12. gab es ein Update (Version 3.8.3), vielleicht sind einige Deiner Probleme damit behoben.
Danke für den Tipp. Werde es irgenwann (wenn ich mehr Zeit habe) mal ausprobieren. :)

Das würde mich zum Schluss noch mal sehr interessieren:
Diese Änderung wird durch den Kopiervorgang vorgenommen. Du siehst ja das die Datei auf zwei verschiedenen Laufwerken ist. Also Ursprungsdatei und "gesicherte Datei".

-->
Wird dann offensichtlich nicht bei jedem Synchronisierungsprogramm gemacht, oder?
Weshalb GoodSync das macht, erschließt sich mir nicht?
Vor allem waren ja die Dateien vom Datum her geändert, BEVOR das Programm diese kopiert hatte. Wäre das Datum nicht verändert gewesen, dann hätte das Programm es ja gar nicht zum Kopieren auswählen müssen.

Oder hattest Du es vielleicht so gemeint: ein anderes Synchronisierungsprogramm hatte das Datum verändert? Aber dann frage ich auch: warum das, wenn die Dateien ursprünglich gar nicht verändert waren? Also kein einziges Synchronisierungsprogramm hätte einen Grund gehabt, sich an den Dateien zu vergreifen, weil sie ja ursprünglich nicht geändert waren...


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:19
Optimist schrieb:Oder hattest Du es vielleicht so gemeint: ein anderes Synchronisierungsprogramm hatte das Datum verändert? Aber dann frage ich auch: warum das, wenn die Dateien ursprünglich gar nicht verändert waren? Also kein einziges Synchronisierungsprogramm hätte einen Grund gehabt, sich an den Dateien zu vergreifen, weil sie ja ursprünglich nicht geändert waren...
Ich meinte es so: In dem Moment in dem eine Datei von A->B kopiert oder verschoben wird, wird die Datei am Ziel mit einem neuen Datum versehen, weil zB die Datei mit einem neuen "Attribut" versehen wird. zB "schreibgeschützt" oder "archivierbar" oä. Um "zuletzt geändert" mit einerm neuen Datum zu versehen muss also was an der Datei selber geändert worden sein.


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:41
@Hawkster
Hawkster schrieb:In dem Moment in dem eine Datei von A->B kopiert oder verschoben wird, wird die Datei am Ziel mit einem neuen Datum versehen
Das leuchtet mir ein.

Aber was ich nicht verstehe:
Im oberen Beispiel hatte ich die Datei seit 10.3.11 gar nicht mehr angerührt (es waren ja viele Dateien mit diesem Datum) und die waren auf der Quell-Festplatte. Auf der Ziel-Festplatte war die Datei schon VOR dem Kopiervorgang mit dem neuen bzw. aktuellen Datum versehen -> GoodSync war dies demnach gar nicht. GS hatte lediglich festgestellt, dass beide Dateien ein unterschiedliches Datum haben und hatte es dann ZWECKS Kopie markiert.

Die Datei muss also wohl schon vorher von einem anderen Synchronisierungsprogramm verändert worden sein.
Nur stellt sich da doch auch die Frage: Warum hatte das Programm das Datum geändert, wenn ich die Datei seit März 11 nie wieder angerührt hatte, warum hatte das andere Programm dann also die Datei überhaupt erst kopiert?


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:45
Hatte noch was berichtigt, hier die richtige Version ;) :
Optimist schrieb:Im oberen Beispiel hatte ich die Datei seit 10.3.11 gar nicht mehr angerührt (es waren ja viele Dateien mit diesem Datum) und die waren auf der Quell-Festplatte. Auf der Ziel-Festplatte war die Datei schon VOR dem Kopiervorgang mit dem neuen bzw. aktuellen Datum versehen


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:47
Optimist schrieb:Nur stellt sich da doch auch die Frage: Warum hatte das Programm das Datum geändert, wenn ich die Datei seit März 11 nie wieder angerührt hatte, warum hatte das andere Programm dann also die Datei überhaupt erst kopiert?
Die Datei auf Laufwerk "D" ist, zumindest gehe ich davon aus, wohl die Originaldatei. Hier besteht die Möglichkeit das ein Programm (welches auch immer) die Datei (oder entsprechend auch mehrere) als "archiviert" gekennzeichnet hat. Dies wäre auch schon eine Änderung an der Datei und damit auch in Ordnung. Die beiden andern Daten stimmen ja ("Erstellt" und "letzter Zugriff") überein.
Vielleicht solltest Du mach prüfen ob das bei anderen Dateien auch so ist.


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:52
@Hawkster
Nur stellt sich da doch auch die Frage: Warum hatte das Programm das Datum geändert, wenn ich die Datei seit März 11 nie wieder angerührt hatte, warum hatte das andere Programm dann also die Datei überhaupt erst kopiert?

-->
Die Datei auf Laufwerk "D" ist, zumindest gehe ich davon aus, wohl die Originaldatei.
Wenn das so wäre, wäre es für mich alles völlig normal gewesen. Aber das komische ist eben, Laufwerk D ist das Ziellaufwerk.

Und nun sieh das mal bitte noch mal unter diesem Aspekt (hatte vorhin noch was korrigiert):
Optimist schrieb: Im oberen Beispiel hatte ich die Datei seit 10.3.11 gar nicht mehr angerührt (es waren ja viele Dateien mit diesem Datum) und die waren auf der Quell-Festplatte. Auf der Ziel-Festplatte war die Datei schon VOR dem Kopiervorgang mit dem neuen bzw. aktuellen Datum versehen
Hawkster schrieb:Vielleicht solltest Du mach prüfen ob das bei anderen Dateien auch so ist.
Es war bei ganz vielen Dateien so. Mein Bild war nur ein Beispiel von Vielen.


melden

Probleme mit PC

14.12.2014 um 14:57
Optimist schrieb:Wenn das so wäre, wäre es für mich alles völlig normal gewesen. Aber das komische ist eben, Laufwerk D ist das Ziellaufwerk.
Das macht es etwas wirr. Es muss also etwas gemacht worden sein, das die Datei ändert, auf dem Ziellaufwerk. Das macht für mich keinen wirklichen Sinn. Meine Variante :D wäre noch nachvollziehbar gewesen. Ich denke aber, dass das entsprechende Programm schon einen (hoffentlich guten) Grund für diese Änderung hatte. Gab es zu der Aktion eine LOG-Datei? Oder irgendein Protokoll? Das wäre aber mühsam das durchzuarbeiten :D


melden
Anzeige

Probleme mit PC

14.12.2014 um 15:03
@Hawkster
Hawkster schrieb:Das wäre aber mühsam das durchzuarbeiten :D
Ja, das wäre mir wirklich zu mühsam.

Ich entsinne mich jetzt gerade, dass ich gestern schrieb, das eine Programm hat Dateien im Ziel gelöscht (obwohl sie gleiche MB und Datum hatten) um sie dann im gleichen Atemzug wieder auf das Ziel (also D) zu kopieren.
Demnach wurde also z.B. die Datei vom März 11 auf D (Ziel) gelöscht und gleich danach wurde sie wieder von F nach D kopiert.
Also die Datei mit Datum 13.3.11 auf F (Quelle) wurde dann wieder auf D (Ziel) kopiert.
Kann es sein, dass diese Datei wegen diesem Kopiervorgang dann das aktuelle Datum verpasst bekam?

Ich dachte ja bis jetzt immer, dass das Ziel genau das gleiche Datum verpasst bekommt, wie die Quelle hat, also hätte doch die Datei wieder den 13.3.11 bekommen müssen?


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden