weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Probleme mit PC

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Probleme, Schwarz, Monitor

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:16
Optimist schrieb:Ich finde die beta nur auf englischen Seiten. Ich warte erst mal noch ab, im Moment funktioniert erst mal alles einwandfrei.
bei mir läuft auch 5.20 da alles stabil ist
wegen der sicherheit muss man natürlich sein eigenes surfverhalten auch beachten sonst hilft einem nicht mal das beste AV programm und sicherlich hat auch sandboxie lücken wie jedes programm..

-malwarebytes antimalware
-malwarebytes anti exploit
-windows defender (win 10)
reichen eigentlich aus.


melden
Anzeige

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:18
@Optimist

Gut dann versuche ich es mit einfachen Worten zu erklären.
Auch wenn es technisch gesehen falsch ist bezeichne ich jetzt mal einfach alle Schadprogramme als Viren.

Der von mir verlinkte Artikel befasst sich mit dem sogenannten Staatstrojaner.
Dies ist ein Programm das normalerweise der Staat einer zu überwachenden Person auf den Computer mogelt.
Diese Art von Programmen ermöglicht es den Computer aus der Ferne zu durchsuchen, Inhalte von Dateien zu verändern und auch Dateien auf den Computer zu laden.
Beispiel:
Du hast eine Datei mit Deinen Kontoständen auf dem Computer. Nun wird aus 1.000€ 1.000.000€ mit dem Hinweis Überweisung von Igor.
Oder ein Bild deiner Katze wird durch ein Bild mit Kinderpornographie ersetzt. Der Name des Bildes und das Datum des Bildes wird selbstverständlich nicht verändert.
Oder es wir irgendwo auf Deiner Festplatte eine Datei versteckt die dann bei einer Durchsuchung selbstverständlich gefunden wird, man weiß ja wo man suchen muss.

Der Artikel befasst sich damit das die Internetprovider wenn Du ein bestimmtes Programm laden willst Dir nicht das gewünschte Programm senden sondern das gewünschte Programm verändert mit dem Staatstrojaner senden. Du meinst also das alles in Ordnung ist und installierst das Programm, und der Staatstrojaner ist auf Deinem Computer.
Die Internetprovider machen dies nicht weil sie es wollen sondern weil sie es müssen wenn der Staat sie dazu auffordert.

Diese neue Version ist jetzt so programmiert worden das sie sich weitestgehend tarnt.
Sie verfügt auch über die Möglichkeit zu erkennen ob sie auf einem realen Computer ist oder in einer Sandbox oder in einem virtuellen Computer (VM) ist. Sie verhält sich also jeweils anders.

Zur Frage des Ausbrechens aus der Sandbox oder eines virtuellen Computers.
Es gibt auch Viren die so programmiert sind das sie die Schranke überwinden und dann den darunterliegenden realen Computer angreifen.
Besonders einfach geht es wenn Du von der Sandbox oder dem virtuellen Computer aus etwas auf dem reellen Computer speichern kannst. Z.B. Du lädst ein Lied in der Sandbox aus dem Internet und kannst es wenn Du willst auf der Festplatte speichern um es später mit einem anderen Programm anzuhören.
Ist schon mit den weitverbreiteten Systemen vorgeführt worden.
Auch große Server die viele virtuelle Computer gegen Geld zur Verfügung stellen sind schon auf diese Weise angegriffen worden.


Venerdi


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:30
@venerdi

Danke toll beschrieben von dir :)


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:40
@venerdi
ja, ganz toll - jetzt hab ichs auch verstanden :)

@DonkeyKong
@venerdi

Fazit nun für mich:
Die Sandbox ist im Prinzip ähnlich wie ein Kondom - bietet etwas Sicherheit, kann aber auch reißen.
Und wenn es jemand drauf anlegt, dann schneidet er sogar ganz gezielt ein Loch rein.
Also ist es besser, wenn man mehrere Sicherheiten einbaut.
Ist das so ungefähr richtig gedacht?


Allerdings, wenn es der Staat drauf anlegt, könnte er es dann nicht so und so schaffen, selbst wenn man dies hier drauf hat:
-malwarebytes antimalware
-malwarebytes anti exploit
-windows defender (win 10)
... bzw. egal welche und wieviele Sicherheiten man eingebaut hat?


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:48
@Optimist

ja natürlich, es hilft dir kein einziges Programm gegen eine Durchsuchung deines Computers oder der Installation von Trojanern die vom Staat kommen.
Du musst das mal so sehen, immerhin interessiert sich jemand für dich das ist doch heute schon keine Selbstverständlichkeit mehr :) und solange keine Kriminellen dein PC ausspionieren ist alles im grünen bereich.


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:52
@Optimist
@DonkeyKong

Gern geschehen.

Nicht nur der Staat jeder der das notwendige Wissen hat oder einkaufen kann ist in der Lage erfolgreich jeden Computer anzugreifen.

Es gibt fast unendlich viele Lücken in den Programmen, Betriebssystemen und auch der Hardware.
Ein wirklich sicherer Computer ist nur ein Computer der auf keinen Weg mit der Umwelt verbunden ist.
Also nur ein Computer der niemals mit dem Internet verbunden wird und auch nicht am Stromnetz hängt in einem total abgeschirmten Raum den nur Du betreten kannst.

Also leider nur für besondere Anwendungen geeignet.


Venerdi


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:56
@venerdi

genau und linux hilft da auch nicht :) es ist genauso wie du beschreibst :)


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 22:57
@DonkeyKong
Du musst das mal so sehen, immerhin interessiert sich jemand für dich das ist doch heute schon keine Selbstverständlichkeit mehr :) und solange keine Kriminellen dein PC ausspionieren ist alles im grünen bereich.
Ja, so könnte man das natürlich auch sehen :D

Könnte bei diversen Sachen (z.B. harmlose  Aktfotos die Manche so drauf haben) aber evtl. auch etwas peinlich werden ;)
Also nur ein Computer der niemals mit dem Internet verbunden wird und auch nicht am Stromnetz hängt
was?
Angenommen, ein PC geht nie ins Internet, hängt aber am Strom - wie soll über den Strom ein Virus verschickt werden? :)


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:00
Optimist schrieb:Ja, so könnte man das natürlich auch sehen :D

Könnte bei diversen Sachen (z.B. harmlose  Aktfotos die Manche so drauf haben) aber evtl. auch etwas peinlich werden ;)
ja das wär geil^^ und wer sowas auf seinen Rechner hat der hat auch selber schuld lol


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:03
@Optimist
Optimist schrieb:was?Angenommen, ein PC geht nie ins Internet, hängt aber am Strom - wie soll über den Strom ein Virus verschickt werden? :)
Es wird nicht über den Strom ein Virus an den Computer geschickt, aber über den Strom ausgelesen was der Computer gerade macht.
Und ebenfalls über die vom Computer erzeugte hochfrequente Strahlung kann ausgelesen werden was der Computer gerade macht.

Also das pikante Bild der Frau auf dem Bildschirm.


Venerdi

Nachtrag:

Geht auch von der Straße aus mit einer kleinen Richtantenne ausgerichtet auf den Computer.


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:06
@venerdi

und wir ja alle TFT monitore haben erleichtert das natürlich alles :)


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:09
@venerdi
Es wird nicht über den Strom ein Virus an den Computer geschickt, aber über den Strom ausgelesen was der Computer gerade macht.
Hier tun sich ja Abgründe auf :(

Die könnten dann also auch alle Dateien einsehen? Oder können die wirklich nur die Aktionen des PC sehen? (z.B. welche Tasten man drückt)?


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:12
@DonkeyKong

Bei den alten Monitoren mit Bildröhre war es einfacher.

Da genügte eine Antenne und Hardware für 10€ und man konnte auf seinem Monitor mitschauen was der andere so sah.

@Optimist

Es kann hierbei nur ermittelt werden was der Computer gerade macht.
Eine Durchsuchung ist dabei nicht möglich.

Venerdi


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:16
@venerdi
aha, danke für deine guten Erklärungen.
Naja, wir werden halt immer gläserner.

Mal was anderes: Wenn man einen PC richtig platt macht und das BS völlig neu aufspielt, sind dann eventuelle Bootsektor-Viren (welche vorm Plattmachen drauf waren) auch mit platt oder könnten die hinterher weiterhin drauf sein?


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:27
@Optimist

Also Du meinst Festplatte komplett überschreiben und dann löschen und formatieren.

Der meiste Mist ist dann weg.

Es gibt aber Viren die sich ins BIOS/UEFI einnisten oder retten können.
Sie können sich aber auch z.B. im Bios der Festplatte oder des CD-Laufwerkes einnisten.
Wenn dann der Rechner neu aufgesetzt wird kommen sie wieder raus und machen weiter.

Wenn der Rechner die Seuche hat dann erst nachsehen was er sich eingefangen hat.
Im Extremfall hilft dann nur noch die thermische Entsorgung des kompletten Rechners.


Venerdi


Nachtrag:

In wirklich kritischen Umgebungen wird der Rechner bei jedem Verdacht erst untersucht und danach thermisch entsorgt.


melden

Probleme mit PC

22.09.2017 um 23:39
@venerdi
Also Du meinst Festplatte komplett überschreiben und dann löschen und formatieren.
"überschreiben" -> ist das nicht das Gleiche wie "löschen"? Und beim Formatieren wird da nicht auch alles gelöscht?

Also ich meinte z.B. sowas, dass man mit dem Programm was bei Win.10 dabei ist, den PC neu aufsetzen kann (da hat man die Option, dass alle Dateien - auch die eigenen - gelöscht werden)
Es gibt aber Viren die sich ins BIOS/UEFI einnisten oder retten können.
Sie können sich aber auch z.B. im Bios der Festplatte oder des CD-Laufwerkes einnisten.
Gibt es 2 verschiedene Arten des Bios? Demnach auch ein Bios auf der Festplatte?
Das wusste ich noch gar nicht. Dachte, es gibt nur ein Bios auf einem Chip, der im PC verbaut ist?

Und in welchem Verzeichnis ist das Bios auf der Festplatte zu sehen bzw. wie nennt sich das?
Es gibt aber Viren die sich ins BIOS/UEFI einnisten oder retten können.
ich dachte, das Bios ist schreibgeschützt? Demnach dann wohl nicht?
Im Extremfall hilft dann nur noch die thermische Entsorgung des kompletten Rechners.
:D Diese Energie würde ich dann aber auch nicht mehr reinstecken wollen in diesen "Kranken"  ;)


melden

Probleme mit PC

23.09.2017 um 00:09
@Optimist

Beim Formatieren wird nur die Festplatte mit neuen Informationen für die Art der Datenspeicherung versehen.
Die alten Daten lassen sich sogar mit Freeware danach noch komplett auslesen.

Beim Löschen wird nur das Inhaltsverzeichnis gelöscht und die Stelle wo die Daten sind wird zum Speichern neuer Daten freigegen.
Wenn nach dem Löschen nichts auf die Festplatte geschrieben wird dann sind die Daten noch vorhanden und können ausgelesen werden.

Beim kompletten Überschreiben der Festplatte wird die komplette Festplatte mit neuen Daten überschrieben. Die alten Daten sind dann weg oder nur noch im Labor mit extremen Aufwand lesbar.

Windows löscht dann nur die alten Daten. Da dann beim Aufsetzen das System neu geschrieben wird werden auch Teile der alten Daten überschrieben. Aber nicht alle alten Daten entfernt.

Es gibt bei den älteren Rechnern das BIOS bei den neueren Rechnern ist es das UEFI welches mehr kann und schon fast ein kleines Betriebssystem ist.

Auf der Festplatte ist weder das BIOS/UEFI des Rechners zu sehen noch das BIOS der Festplatte selber.
Beides ist nur mit speziellen Programmen lesbar.

Für das BIOS/UEFI des Rechners und auch für das BIOS der Festplatte kann wenn es der Hersteller bereitstellt unter Windows heute ein Update geladen werden und auch aufgespielt werden.
Z.B. wird es gemacht um den Rechner kompatibel mit neuen Prozessoren zu machen oder in der Anfangszeit der SSD-Festplatten oft um Fehler in der internen Steuerung der SSD-Festplatte zu beheben.
Und alles geht ohne den Rechner zu öffnen.

Wenn auf Deinem Kranken Informationen sind die besser nicht das Haus verlassen dann ist es doch sehr anzuraten.


Venerdi


melden

Probleme mit PC

23.09.2017 um 00:11
@venerdi

aha, verstehe - wieder was dazu gelernt (und du kannst wirklich wunderbar erklären :) )


melden

Probleme mit PC

23.09.2017 um 00:13
@Optimist

Danke.

So und nun sag ich mal Gute Nacht.

Bitte nicht böse sein.


Venerdi


melden
Anzeige

Probleme mit PC

23.09.2017 um 00:15
@venerdi
nein, kein Grund böse zu sein, ich hatte für heute auch keine weiteren Fragen :)

Noch mal vielen Dank und dir auch eine gute Nacht :)


melden
229 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden