weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Probleme mit PC

633 Beiträge, Schlüsselwörter: Probleme, Schwarz, Monitor

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:22
@venerdi
@Peter0167

So, habe es nun versucht, hab mich genau an die Anweisungen im Video gehalten.
Bin bis zu der Option gekommen "create Partition Primary"

-> anstatt dies zu tun kam: "Es wurde keine freie verwendbare Erweiterung gefunden. Möglicherweise ist kein ausreichender Speicherplatz zum Erstellen einer Partition verfügbar."

Gehe ich recht in der Annahme, das liegt daran: weil der Stick schreibgeschützt ist, wird moniert, dass kein Speicher vorhanden ist?


melden
Anzeige

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:27
Ich vermute, dass zunächst die alte Partition gelöscht werden muss. Wenn du den Stick mit "select" gewählt hast, musst du mit

"delete volume" den alten Kram löschen, und danach mit "create Partition Primary" die neue anlegen. Und hinterher das formatieren nicht vergessen :D


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:27
Fehler nummer 1 bei mir bei (auch wenigen Tage alten) USB Sticks ist ein defekter Quarz.
Bei inzwischen 3 stück. 1 nach zwei Jahren Anfang 2016. Einer nach einer Woche Mitte 2016 und einer anch einem Tag Mitte 2017.
Die Dauer bis zum Ausfall wird immer kürzer ohne daß ich mit den neuen USB Sticks ruppig umgehen würde.
Das resultiert in Sticks die nicht immer erkannt werden bsi hin zu sticks die angezeigt werden, beschrieben werden aber nacher keinen Inhalt/keine Formatierung mehr haben.
Bei meinem letzten ausfallstick hatte ich dasselbe Problem, er wurde angezeigt nebst Stammverzeichnis aber konnte nicht mehr beschrieben werden.

Abhilfe zur Datenrettung schafft ein biligen USB stick zu schlachten und den Quarz zu tauschen.
Bis vor kurzem waren die meißten THT also mit BEinchen und oftmals mechanisch nur festgeklebt oder frei hänged.
Falls mal ein guter Quarz aus der Produktion in den Stick kam so wurde ihm bei jeder Vibration der garaus gemacht.

Sticks die aussen aus Metall sind, Schieber haben, was auch immer bringen keinen Vorteil, sie sind innen derselbe Müll der am Stecker an den Lötstellen hängt, mit 2 Tupfen hotmelt eingeklebt ist oder lose eingeclipst.


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:33
@d.fense

danke für den Tipp, ich frage dich später noch mal etwas dazu.

@Peter0167
habe den richtigen Datenträger ausgewählt (es ist auch ein x davor zu sehen), hab dann delete volume eingegeben -> daraufhin kam:
es wurde kein Volume ausgewählt
was soll denn das? Ich habs doch den Stick ausgewählt (wie gesagt, die Kennzeichnung wird auch angezeigt)


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:38
Sorry, hab was vergessen. Zunächst "list volume" ... sollte nur eins angezeigt werden. Dann "select Volume X" ... X steht für die Nummer des Volumen, ... und dann erst "delete volume"

Hier ist noch ne Anleitung...

https://www.disk-partition.com/de/windows-10/diskpart-befehle-unter-windows-10-verwenden.html


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:42
@Optimist
Ich frage mal zur Sicherheit:
Dir ist schon bewusst, dass du bei einem einzigen Fehler deine ganzen Daten auf dem PC löscht?

Kauf dir lieber für ein paar Euro im Discounter einen neuen Stick (Intenso, SanDisk und Kingston kann ich empfehlen), als so ein Risiko einzugehen.


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:48
@Lepus
Dir ist schon bewusst, dass du bei einem einzigen Fehler deine ganzen Daten auf dem PC löscht? .
Ja. :) Wäre aber im Prinzip nicht so tragisch, weil ich Backups habe.
Und es ist ein relativ alter PC (Wind.7)
Kauf dir lieber für ein paar Euro im Discounter einen neuen Stick (Intenso, SanDisk und Kingston kann ich empfehlen), als so ein Risiko einzugehen.
das ist jetzt mehr Spaß am Experimentieren was ich hier mache.
Zudem, wenn das klappt könnte ich dann wenigstens evtl. irgendwann eine teurere  Festplatte retten (wenn ich nun weiß, wie es geht :) )

Ich weiß auch ganz genau, welches Medium ich auswählen muss, anhand der Speicheranzeige.

@Peter0167
Sorry, hab was vergessen. Zunächst "list volume" ... sollte nur eins angezeigt werden. Dann "select Volume X" ... X steht für die Nummer des Volumen, ... und dann erst "delete volume"
okay, dann werde ich es noch mal so probieren und danke für die andere Anleitung.


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:49
@Optimist
Na dann, viel Glück! :Y:


melden

Probleme mit PC

25.09.2017 um 23:49
@Lepus
danke :)


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:00
@Peter0167
Zunächst "list volume" ......Dann "select Volume X" ... X steht für die Nummer des Volumen, ... und dann erst "delete volume"
hab das alles so gemacht.

-> Meldung: Fehler in Diskpart: die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden"


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:04
Dann entsorg das Teil (ökologisch korrekt)! :D


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:06
@Peter0167
ja das Ding ist offensichtlich total hin :)
ökologisch korrekt
:D geht in Ordnung :D


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:07
@d.fense
ach so, ich kann das ja mal noch vorher untersuchen, werde deinen Beitrag noch mal lesen :)


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:09
wenns ein größerer stick ist und du gerne mal rumbastelst, was zum basteln brauchst.. mach das Ding auf und tausch den Quarz so (sichtbar) vorhanden.

Danach würde ich dem natürlich nicht mehr die Pläne zur Rettung der Menschheit drauf speichern, aber das würde ich bei keinem USB stick empfehlen ;)


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:13
@d.fense
Fehler nummer 1 bei mir bei (auch wenigen Tage alten) USB Sticks ist ein defekter Quarz.
...
Bis vor kurzem waren die meißten THT also mit BEinchen und oftmals mechanisch nur festgeklebt oder frei hänged.
was ist "THT"?
Falls mal ein guter Quarz aus der Produktion in den Stick kam so wurde ihm bei jeder Vibration der garaus gemacht.
wie meinst du das? Wenn der durch Vibration kaputt ging, konnte es doch KEIN guter Quarz gewesen sein?
Danach würde ich dem natürlich nicht mehr die Pläne zur Rettung der Menschheit drauf speichern
:D
Ich habe doch gar keine Pläne :D


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:18
THTH trough hole technology also Beinchen und Löcher in der Platine.
Wikipedia: Through_Hole_Technology
Optimist schrieb:wie meinst du das? Wenn der durch Vibration kaputt ging, konnte es doch KEIN guter Quarz gewesen sein?
Viele sind schon vor Auslieferung kaputt.... das sind dann keine guten sondern defekte.
Gut ist kein Quarz der in einem USB stick ist, vom Kaufpreis musst Du 30% für den Laden abziehen, davon 50% für den Zwischenhändler und x€ für die GEMA. Der Rest wird auf die Händler und Hersteller und Bauteile verteilt... Quarze sind normalerweise teure Bauteile.
Wikipedia: Pauschalabgabe#Aktuelle_S.C3.A4tze_in_Deutschland
ab 1. Juli 2012: 0,91 € für Speichermedien bis 4 GB und über 4 GB 1,56 € bzw. 1,95 €
EDIT: gerne wird auch gerade bei Alu sticks die Platine incl. Quarz per hotmelt im Gehäuse verklebt, löst sich bei Benutzung die Paltine und schiebt sich beim Stecken ein wenig vor und zurück so reißt der quarz ab.

Schritt1 ist immer checken obs an PC oder Buchse liegt, dann ob es ein Software/partitionierungs problem ist wie du gerade getan hast.
Dann überlegen ob die Daten fwichtig genug für die Beauftragung eines professionellen Retters sind.
Dann öffnen.


Checken ob schlechte Lötstellen da sind, also noch schlechter als sonst. Besonders bei dem USB stecker oft der fall, auch wenns noch ie die ausfallursache war bei mir.

Schlechte stellen nachlöten.

Falls es das nciht war eben auf Verdacht den Quarz tauschen, alles was zwei Beine hat, Blechgehäuse ist ein heißer Kandidat.
alten Werbestick öffnen, Beschriftung vergleichen und tauschen.
http://sbwd.de/seiten/rahmen.php?nav=usbstick

Wenns das nicht war letzter Versuch den Stick nackt einstekken und in alle Richtungen leicht biegen (defekte Vias, kommt vor)
Hierbei bei Erfolg natürlich sofort Daten sichern und Stick entsorgen

Wenns das nicht bringt mit Hammer bearbeiten do daß vom flash selbst nix übrig ist  und wegschmeißen.


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:29
@d.fense
den Stick nackt einstekken
das funktioniert tatsächlich - hätte ich nicht gedacht :)
Dachte bis jetzt immer, das Metallgehäuse wird zwecks Kontakt/Leiter gebraucht.

So, hab nun also den nackten Stick vor mir.
Die Kontakte sind viel größer als die Elektronik. Die Elektronik (nur 2 winzig kleine Teile) erkennt man kaum. Ich kann nur raten, was der Quarz sein könnte und abnehmbar wirkt das Ding schon gar nicht (ist vermutlich angeleimt)


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:35
@Optimist
Natürlich, das Gehäuse dient in dem Fall nur als mechanischer Schutz und als Verkaufsargument ;)
Kannst Du fotos von vorder- und Rückseite machen?

Es müssten schon ein paar Teile mehr sein ;) aber es kann auch sein daß in deinem Fall der Quarz ein SMD Teil ist, da wirds bisschen fummeliger.


Fotos würden sehr helfen.


melden

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:37
@d.fense

ja, bin schon feste am Fotografieren, ist eben wegen der Kleinheit sehr schwierig.
Es sind bei genauer Betrachtung nicht nur 2, sondern 7 Teile, davon scheinen 6 Teile nur Lötstellen zu sein.
Mal sehen, wie gut ich nun das Foto hinbekomme :)


melden
Anzeige

Probleme mit PC

26.09.2017 um 00:49
@Optimist
@d.fense

Guten Abend,

wenn man einen Scanner hat dann kann man das Teil auch auf den Scanner legen.

Hier mal ein Beispiel eines kleinen USB-Sticks.
Aber aufmachen tue ich den jetzt nicht.

USB-Stick


Venerdi


melden
119 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden