Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Twilight" ist ...

229 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Film, Kino, Twilight ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

"Twilight" ist ...

05.01.2012 um 15:16
Mainstream


melden

"Twilight" ist ...

06.01.2012 um 16:09
.....absoluter Murks und so überflüssig wie Pickel am ........;-)


melden

"Twilight" ist ...

09.01.2012 um 19:15
Unlogisch.

Er ist ein Vampir.
Er ist quasi tot.
Tot = kein Blut ( kein menschl. od funkt. Blut)
Kein Blut = Keine Wärme
Keine Wärme = Werden keine Spermien produziert.
+ Die Lust fehlt, sprich sein Ding wird nicht steif.


Warum kann er beim Sex trotzdem kommen und Bella schwängern???


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

09.01.2012 um 20:01
Genau bis zu dem Punkt, an den der Glitzertyp Unfruchtbar sein sollte, ist alles realistisch?

Die Filme sind mit Rifftrax absolut klasse.
http://www.rifftrax.com/


melden

"Twilight" ist ...

09.01.2012 um 20:10
...schlecht.


melden

"Twilight" ist ...

09.01.2012 um 20:11
sinnlos


melden

"Twilight" ist ...

09.01.2012 um 20:46
Okey...diese Tussi kann ich echt nicht ausstehen. Edward ist heiß.

Twilight ist...shitte.

Aber...Breaking Dawn ist schön, so will ich auch mal meine Flitterwochen haben, nur das ich nicht wie die Tussi in der Hochzeitsnacht nen dicken Bauch krieg. ;)

LG Cresting


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 15:15
Zitat von BluePainBluePain schrieb am 09.01.2012:Unlogisch.
Das ist Fantasy meine Güte... wenn ich kleinlich bin kann ich so gut wie jeden Film als unlogisch oder unrealistisch abtun.

@Topic

Hab grad zufällig wieder mal n bisschen Twilight verarschungen und hass im Internet mitbekommen und da dacht ich mir ich schreib dazu hier mal was rein :o

Also ehrlich gesagt gefallen mir die Filme auch nicht besonders, ich hab bis jetzt nur den 1. und den 2. gesehn und sie haben mich nicht wirklich begeistert was aber nicht am Thema an sich lag sondern weil ich die Bücher gelesen habe und man kennts ja, wenn man das Buch kennt dann findet man die Verfilmung oftmals entäuschend.

Wie gesagt hab ich aber die Buchreihe gelesen und es hatt mir sehr gefallen, gut n bisschen kitschig wars schon das geb ich zu, ist halt auch n Liebesroman das ist nichts für jeden.

Aber ich versteh nich wieso so viele Twilight so sehr hassen, und dann diese Behauptungen von wegen Kuschelvampire und die Werwölfe seien auch noch besser und blabla... Achtung jetzt wird gespoilert ;)

Die Cullens, also die '"Hauptvampirfiguren" in den Filmen bzw. Büchern sind in dieser Fiktiven Welt eine Ausnahme. Bis auf einen weiteren kleineren Vampirklan sind alle anderen Vampire recht typisch, "ernähren" sich von Menschen und nicht von Tieren und es scheint ihnen auch nicht viel auszumachen das sie das tun. Sie wirken zwar vielleicht nett aber töten trotzdem Menschen und saugen sie aus.

Und nebenbei gesagt haben die Cullens auch dreck am Stecken teilweise, wenn ich mich recht erinnere gab es nur 2 bzw. mit Bella 3 von ihnen die keinen einzigen Ausrutscher hatten (also auch Menschen getötet haben um sich zu nähren).Japser hatte einige wilde Jahre in den Südstaaten, Rosalie hatt ihre Vergewaltiger und "Mörder" ihre Tat büßen lassen, Edward hatt sich auch einige Jahre abgeseilt von der Familie als er noch jünger war.

Und was die lieben Werwölfe angeht, tja Überraschung, sie sind gar keine. Das erfährt man im letzten Buch, sie halten bzw. hielten sich alle die Jahre für Werwölfe waren aber nie welche sie waren Gestaltwandler und nach Aussage eines ziemlich alten Vampires war die Gestalt des Wolfes wohl reiner Zufall, echte Werwölfe oder wie sie in Twilight genannt wurden "Kinder des Mondes" sind wohl ziemlich selten da sie von den Vampiren wohl fast vollständig ausgerottet wurden.

So das musste ich jetzt mal los werden :D


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 16:01
Zitat von dovahkiindovahkiin schrieb:Sie wirken zwar vielleicht nett aber töten trotzdem Menschen und saugen sie aus.
Von denen kriegt man allerdings vergleichsweise wenig mit, und "typisch" würd ich die auch nicht unbedingt nennen.


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 16:22
@AtheistIII

Nunja was heist nicht mit kriegen? Sie sind halt nicht die Hauptfiguren, trotzdem spielen sie durchgehend in der ganzen Reihe eine wichtige Rolle und ja nicht alle von ihnen sind "typisch" die Freunde der Cullens sind ja vergleichsweise nett oder wirken zumindest so, trotzdem scheinen ihnen Menschen nicht viel Wert zu sein sonst würden sie ja so leben wie die Cullens, wobei da spielt wohl auch die "schwierigkeit" dieser Lebensweise eine Rolle.

Aber ich würde nicht sagen das man von denen wenig mitbekommt, im ersten Teil gehts schon los weil ein Vampir sie als nette Beute sieht und seine Spielchen spielt. Seine Gefährtin lässt dann nicht locker und das zieht sich dann bis in den 3. Teil wenn ich mich recht erinnere. Sie geht sogar soweit das sie ne Armee von Neugeborenen heranzüchtet ("frische" Vampire, sehr blutrünstig und unkontrolliert) nur um an Bella ranzukommen.

Dann die Volturi, die selbsternannen Könige der Vampire, denen sind Menschen auch nix Wert. Nicht mal andere Vampire sind ihnen wirklich wichtig es sei denn sie können sie benutzen.

Alles in allem werden Vampire also in Twilight nicht wirklich verharmlost oder mutieren zu Kuschelvampiren, nur die Cullens und diese eine andere Familie sind "Vegetarier" und um die gehts eben in dem Buch bzw. um Bella und Edward und so ne Geschichte könnte ja schwer zustande kommen wenn Edward sich einen dreck um Menschen scheren würde weil sie nur sein Essen sind :)

(wobei noch zu erwähnen wäre, in Twilight müssen Vampire nicht trinken um zu überleben, also sie sterben nicht wenn sie an kein Blut mehr kommen nur der Durst wird immer schlimmer)


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 16:41
Nix für Mich.....


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 16:46
@dovahkiin
Die Volturi sind irgendwie die einzigen denen ich eine gewisse Ähnlichkeit zu "klassischen" Vampiren abnehme.
Der Typ aus dem ersten Teil hatte ungefähr soviel Tiefgang wie ein Floß im Trockendock, der hatte mehr Ähnlichkeit mit dem Terminator als mit Drakula, aber leider nicht dessen Coolness.
Und auch seiner Freundin fehlt es einfach an dieser vampirtypischen Mischung aus Rafinesse, Arroganz und Mysterium.
Beide setzen einfach nur auf rohe Brutalität (Ok, der Kerl aus dem ersten Teil lockt Bella in eine Falle, allerdings vermute ich das es Fünfjährige gibt die sich rafiniertere Fallen ausdenken können)
Eins der besten Beispiele wie sich ein Vampir typischerweise verhält (auch wenn er gar keinen Vampir darstellt) ist mMn Hannibal Lecter, und ausser den Volturi geht keine einzige mir bekannte Figur in diesen Büchern (und vermutlich auch im Film) auch nur einen einzigen Schritt in diese Richtung


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 17:05
@AtheistIII

Mal ne Frage, redest du jetzt ausschließlich vom Film? Ich bezieh mich nämlich auch auf die Bücher.

Wie gesagt die Filme fand ich jetzt auch nicht so doll da kam das einfach nicht so gut rüber meiner Meinung nach. Ich weis ehrlich gesagt nicht mal mehr genau wie sie das im Film gemacht haben mit dem austricksen ich glaub die hatten da irgendwas geändert bin mir aber jetzt nicht ganz sicher.

Aber warum findest du die Falle aus dem ersten Teil nicht gut? Er hatt sie mit ihrer Mutter erpresst die er nicht mal gefangen hatte, es war nur ne Aufnahme die er aus der Wohnung gestohlen hatte, ist doch recht gut der Plan.

Und seine Gefährtin war auch nicht dumm, diese Armee von neuen Vampiren war ne super Idee, vor allem haben sie ja erst am Ende geschnallt das sie das war.

Aber es sind ja nicht nur die 2, wie gesagt da gibts noch die Volturi, dann die ähm verdammt... ich glaub man hatt sie die Ungaren genannt bin mir abe rnicht sicher... 2 der "Freunde", die früheren Könige die von den Volturi gestürtzt wurden. Die wirkten auch nicht wirklich freundlich, die Südstaaten Vampire von denen man nur Geschichten gehört hatt.

Gut sonst fällt mir jetzt auch nix ein was so richtig ins Schema passt, aber wie gesagt, vergiss nicht das die anderen sich ebenfalls von Menschen ernähren, sie wirken zwar während des Treffens sehr nett aber was heißt das schon? die typischen Vampire verstellen sich doch auch sehr häufig in anderen Filmen und Büchern oder nicht?

Bzw. nur weil ein Vampir andere Vampire als Freunde betrachtet heißt das nicht das er nicht ansonsten "böse" ist :D


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 17:22
Zitat von dovahkiindovahkiin schrieb:Ich bezieh mich nämlich auch auf die Bücher.
Ich auch, die Filme hab ich nicht gesehen.
Ist aber auch schon ein paar Jahre her das ich die Bücher gelesen habe.
Zitat von dovahkiindovahkiin schrieb:vergiss nicht das die anderen sich ebenfalls von Menschen ernähren
Tut Lecter auch, und wie gesagt, der hat mehr von Vampiren als diese Figuren :P
Zitat von dovahkiindovahkiin schrieb:Aber warum findest du die Falle aus dem ersten Teil nicht gut? Er hatt sie mit ihrer Mutter erpresst die er nicht mal gefangen hatte, es war nur ne Aufnahme die er aus der Wohnung gestohlen hatte, ist doch recht gut der Plan.

Und seine Gefährtin war auch nicht dumm, diese Armee von neuen Vampiren war ne super Idee, vor allem haben sie ja erst am Ende geschnallt das sie das war.
Ja, es ist wirksam, aber mit dieser meisterhaften Manipulationen und Intrigen "klassischer" Vampire hat das trotzdem nichts zu tun.
Wenn ich noch ein weiteres Mal Lecter anführen dürfte, als er in "Der Rote Drache" die Privatadresse von Graham an die Zahnfee übermittelt bin ich mir immer noch nicht sicher ob er das jetzt zugunsten von Graham oder der Zahnfee tut (immerhin kann am Ende die Zahnfee erst aufgehalten werden weil sie Graham in seinem Haus angreift)


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:09
@AtheistIII

Hmm tut mir leid das letzte Lecter Beispiel sagt mir nicht viel ich hab diese Filme nie wirklich gesehn, muss ich noch nachholen :D

Aber was hätte denn ein klassischer Vampir in dem Fall wohl gemacht wenn er Bella hätte haben wollen?

Übrigens vergiss nicht, in der Situation stehts Vampir gegen Vampire oder zumindest 2 gegen äh.. wieviele sind sie nochmal, 6 glaub ich.

Allein die Situation ist schonmal nicht klassisch weil Vampir gegen Vampir nicht klassisch ist^^

Und wegen dem hier
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Tut Lecter auch, und wie gesagt, der hat mehr von Vampiren als diese Figuren :P
Lecter konnte sich doch auch gut verstellen und so oder :D?


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:50
körperverletzung


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:53
@neonbible

So langsam reichts dann aber auch >_>


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:53
@dovahkiin
nee


melden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:55
@neonbible

Das was du da machst nennt man spamm, hier gehts darum seine Meinung zum Thema zu verkünden und gegebenenfalls zu diskutieren und nicht alle paaar Tage irgend einen Schrott zu posten.


1x zitiertmelden

"Twilight" ist ...

19.01.2012 um 18:56
Zitat von dovahkiindovahkiin schrieb:Das was du da machst nennt man spamm
Nein, ehrlich? :D
Ok ich hör auf ^.^


melden