weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Totale Überwachung im Auto

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Auto, Überwachung, Versicherung, KFZ, Fahrverhalten

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 07:39
Bin heute auf folgenden Artikel gestoßen

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/kfz-versicherung-mit-kontrollgeraet-a-924716.html

Es geht um ständige Kontrolle in Auto durch Versicherungen.
Ein Chip übermittelt das Fahrverhalten des Schafes , Bremsen , Beschleunigung usw.

Wenn das Schaf anständig fährt bekommt es einen besseren Tarif.
Und laut einer Umfrage stimmen 2/3 der deutschen zu.
Was sagt ihr dazu?


melden
Anzeige

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 08:34
Im Prinzip wäre es gar nicht schlecht.

Wenn ich für mein (ohnehin) anständiges Fahren auch noch durch eine günstigere Versicherung belohnt werden würde, hättes es schon seinen Reiz.

Jedoch besteht die Gefahr, dass das ganze von den Versicherungen auch ausgenutzt wird.
Dann wird die Versicherung erhöht,weil man angeblich zu schnell/ zu gefährlich gefahren ist und man hat Mühe und Not, das dann nachzuweisen.

Von daher doch besser das Altbewährte... wer jahrelang keinen Unfall verursacht (also auch "sicher" fährt), zahlt weniger...


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 08:42
@Shinja

Finde ich Top! So wird gerecht versichert und nicht einfach wahrlos.

Ich fahre eh schon sehr angepasst, warum sollte das nicht mit einer günstigeren Versicherung belohnt werden?

Die Raser, Drängler und Schleicher werden so automatisch bestraft. Sehr gute Idee die wohl nur diejenigen "blöd" finden die selbst Rüchsichtslos fahren wollen.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 09:34
Hand aufs Herz wer bitte fährt durchgängig Verkehrsgerecht?
Jeder hat's mal eilig und muss schnell wohin und da Fährt man auch mal 10 oder mehr km/h zu schnell.
Und schon heißt es von der Versicherung man ist ein Raser, die werden nicht sagen ja der hat's eilig passt schon .

Außerdem will ich nicht das mir nicht bekannte dritte wissen wo ich bin , e s besteht dadurch nämlich die Möglichkeit ganz einfach fahrerprofile anzulegen .


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 09:58
Ich finds gut
BlackPearl schrieb:Die Raser, Drängler und Schleicher werden so automatisch bestraft. Sehr gute Idee die wohl nur diejenigen "blöd" finden die selbst Rüchsichtslos fahren wollen.
Richtig


melden
elten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 10:19
voll die Scheisse...


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 10:27
und am besten setzen wir dann noch jeden menschen nen chip unter die haut, um zu wissen ob er sich auch außerhalb seines autos an die gesetze hält ;)


melden
N8Alp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 10:42
Das wäre schlicht ein Erweiterung der längst zumindest in der Oberklasse verbauten GPS-Chips. Wird deine S-Klasse geklaut, weil du mal eben hinter der polnischen Grenze tanken willst und so leichtsinnig bist, dann auch noch pinkeln zu gehen, weißt du zumindest, dass der Wagen Stunden später in Oberschlesien steht, oder 14 Tage später im Jemen.

Zum Thema Versicherung könnte ich eine Menge sagen, aber das würde den Rahmen sprengen. Frag einfach den Versicherungsmakler deines Vertrauens. Es darf als sicher gelten, dass diejenigen, die sich halbwegs an die Limits halten, mit einer Kostendämpfung in den Haftpflicht- und Kaskoprämien rechnen dürfen. Ziel ist es, die unbelehrbaren Heizer und Drifter, die Drängler, Nötiger und Lückenflieger an den Arsch zu kriegen. Zwo mal Idiotentest und dann das Jahresticket für die Straßenbahn. Alles andere greift bei dieser Klientel nicht.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 10:49
Kann man geteilter Meinung sein... Man könnte es ja folgendermassen lösen: Diejenigen die mit Datenschutz, totalitärer Kontrolle und "gläsernem" Menschen kein Problem haben und mit der Versicherungsprämie Geld sparen wollen, sollen das tun, ABER: bitteschön auf freiwilliger Basis... für verurteilte Raser, Drängler etc. sollte man das Ding obligatorisch einbauen.


melden
N8Alp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 10:55
@Brunche
Brunche schrieb:... für verurteilte Raser, Drängler etc. sollte man das Ding obligatorisch einbauen.
Eine sinnvolle Anregung. Das gefällt. Wollen mal abwarten, ob die Verfechter dies in ihre Positionspapiere einpflegen werden.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 11:25
Die Idee finde ich gut, übrigens gibt es GPS Chips auch in der Mittelklasse. Zum Beispiel bei Ford, das nennt sich Ford Sync. Wenn du einen Unfall baust, schickt das Auto direkt einen Notruf aus, egal wo du bist in der jeweiligen Landessprache und deine Koordinaten. Man müsste hier quasi nur eine andere Software aufspielen. Ich denke, so ein System wird nur Menschen ärgern die häufig verkehrsgefährdend fahren.

Und ob die Illuminati mich Orten indem sie mein Handy anzapfen oder mein Auto ist egal. Passt bloß auf das euer Bleihelm nicht verrutscht...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 11:47
Ja sicher. Was für eine geile Idee. Jetzt sollen also noch Versicherungen zur Datenkrake werden?
Die erhobenen Daten werden ja auch NUR für die Berechnung des Tarifs gebraucht und werden ganz bestimmt nicht mißbraucht. Wers glaubt wird selig... Solcherlei Daten wecken bei bestimmten Institutionen (Vater Staat zB) IMMER Begehrlichkeiten und wieso sollten die Versicherungen da nicht mitziehen? Man kann sie dafür bezahlen oder unter Druck setzen.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 13:15
@El_Gato

Was will der Staat denn mit deinen GPS Daten. Herausfinden wo der beste Döner in Deutschland ist?Der Ottonormalverbraucher ist total uninteressant für den Staat, wenn du nicht gerade ein Großunternehmer bist, ein Politiker oder ein Topterrorist wirst du dir keine Sorgen machen müssen...


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 13:17
@Kybernetis

Klar doch. Wer nichts zu verbergen hat, braucht auch nichts zu befürchten. Falsch. Mit solchen Daten lassen sich Profile erstellen und die verraten mehr über einen, als dir lieb sein kann.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 13:22
Ich finde das einzige was vllt berechtigt wäre ist ein Sensor der ermittelt ob man sich bewegt (nicht wie schnell, nicht wohin usw, kein Fahrverhalten). Sodass nur für die Zeit die man auch wirklich unterwegs ist Versicherung bezahlt werden muss.
So wären z.B. Leute die das Fahrzeug so gut wie nicht benutzen entlastet und würden nicht unnötig bezahlen, nur weil das Auto angemeldet bleibt.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 14:49
Im Auto gerne, ans Motorrad kommt mir sowas aber nicht dran. :D


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 15:40
@Shinja
Shinja schrieb:Hand aufs Herz wer bitte fährt durchgängig Verkehrsgerecht?
Ich.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 15:44
Ich auch...


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 16:06
Ich hab schon immer gesagt: Riegelt die Buden bei 50 ab. Fertig. Spart Sprit, Nerven, Steuergelder. Wer in Berchtesgaden wohnt, muss nicht in Husum arbeiten, dann entfällt auch die Abhängigkeit.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 21:51
Total naiv zu glauben, die Versicherungsbeiträge würden dadurch sinekn. Gerade diese Branche läßt sich genug einfallen, dass die Beiträge eher steigen als sinken. Was wollt Ihr noch alles kontrolliert haben? Wo wollt Ihr nicht an die Hand genommen werden? Meine Güte...überall nur Bevormundung.
Wer rast und einen Unfall baut, wer schleicht und einen Unfall baut, wer sonst einen Fahrfehler macht, zahlt den Scheiß. Also warte ich auf richtige Argumente.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 22:01
Badbrain schrieb:Was wollt Ihr noch alles kontrolliert haben? Wo wollt Ihr nicht an die Hand genommen werden? Meine Güte...überall nur Bevormundung.
Wer rast und einen Unfall baut, wer schleicht und einen Unfall baut, wer sonst einen Fahrfehler macht, zahlt den Scheiß. Also warte ich auf richtige Argumente.
Die Generation die grade heranwächst möchte kontrolliert und überwacht werden. Die finden Kameras überall cool. Die finden Google Glass cool. Die finden Facebook cool.
Die haben ja alle nichts zu verbergen und überschreiten niemals irgendwelche Gesetze. Deshalb haben sie ja auch keine Bedenken überwacht zu werden. Die sind der perfekte Bürger. Die sind Hans Mustermann aus dem Bilderbuch.

Aber eines Tages werden sie bei ihrem Mittagessen rülpsen und wundern sich weil Vater Staat ihnen deshalb die Birne wegpustet.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 22:14
Nach meinem Beitrag müsste ja eigentlich ein Protestgeschrei losgetreten werden, dass das überhaupt nicht so ist. Aber ich befürchte ich schätze die heutige Jugend richtig ein.


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 22:17
@Gottesgeilchen

Wirf den Schafen ein Brocken vor und sie fressen den, so dass sie ja nicht erst mit Denken anfangen. Hauptsache billig.


melden

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 22:25
Badbrain schrieb:Wirf den Schafen ein Brocken vor und sie fressen den, so dass sie ja nicht erst mit Denken anfangen.
Ich möchte die ganzen Facebooker wirklich nicht mit Schafen vergleichen. Dazu sind mir die Viecher einfach zu intelligent.


melden
Anzeige

Totale Überwachung im Auto

27.09.2013 um 23:47
900x900px-LL-145f36c8 funny-dog-pictures.jpeg


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden